Seite 3 von 14 123456713 ...
  1. #21
    Avatar von drstoecker
    Mitglied seit
    02.02.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    57567
    Beiträge
    9.887

    AW: AMD Ryzen 3000: August-Zahlen von Mindfactory machen R5 3600 zum Champ

    Zitat Zitat von Gerwald Beitrag anzeigen
    Habe auch den 3900X. Bei Video ist der schon super. Aber es stimmt schon ein wenig mehr mühe könnten sie sich schon geben.


    Der 3600 ist einfach die CPU mit dem Preis wo die meisten kaufen. Es ist eben nicht so wie manche hier denken das unter einen 9900K oder 3900X keiner was kauft. Ist ja auch eine Geld frage.
    Geldfrage sicher auch aber es ist derzeit DIE GAMING CPU überhaupt, mehr bekommt man nicht für sein Geld und nebenbei ist die cpu auf ipc Augenhöhe von Intel, mit Bonus für Anwendung!
    alles darüber macht keinen Sinn im Verhältnis zum Aufpreis, daher ist das Teil der beste ryzen für Gamer.
    3700X#X570-F#Sport LT 3000 CL15 16GB#​5700 Strix#M.2 960 Evo#Prime Gold 750W#AG272FCX#O11 Air#G810/G Pro#Win10

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22

    Mitglied seit
    12.09.2017
    Beiträge
    1.122

    AW: AMD Ryzen 3000: August-Zahlen von Mindfactory machen R5 3600 zum Champ

    Wen es interessiert, ein 3600x auf A320 Board. Ziemlich ernüchternd, leider.

    YouTube
    Intel i9 9900K +Alpenföhn Brocken 3 || MSI Z370 Gaming M5 || 16GB G.Skill Ripjaws V F4-3200C16D-16GVK || MSI GTX 1070 Gaming X 8G
    Samsung SSD 970 EVO 500GB || be quiet! Pure Power 10 - 700W CM || Fractal Design Meshify C
    4 x Silent Wings 3 140mm (2 x High-Speed) || 1 x Silent Wings 3 120mm

  3. #23

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.282

    AW: AMD Ryzen 3000: August-Zahlen von Mindfactory machen R5 3600 zum Champ

    Zitat Zitat von manimani89 Beitrag anzeigen
    P/L ist der 2600 für 120 die deutlich bessere wahl
    der 2700X war auch mal für ~210€ zu haben.
    Finde ich auch ein 1A Preis.

    Zitat Zitat von Gerwald Beitrag anzeigen
    Habe auch den 3900X. Bei Video ist der schon super. Aber es stimmt schon ein wenig mehr mühe könnten sie sich schon geben.
    .
    Welche Software nutzt Du ?
    Komme idR. mit XMedia nur auf ~70% Auslastung bei 16 Threads.

    Zitat Zitat von Buggi85 Beitrag anzeigen
    Wen es interessiert, ein 3600x auf A320 Board. Ziemlich ernüchternd, leider.

    YouTube

    Ja aber wenn man fair ist muss man sagen das man nur A320 nur für Lowend gedacht war.
    Rechner 1: AMD Ryzen 7 2700X, GTX 1080, 32GB DDR4-3200 CL15-15-15, SB ZxR
    Rechner 2: Intel i7 5820K @ 3,8Ghz, AMD RX 480 8GB, 32GB DDR4-2400, CL16-16-16
    Rechner 3: AMD 2400G, 8GB DDR4-3200 CL16-16-16 => HTPC
    aktive Konsolen: PS3, PS4 & XBox One

  4. #24
    Avatar von Solavidos
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    14.11.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Südwest Deutschland
    Beiträge
    602

    AW: AMD Ryzen 3000: August-Zahlen von Mindfactory machen R5 3600 zum Champ

    Zitat Zitat von Gerwald Beitrag anzeigen
    Habe auch den 3900X. Bei Video ist der schon super. Aber es stimmt schon ein wenig mehr mühe könnten sie sich schon geben.


    Der 3600 ist einfach die CPU mit dem Preis wo die meisten kaufen. Es ist eben nicht so wie manche hier denken das unter einen 9900K oder 3900X keiner was kauft. Ist ja auch eine Geld frage.
    Was für ne Videosoftware nutzt du?
    AMD Ryzen 9 3900X @ Wasser
    MSI Gaming Pro Carbon X370

    2x8 GB G.Skill F4-2400C15-8GFX @ 3066
    MSI Geforce GTX 1070 Gaming X 8G
    Creative Sound Blaster Z

  5. #25
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    17.772

    AW: AMD Ryzen 3000: August-Zahlen von Mindfactory machen R5 3600 zum Champ

    Ryzen 3600 + RAM Tuning für 199€= 9900k @ stock (ohne die 95W Limitierung) für 482€.
    Verbrauch 3600= deutlich geringer. Da Vergleiche ich gerne Igors Werte, weil dem kann man da vertrauen, nur hat er leider keinen 3600 getestet, aber nehmen wir einfach den 3900X, welcher ja mit 12 Kernen doppelt so viele hat wie der 3600.
    Also 3900X (24 Threads) vs 9900k (16 Threads) Verbrauchsmessung mit super Messequip-->

    Prime 95 AVX:
    9900k=233W!
    3900X=167W (der 3600 verbraucht ca die Hälfte)

    Aida Stresstest ohne AVX:
    9900k=133W
    3900X=95W

    CPU Kühler ist beim Ryzen dabei (zwar kein toller, aber nutzbar) und beim 9900k kann man im Schnitt rund 50€ für einen guten Kühler drauf rechnen, womit wir bei rund 532€ wären beim 9900k.
    Preisdifferenz zum 3600 somit ca !270%!, ich könnte mir also fast 3x den 3600 kaufen oder 1x den 9900k^^

    Also zusammengefasst:

    Der 3600 liefert eine ab Werk super Leistung, welcher mit etwas tuning auch den deutlich teureren und Wattfressenden 9900k erreicht und kostet dabei nur 199€.
    Das das Teil sich wie warme Semmeln verkauft bei dem was es einem bietet für den Preis, ist doch nur mehr als logisch und war zu erwarten.

    Bevor jetzt die Intel Anwälte hier ankommen, ja man kann den 9900k auch übertakten (wobei man den 3600 nicht übertakten sollte, sondern nur noch stärker undervolten, OC Potential ist wenig vorhanden, es ist besser auf Effizienz zu trimmen und den RAM zu pushen, was hier und da mal +20% mehr FPS liefert, laut dem CB RAM Test), aber zurück zum 9900k, ja man kann den weiter pushen mit OC, nur dann dreht die Leistungsaufnahme komplett durch und nochmals zur Verdeutlichung, bevor es hier zum Intel Aufruhr kommt, der 9900k ist eine super CPU, eine Gaming Kanone, nur im Vergleich zu AMDs Zen 2, sieht der einfach nicht mehr so super aus und alles in allem ist Zen2 einfach besser, da deutlich günstiger und deutlich sparsamer und von der Gamingleistung hat man ja einen riesen Schritt zum 9900k gemacht, so dass man im Endeffekt mit ruhigem Gewissen sagen kann, der 9900k lohnt sich nicht!
    Geändert von Duvar (02.09.2019 um 16:15 Uhr)
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.762V 1645/6014
    Mainboard: ASUS X470 ROG Crosshair VII Hero [WI-FI]
    CPU: Ryzen 3600 @ 3.4GHz @ <20W CPU+SoC + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 16GB G.Skill Trident Z RGB @ 3800 1.36V + Storage: 1TB Samsung 970 Evo
    Case: Corsair Crystal Series 460X RGB + 6x Corsair HD 120 RGB

  6. #26
    Avatar von Gerwald
    Mitglied seit
    29.07.2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    474
    Zitat Zitat von Mazrim_Taim Beitrag anzeigen
    der 2700X war auch mal für ~210€ zu haben.

    Welche Software nutzt Du ?
    Komme idR. mit XMedia nur auf ~70% Auslastung bei 16 Threads.
    Adobe Premiere Elements. Nutzt alle 24 Threads von 60 bis 96%. Dabei liegen die Daten auf einer SSD. Könnte natürlich sein das eine SSD auch zu langsam um genug Daten zu bringen. Weis ich jetzt nicht. Auf der anderen Seite läuft was man sonst noch dabei macht super.

    Zitat Zitat von Duvar Beitrag anzeigen
    Ryzen 3600 + RAM Tuning für 199€= 9900k @ stock (ohne die 95W Limitierung) für 482€.
    Verbrauch 3600= deutlich geringer. Da Vergleiche ich gerne Igors Werte, weil dem kann man da vertrauen, nur hat er leider keinen 3600 getestet, aber nehmen wir einfach den 3900X, welcher ja mit 12 Kernen doppelt so viele hat wie der 3600.
    Also 3900X vs 9900k Verbrauchsmessung mit super Messequip-->

    Prime 95 AVX:
    9900k=233W!
    3900X=167W (der 3600 verbraucht ca die Hälfte)

    Aida Stresstest ohne AVX:
    9900k=133W
    3900X=95W
    Man kann aber den 3900X mit 4,2 GHz bei 1,36xxx Volt betreiben. Zumindest meiner läuft da stabil. Dann braucht er auch weniger.

    Was ich jetzt so auf die schnell getestet habe mit dem Master Tool und HWMonitor sind es dann 121 Watt. Müsst ich mal das Ding anstecken um es genauer zu sehen um wie viel weniger er braucht. Den 9900K schlagt man aber so mal sicher um längen.

    Der 3600 wird da um einiges weniger brauchen. Für einen 6K mit 12T ein wirklich super Wert. Wäre interessant was die aktuellen 6 Kerner von Intel da verbrauchen.
    Geändert von INU.ID (02.09.2019 um 18:11 Uhr) Grund: Multiposting

  7. #27

    Mitglied seit
    12.09.2017
    Beiträge
    1.122

    AW: AMD Ryzen 3000: August-Zahlen von Mindfactory machen R5 3600 zum Champ

    Zitat Zitat von Duvar Beitrag anzeigen
    ..., so dass man im Endeffekt mit ruhigem Gewissen sagen kann, der 9900k lohnt sich nicht!
    Naja… YouTube

    Du könntest auch sagen der 9900k und 3900x lohnen sich nicht.

    Interessant im Video, 1080p Ultra Quality und Medium Quality ab 13:45, je weiter das GPU Limit gelockert wird um so mehr verzieht sich das Bild.
    Geändert von Buggi85 (02.09.2019 um 16:32 Uhr)
    Intel i9 9900K +Alpenföhn Brocken 3 || MSI Z370 Gaming M5 || 16GB G.Skill Ripjaws V F4-3200C16D-16GVK || MSI GTX 1070 Gaming X 8G
    Samsung SSD 970 EVO 500GB || be quiet! Pure Power 10 - 700W CM || Fractal Design Meshify C
    4 x Silent Wings 3 140mm (2 x High-Speed) || 1 x Silent Wings 3 120mm

  8. #28

    Mitglied seit
    28.04.2019
    Beiträge
    1.134

    AW: AMD Ryzen 3000: August-Zahlen von Mindfactory machen R5 3600 zum Champ

    Zitat Zitat von Duvar Beitrag anzeigen
    Ryzen 3600 + RAM Tuning für 199€= 9900k @ stock
    Gut, dass wir dich haben und deine idotischen stock vs OC Vergleiche nie aufhören werden.

    Zitat Zitat von Duvar Beitrag anzeigen
    Prime 95 AVX:
    9900k=233W!
    3900X=167W (der 3600 verbraucht ca die Hälfte)
    Was interessiert Prime 95?

    Zitat Zitat von Duvar Beitrag anzeigen
    Bevor jetzt die Intel Anwälte hier ankommen, ja man kann den 9900k auch übertakten (wobei man den 3600 nicht übertakten sollte, sondern nur noch stärker undervolten, OC Potential ist wenig vorhanden, es ist besser auf Effizienz zu trimmen und den RAM zu pushen, was hier und da mal +20% mehr FPS liefert, laut dem CB RAM Test), aber zurück zum 9900k, ja man kann den weiter pushen mit OC, nur dann dreht die Leistungsaufnahme komplett durch und nochmals zur Verdeutlichung,
    Man muss kein Intel Anwalt sein um zu merken was für einen gequirlten Unsinn du erzählst.
    Mein 9900 K benötigt in Spielen trotz 5 GHz auch nicht mehr wie 100 Watt und ist mit entsprechendem RAM 20% schneller als dein getunter 3600. Als Vergleich zählt immer nur stocks vs stock oder OC vs OC.

    Auch ein 3900X kommt in Spielen da nicht heran und ist mindestens 10 bis 15% langsamer.
    Palit RTX 2080 Ti Aktiv 9900K @ 5Ghz @ H2O 32GB DDR4 3200MHz Cl16, Prime Z370-A
    Ryzen 7 3700x Titan RTX X470 Gaming pro Carbon 32GB DDR4 3200 CL16


  9. #29
    Avatar von Chatstar
    Mitglied seit
    14.06.2018
    Beiträge
    1.447

    AW: AMD Ryzen 3000: August-Zahlen von Mindfactory machen R5 3600 zum Champ

    Das ist ein mehr als deutlichen Zeichen pro AMD, die User haben die Botschaft verstanden und wählen vermehrt Rot!
    Intel CPUs werden weiter verdrängt und das ist auch gut so.
    “One of the documents says in no uncertain terms that the company understands they will not be competitive in the server market until AFTER Sapphire Rapids, the 2022 server part.” SemiAccurate meant it.

    -Make AMD Great Again-

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30
    Avatar von PCGH_Dave
    Mitglied seit
    02.07.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    133

    AW: AMD Ryzen 3000: August-Zahlen von Mindfactory machen R5 3600 zum Champ

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Mein 9900 K benötigt in Spielen trotz 5 GHz auch nicht mehr wie 100 Watt und ist mit entsprechendem RAM 20% schneller als dein getunter 3600. Als Vergleich zählt immer nur stocks vs stock oder OC vs OC.

    Auch ein 3900X kommt in Spielen da nicht heran und ist mindestens 10 bis 15% langsamer.
    Wie liest du das aus? Wir haben uns nämlich für die neue Ausgabe auch mit diesem Thema beschäftigt.
    In BF 5 z. B. leistet ein 9900K um die 170,3 Fps bei 114 Watt Verbrauch --- ein 3900X leistet in diesem Szenario 174,6 Fps bei nur 70 Watt.
    Alles Durchschnittswerte. Ansonsten stimme ich dir zu, ein 9900K ist mit 50 bis 80 Watt in den meisten Spielen eher sparsam unterwegs, das gilt aber für nahezu alle CPUs (wenn es nicht gerade ein 9980XE etc. ist).

Seite 3 von 14 123456713 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •