Seite 47 von 47 ... 374344454647
  1. #461

    Mitglied seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.361

    AW: Ryzen 9 3900X schneller als 9900K oder 9700K? Intel sieht das anders

    Zitat Zitat von TrueRomance Beitrag anzeigen
    Hast du einen spieletest?
    Nimm die Tests von Hardware Unboxed. Beispielsweise der Test vom Beitrag von gaussmath_.
    Der Effekt tritt nicht bei allen Spielen auf. Bei besseren CPUs sieht man den Effekt teilweise auch, aber nicht so stark (und werden gern als Messfehler angesehen).
    Beim Pentium G sieht man die stärksten Effekte, weil der eigentlich immer im CPU-Limit ist.

    Man sieht bei Tests in höheren Auflösungen (oder Vergleich verschiedener Auflösungen) teilweise Effekte die man in 720p alleine nicht sieht. Deswegen halte ich die Tests in 2K oder 4K weiterhin für sinnvoll.
    Bei den durchschnittlichen fps mag der Unterschied vielleicht nicht so groß sein, aber bei den Frametimes gibt es auch bei hohen Auflösungen oft große Unterschiede. Tests in 720p können einfach nicht alles abbilden.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #462

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    4.612

    AW: Ryzen 9 3900X schneller als 9900K oder 9700K? Intel sieht das anders

    Mit Sicherheit ist ein 720p nicht das 100% richtige. Aber der beste Kompromiss.
    Fakt ist, dass ich bei vielen Spielen mit dem 2600 mehr FPS hab als in den Benches mit 1080p ultra.
    Und natürlich sollte man sich beim Auswerten immer überlegen welche tatsächlichen Werte auf dem Monitor ankommen und warum.

    Meines Erachtens ist das nur in Shootern und CPU fressenden Spielen wichtig. Battlefield, Anno. Der Großteil läuft gut und es ist egal ob 90 oder 140fps.
    Anno ist halt ab einer gwissen stadtgröße stark cpu limitiert bei unter 60fps bei vielen CPUs.

    Seit dem wir 6 kerne für kleines Geld bekommen ist es nahezu egal welche CPU man nimmt zum Zocken.

  3. #463
    Avatar von cryon1c
    Mitglied seit
    13.12.2014
    Beiträge
    6.639

    AW: Ryzen 9 3900X schneller als 9900K oder 9700K? Intel sieht das anders

    Zitat Zitat von lutari Beitrag anzeigen
    Die Topmodelle werden zwar immer teurer, aber der Unterschied zwischen Topmodell und Mittelklasse wird immer kleiner. Selbst ein Gerät der Preisklasse 120-170€ bietet für 90% der Nutzer genug Leistung für alles.
    Die günstigen Geräte haben auch oft noch eine deutlich bessere Akkulaufzeit. Früher habe ich oft das Topmodell gekauft, weil die günstigeren Geräte oft Schrott waren, aber das hat sich geändert.

    Günstige Monitore bringen nichts, wenn die zugehörige Grafikkarte ein Vermögen kostet. Für eine größere Verbreitung wird man die Preise der GPU deutlich senken müssen. GPUs der Klasse der GTX 2060 Super lagen früher unter 200€ und da gehören die auch hin.
    Der Unterschied zwischen Topmodellen und Mittelklasse wird immer kleiner?
    Nö, ganz und gar nicht. Mittelklasse wie eine 2060 ist genau so weit entfernt von der 2080Ti wie damals die 760 von der 780Ti. Und die Leistung ist massiv gestiegen quer durch alle Bereiche. Selbst kleine mobile-chips die gedrosselt sind, sind sehr flott.
    Die Preise haben sich quer durch die Bank erhöht aber gekauft wird genau so. Auch die Titans verkaufen sich trotz irrer Preise. Ist das gut? Nö. Aber es ist nun mal die Realität.

    Dann kostet Highend-zocken halt 300€ mehr als früher, dafür bekommt man auch einige geile Sachen die vorher nicht existiert haben. Und die Monitore werden nach und nach komplett auf 1440p und höher umgestellt. In paar Jahren kriegste keine 1080p Panels mehr abgesehen von irgendwelchen Gaming-Dingern mit 240Hz. Da werden nur Officegurken mit 1080p produziert. Das ist das gleiche Spiel wie mit 720p auf 1080p, 720p ist sehr schnell ausgestorben.
    Aktuell ist der Sprung halt etwas größer, deswegen dauert es länger, das wird aber genau so enden - 1080p wird aussterben. Bei Fernsehern ist das praktisch schon der Fall, alles was vernünftig ist - hat 4K an Bord.
    1.PC:Ryzen 9 3900x@H2O | ASUS Crosshair VII Hero | Corsair Vengeance 32GB 3200 Cl16 | Lian Li PC-O11W | EK Hardline Kit + 2x360mm Coolstream SE+PE | Zotac 1080Ti Mini@H2O | Samsung 840 EVO & 970 Pro| Evga 850W G3
    2.PC: ASUS B350M-E | Ryzen 7 1700| 16GB Ripjaws 4 3200 DDR4 | Be Quiet Pure Power 11 600W | Alpenföhn Silvretta | Intenso 120GB M.2 SSD | Gigabyte 1070 Gaming

  4. #464

    Mitglied seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.361

    AW: Ryzen 9 3900X schneller als 9900K oder 9700K? Intel sieht das anders

    @cryon1c: Ich habe mich auf Smartphones bezogen. Bei Grafikkarten stimmt es natürlich nicht. Habe meinen Text abgeändert und das Wort Smartphone ergänzt.

    720p war, bis auf TV, ein Exot und gab es eher selten. Kenne keine Panels für Monitore mit dieser Auflösung. Üblich waren früher Auflösungen wie 1280x1024 oder 1024*768, aber die wurden durch die Breitbildmonitore verdrängt und gibt es kaum noch.

  5. #465

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    4.612

    AW: Ryzen 9 3900X schneller als 9900K oder 9700K? Intel sieht das anders

    Zitat Zitat von cryon1c;
    1080p wird aussterben. Bei Fernsehern ist das praktisch schon der Fall, alles was vernünftig ist - hat 4K an Bord.
    Alleine schon weil ein PC welcher jetzt für 1080p gekauft wird mit 6 kernen für ca. 700 taler zu haben ist. Das ist Einsteigerbereich.

    Für 1000 bis 1200 bekommt man schon was gescheites für 1440p

    Und 4k? Ab 1500. 4k wird, sobald 144hz monitore zu vernünftigen Preisen zu haben sind zum Standart.

  6. #466
    Avatar von cryon1c
    Mitglied seit
    13.12.2014
    Beiträge
    6.639

    AW: Ryzen 9 3900X schneller als 9900K oder 9700K? Intel sieht das anders

    Zitat Zitat von lutari Beitrag anzeigen
    @cryon1c: Ich habe mich auf Smartphones bezogen. Bei Grafikkarten stimmt es natürlich nicht. Habe meinen Text abgeändert und das Wort Smartphone ergänzt.

    720p war, bis auf TV, ein Exot und gab es eher selten. Kenne keine Panels für Monitore mit dieser Auflösung. Üblich waren früher Auflösungen wie 1280x1024 oder 1024*768, aber die wurden durch die Breitbildmonitore verdrängt und gibt es kaum noch.
    Bei Smartphones sind die Unterschiede ja auch minimal. Note10 ist z.B. kaum schneller als das S10+, kostet dafür aber deutlich mehr und hat nur nen S-Pen als "Ausgleich". Bei Grafikkarten ist das nicht so, bis inklusive der 2080Ti bekommt man genau das was man bezahlt hat - Leistung.

    Und 720p war doch recht beliebt bei den Monitoren, natürlich nicht so massiv wie 1080p es geworden ist, aber das war genau der Vorgänger vom 1080p.
    Man sollte auch nicht vergessen das damals alles auf einen Standard umgestellt wurde - 1080p 60Hz. Durch die Bank weg, es gab nur sehr sehr seltene Ausnahmen.
    Aktuell hat man 1080p, 1440p, 4K und 8K (wird bereits Realität) sowie die ganzen krummen Auflösungen die durch 21:9, 32:9 usw. entstehen - die superbreiten Monitore halt. Deswegen ist es schwierig alles auszubalancieren, weil man halt mit 10 Auflösungen am Markt unterwegs ist. Aber eines ist sicher - sie ALLE wollen GPU-Leistung und ignorieren jede CPU ab 6 Kernen (die man mittlerweile sehr günstig bekommt, egal ob im Laptop unter 1000€ oder im CPU-Bereich unter 300€). Schmeißt man alle Quadcores und Dualcores raus, weil damit kriegste wirklich Probleme mit einigen Spielen, ist die CPU piepegal, bzw bringt eine schnellere GPU immer noch mehr FPS.
    1.PC:Ryzen 9 3900x@H2O | ASUS Crosshair VII Hero | Corsair Vengeance 32GB 3200 Cl16 | Lian Li PC-O11W | EK Hardline Kit + 2x360mm Coolstream SE+PE | Zotac 1080Ti Mini@H2O | Samsung 840 EVO & 970 Pro| Evga 850W G3
    2.PC: ASUS B350M-E | Ryzen 7 1700| 16GB Ripjaws 4 3200 DDR4 | Be Quiet Pure Power 11 600W | Alpenföhn Silvretta | Intenso 120GB M.2 SSD | Gigabyte 1070 Gaming

  7. #467
    Avatar von HardlineAMD
    Mitglied seit
    05.03.2009
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    140

    AW: Ryzen 9 3900X schneller als 9900K oder 9700K? Intel sieht das anders

    Zitat Zitat von TrueRomance Beitrag anzeigen
    Alleine schon weil ein PC welcher jetzt für 1080p gekauft wird mit 6 kernen für ca. 700 taler zu haben ist. Das ist Einsteigerbereich.

    Für 1000 bis 1200 bekommt man schon was gescheites für 1440p

    Und 4k? Ab 1500. 4k wird, sobald 144hz monitore zu vernünftigen Preisen zu haben sind zum Standart.
    Träum weiter. So vier Jahre. Standard-Angaben.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  8. #468

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    4.612

    AW: Ryzen 9 3900X schneller als 9900K oder 9700K? Intel sieht das anders

    Zitat Zitat von HardlineAMD Beitrag anzeigen
    Träum weiter. So vier Jahre. Standard-Angaben.
    Hab ich gesagt, dass es demnächst passieren wird? Mir ist schon klar, dass das noch ne Weile dauern wird. Und 4 Jahre ist ja nun keine Ewigkeit.

Seite 47 von 47 ... 374344454647

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •