Seite 2 von 47 12345612 ...
  1. #11

    Mitglied seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.366

    AW: Ryzen 9 3900X schneller als 9900K oder 9700K? Intel sieht das anders

    Zitat Zitat von Pu244 Beitrag anzeigen
    Für den Moment haben sie sogar recht. Was daran liegt, dass Normalos noch wenige Kerne nutzen. Je weiter es allerdings in Richtung Zukunft gehen wird, umso größer wird die Überlegenheit des 3900X.
    Der Intel ist bei den Benchmarks 3-9% schneller (ohne Cinebench) als ein Ryzen 3900X. Beim Ryzen 3700X oder 3600 wären die Werte vermutlich ähnlich gewesen, aber die CPU ist einmal deutlich günstiger als ein Core i9.
    Es ist schon bezeichnend, dass Intel nur den teuersten AMD als Gegner genommen haben, aber nicht die deutlich günstigeren Modelle. Man hätte auch mit Skylake-X vergleichen können.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von Freiheraus
    Mitglied seit
    17.09.2014
    Beiträge
    4.256

    AW: Ryzen 9 3900X schneller als 9900K oder 9700K? Intel sieht das anders

    Man kriegt fast Mitleid, hatte ich bei Intel bisher noch nie.
    Klimasaver # 1: Ryzen 9 3900X @ 88W PPT | Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 WIFI-50 | 2 x 16GB Samsung DDR4-2666 ECC (B-Dies) @ 3200 | Noctua NH-U9S | Sapphire HD 7750 Ultimate | SSD 960 EVO 500GB | Seasonic Prime Titanium 650W | IDLE 27,5 Watt
    Klimasaver # 2: Ryzen 5 2400GE (35W TDP) | Gigabyte B450 I Aorus WIFI | 2 x 8GB Crucial DDR4-3200 1.2V (E-Dies) | Noctua NH-U9B SE2 | SSD 850 PRO 256GB | Seasonic Prime Titanium 650W | IDLE 10,5 Watt

  3. #13

    Mitglied seit
    24.04.2017
    Beiträge
    330

    AW: Ryzen 9 3900X schneller als 9900K oder 9700K? Intel sieht das anders

    Wenn sie noch länger in ihren Traumwelt leben dann werden sie noch tiefer in den Abgrund fallen.

  4. #14
    Avatar von cryon1c
    Mitglied seit
    13.12.2014
    Beiträge
    6.649

    AW: Ryzen 9 3900X schneller als 9900K oder 9700K? Intel sieht das anders

    Intel ist nicht langsamer in vielen Bereichen, dazu wurde sehr sehr viel auf Intel optimiert während es bei AMD noch oft klemmt - die Hardware wird nicht ausgenutzt, es klemmt überall.
    Was aber für AMD spricht - günstigere Boards da auch alte Boards unterstützt werden, weniger Stromverbrauch (3900x ist halt wirklich sparsamer als 9900k wenn man beiden keine Limits setzt, begrenzt man den 9900k ist er langsamer). Dazu kommen AGESA-Updates die ebenfalls noch die Performance steigern können.
    Im Multitasking (Spiel+Livestream-encoder z.B. oder Video rendern und einfach mal nebenbei zocken, niemand mag den PC einfach 2-3h stehen lassen und den Balken anglotzen) ist AMD ebenfalls schneller.
    Motherboards sind endlich technisch gleichwertig, PCI-e 4.0 ist halt noch nicht wirklich benötigt, der Rest passt.
    Und beim zocken ist man eh knallhart im GPU-Limit, immer und überall, daher sind da jegliche kleine Unterschiede komplett egal, was bringt einem 3% mehr Performance wenn man eh lange vorher von der GPU begrenzt wird?
    Ist mir doch wumpe wenn die CPU 150FPS schafft und erst ab da die Unterschiede sichtbar werden, wenn ich mit 70FPS und 99% Auslastung auf der übertakteten 1080Ti klebe?

    P.S. sobald die AGESA-Versionen endlich ordentlich stabil sind und alles ausfahren können, wird 3900X genau so schnell sein. Aktuell gibt es da noch massive Unterschiede beim Boost-Takt und Stabilität sowie Bugs hier und da.
    1.PC:Ryzen 9 3900x@H2O | ASUS Crosshair VII Hero | Corsair Vengeance 32GB 3200 Cl16 | Lian Li PC-O11W | EK Hardline Kit + 2x360mm Coolstream SE+PE | Zotac 1080Ti Mini@H2O | Samsung 840 EVO & 970 Pro| Evga 850W G3
    2.PC: ASUS B350M-E | Ryzen 7 1700| 16GB Ripjaws 4 3200 DDR4 | Be Quiet Pure Power 11 600W | Alpenföhn Silvretta | Intenso 120GB M.2 SSD | Gigabyte 1070 Gaming

  5. #15
    Avatar von takan
    Mitglied seit
    25.10.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Peine
    Beiträge
    1.115

    AW: Ryzen 9 3900X schneller als 9900K oder 9700K? Intel sieht das anders

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Brauchst du nicht mal.
    Intel hat mit einem frischen Windows System Intel getestet und mit einem vollgemüllten Windows System AMD getestet.
    Ich hab meinen 9900k mit frisch installiertem Windows ohne extra Programme getestet und da hatte er rund 15% mehr Leistung im Vergleich zum Windows System, wie ich es jetzt nutze, also mit allen installierten Programmen, die man so nutzt und was dann auch im Hintergrund mit läuft.
    wenn sollte man zu phoronix gehen und sich cpu only benches geben. da sieht man wie viel leistung windows frisst.
    I5 7600K @ Bequiet Silent Loop 360 | MSI Z270-A Pro | Sapphire RX Vega 64 Nitro+ | DDR4-2400 GSkill Ripjaws V F4-2400C15D-8GVR 16GB | Samsung 970 EVO 500GB | Toshiba X300 4TB | Netzteil Bequiet Dark Power Pro 11 750W | Verpackt im Bequiet Dark Base 900 Pro rev. 2
    Asus MG279Q

  6. #16

    Mitglied seit
    01.11.2010
    Beiträge
    67

    AW: Ryzen 9 3900X schneller als 9900K oder 9700K? Intel sieht das anders

    Interessant wäre gewesen, ob bei ihren "Real World" - Benchmarks auch sämmtliche Bugfixes diverser Sicherheitslücken (Spectre & Co.) liefen!

    M.M.n. machen die aktuell wohl viel aus und bremsen die Intels leider sehr deutlich. Bei Benchmarks kann man es sich da prima schönrechnen, in der Realität muss man aber wählen, ob man es schnell oder sicher haben möchte.

  7. #17
    Avatar von Tolotos66
    Mitglied seit
    24.05.2016
    Ort
    im wunderschönen Kinzigtal
    Beiträge
    4.008

    AW: Ryzen 9 3900X schneller als 9900K oder 9700K? Intel sieht das anders

    Ich finde es einfach nur witzig
    Zeigt aber, das AMD auf dem absolut richtigen Weg ist
    Gruß T.
    Ryzen 1800X/ Asrock X370 Killer SLI / Matterhorn "white" Rev.C / 2x16GB 3200er Vengeance Pro /Sapphire RX Vega 64 Nitro+ und UV /AOC AG271QX / SF Leadex 550W Platinum / 1x 250 GB + 1x 500 GB Crucial SSDs / 1x 1TB Toshiba P300 HDD / InWin 305 "schwarz" / Win10 Pro 64 / 7TB NAS

  8. #18

    Mitglied seit
    14.12.2009
    Beiträge
    1.262

    AW: Ryzen 9 3900X schneller als 9900K oder 9700K? Intel sieht das anders

    Zitat Zitat von lutari Beitrag anzeigen
    Der Intel ist bei den Benchmarks 3-9% schneller (ohne Cinebench) als ein Ryzen 3900X. Beim Ryzen 3700X oder 3600 wären die Werte vermutlich ähnlich gewesen, aber die CPU ist einmal deutlich günstiger als ein Core i9.
    Es ist schon bezeichnend, dass Intel nur den teuersten AMD als Gegner genommen haben, aber nicht die deutlich günstigeren Modelle. Man hätte auch mit Skylake-X vergleichen können.
    Ist ja auch kein Wunder, wenn man nur was benutzt, was die 12 Kerne des 3900X nicht nutzen kann. Da hätte man genauso den R5 3600 oder R7 3700X nehmen können. Die Ergebnisse wären fast identisch gewesen. Intel liegt nur hauchdünn mit den Balken vorne, weil die CPUs eben höher takten. Ist aber geschenkt, weil man es eh in der Praxis nicht merkt.

    Das ein z.B. R7 3700X preis/leistungstechnisch mit den Intel i9 9X00K CPUs den Boden aufwischt, ohne dabei wirklich langsamer zu sein, ist die ganz andere Seite dieses armseeligen Intel Geblubbers. Einfach nur beschämend ....

  9. #19
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    7.702

    AW: Ryzen 9 3900X schneller als 9900K oder 9700K? Intel sieht das anders

    "In 16 AAA-Spielen lag der Core i9-9900K im geometrischen Mittel 6 Prozent vor dem Ryzen 9 3900X, während der Core i7-9700K durchschnittlich 2 Prozent Mehrleistung bot. "

    Selbst Intel untertreibt hier noch, wenn es nach einigen "Experten" hier geht. Angeblich sollen ja immer noch 15%, teilweise 20% zwischen Coffee Lake und Zen 2 liegen.

    Meine Erfahrung ist aber eher, dass der 3900X gerade bei Multi Process Workloads den 9900k deutlich hinter sich lässt. Aber was weiß ich schon, wurde ja alles minutiös von den gleichen Experten widerlegt...

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20

    Mitglied seit
    15.09.2015
    Beiträge
    456

    AW: Ryzen 9 3900X schneller als 9900K oder 9700K? Intel sieht das anders

    Zitat Zitat von gaussmath Beitrag anzeigen
    "In 16 AAA-Spielen lag der Core i9-9900K im geometrischen Mittel 6 Prozent vor dem Ryzen 9 3900X, während der Core i7-9700K durchschnittlich 2 Prozent Mehrleistung bot. "

    Selbst Intel untertreibt hier noch, wenn es nach einigen "Experten" hier geht. Angeblich sollen ja immer noch 15%, teilweise 20% zwischen Coffee Lake und Zen 2 liegen.

    Meine Erfahrung ist aber eher, dass der 3900X gerade bei Multi Process Workloads den 9900k deutlich hinter sich lässt. Aber was weiß ich schon, wurde ja alles minutiös von den gleichen Experten widerlegt...
    Ja, müssen Sie nur den Experten PollySchaffe fragen, angeblich sogar bis zu 30%

Seite 2 von 47 12345612 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •