Zitat Zitat von Gerwald Beitrag anzeigen
Also bei Spielen bei der Auflösung in der ich spiele wird das kaum einen Unterschied machen. Daher interessiert mich die reine Spielleistung weniger. Werder bei AMD noch bei Intel.
Beim Video ist das vom 2700X zum 3900X aber ein schöner Unterschied.

Das Kernzahlen bei Spielen keine Rolle spielen stimmt so auch nicht ganz. Klar hat heute keiner mit den 8 Kernen Probleme. Ich habe aber vor dem 1600X einen i5 6600. Ja da gab es schon die ruckler.
Mit dem 1600X nicht mehr. Und beide hatten ca. Den selben Standard Takt.
Vor kurzen hätte sich das kaum einer Vorstellen können das ein reiner 4 Kerner Mal nicht mehr reichen könnte. Es wird Mal auch die Zeit kommen wo ein 6 Kerner nicht mehr reicht. Auch für reine 8 Kerner wird die Zeit kommen. Frage halt nur wann.

Egal ob ich in Zukunft AMD oder Intel verbaue für mich ist die Gesamtleistung wichtig. 5 FPS mehr oder weniger spiegeln die eben nicht wieder. Der Ryzen schafft jedes aktuell Spiel locker. Ohne Messung wird keiner den Unterschied sehen.
Aber bei Video Brauch ich keine Messung den Unterschied sieht man auch so.
Wenn du jetzt noch von 1600X redest, dann gibt es wenige Momente in Spielen, in denen jeder der empfindlich reagiert es sofort sieht. Unter 50Fps wird für viele doch zu langsam.

Aber grundsätzlich ist es heute wirklich schon so, das die CPU nur in Ausnahmesituationen überhaupt einen spürbaren Unterschied macht.
Und ab einem 3600 ist das schon fast ausgeschlossen.

Genau so aber ab einem etliche Jahre alten I7.
Die öden 4 Kerner mit SMT bieten schon seit Jahren ausreichend Leistung für Spiele.
Das ein 4 Kerner ohne SMT nicht mehr ewig macht, war auch schon seit Jahren abzusehen.