Seite 3 von 13 1234567 ...
  1. #21

    Mitglied seit
    08.04.2010
    Beiträge
    556

    AW: AMD Ryzen: Produktwebsites enthalten nun Definition des "Max Boost Clock"

    Zitat Zitat von oldsql.Triso Beitrag anzeigen
    Intel hat wenigstens geschrieben auf Core1/2 5GHz, Core 3/4 4,8GHz usw usf.
    Wo findet man die bei Intel? Habe gerade mal exemplarisch nach Werten für den 4770k gesucht, konnte da aber auf anhieb nichts zu finden.
    Und hatte Intel nicht auch irgendwann angefangen aus den Turbostufen ein Geheimnis zu machen?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von juko888
    Mitglied seit
    01.02.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Gibt es
    Beiträge
    2.245

    AW: AMD Ryzen: Produktwebsites enthalten nun Definition des "Max Boost Clock"

    Wird gerade in den USA natürlich sehr interessant. Einerseits sichert man sich nun ab, andererseits bietet man klagefreudigen Anwälten dort so nun auch eine weitere Angriffsfläche. Die brauchen sich nur Käufer suchen, die vor dieser "Klarstellung" gekauft haben und dann klagen, weil das ja eben vorher (beim Kauf) nicht so deutlich ersichtlich war. Im Endeffekt geben sie aus Sicht mancher so nun mal zu, dass sie das bisher nicht offen genug kommuniziert und angegeben haben.
    Intel Core i3-8100 • be quiet! Dark Rock 3 • MSI Z370 TOMAHAWK • HyperX FURY 16 GB DDR4-2666 • ZOTAC GTX 1070 Mini • SAMSUNG NVMe SSD 970 Evo 500 GB • Seagate BarraCuda 2000 GB • be quiet! Pure Power 9 600W • be quiet! Pure Base 600 Window BLACK • Samsung S24F350 • Logitech G213 Prodigy • SteelSeries Rival 100 • Logitech G Pro X • Windows 10 Home x64 • Sony Playstation 4 Pro 1000 GB SSD (Sandisk 3D Ultra) • LG 49UM7390PLC (4K HDR ALLM)

  3. #23
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    40.943

    AW: AMD Ryzen: Produktwebsites enthalten nun Definition des "Max Boost Clock"

    Zitat Zitat von kadney Beitrag anzeigen
    Und hatte Intel nicht auch irgendwann angefangen aus den Turbostufen ein Geheimnis zu machen?
    Ja.

    Die offiziellen angaben findest du wenn du den Namen deiner CPU bei google eingibst und ein ark dahinterschreibst - das leitet dich auf die Datenbank von Intel.
    Ergebnis für den 4770K: Intel(R) Core™ i7-4770K Prozessor (8 MB Cache, bis zu 3,90 GHz) Produktspezifikationen
    Ryzen9 3900X@Eco, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  4. #24
    Avatar von Chatstar
    Mitglied seit
    14.06.2018
    Beiträge
    1.644

    AW: AMD Ryzen: Produktwebsites enthalten nun Definition des "Max Boost Clock"

    Zitat Zitat von Duvar Beitrag anzeigen
    Sie haben bewusst mit dieses Werten geworben um in einem besseren Licht zu stehen und zu Beginn wurde nichtmal gesagt das es nur auf einem Kern ist.
    Warum glaubst du das?

    AMD hat nie gesagt, dass die Werte unter allen Bedingungen zu erreichen sind!
    “One of the documents says in no uncertain terms that the company understands they will not be competitive in the server market until AFTER Sapphire Rapids, the 2022 server part.” SemiAccurate meant it.

    "Wer den Wechsel zu 10nm nicht schafft, der schafft nichts mehr!"

  5. #25

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.210

    AW: AMD Ryzen: Produktwebsites enthalten nun Definition des "Max Boost Clock"

    Das Problem mit dem "maximalen Takt" liegt vielmehr bei den Auslesetools, denn die liegen nur so kurzfristig an, dass die Tools das meist garnicht anzeigen können und so nur der etwas länger anliegende 2. höchste Wert angezeigt wird.
    Auch problematisch ist eh aktuell irgendwas von der8auer als richtig anzusehen, solange er ausschließlich Asus nutzt. Die sind derzeit eben die mit einigem Abstand miesesten X570er aber auch die älteren haben entweder keine wirklich funktionsfähigen Bios-Updates bekommen oder gar keine.
    Wenn er mit anderen Boards gegentesten würde, was er aber als werbefinanzierter Influencer nicht darf, würden seine Prozessoren sicher besser abschneiden...
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

  6. #26

    Mitglied seit
    21.09.2017
    Beiträge
    40

    AW: AMD Ryzen: Produktwebsites enthalten nun Definition des "Max Boost Clock"

    Auch Intel hat eine ähnliche Aussage dazu....

    Max. Turbo-Taktfrequenz
    Die maximale Turbo-Taktfrequenz ist die maximale Einzelkern-Taktfrequenz, zu der der Prozessor mit der Intel® Turbo-Boost-Technik und, falls vorhanden, mit Intel® Thermal Velocity Boost betrieben werden kann. Die Frequenz wird in Gigahertz (GHz) gemessen bzw. in Milliarden Takten pro Sekunde.

    Aber zumindest erreichen die Intel CPUs diesen Takt auf einem Kern auch todsicher. Für uns ist es dann umso schöner wenn dieser Takt sogar auf allen Kernen anliegt oder gar übertroffen wird. Zumindest ist es kein Etikettenschwindel.

  7. #27
    Avatar von purzelpaule
    Mitglied seit
    03.01.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Havelland
    Beiträge
    735

    AW: AMD Ryzen: Produktwebsites enthalten nun Definition des "Max Boost Clock"

    Ich verstehe bis heute die Diskussion überhaupt nicht, denn ein Maximalwert heißt per Definition doch, dass dies ein höchstmöglich erreichbarer Wert ist. Das bedeutet jedoch nicht gleichzeitig, dass dieser auch zwingend erreicht wird / werden muss.
    Intel Core i7-6700 | Arctic Liquid Freezer II 240 | MSI Z170A PC-Mate | EVGA GTX 1070Ti SC| 16 GB DDR4-Ram 2400 | 240GB SSD (System, Treiber etc.) + 525GB SSD (Origin, UPlay, Epic etc.) + 2TB SSD (Steam) | BeQuiet System Power 9 600 Watt | BeQuiet Silent Base 801 Window | Creative Soundblaster Recon 3D | SteelSeries Siberia 200 | Logitech G510s| Logitech G502 Proteus Core

  8. #28

    Mitglied seit
    01.06.2018
    Beiträge
    162

    AW: AMD Ryzen: Produktwebsites enthalten nun Definition des "Max Boost Clock"

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die selektierten Dies werden aber nunmal keine 3900X sondern Chiplets für EPYC/Rome - und den kommenden 3950X.
    3900X-CPUs sind die zweite bis dritte Wahl und was dann noch über bleibt werden die Ryzen 7 / 5.
    Sicher das die so selektiert werden? Ein 3900X besteht ja aus zwei 6-Kern Chiplets, welche "kaputte" 8 Kerner sind, sodass er sich bei der Selektion eher mit den 3600(X) streiten muss. Der 3700X/3800X muss sich eher mit den 3950X streiten, da diese die vollen 8 Kern Chiplets nutzen
    Core i5 6600k / ASUS Maximus VIII Ranger / GTX 1080 Super Jetstream / Kingston HyperX 16 GB DDR4 / Samsung 960 EVO 512GB / Seasonic Focus Plus Gold 650W / Phanteks Enthoo Primo

  9. #29
    Avatar von oldsql.Triso
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    6.126

    AW: AMD Ryzen: Produktwebsites enthalten nun Definition des "Max Boost Clock"

    Zitat Zitat von sunburst1988 Beitrag anzeigen
    Auch bei Intel wäre mir der Takt an sich vollkommen egal. Erst in Relation zur IPC ergibt dich die wirkliche Leistung die dann am Ende zählt.
    Ich will damit sagen, dass es nur eine Zahl ist, die zwar Einfluss auf die Leistung hat, diese aber nicht allein bestimmt.
    Für mich geht jetzt auch nicht die Welt unter und die IPC-Steigerung zu 2700X ist grundsätzlich vorhanden. Ist einfach nur klarer. Ich z.B. hätte kaum einen Performancegewinn wenn ich auf einen 3900X wechsel, da IPC+Takt ab wqhd quasi verpuffen. Selbst fhd mit mittleren Details (also keine GPU-limitierenden Faktoren für online Shooter) profitieren kaum und das liegt halt hauptsächlich am fehlenden Takt.

    Zitat Zitat von kadney Beitrag anzeigen
    Wo findet man die bei Intel? Habe gerade mal exemplarisch nach Werten für den 4770k gesucht, konnte da aber auf anhieb nichts zu finden.
    Und hatte Intel nicht auch irgendwann angefangen aus den Turbostufen ein Geheimnis zu machen?
    Ich bezog mich dahingehend auf den 9900K. Und da hatte ich diesen Eintrag in Erinnerung Core i9-9900K - Intel - WikiChip
    Geändert von oldsql.Triso (12.08.2019 um 14:45 Uhr)
    Ryzen 2700X @AiO von beQuiet - 1080 HoF - 16GB 3200 Corsair - Asus Essence STX 2 @ DT 880 Pro 600 Ohm mit ModKit - beQuiet 701 mit Silent Wings 3 - beQuiet NT 500W modular

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30

    Mitglied seit
    21.09.2017
    Beiträge
    40

    AW: AMD Ryzen: Produktwebsites enthalten nun Definition des "Max Boost Clock"

    Zitat Zitat von Bevier Beitrag anzeigen
    Das Problem mit dem "maximalen Takt" liegt vielmehr bei den Auslesetools, denn die liegen nur so kurzfristig an, dass die Tools das meist garnicht anzeigen können und so nur der etwas länger anliegende 2. höchste Wert angezeigt wird.
    Auch problematisch ist eh aktuell irgendwas von der8auer als richtig anzusehen, solange er ausschließlich Asus nutzt. Die sind derzeit eben die mit einigem Abstand miesesten X570er aber auch die älteren haben entweder keine wirklich funktionsfähigen Bios-Updates bekommen oder gar keine.
    Wenn er mit anderen Boards gegentesten würde, was er aber als werbefinanzierter Influencer nicht darf, würden seine Prozessoren sicher besser abschneiden...
    Dann kannst Du deine Aussage zum Roman nun knicken...

    Der hat aktuell im letzten Video ein Gigabyte Board verwendet und auch sonst die neusten Treiber die es gibt......und siehe da.....seine CPU taktet auch dort nicht höher.

    Man kann ihm natürlich alles Mögliche (meist zu Unrecht) vorwerfen aber ich find seine Videos und Erklärungen klasse. Der macht das auch in unserem Sinne (und natürlich auch in seinem eigenen Interesse) schon goldrichtig.
    Geändert von RushOliver (12.08.2019 um 14:47 Uhr)

Seite 3 von 13 1234567 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •