Seite 7 von 7 ... 34567
  1. #61

    Mitglied seit
    15.10.2008
    Beiträge
    670

    AW: AMD Epyc vorgestellt, mit 64 Kernen und Zen 2 gegen Intel: erste Tests

    Zitat Zitat von sandworm Beitrag anzeigen
    Ein wirklich interessantes Video. Allerdings sagt er ja selbst, dass es sich lediglich um ein Gerücht handelt das mit einer "quite large grain of salt" genossen werden sollte.
    Zuerst als ich das Video betrachtete viel mir das Intel T-Shirt (Level up with Intel) auf, aber es sei ihm verziehen, er hat das ja dann extra nochmals angesprochen gehabt dass, das nicht viel zu bedeuten hätte.

    Einige Punkte wenn sie denn stimmen, sind schon sehr interessant. (war allerdings auch mein erster Gedanke, bevor ich es gesehen hatte, das für den Desktop 4-Way SMT zu viel des Guten für sämtliche CPUS wäre)
    Anscheinend würde es sich bei Zen3 wirklich um ein Major Design Change handeln und 4-Way SMT würde für Threadripper und Epyc voll aktiviert werden (4 Threads per core)
    und bei den Desktop Chips, würden bei den meisten einige Threads deaktiviert bzw. bei 2-Way SMT belassen.
    Interessant ist auch das es sich bei der kommenden XBOX, (anscheinend erst einige Monate nach der PS5) eventuell bereits um eine an Zen3 angelehnte CPU handeln könnte. Auch der Bezug zu Raytracing ist dabei interessant.

    Anhang 1055033

    Ach ja, um Minute 12 spricht er davon das ihm 3 Quellen bestätigen würden, dass die kommende XBox mit 3 Threads pro Core umgehen könnten (1 deaktiviert)
    wenn das stimmen sollte würde sich die ganze Kerndebatte in einem ganz anderen Licht abspielen (Xbox 24 Threads das wäre voll der burner!)
    Allerdings die PS5 kommt wahrscheinlich früher (die letzten Gerüchte gingen von Zen 2 für die PS5 aus oder?
    Wäre eventell Zen 3 doch auch auch für die PS5 möglich?
    Laut Roadmap ist dies ja nicht ausgeschlossen.
    Glaube ich nicht und halte ich auch nahezu für ausgeschlossen. Die Chips werden schon fertig designt sein und Zen3 wird damals noch nicht fertig gewesen sein. Vor allem meine ich doch, dass bereits Developunits ausgeliefert wurden, für Spieleentwicklung ja nicht unwichtig

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #62
    Avatar von sandworm
    Mitglied seit
    17.01.2010
    Beiträge
    182

    AW: AMD Epyc vorgestellt, mit 64 Kernen und Zen 2 gegen Intel: erste Tests

    Zitat Zitat von BigBoymann Beitrag anzeigen
    Glaube ich nicht und halte ich auch nahezu für ausgeschlossen. Die Chips werden schon fertig designt sein und Zen3 wird damals noch nicht fertig gewesen sein. Vor allem meine ich doch, dass bereits Developunits ausgeliefert wurden, für Spieleentwicklung ja nicht unwichtig
    Habe gerade gesehen das Zen2 8 core (16 Threads) wohl bereits durch Sony bestätigt wurde.

    Allerdings bezüglich Der Xbox würde die Geschichte mit 3-Way SMT in Betracht auf das Devkit (12 cores / SMT OFF) schon Sinn ergeben.
    Devkit Xbox Scarlett:
    Supposed Xbox Scarlett devkit specifications leaked; outguns rumored PlayStation 5 power - NotebookCheck.net News
    Wenn du dir das folgende Video um Minute: 16:40 anschaust, wird da eine mögliche Erklärung gegeben das es sich bei der Xbox möglicherweise um einen Zen2 basierten Hybrid aus Zen2 und Zen3 handeln könnte, der eine gewisse Form von SMT beherscht.
    24 Threads (Hyper Scheduler enabled):
    YouTube
    Im Video ist ersichtlich das bis zu 24 Threads gehandhabt werden können.
    Ich steh auf Hochleistungskerne! Alles andere ist nur Beilage.

    Ryzen 7, 1700 (3.6GHz all core) / MSI B350M Mortar arctic / 16Gb Trident Z F4-3600C17D (3200GHz C14) / Asus STRIX RX 560 4G Gaming / Linux Mint 19.2 Tina

  3. #63

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.123

    AW: AMD Epyc vorgestellt, mit 64 Kernen und Zen 2 gegen Intel: erste Tests

    Zitat Zitat von binär-11110110111 Beitrag anzeigen
    Lese gerade das neue PCGH Wissen, wo steht, daß CPU's (aus Energie/ Kostengründen) lediglich mit 40-Bit arbeiten und somit auch "nur" maximal 1 TB RAM adressiert können, der neue Epyc schafft aber 4 TB. Was wurde intern diesbezüglich geändert?
    Die CPUs sollten nicht mit 40 Bit arbeiten, sondern einen 40-Bit-Addressbus haben. Der wird vermutlich erweitert worden sein. Auch wenn der 64-Bit-Befehlssatz prinzipiell Zugriffe auf 2^64 Bytes ermöglicht, muss man den Adressbus ja nicht so groß auslegen, wenn die Leitungen eh ins Nirvana laufen, weil die Plattform das nicht hergibt.

  4. #64

    AW: AMD Epyc vorgestellt, mit 64 Kernen und Zen 2 gegen Intel: erste Tests

    Zitat Zitat von binär-11110110111 Beitrag anzeigen
    Lese gerade das neue PCGH Wissen, wo steht, daß CPU's (aus Energie/ Kostengründen) lediglich mit 40-Bit arbeiten und somit auch "nur" maximal 1 TB RAM adressiert können, der neue Epyc schafft aber 4 TB. Was wurde intern diesbezüglich geändert?
    Ich habe den entsprechenden Abschnitt nicht gegengelesen, aber vermutlich bezieht sich das nur auf Desktop-Prozessoren oder es wurde nicht aktualisiert. Wenn ich mich richtig erinnere, müssten die aktuellen Server-Generationen bei 48 Bit stehen.

  5. #65
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    25.984

    AW: AMD Epyc vorgestellt, mit 64 Kernen und Zen 2 gegen Intel: erste Tests

    Zitat Zitat von sandworm Beitrag anzeigen
    Habe gerade gesehen das Zen2 8 core (16 Threads) wohl bereits durch Sony bestätigt wurde.

    Allerdings bezüglich Der Xbox würde die Geschichte mit 3-Way SMT in Betracht auf das Devkit (12 cores / SMT OFF) schon Sinn ergeben.
    Devkit Xbox Scarlett:
    Supposed Xbox Scarlett devkit specifications leaked; outguns rumored PlayStation 5 power - NotebookCheck.net News
    Wenn du dir das folgende Video um Minute: 16:40 anschaust, wird da eine mögliche Erklärung gegeben das es sich bei der Xbox möglicherweise um einen Zen2 basierten Hybrid aus Zen2 und Zen3 handeln könnte, der eine gewisse Form von SMT beherscht.
    24 Threads (Hyper Scheduler enabled):
    YouTube
    Im Video ist ersichtlich das bis zu 24 Threads gehandhabt werden können.
    Bei Spielen macht das keinen Sinn. Schaut doch mal, wie wenige Spiele vom normalen SMT profitieren.
    Da kommt es eher auf hohen Takt an, was mit breiteren Cores eher schwer wird.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
Seite 7 von 7 ... 34567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •