Seite 10 von 24 ... 6789101112131420 ...
  1. #91

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    3.138

    AW: Ryzen 3000 mit mehr Boost? der8auer veröffentlicht Wiederholungstest mit neuem AGESA-Update

    Zitat Zitat von leadustin Beitrag anzeigen
    Wisst ihr was an Urlaub so geil ist? Man kann am Strand liegen und hat mal Zeit sich die gesamten Schwachsinns-Posts diverser Fanbois reinzuziehen. Man merkt echt das Ferien sind und so einige Personen nichts besseres zu tun haben als das Haar der Suppe zu suchen.
    Die Ironie merkst du aber schon selber, ne?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #92
    Avatar von Mutaraequity
    Mitglied seit
    08.12.2017
    Beiträge
    96

    AW: Ryzen 3000 mit mehr Boost? der8auer veröffentlicht Wiederholungstest mit neuem AGESA-Update

    [QUOTE=PolyOnePolymer;9938586]Also ich bin über meinem 9900K ganz froh. Boostet ordentlich, benötigt mit 95 watt TDP Limit nicht mehr wie ein Ryzen 5 3700x und ist in Spielen immer noch recht deutlich überlegen

    Also wenn du nicht gerade die Stromzufuhr für dein Processor begrenzt hast , Frist dein 9900k aber sehr viel mehr als 95watt und würde dann auch nicht mehr so hoch booten, und da es von Haus aus so eingestellt ist bei den bords das sie sich soviel Strom ziehen können wie sie wollen , ist es höchst unwahrscheinlich daß der Processor irgend was einhält was er verspricht.

  3. #93

    Mitglied seit
    27.05.2015
    Beiträge
    56

    AW: Ryzen 3000 mit mehr Boost? der8auer veröffentlicht Wiederholungstest mit neuem AGESA-Update

    Zitat Zitat von empy Beitrag anzeigen
    Die Ironie merkst du aber schon selber, ne?
    Ich sollte noch erwähnen, dass ich sonst nicht die Zeit aufbringen will, welche für dieses Kasperltheater nötig ist. Von daher alles gut.

  4. #94
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    95.228

    AW: Ryzen 3000 mit mehr Boost? der8auer veröffentlicht Wiederholungstest mit neuem AGESA-Update

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Also ich bin über meinem 9900K ganz froh. Boostet ordentlich, benötigt mit 95 watt TDP Limit nicht mehr wie ein Ryzen 5 3700x und ist in Spielen immer noch recht deutlich überlegen.
    Also, wenn ich meinen 9900k auf 95 Watt begrenze, kannst du den in der Pfeife rauchen.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || Phanteks Enthoo Luxe 2

  5. #95
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    17.332

    AW: Ryzen 3000 mit mehr Boost? der8auer veröffentlicht Wiederholungstest mit neuem AGESA-Update

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Du spielst wohl den ganzen Tag Prime 95 inkl AVX, oder? Der 9900K hat in der Praxis keinen höheren Verbrauch als ein 2700x du Held.
    Und die anderen spielen gerne 720p, ne?

    MfG

  6. #96

    Mitglied seit
    27.05.2015
    Beiträge
    56

    AW: Ryzen 3000 mit mehr Boost? der8auer veröffentlicht Wiederholungstest mit neuem AGESA-Update

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Also, wenn ich meinen 9900k auf 95 Watt begrenze, kannst du den in der Pfeife rauchen.
    Aber er boostet doch noch ganz ordentlich. Zumindest bei Schaffe.

  7. #97

    Mitglied seit
    12.08.2009
    Beiträge
    6.285

    AW: Ryzen 3000 mit mehr Boost? der8auer veröffentlicht Wiederholungstest mit neuem AGESA-Update

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Also, wenn ich meinen 9900k auf 95 Watt begrenze, kannst du den in der Pfeife rauchen.
    Der 9900K verliert auf 95 Watt gedrosselt gerademal 5% Performance. Siehe CB und PCGH Test.

  8. #98

    Mitglied seit
    26.08.2011
    Ort
    nahe Hamburg
    Beiträge
    44

    AW: Ryzen 3000 mit mehr Boost? der8auer veröffentlicht Wiederholungstest mit neuem AGESA-Update

    Zitat Zitat von owned139 Beitrag anzeigen
    Wenn Intel es gewagt hätte Abwärtskompatibilität anzukündigen und dann doch zu streichen, hätten sich die AMD Jünger darüber hergemacht, wie sonst was, aber bei AMD ist das egal

    Also fassen wir mal zusammen:
    - Es wurden Features versprochen und anschließend wieder gestrichen
    - Es liegt ein HW Bug vor, welcher zu Abstürzen unter SystemD und Destiny 2 führt
    - Die CPU läuft an der absoluten Kotzgrenze mit einer abartigen Spannung (1.4V+ - Intel wurde beim 9900K dafür gehatet, aber AMD darf das wohl )
    - Es wird mit einem Boosttakt geworben, welcher NIE erreicht wird

    Man Stelle sich mal vor was in den Foren los wäre, wenn das alles Intel passiert wäre. Zum Punkt Destiny 2 und SystemD sollte man meinen, dass da vielleicht Kritik gegenüber AMD geäußert wurde, aber nein. Es gab echt Helden die mit so Parolen wie "******* Programmiert liegt nicht an der CPU" kamen.
    Was hier abgeht ist echt nur noch zum lachen


    Echt? Seltsam. Im CB Forum erreichen die User auch nicht den beworbenen Boosttakt und in etlichen anderen Tests habe ich das auch noch nicht sehen können.
    AMD selbst hat nie PCIe 4 versprochen, sondern lediglich Sockelkompatibilität, PCIe war immer Sache der Boardhersteller

    Der HW-Bug schient fixbar zu sein, warten wir mal ab (Intel hat mit den Sicherheitslücken schlimmere Probleme)

    Eine CPU die innerhalb ihrer TDP die maximale Leistung abruft ist nicht an der Kotzgrenze, sonst wäre jede nVidia GPU mit dem flexiblem Boost es ja auch. Die Arch lässt sich nur einfach nicht viel höher Takten, die Energieeffizienz ist aber insgesamt 1A, Spannung interessiert da per Se nicht.

    Das mit dem beworbenen Boosttakt ist vielleicht doof gelaufen und schürt hohe Erwartungen keine Frage, aber diese "bis zu" Aussagen sind im Marketing ja mittlerweile auch gang und gäbe... oder wie siehts in Deutschland aus mit LTE mit "bis zu" 150MBit/s - Wunschdenken, immer realistisch bleiben...
    CPU: AMD Ryzen 7 1800X @ 4,0GHz | MB: msi X370 Gaming Pro Carbon | RAM: 32GiB (2x16) Corsair @ 2990MHz CL14 (DR) | GPU: msi GTX1080Ti Gaming X 11G @ 1987MHz | Sound: Asus Xonar DX | PSU: Corsair HX750i | Case: Corsair Graphite 760T + Corsair H110i CPU-Kühler

  9. #99

    Mitglied seit
    27.09.2016
    Beiträge
    77

    AW: Ryzen 3000 mit mehr Boost? der8auer veröffentlicht Wiederholungstest mit neuem AGESA-Update

    Zitat Zitat von Tolotos66 Beitrag anzeigen
    Ryzen 3xxx hat durch die 7nm-Fertigung relativ wenig mit dem älteren Ryzen 1xxx oder 2xxx gemeinsam.
    Tut mir leid, aber die Aussage ist so Unsinn.

    Ryzen 3xxx hat dadurch "wenig" mit den älteren Ryzen 1xxx oder 2xxx gemeinsam, weil es sich nicht um Zen oder Zen+, sondern um die nochmals verbesserte Zen 2 Architektur handelt. Die Fertigungsgröße hat damit aber erst mal überhaupt nichts zu tun. Ryzen 3xxx wird in einem 7nm Fertigungsprozess hergestellt, aber dies begründet nicht die Unterschiede zu früheren Prozessoren der Serie.
    Auch kann man "wenig gemeinsam" so eigentlich nicht stehen lassen. Die Architektur ist und bleibt Zen. Die Veränderungen von Zen zu Zen+ und Zen 2 liegen im Detail, in Optimierungen und Feinschliff, aber beim Grundgerüst gibt es natürlich sogar ganz beträchtliche, fundamentale Gemeinsamkeiten. Da kann man unmöglich von "wenig gemeinsam" sprechen.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #100
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    95.228

    AW: Ryzen 3000 mit mehr Boost? der8auer veröffentlicht Wiederholungstest mit neuem AGESA-Update

    Zitat Zitat von leadustin Beitrag anzeigen
    Aber er boostet doch noch ganz ordentlich. Zumindest bei Schaffe.
    Er boostet halt nicht mehr auf 4,7GHz all Core.

    Zitat Zitat von KrHome Beitrag anzeigen
    Der 9900K verliert auf 95 Watt gedrosselt gerademal 5% Performance. Sie CB und PCGH Test.
    Im Gaming Bereich ist das sicher auch zutreffend, da Games die CPU eh nicht voll fordern, aber in Anwendungen sieht das anders aus.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || Phanteks Enthoo Luxe 2

Seite 10 von 24 ... 6789101112131420 ...

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •