Seite 2 von 21 12345612 ...
  1. #11
    Avatar von BastianDeLarge
    Mitglied seit
    10.05.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Region Leipzig
    Beiträge
    377

    AW: AMD Ryzen 5 3600X vs. 3600: 50 Euro nur für einen Buchstaben?

    Zitat Zitat von Malloc90 Beitrag anzeigen
    Warum wird jetzt bei AMD gefragt was das soll mit dem Buchstaben und Analog zu Intel und dem „K“ ist’s seit je her normal. Ok, bei Intel ist Takt erhöht UND man kann Übertakten. Aber teilweise waren dann bis zu 100€ Unterschied. Und das beim gleichen stück Silizium wo bei dem einen einfach nur etwas freigeschalten wurde, beim anderen nicht...
    Weil es bei den letzten Core Prozessoren immer wieder Extrem viel gebracht hat.
    10-20% sind da so gut wie immer möglich. Ohne Verlötung ist dies schon möglich.
    Köpfte man die CPU war noch wesentlich mehr möglich.

    Bei AMD Ryzen 3000 wird das alles gar keinen Sinn machen, allem Anschein nach ist ganz und gar nicht viel zu holen bei OC ohne Stickstoff.

    Würde Intel sowas "nutzloses" bringen bei dem Aufpreis würdet ihr euch doch alle drauf stürzen wie die Geier.

    Aber AMD darf alles, Ryzen 3000 ist Super aber der Launch wird verbockt, scheiss AGESA ausgeliefert, CPU´s an ihrer Grenze bei Auslieferungszustand, teils kein Vorteil durch die teuere X Variante,
    Mistige Referenzkarten der neuen Navi (WARUM???)...

    Alles das wird immer bis aufs Blut verteidigt. Manchen geht es hier nur um Marken. Mehr nicht.

    Grüße, ein potentieller Ryzen 3000 Käufer, der wohl noch entspannt auf den Nachfolger warten kann... mal schauen wo die Reise hingeht.
    Intel Core i7 7700k delidded @ 4800 Mhz @ Noctua D15S / Silent
    16 GB G.SKILL Trident Z RGB DDR4 @ 3333 Mhz
    MSI GeForce RTX 2080 Gaming X Trio @ WQHD @ 144 Hz @ 2000 Mhz / 15500 Mhz eff.


    BastianDeLarge @ Steam

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von Schori
    Mitglied seit
    27.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    951

    AW: AMD Ryzen 5 3600X vs. 3600: 50 Euro nur für einen Buchstaben?

    Ich empfehle die X Varianten eigentlich nur wenn der Anwender absolut keinen Plan vom Übertakten hat und auch kein Interesse daran hat.

    Ich selbst hab mir den 1600X damals geholt da damals noch absolut unklar war was bei den Ryzen geht.
    AMD R5 1600X ^^ Sapphire Rx 580 Pulse ^^ ASRock AB350 Pro4 ^^ 2x8GB Ballistix Tactical 3000 ^^ Samsung PM951 512GB ^^ Samsung 840 EVO 500GB ^^ Scythe Mugen 5 PCGH ^^ Seasonic Focus+ Platinum 550W ^^ Fractal Design Define R5 PCGH ^^ iiyama ProLite B2783QSU-B1

  3. #13

    Mitglied seit
    22.03.2013
    Beiträge
    2.723

    AW: AMD Ryzen 5 3600X vs. 3600: 50 Euro nur für einen Buchstaben?

    Zitat Zitat von BastianDeLarge Beitrag anzeigen
    Weil es bei den letzten Core Prozessoren immer wieder Extrem viel gebracht hat.
    10-20% sind da so gut wie immer möglich. Ohne Verlötung ist dies schon möglich.
    Köpfte man die CPU war noch wesentlich mehr möglich.

    Bei AMD Ryzen 3000 wird das alles gar keinen Sinn machen, allem Anschein nach ist ganz und gar nicht viel zu holen bei OC ohne Stickstoff.

    Würde Intel sowas "nutzloses" bringen bei dem Aufpreis würdet ihr euch doch alle drauf stürzen wie die Geier.

    Aber AMD darf alles, Ryzen 3000 ist Super aber der Launch wird verbockt, scheiss AGESA ausgeliefert, CPU´s an ihrer Grenze bei Auslieferungszustand, teils kein Vorteil durch die teuere X Variante,
    Mistige Referenzkarten der neuen Navi (WARUM???)...

    Alles das wird immer bis aufs Blut verteidigt. Manchen geht es hier nur um Marken. Mehr nicht.

    Grüße, ein potentieller Ryzen 3000 Käufer, der wohl noch entspannt auf den Nachfolger warten kann... mal schauen wo die Reise hingeht.
    1) Wer lobt hier AMD grad dafür, dass sich X und non-X nicht unterscheiden?
    2) Das AGESA war im Vergleich zum ersten Ryzen gut.. und sonst eher Mittelmaß... gab schon schlimmere launches bei aMD und Intel.
    3) Im Gegensatz zu Nvidia überlässt AMD es eben den AIBs für gute Kühlung zu sorgen. So hält man sich die AIBs warm und tritt nicht in Konkurrenz zu denen.Denn die Nvidia FEs sind inzwischen ja schon übertaktet... So vergrault man sich AIBs.

  4. #14
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.514

    AW: AMD Ryzen 5 3600X vs. 3600: 50 Euro nur für einen Buchstaben?

    Zitat Zitat von hanfi104 Beitrag anzeigen
    Bisher stellt sich doch die X Frage eh nicht. Es gibt nur den 3600 als non-X.
    Und was ist das für eine CPU: AMD Ryzen 5 3600X, 6x 3.80GHz, boxed ab €'*'255,00 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland ??

    Zitat Zitat von hanfi104 Beitrag anzeigen
    Und bei 3600(X) verhält es sich doch genauso, wie bei bisherigen x600er CPUs. Die X sind nur für, die zu viel Geld haben, der 1600X/2600X/3600X lohnen sich praktisch nicht ggü den non-X
    Für Leute, die keinen Plan von übertakten haben und/oder es einfach nicht wollen, sind die nicht verkehrt. Gerade zZ beim 2600 und dem 2600X mit ca. 20€ Preisdifferenz. Dafür gibt es auch noch den etwas besseren Kühler...
    No aim, no skill - just fun! ;) // Suche

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  5. #15

    Mitglied seit
    16.05.2019
    Beiträge
    51

    AW: AMD Ryzen 5 3600X vs. 3600: 50 Euro nur für einen Buchstaben?

    Zitat Zitat von gangville Beitrag anzeigen
    die Frage ist, ob man die 3600 auf den selben Niveau wie auf dem 3600x bringen kann.
    auch interessant zu wissen, wo der Unterschied zwischen 3700X und 3800X
    beim takt?
    3,6 zu 3,9 basistakt

    ich werde mir aber auf jeden fall den 3700x holen, weil er nur 65watt TDP hat und nicht 105
    beide haben aber den PRISM kühler. der soll richtig gut und leise sein, also glaube ich, dass der für eine 65w CPU vollkommen ausreicht und so spar man sich 30+ € für einen anderen.

  6. #16
    Avatar von XD-User
    Mitglied seit
    31.10.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.979

    AW: AMD Ryzen 5 3600X vs. 3600: 50 Euro nur für einen Buchstaben?

    6/12 Kerne/Threads mit der IPC, dem Stromverbrauch und dem Nutzen aus schnellerem Speicher.
    Der R5 3600 ist einfach in der jetzigen Form DIE CPU für fast alle PC-Spieler die einfach nur spielen wollen und dabei genügend Power haben möchten.

    Der Sockel lässt einen in Zukunft noch auf die 4000er Reihe aufrüsten und dann eventuell 8 noch bessere Kerne haben.
    Eine super CPU
    AMD Ryzen R7 3700X , ASUS Geforce GTX 1060 Expedition @ 2050-4500, 16 GB Corsair DDR4 3733 CL 16/ IF @ 3733 , Samsung 970 Evo Plus 512GB M2, 256 GB Crucial SSD, 1TB Seagate HDD, Bequiet! Straight Power10 500W

  7. #17
    Avatar von BastianDeLarge
    Mitglied seit
    10.05.2019
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Region Leipzig
    Beiträge
    377

    AW: AMD Ryzen 5 3600X vs. 3600: 50 Euro nur für einen Buchstaben?

    Zitat Zitat von Khabarak Beitrag anzeigen
    1) Wer lobt hier AMD grad dafür, dass sich X und non-X nicht unterscheiden?
    2) Das AGESA war im Vergleich zum ersten Ryzen gut.. und sonst eher Mittelmaß... gab schon schlimmere launches bei aMD und Intel.
    3) Im Gegensatz zu Nvidia überlässt AMD es eben den AIBs für gute Kühlung zu sorgen. So hält man sich die AIBs warm und tritt nicht in Konkurrenz zu denen.Denn die Nvidia FEs sind inzwischen ja schon übertaktet... So vergrault man sich AIBs.
    zu:
    1) Das war eine allgemeine Aussage zu den ganzen News und Problemen der letzten Tage, es wird immer alles relativiert. Eine sinnvolle, leicht kritische Diskussion ist nicht möglich ohne das der Konkurrent rein gezogen wird. Kritik ist verboten.
    2) Ja es war besser - macht aber an der jetzigen Situation absolut nichts besser. Die Erkenntnis das es jetzt mal bisschen besser läuft nützt dem Käufer auch nichts, Probleme sind da. Egal was vor 2 Jahren war.
    3) Ich weis ja nicht in welcher Welt du lebst aber wie kann ein Hersteller mit Absicht ein schlechtes Produkt auf den Markt bringen, Partnern das Feld überlassen, ich bitte dich. Du willst hier echt nicht die Refernzkühler verteidigen? Die Customs lassen auf sich warten, teils Monate wie bei ASUS, die ersten Tests sind aber mit den Referenzkarten durch und veröffentlicht. Das bleibt dann bei nicht wenigen Kunden hängen, bei vielen steht Radeon seit Jahren für Laut und Heiss, das muss AMD nicht noch fördern.

    Tja, du bestätigst absolut alles was ich geschrieben habe, es wird alles irgendwie verteidigt und quer realtiviert bis es nur irgendwie passt, ob es einen Sinn ergibt egal.

    Danke!
    Intel Core i7 7700k delidded @ 4800 Mhz @ Noctua D15S / Silent
    16 GB G.SKILL Trident Z RGB DDR4 @ 3333 Mhz
    MSI GeForce RTX 2080 Gaming X Trio @ WQHD @ 144 Hz @ 2000 Mhz / 15500 Mhz eff.


    BastianDeLarge @ Steam

  8. #18
    Avatar von Cuddleman
    Mitglied seit
    13.04.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    SLK
    Beiträge
    2.782

    AW: AMD Ryzen 5 3600X vs. 3600: 50 Euro nur für einen Buchstaben?

    Zitat Zitat von Einwegkartoffel Beitrag anzeigen
    Und was ist das für eine CPU: AMD Ryzen 5 3600X, 6x 3.80GHz, boxed ab &euro;'*'255,00 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland ??



    Für Leute, die keinen Plan von übertakten haben und/oder es einfach nicht wollen, sind die nicht verkehrt. Gerade zZ beim 2600 und dem 2600X mit ca. 20€ Preisdifferenz. Dafür gibt es auch noch den etwas besseren Kühler...
    Nur eins muß man beachten, man muß den 2600 mit Kühler kaufen, denn ohne Kühler ist der wesentlich teurer.
    Das sind die Kosten die man hat, den Kühler aus den Karton wieder herausnehmen zulassen, der dann wieder in einen anderen eingepackt, oder separat weiter verkauft wird, als optionales Zubehör für CPU's.

    Man beachte, das es zwei 2600X, mit jeweils unterschiedlichen Kühler gibt!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	R5 2000.png 
Hits:	108 
Größe:	260,5 KB 
ID:	1052006  
    Geändert von Cuddleman (14.07.2019 um 14:23 Uhr)
    3800X BQ DRP4 Gainward RTX 2080 Gskill 2x8GB 3200Mhz Gigabyte X470 AG7 Wifi 90° gedreht im Chieftec Mesh LCX-01BL Bj,2004 o./u. je 3x120 BQ SW2 PWM, NT senkrecht h. Meshfront
    1800X BQ DRP3 Gigabyte HD 7970 Gskill 2x8GB 3200Mhz Gigabyte X470 AG7 Wifi 45° gedreht im selbstbau uni Testgehäuse passive Air Noise Killer v./h. je 4x 140 o./u. BQ SW3 PWM, NT senkrecht hinten


  9. #19
    Avatar von hanfi104
    Mitglied seit
    10.05.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    5.315

    AW: AMD Ryzen 5 3600X vs. 3600: 50 Euro nur für einen Buchstaben?

    OK, ja, kann man missverstehen. Denk dir noch ein auch dazu, dann passts^^
    Es gibt nur den 3600 auch als non-X

    Für Leute, die keinen Plan von übertakten haben und/oder es einfach nicht wollen, sind die nicht verkehrt. Gerade zZ beim 2600 und dem 2600X mit ca. 20€ Preisdifferenz. Dafür gibt es auch noch den etwas besseren Kühler...
    Der 2600 vs 2600X waren meist 50€, wie jetzt auch bei den 3600er. Die letzten 5% haben sich auch damals nicht gelohnt für normale Leute.
    Der Kühler des 2600 ist absolut ausreichend. Habe ich selber häufiger verbaut.
    1.PC: R9 3900X/MSI GX 1080TI @ 1885MHz @ 0,912V @ 200W/32GB DDR4 2800 @3600@1,4V/GA-X370-Gaming5/Samsung U28E590D
    2.PC: Xeon X5660 @ 4.2 GHz OC/RX 480 8GB/8GB DDR3 1600/GA-X58A-UD3R/Win7/Win10/Ubuntu 18.04 LTS
    3. PC: AMD Athlon 5350/HD 8400/4GB DDR 1600/Xubuntu 18.04 LTS

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20

    Mitglied seit
    22.01.2018
    Beiträge
    1.109

    AW: AMD Ryzen 5 3600X vs. 3600: 50 Euro nur für einen Buchstaben?

    Zitat Zitat von Malloc90 Beitrag anzeigen
    Warum wird jetzt bei AMD gefragt was das soll mit dem Buchstaben und Analog zu Intel und dem „K“ ist’s seit je her normal. Ok, bei Intel ist Takt erhöht UND man kann Übertakten. Aber teilweise waren dann bis zu 100€ Unterschied. Und das beim gleichen stück Silizium wo bei dem einen einfach nur etwas freigeschalten wurde, beim anderen nicht...
    Die kundenunfreundliche Masche von Intel wurde schon vor vielen Jahren kritisiert, also...?
    Soll man deshalb nicht darauf hinweisen, dass der 3600X pure Geldverschwendung ist?
    Also manche Leuten sind doch ziemlich schnell eingeschnappt.
    Aktuell: i5 4690, GTX 980 Ti (gebraucht gekauft), 1440p 144 Hz FreeSync Monitor
    Geplant: Ryzen R5 3600, RX 5700 XT

Seite 2 von 21 12345612 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •