Seite 11 von 11 ... 7891011
  1. #101

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    2.955

    AW: Comet Lake S: Angeblich bis zu 10 Kerne mit Sockel LGA1200 in 14 nm ab Q1 2020

    Zitat Zitat von seahawk Beitrag anzeigen
    Das sagte man auch als es 4770 gegen 4570 hieß.
    Mein 4570K hat mir über fünf Jahre treue Dienste geleistet und mit einem 4770(K) hätte ich aus dem gleichen Grund zur gleichen Zeit aufgerüstet: Mangelnde Single-Thread-Performance.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #102
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    94.589

    AW: Comet Lake S: Angeblich bis zu 10 Kerne mit Sockel LGA1200 in 14 nm ab Q1 2020

    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    oder aber Einführung eines neuen Sockels, der dann ein Jahr später auch die Desktop-Ice-Lakes aufnehmen kann. Im Enthusiast-Bereich wurde über letzteres schon spekuliert, ersteres galt bislang als Zielvorstellung für Comet Lake.
    Bisher hat Intel aber für eine neue Architektur auch immer einen neuen Sockel eingeführt. Wieso meinst du, dass das jetzt anders ist?
    Mit Ice Lake könnte PCIe 4.0 kommen und dann gibt es garantiert einen neuen Sockel.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  3. #103

    AW: Comet Lake S: Angeblich bis zu 10 Kerne mit Sockel LGA1200 in 14 nm ab Q1 2020

    Intel hatte fünf Generationen aus zwei Familien auf dem Sockel 775 und drei aus einer auf dem 478, dem 1356 sowie dem Slot 1. Von 2011-1 oder gar 604 ganz zu schweigen. "Immer" galt gerademal die zwei und zwei halben Zyklen, in denen das Tick-Tock-Schema im Desktop- und den unteren Xeon-Segmenten einigermaßen eingehalten wurde. Aber Tick-Tock ist offiziell Geschichte und die Martlage hat sich grundlegend geändert. Dies könnte und wird auch Änderungen an der Sockelpolitik nach sich ziehen. Beispielsweise gibt es bislang keinen Hinweis auf einen neuen Sockel für Cascade Lage obwohl der 2066 sein Refresh schon erhalten hat.

  4. #104
    Avatar von Deathy93
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.10.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    981

    AW: Comet Lake S: Angeblich bis zu 10 Kerne mit Sockel LGA1200 in 14 nm ab Q1 2020

    Zitat Zitat von Chukku Beitrag anzeigen
    Ja, es ist traurig, dass Intel als Weltmarktführer seit etlichen Jahren nichts wirklich Neues mehr gebracht hat.

    Ja, AMDs Produkte sind mit ihrer brandneuen Technologie echt beeindruckend.

    Ändert aber alles nichts daran, dass der 9900K mit seiner "veralteten" Technologie nach wie vor jede einzelne Gaming Benchmark deutlich anführt.
    Das wird sich mit dem 10Kerner nur verstärken.
    Am Ende zählt das Ergebnis, ich versteh die durchgehend herablassenden Kommentare daher nicht.
    Ja, schon, aber wenn man jedes Mal ein neues Mainboard kaufen muss, obwohl das nicht zwingend notwendig wäre, dann ist das ärgerlich und Kritik ist angebracht.
    Und dann wäre da ja noch der Leistungsverlust durch die Sicherheitslücken bzw. die Patches, um diese zu beseitigen.

    Mein 7700k war/ist ja auch von betroffen.
    Intel I7 7700k - 4.8 GHz - Corsair H110i
    be quiet! Dark Power Pro 11 650w - Samsung 960 M.2 NVMe
    ASUS Strix GTX 1070 - 2000/2200 MHz -Acer Nitro VG270UP 144 Hz - WQHD
    ASUS ROG Maximus HERO IX -
    G.Skill Ripjaws V 16GiB - 3466 MHz CL16




Seite 11 von 11 ... 7891011

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •