Seite 20 von 21 ... 10161718192021
  1. #191
    Avatar von Rammler2
    Mitglied seit
    28.04.2015
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    621

    AW: Intel soll 15 Prozent Preissenkung wegen Ryzen 3000 planen

    Tja mit einer Preissenkung wurde es wohl nichts. Intel sitzt das ganze wohl aus. Ärgerlich. Will Ende des Monats einen 9900k kaufen.
    I9 9900k/ Asus z390 Hero xi/ asus rtx 2080ti strix/ SP 1tb nvme pcie ssd/ 32gb ddr 4 trident z rgb 3600mhz cl 17/ Corsair crystal 570x mirror/ corsair rmx 850/ corsair h150i pro

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #192
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    7.443

    AW: Intel soll 15 Prozent Preissenkung wegen Ryzen 3000 planen

    Zitat Zitat von Rammler2 Beitrag anzeigen
    Tja mit einer Preissenkung wurde es wohl nichts. Intel sitzt das ganze wohl aus. Ärgerlich. Will Ende des Monats einen 9900k kaufen.
    Interessant, dass Intel sich immer noch nicht genötigt fühlt, die Preise anzupassen. Ich weiß ja, dass das hier ein Gaming Forum ist, aber Gaming ist nun mal nicht alles. Der 3700X ist in Anwendungen im Mittel so schnell wie der i9. Da muten die fast 500 Euro gegen knapp über 300 Euro ein wenig realitätsfern an. Setzt Intel wieder die Gaming Leistung als Maßstab an? Aber soll 10% im Mittel über 50% Preisunterschied rechtfertigen?

    Intel wird vermutlich den "Preisverfall" mit der neuen Gen einläuten. Könnte also noch dauern. Aber dann steht auch Zen 3 vor die Tür. Die geplante IPC-Steigerung von 10% soll ja angeblich leicht übertroffen worden sein. Dann hat Zen 3 beachtliche 20% mehr IPC als Comet Lake. Ein R7 mit 8 Kernen käme verdammt nahe an einen 10 Kerner von Intel in der multicore Leistung heran, denn der allcore Boost wird wohl kaum wesentlich über 4GHz liegen. Nicht mit 10 Kernen und 14nm.

    Comet Lake tut mir jetzt schon leid, aber die Gaming Krone könnte das Topmodell mit 5GHz allcore und 3200MT/s Speicherspezifikation trotzdem behalten.

  3. #193
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    16.343

    AW: Intel soll 15 Prozent Preissenkung wegen Ryzen 3000 planen

    Zitat Zitat von PCGH-Redaktion Beitrag anzeigen
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Intel soll 15 Prozent Preissenkung wegen Ryzen 3000 planen
    Das reicht nicht.

    Vergleiche ich i7-8700K mit Ryzen 3600, dann muss Intel günstiger werden als diese merklich schnellere CPU. Ein i7-8700K ab 180,-€ wäre aktuell interesant, trotz alter Plattform. Die ganzen Sechskerner ohne SMT braucht kein Mensch mehr, abgesehen für Retrorechner. Der I9-9900K ist ja, trotz seines absurden Stromverbrauches, wenn man in takten lässt, weiterhin ganz nett, mehr als ein Ryzen 3800X darf er aber nicht kosten. Ein I9-9700k für 299,-€ wäre als reine Spiele CPU noch ganz interessant. Aber selbst der Preis ist zu hoch, weil er sich in keinem Szenario von einem Ryzen 3600 wirklich absetzen kann.

    Nein, intel hat im Desktopbereich aktuell gar keine Argumente. Da kann man nur über den Preis verkaufen.
    Geändert von Rotkaeppchen (12.08.2019 um 16:29 Uhr)

  4. #194
    Avatar von Rammler2
    Mitglied seit
    28.04.2015
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    621

    AW: Intel soll 15 Prozent Preissenkung wegen Ryzen 3000 planen

    Sie haben halt bei Games immernoch die Krone inne. Aber ich hätte schon erwartet dass da was passiert
    I9 9900k/ Asus z390 Hero xi/ asus rtx 2080ti strix/ SP 1tb nvme pcie ssd/ 32gb ddr 4 trident z rgb 3600mhz cl 17/ Corsair crystal 570x mirror/ corsair rmx 850/ corsair h150i pro

  5. #195
    Avatar von Ion
    Mitglied seit
    14.02.2011
    Ort
    Adelpha
    Beiträge
    14.896

    AW: Intel soll 15 Prozent Preissenkung wegen Ryzen 3000 planen

    Zitat Zitat von interessierterUser Beitrag anzeigen
    Nein, intel hat im Desktopbereich aktuell gar keine Argumente. Da kann man nur über den Preis verkaufen.
    Sie haben immer noch das Argument, dass "Intel" auf der Packung steht. Ähnlich wie in der Politik, interessiert es viele nicht wer die besseren Argumente (Features, IPC, Verbrauch) hat. "Vor 20 Jahren mal einen Intel gekauft. Lief. Alles klar, dem Laden vertraue ich nun mein ganzes Leben lang"
    Mit Zen 2 hat AMD aufgeholt, und wenn Intel nicht aufpasst, werden sie von Ryzen 4000 überholt. Ich bin jedenfalls gespannt wie es weiter geht.

  6. #196

    Mitglied seit
    31.05.2011
    Beiträge
    5.962

    AW: Intel soll 15 Prozent Preissenkung wegen Ryzen 3000 planen

    Es gibt im stillen Kämmerchen wieder Gemunkel, dass es Lieferengpässe bei den Gens vor Whiskey Lake geben wird.
    In sehr sehr naher Zukunft.
    Könnte auch der Grund dafür sein, dass die Preise nicht runter gehen.
    Knappheit = Preise steigen, bzw. wenn Reduzierung angedacht waren - Preise bleiben stabil oder steigen minimal.

    Ist sehr interessant, was in der Hardwarewelt aktuell abgeht.

    Hersteller wie HPE gehen offensiv auf Unternehmen zu und motivieren dazu, AMD Server zu verkaufen.
    Das gabs lange nicht mehr.
    Gamer PC ich Ryzen 7 1700 / MSI X370 GAMING PRO CARBON / 16GB Ram / Vega 64 / 250GB + 500GB SSD
    Gamer PC Sie Ryzen 5 2600 / ASRock B450 Steel Legend / 16GB Ram / R9 390 / 500GB SSD
    Unraid-Server I7 4790K / Asus MAXIMUS VII HERO / 32GB Ram / 2x256gb SSD 6x3TB + 1x2TB HDD + 1x4TB HDD + 1x8TB




  7. #197

    Mitglied seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.361

    AW: Intel soll 15 Prozent Preissenkung wegen Ryzen 3000 planen

    Zitat Zitat von Rammler2 Beitrag anzeigen
    Tja mit einer Preissenkung wurde es wohl nichts. Intel sitzt das ganze wohl aus. Ärgerlich. Will Ende des Monats einen 9900k kaufen.
    Wenn in der aktuellen Situation trotzdem der Intel gekauft wird, dann ist der Preis nicht zu hoch. Erst wenn die Bestellungen und Verkäufe zurückgehen muss Intel reagieren.
    Für Intel gibt es aktuell kaum Gründe für eine Preissenkung.

  8. #198
    Avatar von Rammler2
    Mitglied seit
    28.04.2015
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    621

    AW: Intel soll 15 Prozent Preissenkung wegen Ryzen 3000 planen

    Zitat Zitat von lutari Beitrag anzeigen
    Wenn in der aktuellen Situation trotzdem der Intel gekauft wird, dann ist der Preis nicht zu hoch. Erst wenn die Bestellungen und Verkäufe zurückgehen muss Intel reagieren.
    Für Intel gibt es aktuell kaum Gründe für eine Preissenkung.
    Kommt halt drauf an wie sich das Nutzungsverhalten verteilt. Für reine Spieler mit hohem Budget wie mich ist Intel immer noch die erste Wahl. Am Balken haben sie halt immer noch den Längsten. Für Streamer, Workstation und sonstiges ist AMD aktuell deutlich vor. Die Frage ist nur, wie viele es gibt, die darauf wert legen. Ich denke es gibt genug Leute, denen es auf höchste Single-Core Leistung ankommt und auf den Rest verzichten können.
    I9 9900k/ Asus z390 Hero xi/ asus rtx 2080ti strix/ SP 1tb nvme pcie ssd/ 32gb ddr 4 trident z rgb 3600mhz cl 17/ Corsair crystal 570x mirror/ corsair rmx 850/ corsair h150i pro

  9. #199

    Mitglied seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.361

    AW: Intel soll 15 Prozent Preissenkung wegen Ryzen 3000 planen

    Zitat Zitat von Rammler2 Beitrag anzeigen
    Für reine Spieler mit hohem Budget wie mich ist Intel immer noch die erste Wahl.
    Genau, du bestätigst genau meine Worte. Deswegen finde ich auch den Preis angemessen. Warum soll Intel die Preise senken, wenn es noch genug Käufer gibt?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #200
    Avatar von Rammler2
    Mitglied seit
    28.04.2015
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    621

    AW: Intel soll 15 Prozent Preissenkung wegen Ryzen 3000 planen

    Zitat Zitat von lutari Beitrag anzeigen
    Genau, du bestätigst genau meine Worte. Deswegen finde ich auch den Preis angemessen. Warum soll Intel die Preise senken, wenn es noch genug Käufer gibt?
    Naja ich bin halt auch nur ein spezieller Kunde. Ich streame nix, arbeite nicht am PC und tue sonst nichts parallel. Ich brauche nur die CPU, die mir aktuell die maximalste Performance in Spielen liefert. Das ist halt der 9900k. Ich bin aber eigentlich sicher, dass ich eher zu einer Minderheit gehöre. Man sieht ja aktuell auch, dass die meisten eher Ryzen wollen. Daher wundere ich mich eben, dass die Preise nicht fallen. Ich bin kein Fan irgendeiner Marke, sondern Fan des stärksten zur Verfügung stehenden Prozessors für meine Anforderung
    I9 9900k/ Asus z390 Hero xi/ asus rtx 2080ti strix/ SP 1tb nvme pcie ssd/ 32gb ddr 4 trident z rgb 3600mhz cl 17/ Corsair crystal 570x mirror/ corsair rmx 850/ corsair h150i pro

Seite 20 von 21 ... 10161718192021

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •