Seite 2 von 29 12345612 ...
  1. #11
    Avatar von wuchzael
    Mitglied seit
    09.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    1.467

    AW: AMD Ryzen 3800X: Geekbenchwerte gegen Core i9-9900K und Core i7-9800X

    Ich werde ganz entspannt den Launch abwarten und dann die Preisentwicklung beobachten. Möchte dieses Jahr aufrüsten, um meiner Frau den 1700X samt Board zu vermachen. Mal sehen ob es wieder Ryzen wird, oder der 9900K weiterhin in Games die Nase deutlich vorne haben wird. Letztlich wird aber das Preisleistungsverhältnis der ausschlaggebende Faktor sein.

    Grüße!

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von Duvar
    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    19.823

    AW: AMD Ryzen 3800X: Geekbenchwerte gegen Core i9-9900K und Core i7-9800X

    AMD Ryzen 7 3800X Glides Past Intel Core i9-9900K In Leaked Geekbench Numbers

    9900k nur 1% schneller im sc und 5% langsamer im MC (beide mit selbem Ramspeed) . Wer ist jetzt die Pussy?

  3. #13
    Avatar von franzthecat
    Mitglied seit
    02.06.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Wien
    Beiträge
    326

    AW: AMD Ryzen 3800X: Geekbenchwerte gegen Core i9-9900K und Core i7-9800X

    Warum wollen alle den 3800x und nicht den 3700x ?

  4. #14

    Mitglied seit
    03.06.2016
    Beiträge
    502

    AW: AMD Ryzen 3800X: Geekbenchwerte gegen Core i9-9900K und Core i7-9800X

    Zitat Zitat von franzthecat Beitrag anzeigen
    Warum wollen alle den 3800x und nicht den 3700x ?
    Ich will den 3900X.

  5. #15
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    9.201

    AW: AMD Ryzen 3800X: Geekbenchwerte gegen Core i9-9900K und Core i7-9800X

    Zitat Zitat von KrHome Beitrag anzeigen
    5400 Single Threaded Punkte schafft Coffee Lake @ 4,1 GHz (DDR4 3200).

    Wenn man jetzt davon ausgeht, dass der 3800X (4,5/3,9GHz) auch tatsächlich bis 4,5GHz im Single Threaded Bench geboostet ist, dann kann man sich wunderbar ableiten, dass AMD in punkto IPC im Schnitt noch 10% langsamer als Intel ist.

    Wenn der 3800X bei 400 Euro bleibt, wird der 9900K leider nicht nennenswert im Preis fallen. Das war wohl wieder nix.
    Gerade von dir hätte ich hier mehr erwartet. Das was hier durchschlägt, ist der Memory Score des 9900k durch die geringen Latenzen. Der größere Cache wird dabei gar nicht getestet. Ist halt nicht Real-World. Schau' dir mal lieber den FP Score an. Hier dominiert der 3800X ganz klar.
    Geändert von gaussmath (21.06.2019 um 13:08 Uhr)
    Frametimes aufzeichnen und präzise analysieren:
    CapFrameX Website
    CX auf Twitter

  6. #16
    Avatar von Flossenheimer
    Mitglied seit
    03.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    265

    AW: AMD Ryzen 3800X: Geekbenchwerte gegen Core i9-9900K und Core i7-9800X

    @franzthecat, wahrscheinlich deswegen weil der 3800X eine höhere TDP hat im Vergleich zum 3700X und somit höher/länger boostet über alle Kerne und der 3800X glaube ich mit dem 9900K verglichen wird und der 3700X nur mit dem 9700K
    CPU: Ryzen 5 3600 @ 4,30 GHz Allcore @ 1.275 V | Board: Asus Crosshair 6 Hero | GPU: Asus Strix GTX 1080 Ti OC | RAM: 16 GB DDR4-3200CL14 @3600CL16 G.Skill Flare X | NT: Corsair RM650X | Sound: X-Fi Titanium | SSD: Samsung EVO 750 250 GB + EVO 860 500 GB | HDD: 2 TB WD Blue | Gehäuse: NZXT H440 | Monitor: Acer Predator XB271HUAbmiprz | OS: Win10 64Bit

  7. #17
    Avatar von franzthecat
    Mitglied seit
    02.06.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Wien
    Beiträge
    326

    AW: AMD Ryzen 3800X: Geekbenchwerte gegen Core i9-9900K und Core i7-9800X

    Alos wird man beim gaming den unterscheid zwischen 3700x und 3800x deutlich merken und der 3800 reicht auch in zukunft ?

  8. #18
    Arkintosz
    Gast

    AW: AMD Ryzen 3800X: Geekbenchwerte gegen Core i9-9900K und Core i7-9800X

    Das sieht schon mit 2133MHz sehr ordentlich aus.

    Wahrscheinlich hat der Speichertakt weiterhin einen Einfluss, weil er bis 3733 MHz an das Infinity Fabric gekoppelt ist. Darüber wird ein Teiler im Verhältnis 2:1 angelegt
    Das bedeutet also, wenn man einen RAM-Takt von 4000 MHz erreicht, läuft das IF nur noch mit 2000 MHz. Das wäre dann eventuell auch die dümmstmögliche Einstellung.

    Wir können also davon ausgehen, dass der Einfluss zwar deutlich verringert wurde, aber ich denke, dass es weiterhin einen gibt.
    Wenn also nur 1% zwischen den CPUs liegen, kann es gut sein, dass die gleiche CPU bei einem RAM-Takt von 3200 MHz (OEM-Rechner) ein gutes Stück über dem 9900K liegt.
    Und für uns hier im Forum wird wahrscheinlich das 3733-MHz-Setting das normale sein.

  9. #19

    Mitglied seit
    26.03.2009
    Beiträge
    2.867

    AW: AMD Ryzen 3800X: Geekbenchwerte gegen Core i9-9900K und Core i7-9800X

    Summa summarum hält Intel mit dem unterlegenen Prozess also immer noch die Performancekrone...

    Mmmh kommt mir irgendwoher bekannt vor,nur das der andere Hersteller im Gegensatz zu Intel freiwillig auf den Shrink bisher verzichtet

    Heißt also weiterhin AMD ganz hinten im Bus ,trotz 7nm Prozessvorteil

    Und nen Sneak Peak auf Intels next Gen ist ja auch bereits veröffentlicht
    Geändert von scully1234 (21.06.2019 um 13:14 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    9.201

    AW: AMD Ryzen 3800X: Geekbenchwerte gegen Core i9-9900K und Core i7-9800X

    Zitat Zitat von scully1234 Beitrag anzeigen
    Summa summarum hält Intel mit dem unterlegenen Prozess also immer noch die Performancekrone...

    Mmmh kommt mir irgendwoher bekannt vor
    Summa summarum weißt du nicht, was du da blubberst...
    Frametimes aufzeichnen und präzise analysieren:
    CapFrameX Website
    CX auf Twitter

Seite 2 von 29 12345612 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •