Seite 3 von 14 123456713 ...
  1. #21

    Mitglied seit
    10.02.2015
    Beiträge
    2.764

    AW: AMD Ryzen 9 3950X: Mit OC bis 5 GHz Allcore schneller als Intels Core i9

    finde schlimm das man für 5ghz so ne kühlung braucht. was soll dann allcore mit lukü gehen max 4,5ghz?
    Intel I7 8700K @ 4,8Ghz /// Crucial Ballistix Sport 2x16gb (32gb) Dual Rank @ 3000 MHZ cl 16 ///Zotac 2080ti AMP Extreme Core OC/// Gigabyte z370 Aorus Ultra Gaming /// Be Quiet Straight Power 10 600w cm /// Crucial 120gb ssd (win 10 64) /// Samsung EVO 1tb SSD (Games) ///
    https://www.3dmark.com/3dm/36716237?

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22

    Mitglied seit
    26.07.2008
    Ort
    Auf´m Dorf
    Beiträge
    4.491

    AW: AMD Ryzen 9 3950X: Mit OC bis 5 GHz Allcore schneller als Intels Core i9

    Viel interessanter finde ich, welche Speicherfrequenzen jetzt möglich werden.

    Zitat Zitat von manimani89 Beitrag anzeigen
    finde schlimm das man für 5ghz so ne kühlung braucht. was soll dann allcore mit lukü gehen max 4,5ghz?
    Fandest du die Kühlung vom Xeon W-3175 mindestens genauso schlimm? Oder war die plötzlich völlig OK?
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  3. #23

    Mitglied seit
    05.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    605

    AW: AMD Ryzen 9 3950X: Mit OC bis 5 GHz Allcore schneller als Intels Core i9

    Zitat Zitat von manimani89 Beitrag anzeigen
    8 kerne mehr
    Ups stimmt ja irgendwie hing ich jetzt schon bei dem kommenden 10 Kerner Trotzdem ist die Leistung / Kern bei AMD gerade besser
    Habs abgeändert nicht das noch einer meine Werte falsch zitiert
    Geändert von Speedbone (11.06.2019 um 18:56 Uhr)

  4. #24

    Mitglied seit
    18.12.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.079

    AW: AMD Ryzen 9 3950X: Mit OC bis 5 GHz Allcore schneller als Intels Core i9

    Zitat Zitat von bschicht86 Beitrag anzeigen
    Viel interessanter finde ich, welche Speicherfrequenzen jetzt möglich werden.
    [...]
    Sweetspot ~3600MHz CL16, da hat man mit die besten Latenzen und durch den Takt auch ausreichend Bandbreite für nowmale Anwendungen. Das geht noch ohne den RAM/IF-Teiler. Will man mehr als 4000MHZ muss man den Teiler aktivieren, dann läuft IF nur noch halb so schnell, RAM geht dafür höher. Leider sind da die Latenzen deutlich schlechter, dafür hat man mehr Bandbreite. Da gibts ne Folie auf CB zu, ganz interessant.

    Ich vermute die Möglichkeit für die sehr hohen Frequenzen beim RAM bei gleichzeitig schlechterer Latenz hat man nur für die 12 und 16 Kerner gemacht, die mit ihren Kernen sonst von der Bandbreite des Speicherinterfaces eingebremst werden könnten, in einigen wenigen kritischen Anwendungen. Für alle die keine bandbreitenkritschen Anwendungen nutzen und vor allem Zocken ist wohl was im Bereich 3200 bis 3833 und knackigen Timing die erste Wahl.
    i5-7600K @ 5,1GHz/1,488V CPU-Z | ASRock Z270 Pro4 | RipJaws V 16GB DDR4-3600 CL17 (F4-3600C17D-16GVK) | Gigabyte RX Vega 56 @ 1660MHz | WaKü: 2x280 Radis - CPU Phobya UC-1 - GPU Alphacool GPX - Pumpe Phobya DC12-260 - Aquacomputer QUADRO | SanDisk Ultra II 240GB | Crucial MX500 1TB | WD Red 3TB | Straight Power E11 550W | Fractal Design Define R5 Black Window | 27" WQHD 144Hz iiyama G-Master GB2760QSU-B1 Red Eagle | Win 10 Pro 64bit

  5. #25
    Avatar von elmobank
    Mitglied seit
    09.10.2008
    Beiträge
    272

    AW: AMD Ryzen 9 3950X: Mit OC bis 5 GHz Allcore schneller als Intels Core i9

    Sind nicht sämtliche aufgeführten Benchmarks auf Multicore ausgelegt?
    Wenn ja, dann ist es logisch, dass der 16Kerner den Intel 8Kerner in den Schatten stellt.

    Insgesamt solide Leistung, aber man sieht gut, dass auch AMD in der TDP limitiert, damit es einigermaßen Kühlbar bleibt.
    Selbes Bild was auch Ryzen 1 und 2 zeigrn, dass die @Stock schon am normalen Limit laufen und mit normalen Mitteln nicht sehr viel mehr OC geht, aber das find ich persönlich nicht schlimm, da man selber dann nicht mehr probieren muss

  6. #26

    Mitglied seit
    05.03.2019
    Beiträge
    289
    AMD wird also mit dem neuen Board einen neuen Standard für PCI + RAMs und High-Core-CPUs für den Mainstream einleiten... =>>> deshalb auch der hohe Preis....aber wer das Geld für einen 9900k hatte, wird auch hierbei nicht meckern können

    Die Mehrleistungen will ich bei reelen Tests sehen

    P.S. wie nun Intel Technisch und Preislich darauf reagieren wird, ich habe keine Idee...

    Zitat Zitat von Gerry1984 Beitrag anzeigen
    AMD reizt die CPUs offenbar schon @ Stock bis an die Grenze aus
    Genauso wie Intel bei seinem 9900K
    Geändert von INU.ID (11.06.2019 um 19:40 Uhr) Grund: Multiposting

  7. #27

    Mitglied seit
    17.05.2014
    Beiträge
    2.791

    AW: AMD Ryzen 9 3950X: Mit OC bis 5 GHz Allcore schneller als Intels Core i9

    Wenn man des Satz liest,

    Man nimmt derzeit an, dass praxisnaher OC-Betrieb für den Hausgebrauch mit DDR4-4266 möglich ist,
    wenn ein X570-Mainboard zum Einsatz kommt. Standard ist bei Matisse DDR4-3200.

    Das würde ich nicht so verallgemeinern das es für alle Boards der X570er so gilt,ich erwähne explizit nochmal
    das das warscheinlich nur die besseren bzw.teueren Boards mit mehr Mainboardphasen in der lage sein werden
    über die 4000er Marke MHz Ramfrequenzen zu übertakten und das im stabilen Betrieb.
    Das sollte man unbedingt erwähnen auch für Leute die nicht mit der Materie vertraut ist.

    grüße Brex

  8. #28
    Avatar von Snowhack
    Mitglied seit
    05.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.425

    AW: AMD Ryzen 9 3950X: Mit OC bis 5 GHz Allcore schneller als Intels Core i9

    Ach OC ist was schönes:

    Könnte mir heute nicht verkneifen bei Media Markt eine Gaming PC der mit einer Corsair H110i ausgestattet gewesen ist zu übertaktet

    Ich könnte nichts dafür das BIOS ist schon offen gewesen ( das gleiche wie meins von Gigabyte) da hab ich mal kurzerhand den 9700k auf 5,2Ghz allCore mit 1,35VCore übertaktet.

    Und hab neu gestartet Cinebench Lief durch, ohne Absturz 3x bis der Verkäufer mich gefragt hat was machen Sie da.

    Sagte nur ach ich wollte nur mal schauen Danke
    AMD Ryzen 5 3600 || MSI MEG X570 ACE || 32GB G.Skill Trident Z DDR4-3733 CL16+ || RTX 2080Ti Waterblock || 2x 970 EVO 2x 480GB SanDisk Ultra II

  9. #29
    Avatar von True Monkey
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Monkey Island
    Beiträge
    17.768

    AW: AMD Ryzen 9 3950X: Mit OC bis 5 GHz Allcore schneller als Intels Core i9

    Sind nicht sämtliche aufgeführten Benchmarks auf Multicore ausgelegt?
    Wenn ja, dann ist es logisch, dass der 16Kerner den Intel 8Kerner in den Schatten stellt.
    Nööp ..der i9 ist auch ein 16er
    bigblock990`s Cinebench - R15 score: 5320 cb with a Core i9 9960X


    Aber wenig überraschend das der AMD in diesen Benches davonzieht war beim Vorgänger ja nicht anders
    Ich habe mir nur für ein paar 2d Benches damals so einen zugelegt und bin ein wenig überrascht

    True Monkey`s Cinebench - R15 score: 2337 cb with a Ryzen 7 1700X



    Doppelte Kernzahl + besseren rams ....da hätte ich mehr erwartet wie nur das doppelte +x
    Second Place is the first Loser

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30

    Mitglied seit
    05.03.2019
    Beiträge
    289

    AW: AMD Ryzen 9 3950X: Mit OC bis 5 GHz Allcore schneller als Intels Core i9

    Zitat Zitat von Snowhack Beitrag anzeigen
    da hab ich mal kurzerhand den 9700k auf 5,2Ghz allCore mit 1,35VCore übertaktet.
    Ich hätte versucht den Lüfter vom Stecker zu ziehen, die Spannung etwas erhöht und ihn so werkeln lassen...

Seite 3 von 14 123456713 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •