Seite 3 von 11 1234567 ...
  1. #21
    Avatar von Flossenheimer
    Mitglied seit
    03.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    270

    AW: Intel fordert AMD zum Duell: Performance im "Real-World-Gaming" soll die Entscheidung um beste Gaming-CPU bringen

    @Zeedy, sonst warst du doch immer so ein Intel Verfechter mit deinen massiven Hochfrequenzkernen was machst du, **sollte** AMD nun besser sein mit weniger Takt und ggf. sogar billiger?
    CPU: Ryzen 5 3600 @ 4,30 GHz Allcore @ 1.275 V | Board: Asus Crosshair 6 Hero | GPU: Asus Strix GTX 1080 Ti OC | RAM: 16 GB DDR4-3200CL14 @3600CL16 G.Skill Flare X | NT: Corsair RM650X | Sound: X-Fi Titanium | SSD: Samsung EVO 750 250 GB + EVO 860 500 GB | HDD: 2 TB WD Blue | Gehäuse: NZXT H440 | Monitor: Acer Predator XB271HUAbmiprz | OS: Win10 64Bit

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von Hackman
    Mitglied seit
    19.11.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.310

    AW: Intel fordert AMD zum Duell: Performance im "Real-World-Gaming" soll die Entscheidung um beste Gaming-CPU bringen

    Mir ist eigentlich auch völlig egal, wer die Leistungskrone nun genau hat. Wenn aber AMD wieder nach Jahren ganz vorne mitspielt, und dabei preiswerter oder energieeffizienter ist, dann finde ich das klasse und der gesamte markt profitiert von entstehenden Preiskampf bzw. Innovationsdruck.
    I’m selling these fine leather jackets
    evilhackman on Steam

  3. #23

    Mitglied seit
    04.02.2012
    Beiträge
    1.014

    AW: Intel fordert AMD zum Duell: Performance im "Real-World-Gaming" soll die Entscheidung um beste Gaming-CPU bringen

    Na, da sieht aber jemand seine Felle davon schwimmen... . Anders lässt sich diese Marktschreier nicht erklären.

    Bei so einem "Duell" möchte ich dann dies gern auf das "Preisschild" ausdehen. Also CPU + Mainboard.
    Wenn da am eine ein "INTEL wins" raus kommt mit 5% mehr leistung bei 30% höheren Kosten... würde ich "wieder" zu AMD greifen. Mein 1800x könnte ein Upgrade vertragen

    ps: bei Thema "Real World Gaming".... sind auch hier die berüchtigten 1280x720 benchmarks vom Tisch?

  4. #24
    Colonel Faulkner
    Gast

    AW: Intel fordert AMD zum Duell: Performance im "Real-World-Gaming" soll die Entscheidung um beste Gaming-CPU bringen

    Sehe ich ganz entspannt, denn wenn beide Unternehmen um die Gunst buhlen müssen, gibt es nur einen Sieger: Uns, da wir dann die Wahl haben, und wir nicht dazu gezwungen sind, alles hinzulatzen, was der Marktführer aufruft. Man muss AMD ja nicht mögen, aber wozu es führt, wenn nur ein Teilnehmer das Heft führt, sieht man ja an Nvidia: Tolle GPUs, welche unterm Strich bei echter Konkurrenz alle um die €100-€300 günstiger verkauft werden müssten/könnten.

    Daher: Ja bitte, schlagt euch die Köpfe ein. Immer und überall. Permanenter Druck bedeutet immer auch permanenten Fortschritt.

  5. #25
    Avatar von etar
    Mitglied seit
    04.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    472

    AW: Intel fordert AMD zum Duell: Performance im "Real-World-Gaming" soll die Entscheidung um beste Gaming-CPU bringen

    Wenn’s um "Echtwelt-Gaming" geht ist aber eigentlich der Preis das Kriterium im Massenmarkt. Ob Intel die Preise im Duell dann auch mit angibt? 5% mehr CPU Leistung für 50% Aufpreis lohnt für den normalen Mainstream Spieler nicht wo der Kaufpreis das wichtigste Kriterium ist.

    Kann man das extra Geld lieber in eine bessere Grafikkarte einsetzen, da sieht man mehr Verbesserung im Vergleich auf dem Bildschirm.
    i7 3930k @ H2O | evga GTX 980 @ H2O | MSI x79a-gd 45 8D | 32Gb G.Skill TridentX 2400 CL10 Quad Channel | Samsung 840 EVO 500Gb | beQuiet PURE POWER 10 500w | 7x Noctua NF-F12 | Noctua NF-A14 | 2x Magicool 360 30mm | Magicool 120
    30mm | aquaero 5 LT | Fractal Design Define | Yamakasi Catleap 2B Extreme OC

  6. #26

    Mitglied seit
    28.04.2019
    Beiträge
    2.546

    AW: Intel fordert AMD zum Duell: Performance im "Real-World-Gaming" soll die Entscheidung um beste Gaming-CPU bringen

    Sicher wird Intel in Spielen noch schneller sein, allerdings nur in Spielen, beim Rest nicht.

  7. #27

    Mitglied seit
    22.01.2018
    Beiträge
    1.285

    AW: Intel fordert AMD zum Duell: Performance im "Real-World-Gaming" soll die Entscheidung um beste Gaming-CPU bringen

    Und für welchen Preis, Intel?
    1440p 144 Hz FreeSync Monitor, Fractal Design R6, MSI X570-A Pro, 2x 8GB G.Skill RipJaws V DDR4-3200 CL14, Ryzen 5 3600 + Arctic Freezer 34 Duo, Radeon RX 5700 XT Red Dragon

  8. #28
    Avatar von yummycandy
    Mitglied seit
    02.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ankh-Morpork
    Beiträge
    1.416

    AW: Intel fordert AMD zum Duell: Performance im "Real-World-Gaming" soll die Entscheidung um beste Gaming-CPU bringen

    FX8320 | Macho HR02 | 32GB | 270x | 500GB 850EVO | 10TB HD | Zyxel NAS 542 8TB | Nanoxia DS2@
    Noctua | VN279QL (AMVA+) | Xonar DGX | CM Sentinel III | Logitech G710+ | Logitech G933 | Teufel Concept E 400
    --> http://www.sysprofile.de/id183798

  9. #29

    Mitglied seit
    26.02.2019
    Ort
    Köln
    Beiträge
    542

    AW: Intel fordert AMD zum Duell: Performance im "Real-World-Gaming" soll die Entscheidung um beste Gaming-CPU bringen

    Zitat Zitat von PolyOnePolymer Beitrag anzeigen
    Sicher wird Intel in Spielen noch schneller sein, allerdings nur in Spielen, beim Rest nicht.
    Ich denke auch das Intel pro Kern schneller sein wird. Anders sieht es dann in vernünftig optimierten Mehrkernspielen aus. Da wird die höhere Kernzahl+minimal schwächere Kernleistung wohl die Intel CPU´s abziehen.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30
    Avatar von hoffgang
    Mitglied seit
    12.09.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Großraum Frankfurt
    Beiträge
    1.895

    AW: Intel fordert AMD zum Duell: Performance im "Real-World-Gaming" soll die Entscheidung um beste Gaming-CPU bringen

    Zitat Zitat von Eyren Beitrag anzeigen
    Ich denke auch das Intel pro Kern schneller sein wird. Anders sieht es dann in vernünftig optimierten Mehrkernspielen aus. Da wird die höhere Kernzahl+minimal schwächere Kernleistung wohl die Intel CPU´s abziehen.
    Ist dann eben wieder die Frage, welches Spiel zum Vergleich herranziehen...
    Neueste AAA Games / Top Played auf Steam / Multiplayer vs. Singleplayer - gibt soviele Möglichkeiten. Ryzen wird immer Nachteile in Sc2 haben, in neuen Mehrkernoptimierten Titeln dagegen weniger.
    Aber sollen sie mal ruhig machen, wäre doch mal ein interessantes Event. Keine Cherrypicking Benchmarks, keine super gekühlten Xeons, keine "interpretationen". Sollen einfach die beliebsten MP Spiele, die 20 letzten AAA Releases und die 10 meistverkauften Indigames nehmen und auf einer Bühne gegeneinander rennen lassen.

    Bei Gleichstand kann man immer noch Q3 Instagib spielen.

Seite 3 von 11 1234567 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •