Seite 20 von 20 ... 101617181920
  1. #191

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Steinfort, Luxemburg
    Beiträge
    5.038

    AW: Ryzen 5 3600: Geleakte Benchmarks in Geekbench und PUBG machen Hoffnung

    Zitat Zitat von DaHell63 Beitrag anzeigen
    Was hat denn der Basistakt mit dem Allcoretakt zu tun. Der i7 8700 taktet auf allen 6 Kernen genau so hoch wie der i7 8700K (@4.3GHz).
    Im Cinebench kann er den Takt nicht ganz halten und taktet auf @4.1-4.2GHz zurück. Die Vollauslastung dürfte aber bei PUBG nicht gegeben sein .

    For the first several seconds it will run at max All-Core-Turbo (4.3 GHz on i7-8700). After approximately 8 seconds it will drop slightly to around 4.1 GHz or 4.2 GHz. This is the 65W limit taking effect.
    Anhang 1047408
    @Fettgedruckt: Dasselbe dürfte bei PUBG aber auch für den 3600 gelten, der damit bestimmt seinen vollen Turbo ausfahren kann +XFR, und damit wohl auf Augenhöhe oder über dem 8700 liegt, was den Takt anbelangt. Falls die IPC dann auch noch genug verbessert wurde, ist es nicht unmöglich, dass der Ryzen im PUBG einfach besser abschneidet.

    Er versucht einen mit dem Bild zu hypnotisieren, damit man schön weiter Intel kauft.

    Zitat Zitat von gaussmath Beitrag anzeigen
    Icelake 1st Strike kann nicht mal Coffee Lake schlagen...
    Deshalb ja 1st strike. Ist halt wie im Baseball statt Bowling, beim dritten sind sie draußen
    Geändert von bofferbrauer (03.06.2019 um 20:11 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #192
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    7.037

    AW: Ryzen 5 3600: Geleakte Benchmarks in Geekbench und PUBG machen Hoffnung

    Zitat Zitat von bofferbrauer Beitrag anzeigen
    Deshalb ja 1st strike. Ist halt wie im Baseball statt Bowling, beim dritten sind sie draußen
    Wenn bis Zen 4 nichts weiter kommt, sind sie wirklich draußen.
    Frametimes aufzeichnen und präzise analysieren:
    CapFrameX: https://github.com/DevTechProfile/CapFrameX/releases
    CX auf Twitter

  3. #193

    Mitglied seit
    24.08.2009
    Beiträge
    2.391

    AW: Ryzen 5 3600: Geleakte Benchmarks in Geekbench und PUBG machen Hoffnung

    Zitat Zitat von Cleriker Beitrag anzeigen
    Oha, ein Profi der glaubt höher Takt wäre alles. Super. Du vergisst wohl dass AMD Käufer bereits Winter 2011/2012 schon auf über 5GHz kommen konnten bei acht Kernen. Intel hat viele Jahre gebraucht um da hin zu kommen.
    Wo war da noch gleich das Problem? Ach ja! Das Problem ist, dass Leistung nicht nur eine frage des Takts ist. Wenn AMD es wirklich geschafft hat die ipc zu verbessern, dann reichen doch 100 MHz schon um Intel in Bedrängnis zu bringen.
    Und das beste: sie brauchen für diese 100 MHz keinen neuen Sockel!

    @topic
    Mich würde mal interessieren wie dick diese Lotschicht eigentlich ist und aus welchem Material sie genau besteht. Ist das 0815 Material, oder steckt da mehr drin?






    Oh ja du lebst also noch im Jahr 2011/2012 wo Amd seine CPU,s mit mehr als 220 Watt auf 5,0 GHZ geprügelt hat , der Kühler fast geschmolzen wäre , und Intel trozdem schneller war .

    Reife Leistung

    Und das AMD,s brandneuer noch nicht mal kaufbarer Ryzen 3000 (mit dem AMD dann für eine lange lange Zeit ihr ganze Pulver verschossen haben )dann nach einer Ewigkeit mit den Steinalten Intel Cores gerade mal vieleicht gleichziehen wird stört hier auch nicht

    Auch hier , reife Leistung AMD

  4. #194

    Mitglied seit
    29.12.2016
    Beiträge
    86

    AW: Ryzen 5 3600: Geleakte Benchmarks in Geekbench und PUBG machen Hoffnung

    Das Du nicht verstanden hast was Cleriker damit meint, wundert hier wirklich niemanden mehr.
    i5 6600K, Asus B150 A M.2, 16 GB Ram, RX-480 Red Devil 8 GB, 256 GB SSD 750 EVO

  5. #195

    Mitglied seit
    26.02.2019
    Ort
    Köln
    Beiträge
    318

    AW: Ryzen 5 3600: Geleakte Benchmarks in Geekbench und PUBG machen Hoffnung

    Wenn ich das nicht ganz falsch verstanden habe geht es ja vorallem darum das AMD künftig mit geringerem Takt gleiche Ergebnisse liefert als ein vergleichbarer Intel. Und ja das empfinde ich als reife Leistung da es die CPU merklich effektiver macht. Ebenso wird natürlich die hohe Kernanzahl gefeiert die für moderate Preise verfügbar sein wird. Auch das nenne ich eine reife Leistung. Ob jetzt der 12 Kerner die selbe Spielperformance hat wie ein 9900k? Keine Ahnung aber auch fast egal da bei dem Prozessor denke ich "gaming" nicht auf Priorität 1 der Käufer steht.

    Nur bei einem geb ich beiden Seiten recht: entspannt euch doch mal, hier wird keiner irgendjemanden vernichten,bashen oder lächerlich machen. AMD wird hoffentlich eine potente CPU auf dem Niveau des Marktführers präsentieren und somit für Bewegung sorgen. Nicht mehr nicht weniger.
    I7 6700k 4.5GHz | 32GB Corsair Vengeance LPX 2400MHz | Powercolor Radeon VII | Asus Z170 Pro Gaming | BeQuiet Pure Power 11 700W | Sounblaster Z

  6. #196
    Avatar von Cleriker
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    07.11.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Myrtana
    Beiträge
    10.387

    AW: Ryzen 5 3600: Geleakte Benchmarks in Geekbench und PUBG machen Hoffnung

    Zitat Zitat von plusminus Beitrag anzeigen
    Und das AMD,s brandneuer noch nicht mal kaufbarer Ryzen 3000 (mit dem AMD dann für eine lange lange Zeit ihr ganze Pulver verschossen haben )...
    Aha, da glaubt einer mehr zu wissen als alle anderen. Hast du auch irgendwelche Quellen die mir erklären wie du zu dieser Aussage kommst?

    Stephan Wilke: "Hauptplatinen, die von Anwendern mit Bohrlöchern versehen werden, neigen überdurchschnittlich oft dazu, danach grundsätzlich nicht mehr zu funktionieren."

  7. #197
    Avatar von seahawk
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.792

    AW: Ryzen 5 3600: Geleakte Benchmarks in Geekbench und PUBG machen Hoffnung

    Naja Gott wenn er 15-20% Rückstand als Gleichstand sehen will, soll er doch.

  8. #198

    Mitglied seit
    28.01.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Graz/Stmk/Austria
    Beiträge
    486

    AW: Ryzen 5 3600: Geleakte Benchmarks in Geekbench und PUBG machen Hoffnung

    Zitat Zitat von Minamell Beitrag anzeigen
    Wenn doch nur auch Intel und Nvidia solche Kunden hätte die nur auf das Preisschild schauen und alles andere außenrum völlig außer Acht lassen.
    Stimmt, was sind das auch für Pappnasen... jeder weiß doch, je teurer desto besser!
    Leistung Intel Coffee Lake vs. AMD Zen+ taktbereinigt
    Ryzen 5 1600X + Scythe Mugen 5 + Noctua NF-A12 PWM | Vega 64 Ref PCB + Morpheus 2 + 2x Noctua NF-A12 | 32GB DDR4-2400 CL15 Dual Rank | 1TB Intel 600p M.2 SSD | BeQuiet Straight Power 10 500W CM | BenQ Zowie XL2730 (144Hz, WQHD, Freesync) | Nanoxia Deep Silence 3 (3x Noctua NF-A14 + 3x Noctua NF-A12)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  9. #199

    Mitglied seit
    31.12.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beiträge
    4.367

    AW: Ryzen 5 3600: Geleakte Benchmarks in Geekbench und PUBG machen Hoffnung

    Zitat Zitat von plusminus Beitrag anzeigen
    Oh ja du lebst also noch im Jahr 2011/2012 wo Amd seine CPU,s mit mehr als 220 Watt auf 5,0 GHZ geprügelt hat , der Kühler fast geschmolzen wäre , und Intel trozdem schneller war .

    Reife Leistung

    Und das AMD,s brandneuer noch nicht mal kaufbarer Ryzen 3000 (mit dem AMD dann für eine lange lange Zeit ihr ganze Pulver verschossen haben )dann nach einer Ewigkeit mit den Steinalten Intel Cores gerade mal vieleicht gleichziehen wird stört hier auch nicht

    Auch hier , reife Leistung AMD
    Jemand, der sich nicht eingestehen will oder kann, dass die kommenden CPUs von AMD wahrscheinlich deutlich ansprechendere Produkte sein werden, als die von Intel.
    Auch hier, reife Leistung.
    gRU?; cAPS

Seite 20 von 20 ... 101617181920

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •