Seite 2 von 4 1234
  1. #11
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    13.666

    AW: Intel Ice Lake-U wird an Partner verteilt, 10-nm-Prozess soll auf gutem Weg sein

    Zitat Zitat von XD-User Beitrag anzeigen
    Intel hat halt soviele Ressourcen und Marktanteile, da kann man erstmal entspannt weiter machen wie bisher.
    Mit genug Werbung kann man das durchaus. Wenn man in den Medien präsenter ist als der Konkurrent kümmert letzterer einfach niemanden. Ist so. War zu Pentium 4 Zeiten kaum anders. Rabatte hin und her, es hat bei unseren Kunden absolut niemand AMD Systeme kaufen wollen, als wir sie angeboten haben (hinzu kamen die höhreren Kosten). Aber das ist eine andere Geschichte.

    Letztlich wird Intel aber früher oder später handeln müssen: Wenn man bei Intel erst 2022 10nm (++ halt dann aber egal) in den Markt bringt, wird AMD schon bei 5nm sein. Das ist dann zwar sicher ein vergleichbarer Prozess zu 10nm++ aber nur 1 Jahr später wird man auch schon 3nm bringen und außerdem wird AMD in der Zeit hoffentlich trotz all dem Intel Marketing (das sicher kommen wird: je mehr der Hut brennt, desto mehr wirbt man dort) Marktanteile holen und Gewinne einfahren.

    @News: was ich herauslese ist eigentlich nur eine bestätigung für bessere Stückzahlen, nicht für höhere Taktraten. WIr wissen ja gar nicht, wo genau das Problem bei 10nm ist, aber es kann ja genauso sein, dass sich da kaum was über 2.5 Ghz takten lässt. Das ist dann für Desktop und CO völlig unbrauchbar
    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die Stasi hätte Freundentränen in den Augen heutzutage - damals musste man aufwendig Wanzen verstecken und extreme finanzielle Mittel aufbringen um massenhaft Leute abzuhören. Heute installieren die Leute ihre Wanzen selbst, kümmern sich um die Verbindung und zahlen alles auch noch selber. Genial.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    7.255

    AW: Intel Ice Lake-U wird an Partner verteilt, 10-nm-Prozess soll auf gutem Weg sein

    Da es bis vor kurzen nur nahezu keine Laptops mit Cannonlake U CPUs (die Dinger sind jetzt schon fast Museumsstücke) gab, bedeutet es wohl, dass es bald sehr wenig Ice Lake U Laptops geben wird, immerhin ein Fortschritt. Dann wird auch endlich die wichtige Frage, wie groß denn die Steigerungen bei der CPU Leistung sind, beantwortet (20%, gegenüber Coffeelake könnten drin sein). Immerhin konzentriert sich Intel auf die Bereiche, in denen eine bessere Architektur auch etwas bring, auch wenn es etwas blöd ist, dass Ice Lake U Laptops vermutlich, dank AVX 512, irgendwann Spiele zum laufen (die Betonung liegt auf laufen) bekommen werden, an denen Ryzen 3000 und das, was Intel Übergangsweise im Angebot hat, scheitern dürften.

    Von daher hat AMD, im Desktopbereich, wohl noch über 2,5 Jahre, um seine Marktanteile auszubauen, sie haben es auch nötig.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, (Samsung Syncmaster 1100MB Röhrenmonitor RIP) Samsung U32H850UMU

  3. #13

    Mitglied seit
    24.08.2009
    Beiträge
    2.309

    AW: Intel Ice Lake-U wird an Partner verteilt, 10-nm-Prozess soll auf gutem Weg sein

    Was der 7 nm Prozess von Amd zb. bei den GPU,s wert ist kann man an der Radeon 7 sehen , nämlich nicht,s

    Die R 7 sieht gegen die aktuellen 14 nm von Nvidia nur wie ein haufen Alteisen aus


    Und bei den CPU,s ist es fast das gleiche , nur mehr Kerne bei Amd zu bringen , die in 95% der Fälle keinen Vorteil bedeuten sind nur ein Werbe Gag für Leichtgläubige

  4. #14
    Avatar von Olstyle
    Mitglied seit
    29.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.161

    AW: Intel Ice Lake-U wird an Partner verteilt, 10-nm-Prozess soll auf gutem Weg sein

    Zitat Zitat von plusminus Beitrag anzeigen
    Was der 7 nm Prozess von Amd zb. bei den GPU,s wert ist kann man an der Radeon 7 sehen , nämlich nicht,s
    Um den Prozess zu bewerten musst die sie mit der selben Architektur in breiteren Prozess vergleichen, also der V64 (wobei die ja sogar einen Vorteil durch mehr aktive Shader hat).
    Und da gibt es schon eine Verbesserung, auch wenn diese(!) Architektur (!) tatsächlich nicht der Weisheit letzter Schluss ist.
    Triplescreen Gaming mit SoftTH Free Speech vs. Trolling
    Zitat Zitat von DoubleFine Action News
    “It’s true: We’re amazing,” commented Tim Schafer, president and CEO of Double Fine.

  5. #15
    Avatar von JanJake
    Mitglied seit
    01.12.2015
    Ort
    In einer Behausung
    Beiträge
    2.729

    AW: Intel Ice Lake-U wird an Partner verteilt, 10-nm-Prozess soll auf gutem Weg sein

    Seit wann vergleicht man Architektur mit dem Prozess in dem die gebaut wurde? Funktioniert nicht.

    Die Radeon 7 hat klare Vorteile gegenüber einer Vega 64, welche eben genau die gleiche Karte ist. Aber die Architektur ist eben sowas von am Ende, dass eben nichts mehr bei heraus kommt.
    | AMD Ryzen 1700 | B450I Aorus Pro Wifi | 16 GiB | R9 390 ||| AMD Athlon 200GE | GA-AX370M- Gaming 3 | 8 GiB | Vega 3 iGPU |
    | AMD Phenom 955BE | 890XA-UD3 | 8GiB | 6870 ||| AMD Athlon X2 4400+ | A8N-SLI Deluxe | 2GiB | 8800GTS | *Oldschool* |
    ____________________________________________________________________________________________________ _

  6. #16

    Mitglied seit
    24.08.2009
    Beiträge
    2.309

    AW: Intel Ice Lake-U wird an Partner verteilt, 10-nm-Prozess soll auf gutem Weg sein

    Zitat Zitat von JanJake Beitrag anzeigen
    Seit wann vergleicht man Architektur mit dem Prozess in dem die gebaut wurde? Funktioniert nicht.

    Die Radeon 7 hat klare Vorteile gegenüber einer Vega 64, welche eben genau die gleiche Karte ist. Aber die Architektur ist eben sowas von am Ende, dass eben nichts mehr bei heraus kommt.




    Ich klär dich mal auf denn anscheinend war das zu kompliziert formuliert für dich .

    Ich sage damit nur das der verwendete Fertigungs Prozess es nicht alleine macht .

    Und ich habe Amd nicht mit Amd verglichen sondern mit Nvidia und Intel , die die Konkurrenz darstellen !

    Und klar kann ich die aktuell zu kaufende Architektur/Fertigung derKonkurrenz vergleichen wie man am PCGH Leistungsindex sehr schön sehen kann

    Amd Radeon 7 ca. 300 Watt in 7 nm Fertigung

    Nvidia 2070 ca. ca. 175 Watt in 12 nm Fertigung ( nur ca. 4 % langsamer als die Radeon 7 ) PCGH Leistungsindex

    Sogar die alte GTX 1080Ti im mehr als doppelt so großem 16nm Verfahren braucht weniger Strom und ist schneller


    Bei den Cpu,s von Amd,s brandneuen Ryzen 2000 er in 12nm und mit 8 Kernen ist es etwas besser ,aber auch hier sind die Steinalten Intel Cores in 14 nm und mit 6 Kernen teilweise überlegen ,aber zumindest ebenbürtig . PCGH Leistungsindex.

    Der grösste Witz wird Navi mit wieder GCN ? Architektur und GDDR6 Speicher , da macht Amd auch noch einen Rückschritt zu ihrem ach so "tollen" HBM Speicher


    Amd wird nur aus einem Grund gekauft , weil es für die meisten nur auf den Preis ankommt , ob die Kerne oder der HBM was bringen ist nicht wichtig

  7. #17

    Mitglied seit
    25.02.2012
    Beiträge
    4.988

    AW: Intel Ice Lake-U wird an Partner verteilt, 10-nm-Prozess soll auf gutem Weg sein

    Zitat Zitat von plusminus Beitrag anzeigen
    Amd wird nur aus einem Grund gekauft , weil es für die meisten nur auf den Preis ankommt , ob die Kerne oder der HBM was bringen ist nicht wichtig
    Ja klar wird nach Preis-Leistungsverhältnis gekauft. Daran ist ja auch nichts verwerfliches. Das macht man ja in fast allen anderen Bereichen genauso (große Ausnahme bei sehr vielen PKW). Das ist ja auch vernünftig so.
    Sinclair ZX81, Speichererweiterung auf 16kB, Monochrom Bildschirm

  8. #18
    Avatar von seahawk
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.582

    AW: Intel Ice Lake-U wird an Partner verteilt, 10-nm-Prozess soll auf gutem Weg sein

    Passt ja zur Verbesserung der Liefersituation bei 14nm. Wenn sie mehr mobile-CPUs in 10nm fertigen, haben Sie mehr Kapazität in 14nm für Desktop.

  9. #19
    Avatar von shootme55
    Mitglied seit
    12.09.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Burgenland
    Beiträge
    3.016

    AW: Intel Ice Lake-U wird an Partner verteilt, 10-nm-Prozess soll auf gutem Weg sein

    Bei AMD zu behaupten dass die Kerne langsam sind und mehr Kerne nur Werbung sind hslte ich für übertrieben. Nimmt man die bei Intel 2-4 werksübertakteten Topmodelle aus der Gleichung raus , die auch preismäßig heftig zuschlagen, is da nicht mehr viel übrig was pro Kern noch einen Unterschied macht.

    Aber dass AMD 50% Marktanteil schafft wage ich doch stark zu bezweifeln. Dafür müsste nämlich auch AMDbzw. TSMC mitspielen und das Produktionskontingent des derzeit fortschrittlichsten Produktionsprozesses um dumm gesagt 150% erhöhen, während Intel freiwillig Marktanteile hergibt um die Marge zu halten.
    Ryzen TR 1950X | Aorus X399 | Asus RX580-8GB | 32 GB Corsair DDR4-3333 | Sandisk UltraII 512GB | BQ-DPP E11 850W | Fractal R5 | BQ-SilentLoop 280 | Win 10 Pro


    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20

    Mitglied seit
    24.05.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nds.
    Beiträge
    518

    AW: Intel Ice Lake-U wird an Partner verteilt, 10-nm-Prozess soll auf gutem Weg sein

    Zitat Zitat von Zappaesk Beitrag anzeigen
    Ja klar wird nach Preis-Leistungsverhältnis gekauft. Daran ist ja auch nichts verwerfliches.
    Ja, obwohl sich manche da etwas vor machen, denn was sie bei der CPU einsparen, müssen sie bei der GPU an Geld drauflegen, um auf die gleiche Grafikleistung zu kommen.
    Asus X99-A/USB3.1, i7 6850k @ 4.3 bei 1,31 Vcore, Dark Rock Pro3, 16 GB Corsair Vengeance LPX 2800 @3000 Mhz, MSI GTX 1070Ti Gaming 8GB, Be Quiet Dark Power Pro 11

Seite 2 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •