Seite 3 von 17 123456713 ...
  1. #21
    Avatar von JanJake
    Mitglied seit
    01.12.2015
    Ort
    In einer Behausung
    Beiträge
    2.740

    AW: Intel Coffee Lake: Core i9-9900K nähert sich der 500-Euro-Marke

    Zitat Zitat von Eragoss Beitrag anzeigen
    Man kann meckern wie man möchte, solange die Konkurrenz nicht mithalten kann (IPC Leistung) kann Intel leider
    Dann informiere dich mal! Die IPC zwischen Intel und AMD ist die gleiche. 2 Vorteile hat der Intel, den Takt und den Speicher. Danach hört es auf.
    | AMD Ryzen 1700 | B450I Aorus Pro Wifi | 16 GiB | R9 390 ||| AMD Athlon 200GE | GA-AX370M- Gaming 3 | 8 GiB | Vega 3 iGPU |
    | AMD Phenom 955BE | 890XA-UD3 | 8GiB | 6870 ||| AMD Athlon X2 4400+ | A8N-SLI Deluxe | 2GiB | 8800GTS | *Oldschool* |
    ____________________________________________________________________________________________________ _

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von owned139
    Mitglied seit
    30.12.2014
    Beiträge
    564

    AW: Intel Coffee Lake: Core i9-9900K nähert sich der 500-Euro-Marke

    Ist sie nicht:
    i9 9900K - NH-D15 - ASUS Maximus Hero XI - Gigabyte 2080 Ti Gaming OC

  3. #23

    Mitglied seit
    18.12.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.079

    AW: Intel Coffee Lake: Core i9-9900K nähert sich der 500-Euro-Marke

    Die IPC zwischen Intel und AMD differiert im Moment je nach Anwendung und wie man IPC genau definiert

    Nimmt man nur die tatsächliche IPC die ein Kern an Rechenleistung erbringen kann oder lässt man noch Faktoren aus der Infrastruktur zu welche unterschiedliche Auswirkungen haben können? In latenzkritischen Anwendungen wie einigen Spielen sind Intels im CPU-Limit takt- und kernnormiert teilweise bis zu 10% oder 20% schneller, manchmal aber auch weniger. In einigen Anwendungen wie CB ist die "IPC" fast gleichauf, ein paar Worstcases gibts auch wo Befehlssatzerweiterungen benutzt werden die Zen (noch) nicht kann.

    Die IPC ist nicht das Problem von AMD, da fehlt nicht viel. Problem sind Latenzen und Takt. Leider wird hier fälschlicherweise immer wieder der Begriff IPC, der ja takt- und kernnormiert die leistungsfähigkeit einer CPU angibt mit der insgesamten Leistung pro Kern gleichgesetzt, wo auch noch Takt und Latenzen mitspielen. Das kann dann im schlimmsten Fall zu >40% höheren fps im CPU-Limit führen. Das ist aber nicht die IPC, wie hier aber oft leichtfertig mit dem Begriff um sich geworfen wird.

    IPC ≠ Single Core Leistung

    EDIT: Um mal mit einem Autovergleich zu kommen

    Drehmomt eines Motors ist die IPC, Drehzahl der Takt. Erst beides zusammen ergibt die Leistung die schließlich an der Kurbelwelle anliegt.
    Geändert von Gerry1984 (25.04.2019 um 00:03 Uhr)
    i5-7600K @ 5,1GHz/1,488V CPU-Z | ASRock Z270 Pro4 | RipJaws V 16GB DDR4-3600 CL17 (F4-3600C17D-16GVK) | Gigabyte RX Vega 56 @ 1660MHz | WaKü: 2x280 Radis - CPU Phobya UC-1 - GPU Alphacool GPX - Pumpe Phobya DC12-260 - Aquacomputer QUADRO | SanDisk Ultra II 240GB | Crucial MX500 1TB | WD Red 3TB | Straight Power E11 550W | Fractal Design Define R5 Black Window | 27" WQHD 144Hz iiyama G-Master GB2760QSU-B1 Red Eagle | Win 10 Pro 64bit

  4. #24
    Avatar von deady1000
    Mitglied seit
    10.01.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.298

    AW: Intel Coffee Lake: Core i9-9900K nähert sich der 500-Euro-Marke

    Zitat Zitat von gaussmath Beitrag anzeigen
    Ich denke, ich kaufe bald den 9900k. Zen 2 wird nix und braucht noch ewig. Könnt ihr mir ein gutes Z390 Board empfehlen?
    Wie du meinst. Mach's einfach.

    Statt rumzutrollen trage ich dir mal was bei:

    Asus ROG Strix Z390-F Gaming Intel Z390 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail | Mindfactory.de

    Asus ROG Maximus XI Hero [WLAN] Intel Z390 So.1151 Dual Channel DDR ATX Retail | Mindfactory.de

    oder das bereits genannte

    Gigabyte Z390 Aorus Master Intel Z390 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail - INTEL | Mindfactory.de
    Ryzen 9 3900X - watercooled | KFA2 GTX 1080 8GB "2050MHz/5.4GHz" - watercooled | ASUS ROG PG278QR | 2x16GB Trident Z 3200MHz CL14 | Corsair CX600M
    Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 WIFI | Creative Sound Blaster Z| be quiet! Dark Base 900 Pro | Samsung 840 EVO 250GB | Crucial MX300 525GB | WD Red 3TB


  5. #25
    Avatar von Eragoss
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    07.05.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    458

    AW: Intel Coffee Lake: Core i9-9900K nähert sich der 500-Euro-Marke

    Zitat Zitat von JanJake Beitrag anzeigen
    Dann informiere dich mal! Die IPC zwischen Intel und AMD ist die gleiche. 2 Vorteile hat der Intel, den Takt und den Speicher. Danach hört es auf.
    Was nützt einem die gleiche Leistung bei gleichem Takt wenn AMD nur 4,2-4,3 Ghz und Intel bis 5Ghz all core (mit OC) schafft. Ansonsten lassen wir das IPC mal weg - Intel ist schlicht flotter in games, siehe anno 1800. Zumindest solange man nicht irgendwas künstlich einbremst (z.B. zu lahmen Speicher). Wobei, wer beim 9900k keinen 3200er+ Speicher nimmt, verschenkt halt auch Leistung, die 50-100€ Aufpreis bei einer 500€ CPU sollte man dann auch noch in kauf nehmen. Oder lieber den 9700k nehmen und dafür flotteren Speicher - zumindest wenn es um Spieleperformance geht.
    Geändert von Eragoss (25.04.2019 um 10:48 Uhr)
    Intel Core I9 9900K - ARCTIC Liquid Freezer 360 - Gigabyte Z390 Aorus Pro Wifi - Kingston HyperX 32GB 3600 - 1TB NVME + 1TB SSD + 3TB & 4TB HD, AORUS GeForce RTX™ 2080 Ti XTREME 11G, Corsair HX1200 Netzteil 1200W Platinum, BeQuiet DARK BASE 700 Gehäuse - Win 10, Samsung UE40JU6550, 4k Curved 40 Zoll - PCGH Online Abonnement

  6. #26
    Avatar von seahawk
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.713

    AW: Intel Coffee Lake: Core i9-9900K nähert sich der 500-Euro-Marke


  7. #27

    Mitglied seit
    06.11.2013
    Beiträge
    690

    AW: Intel Coffee Lake: Core i9-9900K nähert sich der 500-Euro-Marke

    Zitat Zitat von Eragoss Beitrag anzeigen
    Was nützt einem die gleiche Leistung bei gleichem Takt wenn AMD nur 4,2-4,3 Ghz und Intel bis 5Ghz all core (mit OC) schafft. Ansonsten lassen wir das IPC mal weg - Intel ist schlicht flotter in games, siehe anno 1800. Zumindest solange man nicht irgendwas künstlich einbremst (zu öahmen speicher). Wobei, wer beim 9900k keinen 3200er+ Speicher nimmt, verschenkt halt auch Leistung, die 50-100€ Aufpreis bei einer 500€ CPU sollte man dann auch noch in kauf nehmen. Oder lieber den 9700k nehmen und dafür flotteren Speicher - zumindest wenn es um Spieleperformance geht.

    In Anno 1800 was im Jahre 2019 wo der Trend Multicore ist eher die Seltenheit ist. Sehr dummes Beispiel und später
    wenn man in Anno die Insel mal voll macht dann kann jeder der beiden CPUs FPS Bereiche von 20 und weniger bewundern.
    Der Unterschied sind dann wenn überhaupt noch 2 Fps weil der % Vorteil dann eben nicht mehr deutlich ist soviel mal zu Anno.

    Dann kommen wir mal zum Offensichtlichen High-End CPU und 1080p Vergleiche sehr passend. Man gibt 400 Euro für eine CPU aus
    aber Zockt dann in 1080p ja genau. Nein man spielt dann in 1440p plus und siehe da die Unterschiede sind praktisch nicht mehr Vorhanden.
    Da ist es natürlich richtig 400 Euro für eine CPU auszugeben um exakt die gleichen FPS zu haben wie 200 Euro.

    Man sollte gar keinen 9700K kaufen weil der keine Zusätzlichen Threads hat, was früher oder später ein deutlicher Nachteil sein wird.
    Umso mehr sich das ganze Verschiebt gerade bei Spielen umso wichtiger wird es das man mehr Threads hat.

    Ich trau mich Wetten das meinem 8600K der mit 5Ghz läuft schneller die Puste ausgeht wie dem 2600X. Wenn es soweiter geht dann
    wird man auf dieser CPU bald die 100% sehen können.

  8. #28

    Mitglied seit
    25.02.2012
    Beiträge
    4.995

    AW: Intel Coffee Lake: Core i9-9900K nähert sich der 500-Euro-Marke

    Zitat Zitat von Eragoss Beitrag anzeigen
    Man kann meckern wie man möchte, solange die Konkurrenz nicht mithalten kann (IPC Leistung) kann Intel leider die Preise nach eigenem Ermessen festlegen.
    Eigenartige Argumentation. Der Preis bildet sich nach Angebot und Nachfrage. Nur weil es eben genug gibt, die bereit sind so viel für ne CPU auszugeben sind die Preise da wo sie sind.
    Für alle anderen besteht weder die Notwendigkeit (bei ner Gaming CPU gibt's die ja eh nie), noch ne Verpflichtung das Ding zu kaufen.
    Sinclair ZX81, Speichererweiterung auf 16kB, Monochrom Bildschirm

  9. #29
    Avatar von Kondar
    Mitglied seit
    04.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.061

    AW: Intel Coffee Lake: Core i9-9900K nähert sich der 500-Euro-Marke

    Zitat Zitat von ChrisMK72 Beitrag anzeigen
    Mal gespannt wie ein möglicher 3600x vs. dem 8c/8t abschneidet, was Preis-/Leistungsverhältnis angeht.

    Letzterer liegt immer noch um 400€.

    Mal schaun, wie die Preise sich weiter entwickeln.

    Obwohl ... man hat ja bei Anno 1800 wieder einmal gesehen, dass 6c/6t vollkommen ausreicht, wenn der Takt stimmt.
    Wie bei No Man's Sky, oder ACO in Athen vorher ebenfalls, wo mir vorher gesagt wurde:"Da wird dein 6kerner aber einbrechen". Nee. Reicht vollkommen für fluffig fps.

    Eigentlich gibt's (nur) zum Zocken immer noch keinen Grund für mehr, als das.
    Reines Geld zum Fenster rauswerfen.

    Ich muss mich immer wieder mal bremsen und auf den Boden zurückholen.
    Es geht schließlich nur um's Zocken und viele träumen von solchen Maschinen nur.
    Wir sind schon ganz schön verwöhnt.
    Problem: Was sind
    vollkommen ausreicht und fluffig fps

    @ Thema
    Noch zu teuer. Kaufe da lieber ein 2700X für ~290€ und ~210€ investier ich lieber zusätzlich in die nächste GPU.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Avatar von Aerni
    Mitglied seit
    20.09.2014
    Beiträge
    1.318

    AW: Intel Coffee Lake: Core i9-9900K nähert sich der 500-Euro-Marke

    wie gut das ich meinen ryzen 2700x im mindstar für 259€ geschossen habe. da musst ich einfach zuschlagen. und leistung hat er auch genug, spiele auf 1440p und der reicht jetzt erstmal ne ganze weile.
    Zitat Chris Roberts zu StarCitizen: "Wenn das Spiel etwas später erscheine, aber großartig sei, dann zähle nur Letzteres. Wenn es Müll ist und man es veröffentlicht, dann ist es auf alle Zeit Müll."

Seite 3 von 17 123456713 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •