Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    103.345

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu TSMC: 5-nm-Risikproduktion läuft bereits, Tools für Partner sind fertig

    TSMC hat bekanntgegeben, dass die 5-nm-Fertigung bereits angelaufen ist. Sie befindet sich momentan im Status der Risikoproduktion, die Yield-Rate ist also noch relativ gering. Entwicklungstools für Partner werden momentan bereits verteilt, die ersten Chips von Partnern sollen sogar schon fertiggestellt sein. TSMC verspricht deutliche Verbesserungen durch den neuen Prozess.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: TSMC: 5-nm-Risikproduktion läuft bereits, Tools für Partner sind fertig

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von boedefelt
    Mitglied seit
    30.07.2018
    Beiträge
    271

    AW: TSMC: 5-nm-Risikproduktion läuft bereits, Tools für Partner sind fertig

    Sieht gut aus, hoffen wir das es keine grösseren Probleme mehr gibt. Intel dürfte so langsam nicht mehr aus dem heulen raus kommen.



    Btw: was ist eine "Risikproduktion?"

  3. #3

    Mitglied seit
    31.12.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beiträge
    4.419

    AW: TSMC: 5-nm-Risikproduktion läuft bereits, Tools für Partner sind fertig

    Ein ganz schön großer Schritt nach vorne. Das sieht man mal, was EUV bringt. Hat ja lange gebraucht, bis man den Prozess mit allem Drum und Dran fertig hatte.
    Eine 3 nm-Fertigung dürfte dann mit EUV kein so riesiges Hindernis mehr sein. Mal schauen, wie viele Technologienodes darüber hinaus noch kommen werden, bis man am Siliziumlimit ist...
    Zitat Zitat von boedefelt Beitrag anzeigen
    [...]Btw: was ist eine "Risikproduktion?"
    Das bedeutet, dass der Prozess noch in einer frühen Entwicklungsphase ist und noch nicht 100% sauber läuft, weshalb mit größeren Ausfallraten zu rechnen ist (d.h. "geringer Yield").
    Mit steigender Prozessreife gibt es dann weniger Ausschuss und der Yield geht nach oben, was die Prozesskosten drückt und eine günstige Fertigung ermöglicht. Als Auftragsfertiger zahlt man ja auch die kaputten Chips, die werden ja auch gefertigt. D.h. 5 nm sind für AMD, Nvidia und co. aktuell noch keine Option für den Massenmarkt, da der Preisdruck zu groß ist.
    gRU?; cAPS

  4. #4
    Avatar von Gysi1901
    Mitglied seit
    10.08.2013
    Beiträge
    1.878

    AW: TSMC: 5-nm-Risikproduktion läuft bereits, Tools für Partner sind fertig

    Ich glaube, boedefelt hat nur den Rechtschreibfehler im Titel bemängelt

  5. #5

    Mitglied seit
    26.07.2008
    Ort
    Auf´m Dorf
    Beiträge
    4.610

    AW: TSMC: 5-nm-Risikproduktion läuft bereits, Tools für Partner sind fertig

    Gut dass AMD seine CPU-Kerne und den IO-Teil getrennt hat, Da wäre dann ein Ryzen 4000 mit Zen2+ denkbar, wo die Kerne in 5nm kommen, der IO weiterhin 14nm bleibt oder 12nm wird. Wenn die Dichte so zunimmt, könnte man ja den L3 in den Kernen erneut vergrößern. Und das ganze nochmals für AM4 bzw. TR4

    Abzuwarten bleibt allerdings, inwieweit dort die Taktraten mitspielen (4+GHz wie bei 7nm)
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  6. #6

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.046

    AW: TSMC: 5-nm-Risikproduktion läuft bereits, Tools für Partner sind fertig

    Zitat Zitat von cPT_cAPSLOCK Beitrag anzeigen
    Ein ganz schön großer Schritt nach vorne. Das sieht man mal, was EUV bringt. Hat ja lange gebraucht, bis man den Prozess mit allem Drum und Dran fertig hatte.
    Eine 3 nm-Fertigung dürfte dann mit EUV kein so riesiges Hindernis mehr sein. Mal schauen, wie viele Technologienodes darüber hinaus noch kommen werden, bis man am Siliziumlimit ist...
    Bis es so weit ist, dauert sicher noch einige Zeit. Wir sind in Realität immer noch nicht bei echten 28nm angekommen (diese 5nm sollten bei etwa 32nm liegen), bis also die Limits bei echten 5nm erreicht sind, vergehen wohl noch etliche Nodes, wenn jeder weitere Schritt wieder 3 Jahre dauert, haben wir noch mindestens 15 Jahre steten Fortschritts vor uns, bevor wir anfangen müssen, uns Sorgen über die Zukunft zu machen. Fraglich werden dann eher die dann verwendeten Namen, wenn sie über die nachfolgenden "3nm" hinausgehen. Sind zwar immer noch über 20nm (reell) aber nennen sie die dann -1, -3 usw. oder 0,7 und 0,5? ^^
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

  7. #7
    Avatar von max310kc
    Mitglied seit
    21.11.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Kronach/Neubrandenburg
    Beiträge
    568

    AW: TSMC: 5-nm-Risikproduktion läuft bereits, Tools für Partner sind fertig

    Zitat Zitat von Bevier Beitrag anzeigen
    Fraglich werden dann eher die dann verwendeten Namen, wenn sie über die nachfolgenden "3nm" hinausgehen. Sind zwar immer noch über 20nm (reell) aber nennen sie die dann -1, -3 usw. oder 0,7 und 0,5? ^^
    Wozu gibts denn Pikometer, früher waren es doch auch mal Mikrometer.
    Oder man nimmt halt Angström.

  8. #8
    Avatar von Elsathar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    14.11.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Südlich von München
    Beiträge
    59

    AW: TSMC: 5-nm-Risikproduktion läuft bereits, Tools für Partner sind fertig

    Zitat Zitat von Gysi1901 Beitrag anzeigen
    Ich glaube, boedefelt hat nur den Rechtschreibfehler im Titel bemängelt
    Fixed

  9. #9
    Avatar von RyzA
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL)
    Beiträge
    12.415

    AW: TSMC: 5-nm-Risikproduktion läuft bereits, Tools für Partner sind fertig

    Zitat Zitat von Bevier Beitrag anzeigen
    Bis es so weit ist, dauert sicher noch einige Zeit. Wir sind in Realität immer noch nicht bei echten 28nm angekommen (diese 5nm sollten bei etwa 32nm liegen), bis also die Limits bei echten 5nm erreicht sind, vergehen wohl noch etliche Nodes, wenn jeder weitere Schritt wieder 3 Jahre dauert, haben wir noch mindestens 15 Jahre steten Fortschritts vor uns, bevor wir anfangen müssen, uns Sorgen über die Zukunft zu machen. Fraglich werden dann eher die dann verwendeten Namen, wenn sie über die nachfolgenden "3nm" hinausgehen. Sind zwar immer noch über 20nm (reell) aber nennen sie die dann -1, -3 usw. oder 0,7 und 0,5? ^^
    Und genau sowas kotzt mich an. Mir wäre die Angaben in "echten nm" lieber. Aber ist wohl nicht so leicht, das hatte PCGH Thorsten mal an anderer Stelle erklärt. Das zu vereinheitlichen.
    Ist wohl etwas komplizierter. Dennoch ist es auch Irreführung von Verbrauchern.
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung 860 Evo | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 650W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine kleine Computer-History: hier

    "Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört daran zu glauben."- Philip K. Dick


    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von JanJake
    Mitglied seit
    01.12.2015
    Ort
    In einer Behausung
    Beiträge
    2.997

    AW: TSMC: 5-nm-Risikproduktion läuft bereits, Tools für Partner sind fertig

    5nm schon in Arbeit und läuft besser als Intels 10nm. Irgendwie pennt die ganze Abteilung bei Intel, anders kann man es nicht mehr erklären.

    10nm hatte 2015 kommen sollen, 2017 dann 7nm und 2022 war es mein ich 5nm.

    Vor 2021 kommt jetzt nicht einmal der 10nm Prozess von Intel.

    Wenn TSMC es schafft, 5nm 2021 zu bringen, steht AMD mit 5nm gegen Intel in 10nm und hätte das erste mal in der Firmengeschichte nicht nur die bessere Fertigung, sondern wäre sogar ganze zwei Fertigungsprozesse voraus!

    TSMC 7nm = Intel 10nm
    TSMC 5nm = Intel 7nm

    Ob das ein Schlag ins Gesicht für Intel ist, mit beiden Fäusten?

    Das spielt ungemein AMD in die Karten. Ist denen auch zu gönnen, nach der langen Durststrecke!
    | AMD Ryzen 7 3700X | Gigabyte X570 Aorus Elite | 32GiB Ram | RX 5700XT | 250GiB M.2 | 2x 2TB SSD | MX518 | G910 | G29 | Eyefinity 5040x1050 |
    | AMD Ryzen 3 3200G | Gigabyte B450I Aorus Pro Wifi | 16 GiB | Vega 8 | 128GiB SSD | 2TiB HDD |

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •