Seite 1 von 13 1234511 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.867
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Doom Eternal im XXL-Test: id Softwares schönstes, brutalstes und bestes Doom [Benchmark-Liveticker]

    Doom Eternal im Test - Liveticker mit GPU- und CPU-Benchmarks: Vier lange Jahre mussten Doom-Fans auf einen Nachfolger warten. Seit dem 20. März ist der neueste Spross der legendären Shooter-Serie endlich verfügbar. PCGH verbrachte die vergangenen Tage mit Dämonen- anstelle von Virenjagd und hat dabei unzählige Technik-Informationen sowie Benchmarks zusammengetragen. Warum "Doom 2020" aus fast jeder Perspektive ein exzellentes Spiel ist, erfahren Sie im Techniktest von Doom Eternal.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Doom Eternal im XXL-Test: id Softwares schönstes, brutalstes und bestes Doom [Benchmark-Liveticker]

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von elmobank
    Mitglied seit
    09.10.2008
    Beiträge
    478

    AW: Doom Eternal im XXL-Test: id Softwares schönstes, brutalstes und bestes Doom [Benchmark-Liveticker]

    Moin,

    Fehlen nur bei mir gerade die Balken bei den GPU's oder aktuell noch nicht drin?
    Stand 09:28 Uhr

    Game macht auf jedenfall Laune.

    Läuft bei mir flüssig auf den höchsten Einstellungen mit einem 9900k @ 5GHz und einer Titan X(p) @2GHz.

  3. #3

    Mitglied seit
    29.09.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.941

    AW: Doom Eternal im XXL-Test: id Softwares schönstes, brutalstes und bestes Doom [Benchmark-Liveticker]

    Dann haut mal raus .
    Annehmbare Performance (~100FPS) in WQHD reichen mir vollkommen. Die CPU sollte ja nicht als Bremsklotz auffallen.
    I7 3930K || Noctua NH- D14 || GA X79-UD3 ||EVGA GeForce GTX 1080 || 16 GB G Skill Ripjaws 2133 Mhz|| SSD 250 GB Samsung Pro/ 500 GB HDD || 600 Watt Enermax Modu87+ || WIN 10 Pro

  4. #4

    AW: Doom Eternal im XXL-Test: id Softwares schönstes, brutalstes und bestes Doom [Benchmark-Liveticker]

    Zitat Zitat von elmobank Beitrag anzeigen
    Moin,

    Fehlen nur bei mir gerade die Balken bei den GPU's oder aktuell noch nicht drin?
    Stand 09:28 Uhr
    Steht alles über den Balken
    Beachten Sie bitte, dass im folgenden Benchmark zum Tagesanfang gähnende Leere herrscht. Das hat einen simplen Grund: Doom Eternal wurde erst um Mitternacht von Donnerstag auf Freitag final veröffentlicht, die angepassten Treiber wenige Stunden vorher. Um nicht alles doppelt zu messen und valide, haltbare Benchmarks zu bieten, haben wir uns dazu entschieden, erst am Freitagmorgen loszutesten. Die Platzhalter im folgenden Benchmark werden folglich sukzessive durch echte Ergebnisse ersetzt.
    PCGH 06/2020 Print – Vorschau auf Comet Lake-S, Grafikkarten im OC-Test, Spiele mit ReShade verschönern und vieles mehr
    Die CPU-Rangliste – Benchmark-Bestenliste: Der Leistungsindex für Prozessoren
    Die CPU-Kaufberatung – AMD oder Intel? Kauf-Tipps von CPUs von 150 bis über 500 Euro

  5. #5
    Avatar von PCGH_Raff
    Mitglied seit
    15.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    8.626

    AW: Doom Eternal im XXL-Test: id Softwares schönstes, brutalstes und bestes Doom [Benchmark-Liveticker]

    Die RTX 2080 Ti macht den Anfang, es folgt eine starke RX 5700 XT.

    MfG
    Raff
    Alte Grafikkarten mit OC vs. neue Grafikkarten, Reshade-Verschönerungen für Spiele u. v. m.: PCGH 06/2020, jetzt erhältlich– kaufen, schmökern, staunen! Feedback-Forum

    Haupt-PC: Intel Core i7-6900K @ 3,0 GHz (8C/8T, UV) | MSI GeForce RTX 2080 Ti Gaming X Trio @ ~2,0/8,0 GHz (Curve) | Asrock X99 Fatal1ty | 32 GiB DDR4-3000 | 31" DCI-4K-LCD
    Heimat-PC: AMD Phenom II X6 @ 4,0 GHz (NB: 2,9 GHz) | GeForce GTX 980 Ti @ ~1.500/4.000 MHz | 12 GiB DDR3-1866 | Auzentech X-Fi Prelude | 30" 1600p-LCD
    Göttin/Retro: AMD Athlon XP @ 2,7 GHz | 3dfx Voodoo 5 6000 Rev. A-3700 | 8K5A3+ | 1 GiB DDR-350 | Soundblaster Live! 5.1 | 19" Röhrenmöhre

    Die einen sehen Rot, die anderen Grün. Doch der wirklich Weise ist farbenblind.


  6. #6
    Avatar von RawMangoJuli
    Mitglied seit
    12.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    6.056

    AW: Doom Eternal im XXL-Test: id Softwares schönstes, brutalstes und bestes Doom [Benchmark-Liveticker]

    Zitat Zitat von PCGH_Raff Beitrag anzeigen
    Die RTX 2080 Ti macht den Anfang, es folgt eine starke RX 5700 XT.

    MfG
    Raff
    in 4K kackt se aber ganz schön ab

    zuwenig VRAM?
    XFX RX 5700 XL DD Ultra

  7. #7
    Avatar von wtfNow
    Mitglied seit
    13.01.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.409

    AW: Doom Eternal im XXL-Test: id Softwares schönstes, brutalstes und bestes Doom [Benchmark-Liveticker]

    In UHD bei maximalen Einstellungen werden etwa 8,5 - 9GB VRAM belegt.
    Performance ist super!
    Geändert von wtfNow (20.03.2020 um 10:47 Uhr)
    R7 | C6H | 1080 Ti | G3 550W | UHD

  8. #8
    Avatar von PCGH_Raff
    Mitglied seit
    15.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    8.626

    AW: Doom Eternal im XXL-Test: id Softwares schönstes, brutalstes und bestes Doom [Benchmark-Liveticker]

    Zitat Zitat von RawMangoJuli Beitrag anzeigen
    in 4K kackt se aber ganz schön ab

    zuwenig VRAM?
    Da nun die GTX 1080 Ti (11 GiB) daneben integriert ist und gut läuft: Yep, sieht so aus. Die Radeon Seven mit ihren 16 GiB wird finale Aufklärung bringen.

    MfG
    Raff
    Alte Grafikkarten mit OC vs. neue Grafikkarten, Reshade-Verschönerungen für Spiele u. v. m.: PCGH 06/2020, jetzt erhältlich– kaufen, schmökern, staunen! Feedback-Forum

    Haupt-PC: Intel Core i7-6900K @ 3,0 GHz (8C/8T, UV) | MSI GeForce RTX 2080 Ti Gaming X Trio @ ~2,0/8,0 GHz (Curve) | Asrock X99 Fatal1ty | 32 GiB DDR4-3000 | 31" DCI-4K-LCD
    Heimat-PC: AMD Phenom II X6 @ 4,0 GHz (NB: 2,9 GHz) | GeForce GTX 980 Ti @ ~1.500/4.000 MHz | 12 GiB DDR3-1866 | Auzentech X-Fi Prelude | 30" 1600p-LCD
    Göttin/Retro: AMD Athlon XP @ 2,7 GHz | 3dfx Voodoo 5 6000 Rev. A-3700 | 8K5A3+ | 1 GiB DDR-350 | Soundblaster Live! 5.1 | 19" Röhrenmöhre

    Die einen sehen Rot, die anderen Grün. Doch der wirklich Weise ist farbenblind.


  9. #9

    Mitglied seit
    09.05.2012
    Beiträge
    162

    AW: Doom Eternal im XXL-Test: id Softwares schönstes, brutalstes und bestes Doom [Benchmark-Liveticker]

    Sehr gute Performance, auf meiner RTX 2060 läuft es in WQHD in felsenfesten 60 FPS und Ultra-Albtraum

    Natürlich mit Texture Pool auf Ultra, wegen dem 6 GB großen VRAM. Aber da sehe ich die im Artikel angesprochenen Kompromisse mit weniger als 8 GB VRAM nicht. Die Texturen sind die selben, wie auf Ultra Nightmare auf meinem anderen PC mit 8 GB VRAM. Macht das Setting eigentlich was anderes außer Speicher zu fressen? Das war ja schon irgendwie immer so bei IDTech Games. Letztens bei Wolfenstein.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    07.03.2010
    Beiträge
    2.487

    AW: Doom Eternal im XXL-Test: id Softwares schönstes, brutalstes und bestes Doom [Benchmark-Liveticker]

    Also müssten auf meiner GTX 1080 1440p mit Ultra Nightmare-Settings für 60fps drin sein.
    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

Seite 1 von 13 1234511 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •