1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.454
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Red Dead Redemption 2: Hot-Coffee-Mod holt Rockstar ein - Modder wollen ihn nicht offline nehmen

    Der Hot-Coffee-Mod kostete Rockstar einst Millionen, wenig überraschend ist das Thema für den Entwickler noch immer ein rotes Tuch. Das Team, das ihn für Red Dead Redemption 2 geschrieben hat, wurde nun aufgefordert, ihn nicht weiter anzubieten. Doch man ist uneinsichtig.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Red Dead Redemption 2: Hot-Coffee-Mod holt Rockstar ein - Modder wollen ihn nicht offline nehmen

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    BRKNWSSR
    Gast

    AW: Red Dead Redemption 2: Hot-Coffee-Mod holt Rockstar ein - Modder wollen ihn nicht offline nehmen

    Rockstar Games wird immer unsympathischer, vorbei sind die goldenen Zeiten der alten Renderware Titel und GTA 4. Nie wird es wieder so eine kreative und talentierte Modding Community mehr geben, was ich als ehemaliger Modcreator sehr schade finde, aber das ist nun wohl der Kurs den Rockstar Games konsequent verfolgt.

    Anscheinend wissen die feinen Herren nicht, wie das Internet funktioniert. Viel Spaß beim Verbieten von Torrents und russischen Websites, selbst wenn man den Mod von den Servern der größeren Portale löscht und die Arbeit offiziel einstellt.

    Seit GTA 4 hört man übrigens nicht nur Gestöhne sondern sieht auch den Akt recht ansehnlich animiert, jedoch ohne nackte Charaktere. Kann mich noch erinnern wie man in GTA 4 sogar auswählen konnte ob man einen Handjob, Blowjob oder die Prostituierte auf einem reiten soll, natürlich für jeweils mehr Geld. Das war ja in Ordnung und ganz nebenbei Mord, Drogenhandel, Raub und Entführungen auch. Aber wehe die bösen Modder machen wieder irgendwas das den feinen Herren nicht mehr passt..

  3. #3

    Mitglied seit
    20.08.2013
    Beiträge
    1.739

    AW: Red Dead Redemption 2: Hot-Coffee-Mod holt Rockstar ein - Modder wollen ihn nicht offline nehmen

    Zitat Zitat von BRKNWSSR Beitrag anzeigen
    Rockstar Games wird immer unsympathischer, vorbei sind die goldenen Zeiten der alten Renderware Titel und GTA 4. Nie wird es wieder so eine kreative und talentierte Modding Community mehr geben, was ich als ehemaliger Modcreator sehr schade finde, aber das ist nun wohl der Kurs den Rockstar Games konsequent verfolgt.

    Anscheinend wissen die feinen Herren nicht, wie das Internet funktioniert. Viel Spaß beim Verbieten von Torrents und russischen Websites, selbst wenn man den Mod von den Servern der größeren Portale löscht und die Arbeit offiziel einstellt.

    Seit GTA 4 hört man übrigens nicht nur Gestöhne sondern sieht auch den Akt recht ansehnlich animiert, jedoch ohne nackte Charaktere. Kann mich noch erinnern wie man in GTA 4 sogar auswählen konnte ob man einen Handjob, Blowjob oder die Prostituierte auf einem reiten soll, natürlich für jeweils mehr Geld. Das war ja in Ordnung und ganz nebenbei Mord, Drogenhandel, Raub und Entführungen auch. Aber wehe die bösen Modder machen wieder irgendwas das den feinen Herren nicht mehr passt..
    Ich denke das es eher darum geht eine Klage wie damals mit San Andreas zu verhindern. Das US Rechtssystem sieht vor das wenn ein Prozess vor eine Jury kommt, die Jury so urteilen darf wie sie es für richtig halten und nur in sehr seltenen Fällen widersprechen Richter dem Urteil der Jury. Beim alten Fall von GTA San Andreas waren zwar die Daten auf der DVD enthalten, aber ohne Mods auf dem PC oder eine gemoddete Version auf der Konsole hätte man diese Datenreste nicht nutzen können und trotzdem war die Jury am Ende der Meinung dass das Existieren solcher Daten, unabhängig ob sie vom Spiel genutzt werden oder nicht, für die Alterseinstufung relevant sind. Macht überhaupt keinen Sinn aber so funktioniert das Recht in den USA.

  4. #4
    EPBAPA
    Gast

    AW: Red Dead Redemption 2: Hot-Coffee-Mod holt Rockstar ein - Modder wollen ihn nicht offline nehmen

    Diesmal hat Rockstar es aber nicht selbst programmiert. Somit gar nichts zu befürchten.

    Ich glaube nicht, dass Rockstar klagt. Man kommt so aber gut in die Schlagzeilen, um dem Spiel nochmal einen Verkaufsschub zu verpassen.

  5. #5
    Avatar von Bandicoot
    Mitglied seit
    06.06.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    BLK
    Beiträge
    3.649

    AW: Red Dead Redemption 2: Hot-Coffee-Mod holt Rockstar ein - Modder wollen ihn nicht offline nehmen

    Can you smell what the Rock is cooking?
    Intel Core i7-8700K @4,8GHz cooled by HR-02 Macho/-/Gigabyte Z390 Aorus Pro/32Gb Crucial Ballistix Tactical DDR4-3000/-/Gigabyte Geforce 1080Ti Aorus/-/BeQuiet Dark Power P11 650W/-/Win10 Pro
    Intel Core i7-7700K @4.6 GHz cooled by Corsair H110i V2/-/MSI Z270 Tomahawk Arctic
    /-/32Gb Kingston HyperX Fury DDR4-2800 OC/-/Gigabyte Geforce 1080Ti Aorus/-/BeQuiet Dark Power P11 650W/-/Win10 Pro




  6. #6
    Avatar von Pisaopfer
    Mitglied seit
    09.10.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Anne Waterkant
    Beiträge
    1.639

    AW: Red Dead Redemption 2: Hot-Coffee-Mod holt Rockstar ein - Modder wollen ihn nicht offline nehmen

    Zitat Zitat von Bandicoot Beitrag anzeigen
    Can you smell what the Rock is cooking?
    It dosen't matter ...
    Euer Hass ist unser Stolz, euer Neid ist unser Ruhm,
    die vier Sterne, sind aus Gold, das hat mit Bayern was zu tun.
    Das ist München, das ist bayrische Erde, der Tag an dem ich weggeh ist der Tag an dem ich sterbe...

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #7
    Avatar von FreiherrSeymore
    Mitglied seit
    15.11.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.218

    AW: Red Dead Redemption 2: Hot-Coffee-Mod holt Rockstar ein - Modder wollen ihn nicht offline nehmen

    Sie bleiben sich treu. Genauso eklig wie das Releaseverhalten. Leider sind die Spiele ja konsquent genial durchperfektioniert und das Geld wert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •