Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    20.978

    AW: Metro Exodus: Zweiter DLC "Sams Story" hat Release-Termin

    Zitat Zitat von Atma Beitrag anzeigen
    Wer das Spiel bisher boykottierte, hat alles richtig gemacht. Zum Release am 15. Februar auf Steam gibt's dann das fertig gepatchte und volle Paket mit allen DLCs. Kein Ärger mit Bugs, beste Performance, keine Wartezeit für neuen Content
    Wie man was richtig macht, liegt immer im Auge des Betrachters. Ich habe es zum Release auf Epic gekauft, und den Kauf keine Sekunde bereut. Ich denke, wer es direkt gekauft hat, hat auch nichts richtiger oder „falscher“ gemacht, als jemand der gewartet hat.

    Aber du kannst dir natürlich trotzdem gerne selber auf die Schulter klopfen wie toll du doch boykottierst hast Kriegst auch ’nen Keks dafür
    Geändert von Cook2211 (29.01.2020 um 12:52 Uhr)
    i9 9900K - 2080Ti - 32GB RAM - 1TB SSD - Samsung 55Q9FN
    PS4 Pro - iMac 27" - iPhone Pro Max - iPad Pro 12,9"

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von Rizzard
    Mitglied seit
    13.09.2008
    Ort
    G-Town
    Beiträge
    23.081

    AW: Metro Exodus: Zweiter DLC "Sams Story" hat Release-Termin

    Zitat Zitat von Atma Beitrag anzeigen
    Wer das Spiel bisher boykottierte, hat alles richtig gemacht. Zum Release am 15. Februar auf Steam gibt's dann das fertig gepatchte und volle Paket mit allen DLCs. Kein Ärger mit Bugs, beste Performance, keine Wartezeit für neuen Content
    Dann kann man genau so sagen, bei allen Spielen die gleich zum Launch bei Steam erscheinen, sollte ebenso jeder xx Monate warten, bis alle Patches und alle DLCs draussen sind.
    Software zum Start ist immer mit einem möglichen Risiko verbunden, war noch nie anders. Und da ist es auch egal wo man kauft.
    Nur sollen jetzt die Steamboys auf einmal die sein, welche auf die schlaue Idee kamen.^^
    Sys: PS4 Pro am Philips 854 55" OLED
    .


  3. #13

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    4.902

    AW: Metro Exodus: Zweiter DLC "Sams Story" hat Release-Termin

    Mal ganz ab vom Epic-Store habe Singleplayertitel mit Story lieber am Stück. Wenn jetzt der letzte DLC rauskommt, kann ich mal anfangen zu gucken, wann ich es mir kaufe.

  4. #14
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    20.978

    AW: Metro Exodus: Zweiter DLC "Sams Story" hat Release-Termin

    Zitat Zitat von empy Beitrag anzeigen
    Mal ganz ab vom Epic-Store habe Singleplayertitel mit Story lieber am Stück. Wenn jetzt der letzte DLC rauskommt, kann ich mal anfangen zu gucken, wann ich es mir kaufe.
    Ich spiele solche Games gerne auch mehrmals durch. Wenn ein paar Monate später DLCs erscheinen, dann nutze ich die Gelegenheit meistens für den zweiten Durchgang. Zumal ich bei Exodus das gute Ende noch nicht gesehen habe.
    Geändert von Cook2211 (30.01.2020 um 22:34 Uhr)
    i9 9900K - 2080Ti - 32GB RAM - 1TB SSD - Samsung 55Q9FN
    PS4 Pro - iMac 27" - iPhone Pro Max - iPad Pro 12,9"

  5. #15
    Avatar von Atma
    Mitglied seit
    21.08.2011
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    7.239

    AW: Metro Exodus: Zweiter DLC "Sams Story" hat Release-Termin

    Zitat Zitat von HTimiH Beitrag anzeigen
    Ich hoffe das Spiel erscheint am 15. Feb. auch bei GOG.
    Das wäre natürlich noch viel besser.

    Zitat Zitat von Rizzard Beitrag anzeigen
    Dann kann man genau so sagen, bei allen Spielen die gleich zum Launch bei Steam erscheinen, sollte ebenso jeder xx Monate warten, bis alle Patches und alle DLCs draussen sind.
    Software zum Start ist immer mit einem möglichen Risiko verbunden, war noch nie anders. Und da ist es auch egal wo man kauft.
    Nur sollen jetzt die Steamboys auf einmal die sein, welche auf die schlaue Idee kamen.^^
    Es geht mir dabei nicht um das Warten auf ein fertig gepatchtes Spiel im Allgemeinen sondern den Boykott von Epic und der ekelhaften, gekauften Exklusivität. Derartig kundenfeindliche Praktiken werde ich niemals unterstützen. Das einzige was Epic von mir jemals sehen wird ist der Mittelfinger.
    Intel Core i7-7820X // ASRock X299 Taichi // 32 GB DDR4-4000 // RTX 2080 Ti // Samsung 960 Pro 512 GB // Samsung 860 QVO 2 TB
    Samsung C49RG90 // Logitech G502 Hero // Corsair Strafe RGB MK.2 // FiiO K3 // Beyerdynamic MMX 300 // Windows 10 Pro x64

  6. #16
    Avatar von Rizzard
    Mitglied seit
    13.09.2008
    Ort
    G-Town
    Beiträge
    23.081

    AW: Metro Exodus: Zweiter DLC "Sams Story" hat Release-Termin

    Epic würde ohne seine Exklusivdeals auch kein Land gegen Steam sehen. Wie denn auch. Deren Store ist meines Wissens in allen Belangen schlechter.
    Ich bin ja eh gespannt wie lang sich Epic das leisten kann (deren Fortnite Einnahmen werden früher oder später auch einbrechen). Und ob deren Deals irgendwann tatsächlich nicht mehr nötig sind da sie sich am Markt etablieren konnten.
    Sys: PS4 Pro am Philips 854 55" OLED
    .


  7. #17

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    4.902

    AW: Metro Exodus: Zweiter DLC "Sams Story" hat Release-Termin

    Zitat Zitat von Cook2211 Beitrag anzeigen
    Ich spiele solche Games gerne auch mehrmals durch.
    Ich schaffe kaum die ganzen Spiele, die ich habe überhaupt mal durchzuzocken. Bis jetzt haben es nur wenige Spiele geschafft, dass ich sie mehrfach gespielt habe. Damals hatte ich aber auch noch mehr Zeit.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  8. #18

    Mitglied seit
    05.06.2016
    Beiträge
    81

    AW: Metro Exodus: Zweiter DLC "Sams Story" hat Release-Termin

    Zitat Zitat von polarwolf Beitrag anzeigen
    ich finde Metro Exodus auch nicht umwerfend. Ich spiele es auf Englisch und die russischen Akzente aller Charaktere geben dem Spiel einen Low-Budget-Touch, den es eigentlich nicht verdient hat. 4A-Games entwickelt nicht mehr in einer Garage in Kiew sondern hat ein dickes Studio auf Malta, die sollten inzwischen in der Lage sein, so ein Spiel anständig zu vertonen.

    Vorbild kann die HBO-Serie "Chernobyl" sein, in der alle Sowjets perfektes britisches Englisch sprechen.

    Ansonsten ist auch das Balancing der Schwierigkeitsgrade meiner Meinung nach nicht gut.
    Russische Sprache und englische oder deutsche subs. Fertig ist der Lack.

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •