Seite 3 von 5 12345
  1. #21

    Mitglied seit
    14.12.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    273

    AW: Welle der Verspätungen: Auch Dying Light 2 wird verschoben

    Die ganzen Verschiebungen kommen mir eigentlich sehr gelegen.
    So habe ich jetzt mehr Zeit für AC Odyssey und RDR2.
    Witcher 3 und KC: D wollen mir der neuen GPU auch nochmal angefasst werden.
    Intel Core i5-6600K 4,5GHz, geköpft | Sapphire Radeon RX 5700 XT Nitro+ Special Edition

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    18.245

    AW: Welle der Verspätungen: Auch Dying Light 2 wird verschoben

    Zitat Zitat von Ripcord Beitrag anzeigen
    Ich habe etwas gegen Verschiebungen. Denn diese wären erst gar nicht nötig, würde man sich nicht immer so ambitionierte Ziele setzen die nicht eingehalten werden können.

    Dann besser gar nichts vorab versprechen. Diese ständige Verschieben vom Release hat zudem die Wirkung das Desinteresse zu steigern. Irgendwann hat man auch keine Lust mehr drauf.

    Hier ist weniger mehr, sollte man meinen...
    Ja da gebe ich Dir Recht, ich denke auch das Verschiebungen eher dazu führen dass die Absatzzahlen darunter leiden im Vergleich zu verbuggten Spielen und einem pünktlichen release, wie es ja auch die News dazu herleitet.

    MfG

  3. #23

    Mitglied seit
    28.12.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    48

    AW: Welle der Verspätungen: Auch Dying Light 2 wird verschoben

    Zitat Zitat von nWo-Wolfpac Beitrag anzeigen
    Immer mehr Verschiebungen ?! Ist das etwa der Beginn einer neuen Ära und das Ende der Zeit wo Endkunden als Beta-Tester missbraucht wurden ?
    Ich finde diese Entwicklung aus jedenfall sehr positiv.
    Dito, dem kann ich nur voll und ganz zustimmen. Es gibt Games (The Division2 ) die sind schon 1 Jahr alt, und immernoch in der Betaphase !!! Für mich war das Game ein ganz kurzes Spielerlebnis, und ich habe sogar wieder zum Vorgänger (The Division 1 ) gewechselt. Und das einfach nur weil es A: keinen Spaß macht mit den ganzen Bugs und B: die ganze Zeit über die Balance geändert wird. Ich habe gerade erst gelesen, das da wohl jetzt nochmal alles über den Haufen geworfen und von Grund auf neu Balanciert wird......yo nette 119 Euro für die Ultimate Version, die aktuell noch keinen Sinn macht zu zocken, weil niemand weiß wann die entgültige Balance änderung genau kommt.....ohne weiteren Worte

  4. #24
    Avatar von Prypjat_no1
    Mitglied seit
    23.10.2019
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    165

    AW: Welle der Verspätungen: Auch Dying Light 2 wird verschoben

    Zitat Zitat von juko888 Beitrag anzeigen
    Umso komplexer die Spiele werden, umso erfahrener (und damit auch vorausschauender) werden auch die Entwickler. Ich bleibe dabei, meist sind die Deadlines der Publisher und ein bevorzugter Hype Schuld - Ausnahmen bestätigen die Regel.

    So hat halt jeder seine Meinung.
    Keine Angst. Ich lass Dir Deine Meinung und kann diese auch nachvollziehen.
    Es wird nicht wenige Publisher geben, die ihren Aktionären das blaue vom Himmel versprechen, um dann noch im Quartal das Ding auf jeden Fall zu releasen und die Kohle einzustreichen.
    Ich bin zwar kein Entwickler, aber ich kann gut antizipieren und wenn ich mir ansehe, was sich Techland für den zweiten Teil so alles vorgenommen hat, dann wundert es mich nicht.

    Dank der offenen Entwicklung von Star Citizen, konnte ich die letzten Jahre sehen welche Fehler immer und immer wieder auftreten können.
    Am einen Ende etwas geflickt, tauchen am anderen Ende neue Fehler auf.

    Wenn Techland unsere Spielentscheidungen in die Welt mit einfließen lassen wollen und sich die Spielwelt dann ständig wandelt, dann ist das eine ziemliche Hausnummer.
    Für jede geänderte Version der Welt, muss dementsprechend die KI angepasst werden. Sonst hat man NPCler, die durch überflutete Gegenden wandern.

    Nur mal so als Beispiel.

    Ich glaube auch nicht, dass sich ein Hype so schnell abnutzt. Wer den ersten Teil gezockt hat und Spaß daran hatte, der lässt sich durch ein paar Verschiebungen nicht vom Kauf abhalten.
    Selbst die Half Life Fanbase hofft noch immer auf einen dritten Teil (Episode oder richtiger Teil, spielt dabei keine Rolle) und das noch nicht erschienen Half Life Alyx verkauft sich wie geschnitten Brot und das benötigt auch noch VR.

    Mein Fazit: Entwickler und Publisher sollten genaue Termine vermeiden. Man kann vielleicht ein Erscheinungsjahr angeben, aber genaue Daten wie bei Cyberpunk sind einfach Mist.
    Wenn sich die Entwickler dann sicher sind, dass sie kurz vorm Ziel sind, dann kann man auch ein Erscheinungsdatum raushauen.
    Das hier ist meine Meinung!
    Es gibt viele andere, aber diese ist meine!

  5. #25
    Avatar von Krolgosh
    Mitglied seit
    17.03.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Neumarkt i.d. Opf
    Beiträge
    1.437

    AW: Welle der Verspätungen: Auch Dying Light 2 wird verschoben

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Ich kann mich auch an Zeiten erinnern, wo es ein Unding war release-Termine zu verschieben, was zu dem aktuellen Unding führte.
    MfG
    Ok ist auch wieder wahr... Aber mir ist es lieber wenn man nicht zum Betatester bei nem Vollpreistitel wird und der Titel deshalb lieber verschoben wird bevor er unfertig auf den Markt kommt. Kann mitlerweile natürlich auch am Alter liegen das es mir relativ egal ist ob ich auf ein Spiel länger warten muss als Ursprünglich angekündigt. Mit 33 sieht man das vlt entspannter als noch mit 16.
    AMD Ryzen 9 3900X @H2O | Gigabyte X570 Aorus Elite @H2O | 32 GB DDR4 Crucial Ballistix Sport LT 3200MHz - CL16 | Samsung 1TB 970 EVO NVMe 1.3 | EVGA GeForce GTX 1080ti @H2O | be quiet! Dark Power Pro 11 - 550W


  6. #26

    Mitglied seit
    22.05.2015
    Beiträge
    306

    AW: Welle der Verspätungen: Auch Dying Light 2 wird verschoben

    Jetzt übertreiben die aber alle! Nur wegen HL:A?

  7. #27

    Mitglied seit
    22.10.2018
    Beiträge
    182

    AW: Welle der Verspätungen: Auch Dying Light 2 wird verschoben

    Zitat Zitat von Ripcord Beitrag anzeigen
    Ich habe etwas gegen Verschiebungen. Denn diese wären erst gar nicht nötig, würde man sich nicht immer so ambitionierte Ziele setzen die nicht eingehalten werden können.

    Dann besser gar nichts vorab versprechen. Diese ständige Verschieben vom Release hat zudem die Wirkung das Desinteresse zu steigern. Irgendwann hat man auch keine Lust mehr drauf.

    Hier ist weniger mehr, sollte man meinen...
    Da stimme ich dir zu. Natürlich ist es besser, wenn Spiele verschoben werden, anstatt verbuggt zu erscheinen. Aber noch etwas geschickter wäre es, das Spiel erst dann anzukündigen, wenn es so gut wie fertig ist.

  8. #28
    Avatar von ExtremTerror
    Mitglied seit
    09.06.2011
    Ort
    im Folterkeller meines Hirns.
    Beiträge
    2.010

    AW: Welle der Verspätungen: Auch Dying Light 2 wird verschoben

    Was soll dieses Crunsh Time ??? Könnt ihr nicht deutsch bleiben... ich hasse solche dämlichen Ausdrücke oder was auch immer dieser Dreck sein soll, die man nach deutschen Sätzen anhängt um "cool" zu wirken einfach nur peinlich zu lesen oder zu hören ...

    P.S.: wird eh alles verschoben, wegen den neuen Konsolen.
    Geändert von ExtremTerror (21.01.2020 um 16:25 Uhr)
    Lebenskunst besteht zu 99 Prozent aus der Fähigkeit, mit Menschen auszukommen, die man nicht leiden kann.
    Ich sage immer: Das Leben ist wie eine Schachtel Rasierklingen. Du isst sie alle auf und verblutest jämmerlich von innen.
    Ich wollte alles, nur nicht diese schreckliche Krankheit, die sich Arbeit nennt.


  9. #29
    Immunglobulin
    Gast

    AW: Welle der Verspätungen: Auch Dying Light 2 wird verschoben

    Zitat Zitat von Larsson92 Beitrag anzeigen
    Die ganzen Verschiebungen kommen mir eigentlich sehr gelegen.
    So habe ich jetzt mehr Zeit für AC Odyssey und RDR2.
    Witcher 3 und KC: D wollen mir der neuen GPU auch nochmal angefasst werden.
    Interessant, dass dich neue Spiele bei Release dazu bringen, völlig apathisch mit dem Spielen der anderen Titel aufzuhören. Kommt dann auch direkt eine neue CPU rein, weil der alte nach Release plötzlich nicht mehr funktioniert? Also manche Leute
    Zum Thema: Mir egal wann die Spiele kommen, ich kaufe die eh nie bei Release, zu teuer für das was die an Qualität liefern. Bei so viel Quatsch auf dem Markt kaufe ich nach einem Jahr die Goty/DLC/Spezial-alles/zusammen Edition für nen Zwanni und kann zufrieden ohne Bugs das komplette Spiel zocken

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30
    Avatar von HardwareHighlander
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    28.04.2019
    Beiträge
    2.508

    AW: Welle der Verspätungen: Auch Dying Light 2 wird verschoben

    Zitat Zitat von eclipso Beitrag anzeigen
    Wenn es an Raytracing liegt, dann eher an DXR Tier 1.1 wo auch das Shadelmodell und dessen Compiler Änderungen unter W10 erfahren hat.
    Na siehe da, gastello hat den Schuldigen schon wieder ausgemacht. Raytracing. DXR íst für die Spielehersteller kein Grund den Titel zu verschieben, weil man das auch einfach nachliefern kann - wie schon öfter geschehen.
    Also kein Grund hier wieder auf den Hate-Zug aufzuspringen. Deine Radeon VII kann ohnehin kein RT.
    Highlander Sys: 2x Nvidia Titan RTX 24GB| i9 9900KF | 64GB G.Skill TridentZ 3466 CL14 | MSI Z390 | 240 Hertz Lenovo Y27gq
    Midlander Sys: Ryzen 7 3700x | Palit RTX 2080 Ti | 64GB DDR4 3200 CL 16
    Stablelander Workstation: Ryzen 9 3950x @65Watt | RX 5700XT UV | 128GB DDR4 3466 CL14
    Highlandish HMX Pro Workstation: Ryzen 2990WX | MEG X399 Creation | EKWB TR4 RGB WaKü | Corsair Dominator 128GB | 2x Radeon Vega Frontier









Seite 3 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •