Seite 5 von 17 12345678915 ...
  1. #41
    Avatar von OField
    Mitglied seit
    25.04.2013
    Beiträge
    1.601

    AW: Wolfenstein Youngblood RTX-Update: Raytracing ist da - erste Vergleichsbilder und Performance-Test

    Das Rotzspiel wird selbst mit Raytracing keinen Spaß machen.
    "Staaten, die den Terrorismus fördern, riskieren, selbst Opfer des Bösen zu werden, das sie unterstützen." - Trump zum Terroranschlag im Iran

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #42

    Mitglied seit
    09.06.2013
    Beiträge
    663

    AW: Wolfenstein Youngblood RTX-Update: Raytracing ist da - erste Vergleichsbilder und Performance-Test

    Hurrah, endlich sind ein paar dunkle Pixel auf dem rechten Tisch weniger dunkel. Vielleicht sieht es ja als Video besser aus, aber als Vergleichs-Screenshots ist es ja eher ein Witz.

  3. #43
    Avatar von Cleriker
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    07.11.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Myrtana
    Beiträge
    10.729

    AW: Wolfenstein Youngblood RTX-Update: Raytracing ist da - erste Vergleichsbilder und Performance-Test

    Zitat Zitat von Grestorn Beitrag anzeigen
    Da liest sich der Satz, den ich eben nochmal zitiert habe, aber GANZ anders. Wie kannst Du denn "als ob die Reflektionen "ohne RT" soooo verschlechtert wurden" anders verstehen als eine VT?
    Als einfach Vermutung beispielsweise? Geh mal auf die Seiten von Nvidia, oder AMD. Dort siehst du für Ihre Techniken Bildvergleiche die es in sich haben. Ohne nachträgliche Bearbeitung ist da alles vermeintlich "originalel einfach nur blass / farblos, wie dich ein Glas Honig usw. Ist in Wirklichkeit natürlich nicht so, aber damit der Effekt überhaupt sichtbar wird, wird es so dargestellt.
    Das ist ganz normale Marketingpraxis/Verkaufsstrategie/Veranschaulichung und keine VT. Das du gleich eine daraus machst, DAS NERVT!

    Stephan Wilke: "Hauptplatinen, die von Anwendern mit Bohrlöchern versehen werden, neigen überdurchschnittlich oft dazu, danach grundsätzlich nicht mehr zu funktionieren."

  4. #44
    Avatar von Grestorn
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    05.12.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    München
    Beiträge
    930

    AW: Wolfenstein Youngblood RTX-Update: Raytracing ist da - erste Vergleichsbilder und Performance-Test

    Quark, Cleriker. Das ist nichts anderes als Schlechtmachen einer Technik und pure Agitation. Punkt.

    "Die haben das ja absichtlich vorher extra minderwertig gemacht, damit der Unterschied jetzt besser rauskommt".

    Das ist eine klassische VT. Nix anderes.
    Geändert von Grestorn (10.01.2020 um 13:18 Uhr)
    Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal (3600-16-16-16-32-1t) - RTX 2080Ti
    Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Toughpower iRGB Plus 850W
    Bilder und weitere Details

  5. #45

    Mitglied seit
    28.09.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    519

    AW: Wolfenstein Youngblood RTX-Update: Raytracing ist da - erste Vergleichsbilder und Performance-Test

    Zitat Zitat von OField Beitrag anzeigen
    Das Rotzspiel wird selbst mit Raytracing keinen Spaß machen.
    Ich bin zwar deiner Meinung, es geht hier aber nicht um das Gameplay, sondern um die Grafik. Und Hardcore Wolfenstein Fans haben es eh.
    R7/2700X @ 4150 Mhz 2X16GB @ 3200 Mhz CH6 RTX 2080FE @ 32 Zoll BenQ EX3203R WQHD 144 Hz
    R5/3600 @ stock, 4x8GB @ 3000 Mhz C6H RTX 2060 Super @ Samsung C27FG70 FHD 144 Hz

  6. #46
    Avatar von Cleriker
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    07.11.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Myrtana
    Beiträge
    10.729

    AW: Wolfenstein Youngblood RTX-Update: Raytracing ist da - erste Vergleichsbilder und Performance-Test

    Quark Grestorn,

    Hast du schonmal in einem großen Elektronikmarkt gesehen dass ein Produkt als rabattiert ausgeschrieben wurde, dass du in Wirklichkeit überall fürs gleiche Geld oder weniger bekommen kannst?
    Ist das dann auch eine VT?
    Denn die Märkte schreiben als Vergleich gern Einführungspreise, oder die UVP als Normalpreis / vorherigen Preis aus und dann ihren vermeintlich rabattierten, eigentlich aber teuren Preis darunter.
    Da wird nichts anderes gemacht. Niemals hatten sie das Produkt zur UVP da stehen, aber sie tun dennoch so als wäre das der Preis gewesen. Das ist nichts anderes.
    Der Unterschied soll groß sein, also lasst man das bisherige schlecht dastehen.
    Das ist Geschäftspraxis, fast jedem bekannt und hat nichts mit Verschwörungen zu tun.
    Diese Theorien kommen hauptsächlich in den Köpfen derer zu tragen, die derartiges anderen unterstellen.


    Zitat Zitat von Grestorn Beitrag anzeigen
    Das ist nichts anderes als Schlechtmachen einer Technik und pure Agitation. Punkt.

    Jetzt rate mal wie man das nennt, Wenn du die Theorie hast, dass wer anders eine Theorie hat, nur um etwas schlecht zu reden? Genau! Das ist nichts weiter als eine VT.

    Stephan Wilke: "Hauptplatinen, die von Anwendern mit Bohrlöchern versehen werden, neigen überdurchschnittlich oft dazu, danach grundsätzlich nicht mehr zu funktionieren."

  7. #47
    Avatar von Grestorn
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    05.12.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    München
    Beiträge
    930

    AW: Wolfenstein Youngblood RTX-Update: Raytracing ist da - erste Vergleichsbilder und Performance-Test

    Zitat Zitat von Cleriker Beitrag anzeigen
    Quark Grestorn,

    Hast du schonmal in einem großen Elektronikmarkt gesehen dass ein Produkt als rabattiert ausgeschrieben wurde, dass du in Wirklichkeit überall fürs gleiche Geld oder weniger bekommen kannst?
    Ja, habe ich. Das ist auch keine VT sondern tatsächlich Realität und auch logisch nachvollziehbar und nachprüfbar.

    Dass die Designer ihr eigenes Spiel absichtlich schlecht aussehen lassen, um eine Rendertechnologie besser dastehen zu lassen, ist eben gerade nicht logisch nachvollziehbar, sondern purer Quark von Menschen, die diese Technik ablehnen, weil sie ihren Sinn und Zweck auf Teufel komm raus wegdiskutieren wollen.

    Und ganz abgesehen davon, ob es stimmen sollte oder nicht: Es ist eine VT. Es gibt ja auch Menschen, die Chemtrails für eine Tatsache halten, dennoch sage ich, dass Chemtrails eine VT sind. Also kann ich das auch in diesem Fall sagen. Mach was dagegen...

    Du kannst gerne meinen Vorwurf der VT selbst wiederum als VT abtun, das stört mich kein bisschen.
    Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal (3600-16-16-16-32-1t) - RTX 2080Ti
    Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Toughpower iRGB Plus 850W
    Bilder und weitere Details

  8. #48
    Avatar von I3uschi
    Mitglied seit
    25.05.2014
    Beiträge
    941

    AW: Wolfenstein Youngblood RTX-Update: Raytracing ist da - erste Vergleichsbilder und Performance-Test

    Raytracing wird erst dann allen gefallen, wenn AMD das auch hat...
    Intel Core i9-9900K / Noctua NH-D15 ; EVGA GeForce RTX 2080 SUPER FTW3 Ultra Gaming ; be quiet! Straight Power 11 ATX 550W ; MSI Z390 Gaming Edge AC
    16GB Corsair Vengeance LPX LP DDR4-3200
    http://www.twitch.tv/i3uschi http://www.youtube.com/channel/UCySd..._as=subscriber

  9. #49
    Avatar von Cleriker
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    07.11.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Myrtana
    Beiträge
    10.729

    AW: Wolfenstein Youngblood RTX-Update: Raytracing ist da - erste Vergleichsbilder und Performance-Test

    Zitat Zitat von Grestorn Beitrag anzeigen
    Ja, und?

    Das eine ist eine typische ScreenSpace Reflection, absichtlich unscharf, da es sonst auffallen würde, dass man die reflektierende Hausfassade nicht komplett korrekt wiedergeben kann (da nach oben abgechnitten durch die Limitierung des Screenspaces) und auch um die falsche Perspektive der Spiegelung zu kaschieren.

    Und das andere ist eben eine RT Reflektion, die mit diesen Nachteilen nicht zu kämpfen hat.
    Typische screenspace reflections zeigen auf physischen Objekten also mehr Details als vorher dort waren?
    Mit den drei Flaggen hat er recht und du erklärst mir mal warum auf dem DXR an bild plötzlich Einschusslöcher rechts im Bild sind, die ohne DXR nicht da waren!?
    Genau wegen solcher Dinge wirkt das Bild plötzlich deutlich lebendiger und das ist kein Zufall, das ist Verkaufsstrategie. Punkt.
    Zitat Zitat von dampflokfreund Beitrag anzeigen
    Bitte was? Hast du dir die Bilder überhaupt angesehen? Gerade bei DLSS Qualität sieht man doch keine Unterschiede zur nativen Auflösung. Weder auf meinem 1440p Monitor noch auf meinem Notebook mit Pinch-to-Zoom sehe ich irgendwelche Unterschiede abseits der veränderten Schattierung von Raytracing.

    Vielleicht ging bei dir beim Laden der Bilder etwas schief.

    Hier mal ein Vergleich rangezoomt:

    DLSS aus Anhang 1076081

    DLSS an Anhang 1076082

    Aber moment, wenn ich es genau betrachte... spinn ich oder sieht man bei DLSS sogar mehr Details in der Texturierung? Und ja, ich hab es nicht vertauscht, das unschärfere Bild ist tatsächlich native Auflösung.
    Ja klar habe ich das. Hast du eine Idee, warum auf einem Bild dass mit niedrigerer Qualität gerendert wurde, plötzlich mehr Details zu sehen sind als in höherer, native Variante?
    Da ist wahrscheinlich der Grafikspeicher bald voll und die streamingengine hat das native Bild mit niederer Textur ausgegeben. Mit DLSS sind der Speicher und die GPU entlastet und schwups, mehr zu erkennen. Jedenfalls ist das meine Theorie.

    So, Jetzt aber zum wichtigsten...
    Ich nutze tapatalk und sehe die Bilder hier nur als kleine Vorschau. Mein Handy hat irgendwas zwischen fünf und sechs Zoll und so eine Bildvorschau in geringer Qualität ist kleiner als mein halbes Display und dennoch konnte ich den Unterschied sofort erkennen. Also ja, Ich denke ich sehe leider sehr schnell wenn die Qualität eine andere ist. Nicht umsonst habe ich schon mit den 7970ern und später der Fury-X auf 1440p gespielt und spiele seit langem schon auf nativem 4K HDR (mit der Vega Frontier momentan).

    Stephan Wilke: "Hauptplatinen, die von Anwendern mit Bohrlöchern versehen werden, neigen überdurchschnittlich oft dazu, danach grundsätzlich nicht mehr zu funktionieren."

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #50

    Mitglied seit
    22.01.2015
    Beiträge
    1.176

    AW: Wolfenstein Youngblood RTX-Update: Raytracing ist da - erste Vergleichsbilder und Performance-Test

    RT auf Turing ist und bleibt ein PR Gag. Naja wenigstens peischt Nvidia da hingehend schon viele Entwickler. Mit Raytracing ist deutlich mehr möglich aber nicht mit Turing. Reden wir in zwei bis drei Grafikkarten Generationen nochmal drüber.

Seite 5 von 17 12345678915 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •