Seite 12 von 15 ... 289101112131415
  1. #111

    Mitglied seit
    27.09.2016
    Beiträge
    194

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Plötzlich im Steam Sale, User empört

    Zitat Zitat von Palmdale Beitrag anzeigen
    Wenn man dann als Kunde binnen 14 Tagen vom Publisher "verarscht" wird, indem man einen Sale nachschiebt (was ja augenscheinlich lt. Steam binnen 30 Tagen eigentlich nicht möglich sein sollte), so würde ich mich ähnlich äußern über die mir gegebene Möglichkeit, meinen Unmut Luft zu machen.
    Unsinn. Die Preissenkung spätestens am 19.12. war zu 100% sicher, da RDR2 bereits an Thanksgiving/Black Friday auf allen Kanälen wie EGS, GMG usw. rabattiert zu haben war. Es ist seit vielen Jahren so, dass in den Xmas Sales dann die Preise von Thanksgiving/Black Friday wiederholt werden. Insofern war jedem halbwegs Informierten völlig klar, dass RDR2 pünktlich zum Steam Xmas Sale wieder zu den Preisen von Ende November/Anfang Dezember zu haben sein würde. Wer die 14 Tage jetzt nicht warten konnte, ist selbst schuld und sollte bitte sehr leise heulen.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #112
    Avatar von BojackHorseman
    Mitglied seit
    20.10.2019
    Beiträge
    881

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Plötzlich im Steam Sale, User empört

    Zitat Zitat von Bonja_Banana Beitrag anzeigen
    und spätestens jetzt soll nochmal einer sagen das man Steam Bewertungen ernst nehmen kann. Am Ende sind es eben Heuler die das Spiel nicht bewerten sondern lediglich die Tatsache das etwas ins Angebot gekommen ist. Bei digtalen Spielen ist sowas scheinbar ein großes Problem, bei allen anderen Dingen des Alltags ist es nicht so schlimm und passiert stündlich.

    Was für ein Kindergarten.
    Es mag Dich überraschen, aber die meisten Menschen sind zu mehr als einer Sache fähig.

    Ich kann die Erstkäufer auf Steam verstehen. Wir reden hier über eine Woche und von zwei Milliarden-Unternehmen.

    Review Bombing passiert nicht ohne Grund und hier mit dem Finger auf die Kunden zu zeigen, anstatt auf die beiden Unternehmen, ist genau der Weg in schlechten Service. Das hat auch nichts mit Kindergarten zu tun, sondern mit Kundenbindung und einem gewissen Maß an Vertrauen, welches die User Steam entgegen bringen.

    Ich weiß nicht wie alt Du bist, aber als Steam startete als Teil des verbindlichen Launchers für Half-Life 2, da kochten die Emotionen hoch und das Ende des Abendlandes schien nah. Am Ende kam es nicht so. Aus dem „Ich würde niemals bei Steam kaufen 11Elf!Indianer-Ehrenwort!“ wurde „Steam ist viel besser als Origin und Co.“ Aus gutem Grund. Weil Gabe Newell zwar ziemlich raffgierig ist und die kleinen Anbieter auspresst, aber im Endeffekt ein hochfunktionales Produkt anbietet.

    Nebenbei, das letzte Spiel was ich zum Vollpreis gekauft habe war The Witcher 3. Ich habe es aber erst angerührt, als CDPR verkündete, Blood and Wine wäre das Finale Add-On.
    Gigabyte Aorus Elite X570 || AMD Ryzen 3700X || be quiet! Dark Rock Pro 4 ||
    32GB Crucial Ballistix LT2 DDR4-3.000Mhz @3.733MHz || Palit GameRock GTX 1080 ||
    1x M2 NVMe Corsair MP510 960GB || be quiet! Straight Power E11 550W ||
    be quiet! Dark Base 700 @ 4 Fans||

  3. #113

    Mitglied seit
    27.09.2016
    Beiträge
    194

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Plötzlich im Steam Sale, User empört

    Zitat Zitat von BojackHorseman Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht wie alt Du bist, aber als Steam startete als Teil des verbindlichen Launchers für Half-Life 2, da kochten die Emotionen hoch und das Ende des Abendlandes schien nah. Am Ende kam es nicht so. Aus dem „Ich würde niemals bei Steam kaufen 11Elf!Indianer-Ehrenwort!“ wurde „Steam ist viel besser als Origin und Co.“ Aus gutem Grund. Weil Gabe Newell zwar ziemlich raffgierig ist und die kleinen Anbieter auspresst, aber im Endeffekt ein hochfunktionales Produkt anbietet.
    Nein. Der einzige Grund, warum Steam irgendwann akzeptiert und sogar für gut befunden wurde, waren die Steam Sales. Steam fristete nach dem Launch in 2003 jahrelang ein Schattendasein. Die Plattform war buggy, laggy und in vielerlei Hinsicht echter Müll. Die Preise waren hoch. Es war viel billiger, sich zum Beispiel auf Amazon.co.uk eine Retail-Kopie zu kaufen als eine digitale Steam-Version zum Vollpreis.

    Das alles änderte sich schlagartig als die Publisher im Verbund mit Valve/Steam plötzlich mit den Steam Sales los legten. Gerade in der Anfangszeit waren die Rabatte ja auch geradezu unglaublich. Flash Sales bis zu 90% Rabatt und so weiter... damit hat Steam massiv Kunden und Sympathien gewonnen. Plötzlich war es nicht mehr die überteuerte DRM-Gängelungsplattform. Auf einmal war der "Steam-Zwang" dann doch nicht so schlimm, wenn ein Spiel nur noch €9,99 kostete. Die Sales waren DER Durchbruch für Steam.

  4. #114

    Mitglied seit
    12.09.2017
    Beiträge
    1.310

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Plötzlich im Steam Sale, User empört

    Solange Rockstar nicht in der Lage ist die Plattformen zeitgleich zu veröffentlichen, ist das Spiel auf PC preislich sowieso unattraktiv. 59€ für ein gealtertes Spiel ist für mich nicht von Interesse. Eine Plattformveröffentlichung macht aus einem alten Spiel noch lange kein neues. 39€ hätten es für Ende 2019 sein müssen. Das ist alles hausgemacht.
    Intel i9 9900K +Alpenföhn Brocken 3 || MSI Z370 Gaming M5 || 16GB G.Skill Ripjaws V F4-3200C16D-16GVK || MSI GTX 1070 Gaming X 8G
    Samsung SSD 970 EVO 500GB || be quiet! Pure Power 10 - 700W CM || Fractal Design Meshify C
    4 x Silent Wings 3 140mm (2 x High-Speed) || 1 x Silent Wings 3 120mm

  5. #115
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    20.592

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Plötzlich im Steam Sale, User empört

    Zitat Zitat von Buggi85 Beitrag anzeigen
    Solange Rockstar nicht in der Lage ist die Plattformen zeitgleich zu veröffentlichen, ist das Spiel auf PC preislich sowieso unattraktiv. 59€ für ein gealtertes Spiel ist für mich nicht von Interesse. Eine Plattformveröffentlichung macht aus einem alten Spiel noch lange kein neues. 39€ hätten es für Ende 2019 sein müssen. Das ist alles hausgemacht.
    Jedem das Seine, aber für mich geht es beim Preis an allererster Stelle darum, ob das Spiel gut ist. Ein RDR2 für 60€ ist für mich jedenfalls absolut jeden Cent davon doppelt und dreifach wert. Ob es schon vor einem Jahr für Konsolen erschienen ist, interessiert mich dahingehend jedoch überhaupt nicht.
    i9 9900K - 2080Ti - 32GB RAM - 1TB SSD - Samsung 55Q9FN
    PS4 Pro - iMac 27" - iPhone Pro Max - iPad Pro 12,9"

  6. #116
    Avatar von ChrisMK72
    Mitglied seit
    02.10.2007
    Beiträge
    4.798

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Plötzlich im Steam Sale, User empört

    Zitat Zitat von Palmdale Beitrag anzeigen
    (Anmerkung: man sollte jedwede Kritik sachlich formulieren und nicht bloß Hasstiraden von sich geben!).
    Manchmal hab ich das Gefühl, die letzten 10 Jahre ist das deutlich schlimmer geworden, quer durch alle Bereiche.

    Ich bin selber eher etwas gröber, manchmal etwas verrückt und halte dementsprechend einiges aus, mit dickem Fell.
    Mag es selber manchmal, etwas zuzuspitzen und zu übertreiben, um eine Sache besser sichtbar zu machen, um die es mir im Kern geht, aber versuche dabei nicht persönlich beleidigend zu werden, oder völlig "auszuticken". Oft nehm' ich was mit ner Prise Humor.
    Dabei ausreichend Respekt (man muss sich ja nicht gleich lieben, aber auch nicht total respektlos gegenseitig "niederhassen") fehlt mir manchmal etwas.

    Letzteres scheint in einigen Feldern der Gesellschaft völlig verloren gegangen zu sein, siehe als einfaches Beispiel den Rettungsdienst, die mittlerweile öfter Polizeischutz brauchen, als es vor 20 Jahren je nötig war.
    Damals gab's noch Respekt, vor den Leuten, die einem helfen wollen. Heute werden auch gerade Frauen unerträglich behandelt, völlig respektlos und einfach, dass gewisse Grenzen überschritten werden.
    Nur noch absolut auf den eigenen Vorteil bezogen und sich selbst als das unumstößlich Beste, Wichtigste darzustellen, ohne jede Frage, oder Kritik zuzulassen. Andere zählen nichts mehr.

    Genau so erlebe ich es in Foren, quer durch alle Bereiche, jetzt nicht nur bei PCGH. Turne ja hier und dort auch wo anders rum und lese in noch mehr Bereichen, wo ich mich aktiv gar nicht beteilige, sondern fast immer nur mitlese.

    Die Gesellschaft verändert sich scheinbar und wird zu einer anderen, deutlich schlechteren, als früher. Zumindest innerhalb einer bemerkbaren Menge, bzw. in Teilbereichen.
    Woher kommt das ? Das gleiche ist mit diesem "Hass" überall.
    Da brodelt irgendeine diffuse Menge an Aggression und Frust, die sich plötzlich dann einen Weg bahnt, wenn man irgendeinen Grund sieht, um dann als Ventil mal Frust abzulassen.
    Dann aber geballt. Irgendein "Feindbild" und ein Grund, als Ventil reicht und dann geht's los ! Attacke !


    In Foren ist mittlwerweile "das Rumtrollen" beliebt und nimmt anscheinend(gefühlt) auch zu. Einfach um sich daran zu erfreuen, andere mit völligem Quatsch zu einer Reaktion zu provozieren, gerne mit Beleidigungen und normale Grenzen überschreiten.
    Teilweise übernehmen ja die Magazine diese Taktik schon in abgeschwächter Form, um für mehr Aufsehen(Beteiligung/Klicks) zu sorgen ... siehe Artikel mit "Empörung, Aufregung, Skandal" alla Bild(edit: Hass taugt sehr gut als "Anheizer" ) usw. .
    Oder einfach einem "Werbung" vor einem Nvidia-Artikel, der aufgebaut ist, wie ein normaler Informationsartikel(Verwechslungsgefahr), aber von vorn, bis hinten einfach nur bezahlte Werbung ist(rechtlich auch korrekt dementsprechend markiert, was aber einige nicht so merken).
    Das reicht ja in der Regel schon, für :


    Zählt am Ende nur noch, was dabei für einen selbst rausspringt ?
    Ist jedes Mittel recht ?

    Hm ...


    Da denk' ich jetzt mal 2-3 Kannen Kaffee drüber nach. Name:  smilie_trink_101.gif
Hits: 105
Größe:  4,1 KB

    PS: lasst euch nicht ärgern ! Einen Tick weniger Empörung hier und da und etwas mehr Respekt dort, immer relaxt und easy bleiben Name:  jumpin.gif
Hits: 104
Größe:  1,3 KB und schönes Wochenende @ all !
    Peace !


    Zockt mal besser ne Runde.
    Mach ich jetzt auch.
    Geändert von ChrisMK72 (14.12.2019 um 13:37 Uhr)
    GPU: Asus ROG 1080Ti 11GB Strix OC @ Monitor 31.5" LG 32GK850G-B WQHD 144Hz g-sync, CPU: 9900k Silent-Luftgekühlt, 32GB Ram 3700MHz CL15, 4TB 860evo SSD, Sound: Yamaha A-S301 @ 2x Canton 695DC

  7. #117

    Mitglied seit
    28.01.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Graz/Stmk/Austria
    Beiträge
    513

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Plötzlich im Steam Sale, User empört

    Für mich übersetzt: Steam - Bewertungen kann man nicht ernst nehmen.

    Was mich intressiert ist ob das Spiel gut ist. DAS möchte ich in den Reviews lesen.

    Nicht irgendwelche Whine Kommentare von Heulsusen die ne Aufmerksamkeitsspanne von wenigen Minuten haben und sich über nen Sachverhalt beschweren der schon seit Jahrzehnten gang und gäbe ist...

    Klar hat der Preis auch was mit dem Produkt zu tun. Aber das muss man eben differenzieren, weil der Preis variabel ist und mit der Zeit sinkt. Ist es zum Einstiegspreis kein guter Kauf, so kann das immer noch zum super Schnäppchen in nem Sale werden.

    Und wie schon einige vor mir angemerkt haben: wer es gekauft hat, war ja zu dem Zeitpunkt einverstanden mit dem Preis. Ist halt blöd gelaufen wenn dann kurze Zeit später das Produkt reduziert wird.

    Aber: That's Life, war schon immer so und wird auch immer so bleiben. Nur was hat man persönlich davon ein Produkt schlecht zu machen dass man ja vorher für gut Befunden hat (sonst hätte man's ja nicht gekauft), nur weil man selber zu ungeduldig ist auf nen besseren Preis zu warten und immer alles sofort haben möchte.

    Absolut kein Mitleid.
    Leistung Intel Coffee Lake vs. AMD Zen 2 & Zen+ taktbereinigt
    Ryzen 5 1600X + Scythe Mugen 5 + Noctua NF-A12 PWM | Asrock RX 5700 XT Challenger D 8G OC | 32GB DDR4-2400 CL15 Dual Rank | 1TB Intel 600p M.2 SSD | BeQuiet Straight Power 10 500W CM | BenQ Zowie XL2730 (144Hz, WQHD, Freesync) | Nanoxia Deep Silence 3 (3x Noctua NF-A14 + 3x Noctua NF-A12)

  8. #118
    Avatar von Bonja_Banana
    Mitglied seit
    29.07.2019
    Beiträge
    170

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Plötzlich im Steam Sale, User empört

    Zitat Zitat von Palmdale Beitrag anzeigen
    Ich finde die Bewertungen nachvollziehbar, denn zur Attraktivität eines Spiels gehört nunmal der aufgerufene Preis
    was für ein Quatsch. Der Preis tut da überhaupt nichts zur Sache. Das Spiel kostet was fast alle Spiele kosten und der Umfang entscheidet darüber ob es das wert ist oder eben nicht. Es hat 0 Tenor gegeben das RDR2 zu teuer ist als es gelistet war auf Steam, also hat man jetzt auch ruhig zu sein das es im Sale ist. Zumal man wusste das Sale kommt und einfach hätte warten müssen.

    Es ist schlichtweg falsch das man falsche Reviews abgibt nur weil etwas im Sale landet, das hat mit dem Spiel selbst überhaupt nichts zutun. Das ist aber nunmal die Community 2019 und der Geldbeutel tut immer weh bei den meisten.
    De Kischd:
    Intel Core I7 9700k - MSI Z390 Gaming Pro Carbon - 32 GB DDR4 3000 Mhz Speicher - EVGA RTX 2080 Ti
    Fractal Design Meshify Gehäuse - 35 Zoll WQHD 144 Hz G-Sync / Freesync Monitor
    - Cooling by Water -

  9. #119
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    18.006

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Plötzlich im Steam Sale, User empört

    Also das würde mich auch schwer wundern, wenn die user mal nicht empört wären.

    MfG

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #120
    Avatar von Bongripper666
    Mitglied seit
    14.09.2016
    Ort
    South of heaven
    Beiträge
    639

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Plötzlich im Steam Sale, User empört

    Hihi, da kommt doch ein wenig Häme auf. Ich bin so froh, dass mir das schon seit Jahren völlig egal ist.
    "Die Ursache sitzt meistens vor dem Monitor." (unbekannt)
    Du willst ein immer aktuelles, stabiles und flottes Windows? Dann setze dich gefälligst mit deinem Betriebssystem auseinander. Nur mit Jammern und Motzen erreicht man wenig bis gar nichts.

Seite 12 von 15 ... 289101112131415

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •