Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    103.310
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Red Dead Redemption 2: Rockstar entschuldigt sich für Probleme mit der PC-Version

    Rockstar hat zugegeben, dass die PC-Version von Red Dead Redemption 2 einige Probleme hat und sich für den durchwachsenen Launch entschuldigt. In den kommenden Tagen sollen Patches folgen, um die vorhandenen Fehler zu beheben. Ganz oben auf der Liste stehen die Framerate-Einbrüche.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Red Dead Redemption 2: Rockstar entschuldigt sich für Probleme mit der PC-Version

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Prypjat_no1
    Mitglied seit
    23.10.2019
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    83

    AW: Red Dead Redemption 2: Rockstar entschuldigt sich für Probleme mit der PC-Version

    Mir tun die Leute mit Problemen wirklich Leid.
    Ich habe mir das Game am Dienstag gegönnt und direkt nach dem ersten Start ist mir der Launcher abgeraucht.
    Da dachte ich schon, SUPER! Jetzt hab ich auch diese Probleme. Aber zum Glück lief es nach dem nächsten Neustart des Launchers bis jetzt Reibungslos.

    Ich hoffe, dass jetzt mitlerweile alle zocken und sich am Spiel erfreuen können.
    Da muss Rockstar beim nächsten Game etwas mehr Qualitätssicherung leisten.

  3. #3

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    4.507

    AW: Red Dead Redemption 2: Rockstar entschuldigt sich für Probleme mit der PC-Version

    Zitat Zitat von Prypjat_no1 Beitrag anzeigen
    Da muss Rockstar beim nächsten Game etwas mehr Qualitätssicherung leisten.
    Man muss ihnen aber lassen, dass sie zügig Patches raushauen. Manchmal dauert es deutlich länger, bis schwerwiegende Probleme gefixt werden. Hier hätten für die meisten vermutlich zwei Wochen Geduld genügt.

  4. #4

    Mitglied seit
    20.02.2015
    Beiträge
    566

    AW: Red Dead Redemption 2: Rockstar entschuldigt sich für Probleme mit der PC-Version

    Solche Dinge gab es auch bei Batman 4 .Hat sich der Pulverrauch verzogen ist es just another Open World Game von 100 ??? guten anderen Trost findet jeder noch am PC Gaming interessierte bei Uplay. ,Bestesda ,Steam oder sonstwo.
    Die meisten Fan Hysterieäfälle & Tränen werden sicher in Asien vergossen,mir längt schon das allgemeine Rumgeärger mit der Hardware ,Bios Smartphone & Peripherie 2019,da brauch kein PC Game.Mein Asus mainboard hab ich in die Tonne gekloppt hatte dasselbe ungelöste Problem wie viele andere.

  5. #5
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    20.593

    AW: Red Dead Redemption 2: Rockstar entschuldigt sich für Probleme mit der PC-Version

    Wie wäre es denn, anstatt sich lauwarm zu entschuldigen, wenn man was für die gebeutelten Spieler tun würde? Zum Beispiel in Form einer Teilerstattung? Das würde jedenfalls ein Zeichen setzen und wäre mMn mehr als angemessen bei den ganzen Problemen...
    i9 9900K - 2080Ti - 32GB RAM - 1TB SSD - Samsung 55Q9FN
    PS4 Pro - iMac 27" - iPhone Pro Max - iPad Pro 12,9"

  6. #6
    Avatar von Lemurer
    Mitglied seit
    20.01.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bruchsal
    Beiträge
    204

    AW: Red Dead Redemption 2: Rockstar entschuldigt sich für Probleme mit der PC-Version

    Trotz der Probleme, die auch ich habe, ist es ein super Game geworden und ich hoffe auf den nächsten Patch.
    PC`s gibt es eben in X Versionen und da alles von Anfang an am Laufen zu halten ist gewiß nicht einfach.

  7. #7
    Avatar von -Shorty-
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Beiträge
    6.021

    AW: Red Dead Redemption 2: Rockstar entschuldigt sich für Probleme mit der PC-Version

    Zitat Zitat von Zundnadel Beitrag anzeigen
    Solche Dinge gab es auch bei Batman 4 .Hat sich der Pulverrauch verzogen ist es just another Open World Game von 100 ??? guten anderen Trost findet jeder noch am PC Gaming interessierte bei Uplay. ,Bestesda ,Steam oder sonstwo.
    Die meisten Fan Hysterieäfälle & Tränen werden sicher in Asien vergossen,mir längt schon das allgemeine Rumgeärger mit der Hardware ,Bios Smartphone & Peripherie 2019,da brauch kein PC Game.Mein Asus mainboard hab ich in die Tonne gekloppt hatte dasselbe ungelöste Problem wie viele andere.
    Kann das irgendjemand verständlich übersetzen?
    Ich find da keinerlei Bezug zum Thema. Was hat denn das Batman-Bugfest incl. Re-release und Asus Mainboards, Asiaten oder Steam mit diesem Thread zu tun?

    @Topic: Hatte letztes Wochenende nur wenige Probleme, meist konnte ich 3-4 Stunden ohne Absturz spielen. Hatte wohl Glück, trotz OC von CPU und GPU. Schade das es anderen schlechter erging denn ich empfinde dieses Spiel als echten Meilenstein in der gesamten Branche. Ich drücke allen geplagten Usern die Daumen möglichst bald in diesen Genuss zu kommen.

    @Cook2211: Eine Teilerstattung lässt das Spiel auch nicht besser Spielen wenn es einfach nicht funktioniert. Von daher ist es wohl sinnvoller die Fehler zu beseitigen als Trostpflaster zu verteilen.

    Ich muss in dem Zusammenhang irgendwie an ein Release von Hello Games denken, da war nach Release erstmal mehrere Monate Funkstille, bis man sich herablies den verbleibenden Spielern eine Aussicht auf Verbesserung zu bieten. Diese Verbesserungen selbst waren erst mehrere Monate (12?!) nach Release verfügbar. Nichts mit Teilerstattung oder Schuldbekenntnissen trotz riesiger PR Lügen.

    Auch lauwarme Entschuldigungen zeigen eine gewisse Verpflichtung gegenüber den geplagten Käufern auf. Das ist gar nicht so selbstverständlich dieser Tage in der Gamingbranche. Daher finde ich diese Meldung schon etwas besonders.

    Kann man natürlich auch anders sehen, vielleicht hab ich auch genug Abstand, konnte diese Woche arbeitsbedingt noch keine Minute spielen, daher auch wenig Frustpotential auf meiner Seite.
    Geändert von -Shorty- (14.11.2019 um 20:28 Uhr)
    i7 9700k @ 5 GHz @ 1,29V /Asus ROG Maximus X/ AC Eisbär 280 +120
    NV2080 FE 2025/8000@AC Eiswolf 240/ 2x 16 GB G.SKILL TridentZ 3200 15-15-15-35 2T / FiiO E10k
    256GB m.2 960Pro+512GB Samsung850+ 1TB 860 SSD & 2x2TB Seagate Barracuda 7200.12
    beQuiet SP10 500W/AsusPG279Q ROG/Corsair 650D/Win10 Pro /Erazer X6821 i73610QM GTX670m 16GB Win7



  8. #8
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    20.593

    AW: Red Dead Redemption 2: Rockstar entschuldigt sich für Probleme mit der PC-Version

    Zitat Zitat von -Shorty- Beitrag anzeigen

    @Cook2211: Eine Teilerstattung lässt das Spiel auch nicht besser Spielen wenn es einfach nicht funktioniert. Von daher ist es wohl sinnvoller die Fehler zu beseitigen als Trostpflaster zu verteilen
    Das eine schließt das andere doch nicht aus...
    Es spricht rein gar nichts dagegen Fehler zu beseitigen und sich gleichzeitig in Form einer Teilerstattung zu entschuldigen.
    i9 9900K - 2080Ti - 32GB RAM - 1TB SSD - Samsung 55Q9FN
    PS4 Pro - iMac 27" - iPhone Pro Max - iPad Pro 12,9"

  9. #9
    Avatar von -Shorty-
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Beiträge
    6.021

    AW: Red Dead Redemption 2: Rockstar entschuldigt sich für Probleme mit der PC-Version

    Zitat Zitat von Cook2211 Beitrag anzeigen
    Das eine schließt das andere doch nicht aus...
    Es spricht rein gar nichts dagegen Fehler zu beseitigen und sich gleichzeitig in Form einer Teilerstattung zu entschuldigen.
    Willst 500 Atoms für nen Ingame-Store?

    So läuft das in anderen Games...
    Nur mal als Gedanke am Rande.
    i7 9700k @ 5 GHz @ 1,29V /Asus ROG Maximus X/ AC Eisbär 280 +120
    NV2080 FE 2025/8000@AC Eiswolf 240/ 2x 16 GB G.SKILL TridentZ 3200 15-15-15-35 2T / FiiO E10k
    256GB m.2 960Pro+512GB Samsung850+ 1TB 860 SSD & 2x2TB Seagate Barracuda 7200.12
    beQuiet SP10 500W/AsusPG279Q ROG/Corsair 650D/Win10 Pro /Erazer X6821 i73610QM GTX670m 16GB Win7



    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    20.593

    AW: Red Dead Redemption 2: Rockstar entschuldigt sich für Probleme mit der PC-Version

    Zitat Zitat von -Shorty- Beitrag anzeigen
    Willst 500 Atoms für nen Ingame-Store? So läuft das in anderen Games...
    Nur mal als Gedanke am Rande.
    Ich fände z.B. einen €/$ Gutschein für einen Store angemessen.
    i9 9900K - 2080Ti - 32GB RAM - 1TB SSD - Samsung 55Q9FN
    PS4 Pro - iMac 27" - iPhone Pro Max - iPad Pro 12,9"

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •