Seite 10 von 45 ... 6789101112131420 ...
  1. #91

    Mitglied seit
    13.10.2019
    Beiträge
    117

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

    Zitat Zitat von P4TriX206 Beitrag anzeigen
    Die 2080Ti macht 15FPS mehr als ne 5700XT für den 3fachen Preis...läuft würde ich sagen sehr gut für AMD
    Dennoch finde ich das Spiel ist noch ne Alpha und hat noch nicht mal Beta Status erreicht
    2070s schlägt sich aber sehr wacker und zieht an AMD´s bester karte vorbei (VII) und günstiger ist die GPU zudem auch.

    In diesem Spiel kann sich eigentlich keine GPU so wirklich absetzen, alle konkurrenzkarten liegen recht nahe beieinander.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #92
    Avatar von P4TriX206
    Mitglied seit
    12.09.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    304

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

    Zitat Zitat von Derrman Beitrag anzeigen
    2070s schlägt sich aber sehr wacker und zieht an AMD´s bester karte vorbei (VII) und günstiger ist die GPU zudem auch.

    In diesem Spiel kann sich eigentlich keine GPU so wirklich absetzen, alle konkurrenzkarten liegen recht nahe beieinander.
    Die 5700XT sollte aber eine Konkurrenz zur non Super sein. Aber hier setzt Sie sich vor die Super sogar. Klarer Win für AMD
    AMD Ryzen 3600 @ Liqmax III RGB | Powercolor RX5700XT Pulse @ H50| X570 AORUS PRO | 16GB DDR4-3600 | 27" C27HG70
    Intel i5 4670k | Palit GTX970 JetStream | ASRock Z87E-ITX | 16GB DDR3-2133

  3. #93
    Avatar von Rabber
    Mitglied seit
    15.03.2013
    Beiträge
    759

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

    Zitat Zitat von I3uschi Beitrag anzeigen
    Vielen Dank erstmal für den Test @pcgh Dieses Spiel zu benchen ist aus mehreren Gründen sicherlich keine leichte Aufgabe.

    Was ich allerdings nicht verstehe. DX 12 soll ja besser laufen.
    Bei mir ist das Gegenteil der Fall. 7 FPS im Schnitt mehr mit Vulkan (im Bench reproduzierbar) und auch ingame ein paar extra FPS. Einzig die Frametimes sind unter DX 12 etwas "glatter", aber nur lesbar und nicht fühlbar. (Gsync)
    Das größte Problem ist allerdings, dass DX 12 bei mir nach recht kurzer Zeit (ebenso reproduzierbar) das Game abstürzten lässt. Ein Ritt vom Camp nach St. Denis und spätestens in der Stadt geht's dann wieder auf den Desktop.
    Irgendwie habe ich mit fast jedem DX12 Game solche Probleme, einzig COD stürzte noch nie ab. Das war u.a. auch bei Division 2 so und nach langer Zeit ging es dann, vermutlich durch irgendwelche Updates. (Ob Win10 oder Spiel?)
    Ist das so ein nVidia Ding? Ich habe echt keine Ahnung. Mein Computer ist jedenfalls immer sauber, aufgeräumt und up to date.

    Mit Vulkan läuft RDR2 allerdings echt sauber zwischen 50 - 70 FPS @3440 x 1440. Die Grafik hat mich schon mehrfach einfach umgehauen und ist absolut Schuld daran, dass ich in der Story nicht weiter komme. xD
    Geht mir mit meiner 1080Ti nicht anders, unter DX 11 selbst mit OC alles Top, mit DX 12 Crasht jedes Spiel mal nach Minuten mal nach Stunden und das ohne OC und OSD.

    Allgemein ist Pascal unter DX12 ziemlich schwach, so wird eine 1080Ti teilweise schon von einer normalen AMD 5700 eingeholt
    Intel Core i5 4670K @ 4,7GHz (1.220V) II Asus z87 Plus II G.Skill DIMM Kit 16GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) @ 1800mhz II Samsung EVO 840 250GB II Nvidia Gigabyte GTX 980Ti @ 1425mhz II be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.31 II Antec P280 II Dell S2716DG

  4. #94
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    20.256

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

    Zitat Zitat von P4TriX206 Beitrag anzeigen
    das ist auch total logisch was du sagst aber die Grafikkarten-Rangliste sagt die 2080Ti sollte 50% schneller sein und da sind die 15 FPS weit von entfernt und das ist eine Frechheit bei dem Preis
    Wie kommst du auf die 50%? Im aktuellen PCGH Leistungsindex liegt die 2080Ti im Gesamtschnitt bei 95,5%, die 5700XT bei 63,7%.
    Geändert von Cook2211 (08.11.2019 um 16:09 Uhr)
    i7 9900K - 2080Ti - 32GB RAM - 1TB SSD - Samsung 55Q9FN
    PS4 Pro - iMac 27" - iPhone Pro Max - iPad Pro 12,9"

  5. #95

    Mitglied seit
    13.10.2019
    Beiträge
    117

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

    Zitat Zitat von P4TriX206 Beitrag anzeigen
    Die 5700XT sollte aber eine Konkurrenz zur non Super sein. Aber hier setzt Sie sich vor die Super sogar. Klarer Win für AMD
    ...da gehen die Meinung stark auseinander und es gab vor kurzem eine ziemlich lange diskussion darüber auf CB !

    2070s konterte die 5700XT und nicht die non-s, deswegen sollte man die 2070s mit der 5700xt vergleichen und die non-s mit der 5700.

  6. #96
    Avatar von wuchzael
    Mitglied seit
    09.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    1.111

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

    Kann es sein, dass DX12 und Vulkan bei derselben Detaileinstellung (manuell eingestellt) verschieden viel VRAM benötigen?

    Ich möchte nen Direktvergleich machen (Video) hab habe festgestellt, dass bei beiden Runs mit absolut identischen Einstellungen eine unterschiedliche Speicherbelegung vom Spiel angezeigt wird. Hatte nach der Konfiguration das Spiel neu gestartet.


    Grüße!
    386, C64, 486, PS1, P2 400, Duron 800, XP 2400+, XP 2500+@3200+, 64 3500+, E6600@3,6, X4 965, i7 4702, R5 1600X, R7 1700X.
    KA, 8MB Onboard, TNT 2, Savage 4 Pro, GF2 MX200, GF2 GTS, 9600 Pro, 6800GT, X1950 XTX, 8800 GTX (SLI), 560Ti, 660Ti, 980, Vega 64.

  7. #97
    Avatar von P4TriX206
    Mitglied seit
    12.09.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    304

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

    Zitat Zitat von Cook2211 Beitrag anzeigen
    Wie kommst du auf die 50%? Im aktuellen PCGH Leistungsindex liegt die 2080Ti im Gesamtschnitt bei 95,5%, die 5700XT bei 63,7%.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.JPG 
Hits:	53 
Größe:	41,6 KB 
ID:	1068185
    deshalb
    AMD Ryzen 3600 @ Liqmax III RGB | Powercolor RX5700XT Pulse @ H50| X570 AORUS PRO | 16GB DDR4-3600 | 27" C27HG70
    Intel i5 4670k | Palit GTX970 JetStream | ASRock Z87E-ITX | 16GB DDR3-2133

  8. #98
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    20.256

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

    Zitat Zitat von P4TriX206 Beitrag anzeigen
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.JPG 
Hits:	53 
Größe:	41,6 KB 
ID:	1068185
    deshalb

    Wie gesagt:

    PCGH Leistungsindex gesamt:

    2080Ti 95,5 %

    5700 XT 63,7 %

    Nachzulesen in der aktuellen Printausgabe der PCGH.

    Mal ganz davon abgesehen, dass sich der Vorsprung der 2080Ti in RDR2 in UHD auf 29% erhöht, was darauf hindeuten könnte, dass die Karte in FHD ins CPU Limit läuft.
    i7 9900K - 2080Ti - 32GB RAM - 1TB SSD - Samsung 55Q9FN
    PS4 Pro - iMac 27" - iPhone Pro Max - iPad Pro 12,9"

  9. #99

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

    Bei mir läuft es nach dem Patch relativ rund vllt habt ihr ja die gleiche Hardware

    YouTube

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #100
    Avatar von P4TriX206
    Mitglied seit
    12.09.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    304

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

    Zitat Zitat von Derrman Beitrag anzeigen
    ...da gehen die Meinung stark auseinander und es gab vor kurzem eine ziemlich lange diskussion darüber auf CB !

    2070s konterte die 5700XT und nicht die non-s, deswegen sollte man die 2070s mit der 5700xt vergleichen und die non-s mit der 5700.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.JPG 
Hits:	37 
Größe:	67,8 KB 
ID:	1068186
    das sehe ich vom Preis her anders.
    Sollte nicht eigentlich die 5700XT gegen die 2060S und die non XT gegen die non S antreten? Stand das nicht einmal hier auf PCGH? Oder hab ich das falsch im Kopf....oder war das non XT vs. 2060 und XT vs. 2070 und Nvidia hat nen Panikmove gemacht und die Super rausgebracht
    AMD Ryzen 3600 @ Liqmax III RGB | Powercolor RX5700XT Pulse @ H50| X570 AORUS PRO | 16GB DDR4-3600 | 27" C27HG70
    Intel i5 4670k | Palit GTX970 JetStream | ASRock Z87E-ITX | 16GB DDR3-2133

Seite 10 von 45 ... 6789101112131420 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •