Seite 3 von 28 123456713 ...
  1. #21

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Optik der Konsolen kann man auch mit Mittelklasse-Hardware übertreffen

    Interresant also ich bin eingefleischter Pc Spieler hab auch einen 8700k und ne 2080ti samt 165hz Viewsonic WQHD Bildschirm aber ich habe RDR 2 auf der Xbox One X durch gedaddelt und muss ganz ehrlich sagen ich hab noch nie (nehmen wir mal die Frameraten ausen vor die waren allerdings immer Satbil bei 30 fps) so eine schöne Grafik gesehen nicht ein mir bekanntes PC Spiel kann da mithalten in Verbindung mit einem LG E9 Oled ist das schon echt Wahnsinn was aus der kleinen Box da kommt. Kann man sagen was man will jetzt bin ich gespannt auf die PC Version wie mein PC im gegensatzt zu der Box performt hol ich auch nochmal mein 4k Monitor raus

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von KuroSamurai117
    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    2.786

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Optik der Konsolen kann man auch mit Mittelklasse-Hardware übertreffen

    Zitat Zitat von t670i Beitrag anzeigen
    Na gut die Kartoffel Leistung einer PS4 oder Obox One ist ja auch nicht schwer.
    PS4 1080p und Xbox One S nur 864p bei 30 Fps.
    Wie ist das eignetltich mit der Pro oder One X in Full HD ? Gehen damit 60FPS ?
    Die "Kartoffel" die PS4 und Xbox One bremst nennt sich CPU und die steckt auch noch in Pro und One X drin.
    Nee, Open World mit 60fps gehen nicht wirklich gut auf der aktuellen Konsolen-Gen wenn man nicht ordentlich abspeckt.
    Selbst Full HD würde ohne andere Settings nicht runterzuschrauben kaum helfen.

    Zitat Zitat von Crytek09 Beitrag anzeigen
    Interresant also ich bin eingefleischter Pc Spieler hab auch einen 8700k und ne 2080ti samt 165hz Viewsonic WQHD Bildschirm aber ich habe RDR 2 auf der Xbox One X durch gedaddelt und muss ganz ehrlich sagen ich hab noch nie (nehmen wir mal die Frameraten ausen vor die waren allerdings immer Satbil bei 30 fps) so eine schöne Grafik gesehen nicht ein mir bekanntes PC Spiel kann da mithalten in Verbindung mit einem LG E9 Oled ist das schon echt Wahnsinn was aus der kleinen Box da kommt.
    Mit dem hohen Input-Lag könnten auch andere Entwickler mehr Grafikpracht zaubern. Aber dann hast so eine üble verzögerte Steuerung wie es RDR2 eben bietet wo man selbst beim Schießen starke Zielhilfe braucht.
    -PC: Palit RTX 2080 Ti Gaming Pro / Ryzen 3700X / MSI B450 Mortar Max/ 16GB DDR4 / 2x 1TB SSD, 2x500GB SSD/ Fractal Design Define Mini C / LG 32UD89-W/Acer XB271HU / LG OLED 65C9

    -Konsole: PS4 Pro, Xbox One X, Nintendo Switch

  3. #23
    Avatar von AltissimaRatio
    Mitglied seit
    25.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Raum Tübingen
    Beiträge
    1.692

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Optik der Konsolen kann man auch mit Mittelklasse-Hardware übertreffen

    ich hab mir mal die Mühe gemacht und mehrere der Trailerlocations per Screenshot verglichen.
    Dabei kam natürlich heraus das abgesehen von Auflösungsunterschieden nicht so großartig besser aussieht das man meinen könnte es wäre ein Generationensprung.

    Dieses Bild stammt aus dem Trailer:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BGPuzLZ.jpg 
Hits:	122 
Größe:	661,6 KB 
ID:	1065834

    dies hier hab ich versucht nachzustellen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Red Dead Redemption 2_20191021192626.jpg 
Hits:	125 
Größe:	763,3 KB 
ID:	1065835
    Natürlich ist es perspektivisch nicht 1 zu 1 aber das war auch unmöglich da man selbst mit Cinemacamera nicht die selben Einstellungen hinkriegt. Aber für Detailsettingsvergleiche taugt es alle mal.

    wie man sieht sind es nur marginale Verbesserungen die man so auf dem Screenshot gar nicht wirklich ausmachen kann. Dinge wie AO zb. Ein geeigneter PC hat sicherlich bessere Weitsicht aber was auch furzegal ist da die Weitsicht auf den Konsolen schon top ist.
    Bei der Weitsicht ist auch etwas seltsames bei der PC Version. Man sieht zwischen den zwei Felsen bei der PS4 Version in der Ferne noch den Wald. Auf dem PC Screenshot fehlt er allerdings.

    Das nächste Bild ist ein Vergleich mit einem der offiziellen Screenshots die noch vor dem Trailer erschienen sind.

    Hier das Bild von der PC Version:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Red-Dead-Redemption-2-PC-Screenshot-1-pc-games.jpg 
Hits:	110 
Größe:	1,22 MB 
ID:	1065837
    hier das Bild der PS4 Version:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Red Dead Redemption 2_20191013234712.jpg 
Hits:	107 
Größe:	1,06 MB 
ID:	1065838
    leider hat hier Rockstar für den PC den Sonnenstand verändert. Es war nicht möglich die gleichen Lichtverhältnisse herzustellen da komsicherweise bei der PC Version die Sonne etwas weiter rechts aufgeht...
    Man sieht bei diesem Feld das es auf der Maximal Einstellung am PC vollere Felder gibt aber annsonsten sieht es sich doch ziemlich ähnlich. Die Baumgruppe oben am Hügelkamm sieht jedenfalls fast gleich aus.

    Allerdings kam es mir komisch vor das bei der PS4 Version das Feld voller toter Pflanzen war. Man hat ja in der Story später Ärger mit dem Besitzer dieser Felder und ich bin mir jetzt nicht sicher ob das Feld so ausssieht weil ich schon hinter diesem Punkt bin in der Story. Möglich also das ein früherer Spielstand hier mehr Pflanzen zeigt. Das zu testen war ich aber zu faul. DF wirds irgendwann eh richten

    dann noch ein Screenshot aus dem Trailer:
    Dies ist aus der PC Version:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1DBQiuJ (1).jpg 
Hits:	78 
Größe:	682,9 KB 
ID:	1065839
    Und dies hab ich gemacht :
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1DB9XuTv.jpg 
Hits:	84 
Größe:	808,4 KB 
ID:	1065840
    Hierzu ist zu sagen das wiedermal die Camera nicht übereinstimmt und darüber hinaus auch nicht Abend herrscht wie beim PC Screenshot sondern Morgens. Das Man kann den morgentlichen Lichtdurchfluteten Wald direkt nachstellen mittels bis zum Morgen schlafen und direkt in den Wald gehen. Wenn man aber versucht den PC Screenshot zu matchen muss man bis abends warten da wenn man bis abends schläft die Lichtverhältnisse wie im PC Screen schon vorbei sind :/ Deswegen auch nicht der gleiche Winkel der Camera - er müsste eigentlich in die Gegenrichtung gehen aber ich denke was die Grafik und die Atmosphäre angeht zeigt es schon gut wie nah die Konsolen noch immer dran sind an max PC Einstellungen.

    Zum Schluß noch 2 PS4 Screens um einfach nochmal zu zeigen das man nicht so tun braucht als wäre die PC Version jetzt die "richtige" Version oder die einzig wahre oder so...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Red Dead Redemption 2_20191019021717.jpg 
Hits:	74 
Größe:	710,7 KB 
ID:	1065841Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Red Dead Redemption 2_20191021185500.jpg 
Hits:	74 
Größe:	956,4 KB 
ID:	1065842

    Das sieht absolut super aus und und ist für gleiche PC Hardware nicht zu erreichen! -> Athlon 5350 (Kabini) + HD7850. Deshalb auch die Mindestanforderung von grob dem doppelten an GPU Power. Und wie weit das übertrieben sein soll wie jetzt öfter zu hören war werden wir ja sehen.
    Das das Spiel auf dem Rechner jedenfalls in PS4 Einstellungen mit einer HD7850 flüssig läuft halte ich jedenfalls für ein ganz übles Gerücht..
    ,,Komm wir schreddern das Vieh einfach und pressen es mit Gewalt in seinen eigenen Darm" - der Erfinder der Wurst, Genie und Wahnsinniger

    Stolzer Träger der Ermahnungsmedaille - verliehen vom Mod Team.

  4. #24

    Mitglied seit
    26.12.2016
    Beiträge
    1.739

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Optik der Konsolen kann man auch mit Mittelklasse-Hardware übertreffen

    wer in einem der langsamsten games wie RDR2, dies man mit gamepad spielt, die 30 fps kritisiert, dem ist ehrlich gesagt sowieso nicht mehr zu helfen.
    in nem schnelleren spiel würde ich das noch verstehen... aber in RDR2?
    denke die meisten hier haben RDR2 noch nicht gespielt. dagegen ist witcher 3 ein arena shooter.

    in RDR2 bringen auch 200 fps nichts, das spiel ist und bleibt langsam. alles ist langsam in RDR2 und das unabhängig der frames, weil es von rockstar eine designentscheidung war. sämtliche bewegungen benötigen in RDR2 eine gewisse zeit und die sind von der framerate abgekoppelt.

    persönlich juckt mich das game auf grund der enormen trägheit überhaupt nicht. die grafik ist aber dennoch hammer.

    @PCGH
    wusste gar nicht, dass es zu release der PS4 (2013/14) schon eine 1060 bzw. 580 gab, die für RDR2 am pc wohl das minimum darstellt.
    ob die 1060 an die xbox x herankommt bezweifel ich, da RDR2 auf der xbox x in nativen 4k läuft.
    dafür benötigt es eher schon etwas in der richtung 2070 um ohne frame jojo mind. 30 fps zu erreichen.
    4k 60 fps und dezenten settings wird mit aktueller pc hardware wohl kaum möglich sein.

    Zitat Zitat von AltissimaRatio Beitrag anzeigen
    ich hab mir mal die Mühe gemacht und mehrere der Trailerlocations per Screenshot verglichen.
    screenshots von der ps4 muss man intern auf PNG umstellen, da die jpg quali nicht sonderlich gut ist.
    auch sind interne video-aufnahmen von der ps4 (die ja stetig den inhalt aufnimmt) nicht sonderlich aussagekräftig.

    von der ps4 muss man die source per hdmi capturen.

    im vergleich zum original, ist der "share content" der ps4 zwar brauchbar, aber man kann da keine feinen details mehr ausmachen. erst recht nicht wenn das material nochmal von youtube komprimiert wird.
    ich sehe da einen sehr deutlichen qualitätsunterschied zwischen source und eben dem intern aufgezeichneten ps4 material, auf der ps4 direkt abgespielt am selben ausgabegerät.

    auf einer durchschnittlichen gaming gpu von 2013/14 mit 2GB vram wird RDR2 vermutlich genauso wie assassins creed odyssey wohl noch nicht mal in 720p spielbar sein.
    da gehe ich jede wette ein.
    Geändert von sam10k (21.10.2019 um 20:57 Uhr)
    PS4 slim, nintendo switch v2, huawei p9, office desktop win 10 pro

  5. #25
    Avatar von RavionHD
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    17.615

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Optik der Konsolen kann man auch mit Mittelklasse-Hardware übertreffen

    Die PC Version wird die Konsolenversion grafisch natürlich stark hinter sich lassen.
    Ich habe das Spiel auch bereits auf der Konsole durchgespielt, für mich steht jedoch fest dass die PC Version die ultimative Version sein wird, abgesehen von den technischen Verbesserungen vor Allem die höhere Framerate, die zum Teil gefühlt 20-25 FPS in Städten auf der PS4 waren einfach extrem unangenehm.

  6. #26
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    18.474

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Optik der Konsolen kann man auch mit Mittelklasse-Hardware übertreffen

    Und die PS4 Version fällt deutlich hinter der Xbox One X Version ab. Ein PC auf dem aktuellen Preisniveau der whonix hätte es deutlich schwerer die Grafik in der Form darzustellen, wenn überhaupt möglich. Das man natürlich für mehr Geld mehr Leistung und damit auch mehr Grafik bekommt, steht dabei außer Frage.

    MfG

  7. #27
    Avatar von N8Mensch2
    Mitglied seit
    17.06.2010
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.664

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Optik der Konsolen kann man auch mit Mittelklasse-Hardware übertreffen

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Was für ein Vergleich. Als die One X released wurde kostete allein eine rx 580 ca. 350 Euro und kurz danach über 400...

    MfG
    Was für ein Vergleich. Eine Konsole ist ein subventionierte Haufen, der selbst keinen Gewinn abwerfen oder die Kosten in Gänze Decken muss. Das geschieht bekanntermaßen erst später mit dem Einstreichen von Gebühren pro verkauften Spiel.
    Von dem Grafikkartenverkauf dagegen muss alles abgedeckt werden: Egal ob Entwicklungskosten, Materialkosten oder Gewinn etc..

    Und natürlich ist die PC Version die ultimative Version, das Konsolen-Geruckel ist zumund die Steuerung behindert. Ich meine, die Zielhilfe deaktiviert zu haben. Trotzdem brauche ich fast nix machen und treffe automatisch. Dazu noch zeitlupen Modus - omg - damit auch der letzte Affe mit nem minijoystick ( lol , Shooter mit einem Joystick spielen. Wie kommt man auf so eine Idee?) Headshots landet oder was?��


    Wer die Kohle über hat, holt sich etwas vernünftiges, ist doch ganz klar. Nicht so einen limitiertes Teil ohne Einstellmöglichkeiten und Freiheiten.
    Geändert von N8Mensch2 (21.10.2019 um 21:02 Uhr)

  8. #28
    Avatar von DaXXes
    Mitglied seit
    12.09.2015
    Beiträge
    399

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Optik der Konsolen kann man auch mit Mittelklasse-Hardware übertreffen

    Zitat Zitat von Crytek09 Beitrag anzeigen
    Interresant also ich bin eingefleischter Pc Spieler hab auch einen 8700k und ne 2080ti samt 165hz Viewsonic WQHD Bildschirm aber ich habe RDR 2 auf der Xbox One X durch gedaddelt und muss ganz ehrlich sagen ich hab noch nie (nehmen wir mal die Frameraten ausen vor die waren allerdings immer Satbil bei 30 fps) so eine schöne Grafik gesehen nicht ein mir bekanntes PC Spiel kann da mithalten in Verbindung mit einem LG E9 Oled ist das schon echt Wahnsinn was aus der kleinen Box da kommt. Kann man sagen was man will jetzt bin ich gespannt auf die PC Version wie mein PC im gegensatzt zu der Box performt hol ich auch nochmal mein 4k Monitor raus
    Dann spiel mal Rise/Shadow of the Tomb Raider am PC in maximalen Settings. Das kann grafisch durchaus mithalten. GTA V mit dem einem oder anderen Grafik-Mod ebenfalls.

  9. #29
    Avatar von RavionHD
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    17.615

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Optik der Konsolen kann man auch mit Mittelklasse-Hardware übertreffen

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Und die PS4 Version fällt deutlich hinter der Xbox One X Version ab. Ein PC auf dem aktuellen Preisniveau der whonix hätte es deutlich schwerer die Grafik in der Form darzustellen, wenn überhaupt möglich. Das man natürlich für mehr Geld mehr Leistung und damit auch mehr Grafik bekommt, steht dabei außer Frage.

    MfG
    Was ist denn whonix?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #30

    AW: Red Dead Redemption 2 PC: Optik der Konsolen kann man auch mit Mittelklasse-Hardware übertreffen

    Zitat Zitat von DaXXes Beitrag anzeigen
    Dann spiel mal Rise/Shadow of the Tomb Raider am PC in maximalen Settings. Das kann grafisch durchaus mithalten. GTA V mit dem einem oder anderen Grafik-Mod ebenfalls.
    Das habe ich und RDR 2 sieht meiner Meinung nach deutlich besser aus. Raytracing ist schön und gut aber an manchen stellen finde ich sah es in Tom Raider sogar besser aus wenn es abgeschaltet ist für mich ist Raytracing ehr noch Zukunfstgedönz. Probier es selber aus RDR 2 auf der Box mit einen kompetenten TV lässt jedes PC Spiel alt aussehen aber ich denke mal das wird jetzt von der eigenen PC Version abgelöst allerdings mit 3000 euro + Bildschirm Hardware + 80 grad warme GPUs und einer lauten Gerräuschkulisse oder meine Gaming X Trio 2080 ti ist im Arsch, Ohrenbetäubend das kack Ding bei um 75 Grad

    Mein GTA V sieht so aus

    YouTube

Seite 3 von 28 123456713 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •