Seite 3 von 3 123
  1. #21
    Avatar von Zeiss
    Mitglied seit
    30.09.2015
    Ort
    Korntal-Münchingen
    Beiträge
    345

    AW: Chernobylite angespielt - Düsteres Survival-Abenteuer mit beeindruckend glaubwürdiger Grafik

    Sieht auf jeden Fall sehr spannend aus.
    Workstation: CPU: E5-2690 Xeon 8x2,90GHz / MB: MSI X79A-GD65 (8D) / RAM: 32GB / NT: BeQuite 600W / GPU: EVGA GTX 970 SC / Sound: X-FI Titanium / Raid Controller: Adaptec 71605 + BBU / Raid0: 2x ST6000NM23 / Raid5: 4x ST6000NM23 / Win7 Ultimate @ Samsung SSD830 + Debian SID @ Toshiba TR200
    Laptop: Dell E6510: CPU: i7-820QM / RAM: 8GB / GPU: nVidia NVS3100m / Panel: 15,6 Zoll FullHD IPS / Win7 Ultimate + WinXP Pro @ Samsung SSD830

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #22
    Avatar von Amigo
    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.684

    AW: Chernobylite angespielt - Düsteres Survival-Abenteuer mit beeindruckend glaubwürdiger Grafik

    Zitat Zitat von Basileukum Beitrag anzeigen
    Ich find ja die Thematik spannend. Eigentlich erstaunlich, wie man den Energiebringer Kernenergie, wie auch das Rauchen anbei, von jahrzentelangem Hype hin zum "Bösen" und "Gefahrvollen" hat hinstilisieren können.

    Als junger Mensch oder aktuelles Propagandaopfer kennt man ja die Zeit "davor" nicht, als Rauchen als gesund oder unbedenklich galt und Kernenergie als Forschritt. Schön ist dieser Enthusiasmus bei der Fallout Reihe der neueren Generation eingefangen.

    Erschütternd ist da anbei der Paradigmenwechsel, bei dem allseligmachende Wahrheiten einfach ersetzt und von Gesellschaften nicht hinterfragt werden, nur weil man "gut" sein will und der Masse gefallen, die halt auch so denkt, wie ich und diejenigen, welche mir vorbeten.
    Ich hab das Gefühl, du sprichst hier ein ganz anderes Thema an... es nur nicht aus. Schon sehr ironisch, nicht wahr?!
    @Topic: Sehr nice, was man sehen kann.

  3. #23
    Avatar von troppa
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Weit weg^^
    Beiträge
    1.073

    AW: Chernobylite angespielt - Düsteres Survival-Abenteuer mit beeindruckend glaubwürdiger Grafik

    Zitat Zitat von MircoSfot Beitrag anzeigen
    Selbst in der Serie wird gelogen....angebliche Opferzahl 93.000.....und der GAU sollte das schlimmste Ereignis gewesen sein....Majak war viel schlimmer.
    Diese Opferzahl ist eine Schätzung. Es gibt keine genauen Zahlen. 100.000 Opfer seit 1986 sind, imho, sicher nicht unrealistisch, könnten auch genauso gut 300.000 oder 1,4 Mio gewesen sein, zumal die ersten 200.000 Liqudatoren einer wesentlich höheren Strahlung ausgesetzt waren, als die 400.000 restlichen. Nur eins steht fest, es waren deutlich mehr als die offiziellen 31 bzw. eigentlich 28 Todesopfer. Die Drei, die die Ventile unter dem Reaktor öffneten stehen, meines Wissens nach, auch auf der offiziellen Liste, haben aber überlebt und tatsächlich, meins Wissens nach, ohne nachweisbare Beeinträchtigungen ihrer Gesundheit.

    Majak als solches oder der Kyschtym-Unfall? Majak als solches hat schätzungsweise ca. 8,9 ExaBq innerhalb von 50 Jahren in normaler Operation und in einer Reihe von Zwischenfällen (hier sind nur 7 von min. 11 Zwischenfällen insgesamt berücksichtigt) freigesetzt. Das ist durchaus zu vergleichen mit der, beim SuperGAU von Tschernobyl, freigesetzten Strahlung, wo es Schätzungen von 5 bis 12 ExaBq gibt. Beim Kyschtym-Unfall allein ist das nicht zutreffend, hier wird von offiziell 400 PetaBq oder 0,4 ExaBq bis wahrscheinlicher ehr 0,8 bis 1,2 ExaBq ausgegangen (Wikipedia zitiert im INES Artikel Rob Edward von dem die ebengenannten 8,9 ExaBq stammen, eindeutig falsch), von dem der Großteil lokal, soll heißen auf dem und ca. 30 km um das Majak-Gelände herum, niederging. (Nur ein kleiner Teil wurde bis zu 300 km weit weg getragen) Daher ist der Zwischenfall somit auch, imho korrekt, als INES 6 und nicht INES 7 eingestuft, wie Tschernobyl und Fukushima.

    Zitat Zitat von Basileukum Beitrag anzeigen
    Erschütternd ist da anbei der Paradigmenwechsel, bei dem allseligmachende Wahrheiten einfach ersetzt und von Gesellschaften nicht hinterfragt werden, nur weil man "gut" sein will und der Masse gefallen, die halt auch so denkt, wie ich und diejenigen, welche mir vorbeten.
    Willst du damit sagen die Kernenergie ist besser als ihr Ruf? Meiner Erfahrung nach ist es genau das Gegenteil der Fall.

    Dazu sollte man wissen, dass jeders Kernkraftwerke offiziell ca. 1 PetaBq Radioaktivität an radioaktiven Gasen und Aerosolen pro Jahr freisetzen darf. Grundregel je höher der Kamin, desto mehr darf emittiert werden. Und zum Thema Wiederaufbereitung sollte man wissen, dass La Hague und Sellafield (und Rokkasho wenn denn fertig - ist quasi Japans BER) Majak in Sachen Freisetzung von Radioaktivität kaum hinterher steht, nur dass hier die meiste Radioaktivität direkt in den Atlantik (bzw. dann auch Pazifik) abgelassen wird bzw. durch den Wind dort hinein gelangt und nicht 65 Jahre lang in den Karatschai-See. Und wenn der Wind falsch steht oder die Meereströmung in den Ärmelkanal drückt beim Zerteilen der Brennstäbe? Tja, Pech. Dann lieber Krabben, Miesmuscheln und alle Lebensmittel aus der Normandie von der Speisekarte streichen... Den Camembert kann übrigens essen, da die Milch aus der Normandie vorsorglich mit anderer französischer Milch gestreckt wird. Eine offizielle Begründung gibt es dafür, meines Wissen nach, nicht. Interessant ist auch offiziell ist in Frankreich keine Radioaktivität von Tschernobyl angekommen, Kosika war zwar auch betroffen, aber bei ihnen ist nichts angekommen, ist klar... Hoffe ja nicht, dass es bei unseren Freunden zum SuperGAU kommt, wäre aber interessant, ob dann dabei was "offiziell" kontanimert wird oder nicht...
    Geändert von troppa (14.10.2019 um 22:56 Uhr)
    Mein Rechner, Mein Bild, Meine Musik, Mein Haus, Mein Auto, Mein Boot, Mein Gehaltsscheck, Mein Grinsen, Meine Signatur:
    Ich sag immer die Wahrheit, sollte dies mal nicht der Fall sein, habe ich die Tatsachen nur gescriptet.
    Dazu vergleiche das Programm von RTL mit der Realität.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
Seite 3 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •