Seite 2 von 4 1234
  1. #11
    Avatar von wtfNow
    Mitglied seit
    13.01.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.352

    AW: Battlefield 5 - Neue Karten und Rangerhöhung: Diese Inhalte stecken im August-Update

    Zitat Zitat von FanboyOfMySelf Beitrag anzeigen
    ...
    Die Zahl hat null Aussagekraft ohne Gesamtspielerzahlen und gebannte Spieler bisher.
    Wie viele Millionen dann wohl CS:GO hat?

    Na klar geht es um gute Spieler bzw. der Wahrnehmung, es gibt einen Unterschied von Glauben und Wissen, das Wissen viele nicht.

    Ich sage dass es Cheater gibt, aber auch dass ich sie selten wahrnehme und BF V auf mich keinen cheaterverseuchten Eindruck macht.
    In BF1 habe ich laut Statistik knapp 800h, in BF 5 sind es auch schon mehrere hundert Stunden, in der Zeit wurde ich mit Sicherheit oft gemeldet (Chat Aufruf), passiert ist aber nichts und wird es auch nicht weil ich nicht cheate, da können die Mitspieler noch so sehr jammern und drauf bestehen dass es doch so sei.



    Zitat Zitat von FanboyOfMySelf Beitrag anzeigen
    Das passiert immer wieder, egal im welchen game mit Vote kick Funktion, ich drücke auch immer F1.
    wayne juckt mich halt nicht wer gekickt wird im Gegner team.
    Das es ein Entwickler war ist nur ein großer zufall mehr nicht, jeder wurde mal irgendwo irgendwann gekickt.
    Mir geht's es nicht darum dass er ein Entwickler war sondern um die Tatsache dass gerne erstmal gepöbelt (Cheater mimimi) und wenn möglich gekickt wird weil man sehr gut spielt. Die "Nichtentwickler" bekommen eben keine Meldung in den News wenn sie fälschlicherweise als Cheater beschimpft werden, und die Zahl wird nicht so klein sein.
    Geändert von wtfNow (15.08.2019 um 14:20 Uhr)
    R7 | C6H | 1080 Ti | G3 550W | UHD

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von Amigo
    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.688

    AW: Battlefield 5 - Neue Karten und Rangerhöhung: Diese Inhalte stecken im August-Update

    Zitat Zitat von FanboyOfMySelf Beitrag anzeigen
    Wie sollten Cheater in BFV selten sein wenn einer der größten Public Pay Cheats aus Deutschland beinahe 500.000 Customers hat?
    Und das ist nur eine von vielen Public Pay cheats für BFV.

    Hier geht es gar nicht um Erfahrene Spieler sondern das BFV ein riesiges Cheat Problem auf der PC Plattform hat und das ist einfach Fakt.
    Egal ob Profi Spieler oder Clans, Cheater sind mittlerweile überall vertreten.

    Ein klein reden des Problems/Mund Propaganda dadurch werden es auch nicht weniger Cheater.
    Ich weiß noch früher auf Battlelog, wo auch ständig geschrieben wurde das es keine Cheater gibt in BF3, paar Monate später Ban wave von PB rund 800.000 Spieler banned.
    Die Leute die ständig geschrieben haben es gibt keine Cheater wir wären alle zu schlecht wurden auch zufälligerweise banned



    Das passiert immer wieder, egal im welchen game mit Vote kick Funktion, ich drücke auch immer F1.
    wayne juckt mich halt nicht wer gekickt wird im Gegner team.


    Das es ein Entwickler war ist nur ein großer zufall mehr nicht, jeder wurde mal irgendwo irgendwann gekickt.
    Wow, richtig nett. Präventive Maßnahmen sind doch was tolles!
    So macht man sein Game und die Community kaputt... vllt. mal fragen: why kick? Neee... lieber gleich F1 ... traurig.

  3. #13
    Avatar von forg1vr
    Mitglied seit
    27.09.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    518

    AW: Battlefield 5 - Neue Karten und Rangerhöhung: Diese Inhalte stecken im August-Update

    Freue mich auch auf die Al-SOON-Dan Map - dann irgendwann mit dem Weihnachts-Update

    Mich würde ja wirklich ja mal interessieren, was an der Map so kaputt war, dass man es nicht auf die Reihe kriegt, das innerhalb von ner Woche zu fixen. Wenn das so gravierend ist, dann kann mir doch keiner erzählen, dass die das bei ihren internen 64-Mann-Tests nicht schon vorher gemerkt haben.
    CPU: AMD Ryzen 7 1700 [@3.6 Ghz @ 1.25V] | RAM: 16GB Corsair Vengeance 3000Mhz | Grafikkarte: Sapphire Vega 56 Pulse | Mainboard: MSI B350m Mortar Arctic
    SSD: Samsung 860Evo + 850Evo | Netzteil: Seasonic Prime Gold 550W

  4. #14
    Avatar von -RedMoon-
    Mitglied seit
    16.03.2009
    Beiträge
    915

    AW: Battlefield 5 - Neue Karten und Rangerhöhung: Diese Inhalte stecken im August-Update

    Ich würde nicht sagen dass BF5 auf dem PC ein Cheater Problem hat. OK, mir sind schon oft welche begegnet, die mit einer LMG Autokills durch die ganze Maps machen. Aber das kommt nur alle paar Wochen mal vor. Ich habe mich auch oft bei demjenigen draufgeschaltet und zugeschaut, war ganz lustig. Einer war sogar trotz Autoaim so dermaßen unfähig, dass er ständig gesnipert wurde und sich dann über Sniper aufgeregt hat
    Was ich mir wünschen würde, dass man die Cheater ingame melden könnte und gleich eine Art Log als Beweis mit angehängt wird. Momentan muss ich zum Desktop schalten und in Origin den User suchen und mittels Auswahlliste eine Meldung zusammenklicken. Nicht sehr user friendly

  5. #15
    Avatar von wtfNow
    Mitglied seit
    13.01.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.352

    AW: Battlefield 5 - Neue Karten und Rangerhöhung: Diese Inhalte stecken im August-Update

    Zitat Zitat von -RedMoon- Beitrag anzeigen
    ...
    Was ich mir wünschen würde, dass man die Cheater ingame melden könnte und gleich eine Art Log als Beweis mit angehängt wird. Momentan muss ich zum Desktop schalten und in Origin den User suchen und mittels Auswahlliste eine Meldung zusammenklicken. Nicht sehr user friendly
    Es gibt ein Häckchen bei den Origin Einstellungen, "Origin im Spiel aktivieren", dadurch öffnet sich direkt die Origin-Spielerprofilkarte (BF 5 bleibt offen) wenn man in der Statistik den Namen wählt und von da aus sind es nur noch 2 Klicks zum melden.
    R7 | C6H | 1080 Ti | G3 550W | UHD

  6. #16
    Avatar von Quantor
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.08.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bad Kreuznach
    Beiträge
    471

    AW: Battlefield 5 - Neue Karten und Rangerhöhung: Diese Inhalte stecken im August-Update

    Zitat Zitat von wtfNow Beitrag anzeigen
    Falsch, siehe:
    https://www.pcgameshardware.de/Battl...eater-1274913/

    Das Problem ist die Einstellung der heutigen unerfahrenen mimimi Spieler, Ich und/oder unser Clan wird regelmäßig als Cheater beschimpft.
    Es gibt Cheater aber die sind selten, erfahrene Spieler können auch Dinge vollbringen die für unerfahrene unmöglich erscheinen., das begreifen die nur nicht.
    Ich kann nur sagen was ich nahezu täglich im Conquest erlebe, was in Asien ist oder wo/warum Ihr immer "Cheaterserver" findet ist für mich unerklärlich.

    Der von Dir zitierte Artikel/Blogpost ist schon ein Weilchen her und bisher haben diese Maßnahmen definitiv nicht gegriffen. Im Nachhinein betrachtet war es auch nicht mehr als ein leeres Lippenbekenntnis .

    Battlefield V hat definitiv ein schwerwiegendes Cheaterproblem (schon von Anfang an)… Das Problem ist: Bei Release gingen die Cheater alle noch in der Masse der Spieler ein wenig unter. Mittlerweile sind aber viele "Casuals" weiter gezogen und spielen was anderes. Dadurch wird die "gefühlte" Cheater-Dichte um einiges größer.

    Ich gebe Dir recht, dass es auch viele "erfahrene" Spieler da draußen gibt, die ab und an echt krasse Dinge vollbringen. Aber das ist bei näherem hinschauen leider nur die Ausnahme und nicht die Regel.

    Ich bin kein "Pro"-Spieler (und will es auch gar nicht sein, da ich nur ab und an ein paar Runden zur Entspannung zocke)... beende aber fast jede Runde punktetechnisch unter den ersten 1-8 meines Teams... Punktetechnisch wohlgemerkt, nicht nach K/D... Was daran liegt, dass ich BF versuche als Teamplayer zu spielen und der entsprechenden Klassenrolle gerecht zu werden. Die K/D ist mir scheißegal, ich spiele immer für mein Team... Als Sani kümmere ich mich eher um gefallene Kameraden als darum noch ein paar Kills mehr zu machen... Wenn ich mal als Sniper spiele (was extrem selten ist, da ich die Klasse nicht mag - ich mag lieber intensive Shootouts als hinter irgendeinem Stein zu hocken und aus der Entfernung Tontauben zu schießen) kümmere ich mich lieber um die Aufklärung als um meine Quote... Als "Support" spiele ich defensiv und gebe Feuerschutz aus der Distanz während die Assaults und Sanis eine Flagge stürmen. Das hat nichts mit Campen, sondern mit Klassenverständnis zu tun. Und als Assault renne ich immer voraus und versuche Flaggen einzunehmen (in der Hoffnung das der ein oder andere Sani mitrennt) … Apropos Campen: Auch wenn das so manchen "Pro" aufregt: Ich habe Verständnis für Camper und ich campe auch mal ganz gerne... Denn Campen ist in vielen Spielsituationen teil des Gameplays. Wenn die Order lautet "Verteidige die Flagge" dann suche ich mir eine entsprechende Position und verteidige... und wenn mir dann 10 Bunny-Hopser vor das MG laufen kann ich es auch nicht ändern. Mal davon abgesehen: In realen Konflikten campen die Verteidiger immer. Oder was glaubt Ihr was die deutsche Wehrmacht am D-Day in der Normandie gemacht hat ? Freudig hopsend den Gegnern am Strand entgegen laufen ? Aber egal, ich schweife ab...

    Was das Cheaten und das erkennen von Cheater angeht, so gibt es wie bei jedem anderen Titel ein riesiges Problem. Die Anti-Cheat Maßnahmen bei Dice greifen nur bei ganz offensichtlichen Fällen (und auch da nicht immer)… Cheaten fängt nach meinem Verständnis schon bei der Verwendung von ganz einfachen Maus-Skripten an. Das Internet ist voll mit "passenden" Skripten, die automatisch den "Recoil" reduzieren, bzw. ganz ausgleichen. Alleine dadurch hast Du schon eine riesige Anzahl von Spielern, die ihre Waffen ohne Streuung abfeuern... Die Erkennung von Anti-Cheats: Null.. Keine Chance.

    Als nächstes kommt hinzu, dass die "großen" Cheater-Webseiten ihre Hacks mittlerweile in mehreren Stufen anbieten... Das günstige "Einsteigerpaket" umfasst meistens nur ein ESP (Radar) welches Dir alle Spieler auf dem Schlachtfeld anzeigt... Dieses ESP lässt sich noch bis ins kleinste Detail konfigurieren (zeige nur Gegner an - zeige nur Gegner in einer Entfernung von xyz an - zeige nur Gegner an, die auch von der Spielfigur gesehen werden können, usw. )… Die "User" solcher Hacks haben damit zumindest schon einmal einen riesigen Informationsvorsprung, denn sie wissen genau wo welcher Gegner auf ihn wartet... egal hinter welcher Wand sich einer versteckt... die ESPler wissen es... Oft haben die Premium-ESPs auch noch Warnindikatoren, falls man selbst ins Sichtfeld eines Gegners gerät (wenn man z.B. gerade von einem Sniper anvisiert wird)… Auch hier versagt ein (eventuell vorhandener) Anti-Cheat vollkommen... In Battlefield V (aber auch schon in 3, 4 und 1) mit der beliebteste Hack...

    Diejenigen, die bei den Cheatanbietern dann noch ein wenig tiefer in die Tasche greifen bekommen dann auch noch Zugang zu den Aimbots… Und auch diese lassen sich bis ins extremste konfigurieren... Während vor ein paar Jahren noch ein Aimbot einfach nur getroffen hat, sind die Teile heute wesentlich ausgefeilter und damit für Anti-Cheats auch wesentlich schwerer zu erkennen. Denn auch hier lassen sich die Teile bis ins kleinste Detail konfigurieren. Man kann einfach alles einstellen: Nur Headshots verteilen - Bestimmte Trefferzonen (Körper, Füße, Arme, Kopf) zufällig hitten - Durch Wände/Deckung hindurch töten - alles ist möglich und einstellbar. Auch haben diese Hack meisten noch einen "Randomizer" der dafür sorgt, dass auch der ein oder andere Schuss daneben geht... Soll ja alles "Legit" aussehen... Natürlich sind diese Aimbots nicht nur auf Soldatenklassen beschränkt, sondern funktionieren genauso gut mit Panzern/Flugzeugen... Und selbst zum werfen von Granaten (oder der Benutzung von Granatwerfern / Panzerfäusten /Piat) gibt es entsprechende Zielunterstützung... Nicht zu vergessen: Bei manchen Bots kann man auch noch einen Damage-Modifier aktivieren... Ist lustig, wenn man frisch gespawnt einen Headshot von einer Liberator aus 100m Entfernung kassiert....

    Hinzu kommt, dass auch die Entwickler von Cheats immer besser werden. Viele dieser Anbieter verwenden Frameworks für ihre Kunden. Die bekommen dann einen individualisierten "Client" und verbinden sich mit ihrem Cheatanbieter und je nachdem für welche Hacks sie ein Abo abgeschlossen haben werden sie von da zu "ihrem" Spiel weitergeleitet. Die Hacks laufen auf dem Framework und nicht mehr auf dem Rechner des Cheaters... Auch hier laufen die Anti-Cheatmaßnahmen ins Leere: Da jeder "User" einen individuellen Client bekommt ist es fast unmöglich diesen automatisiert durch einen Anti-Cheat identifizieren zu lassen, da lokal auf dem User-Rechner keinerlei Manipulationen/Injections statt finden.... Die Manipulation findet im Framework statt... Für Tools wie EAC oder BattleEye, die nach manipulierten Prozessen/Injections auf dem User-Rechner Ausschau halten gibt es so gut wie keine Chance diese Cheats zu erkennen. Auch das automatische "analysieren" von Mustern durch die Anti-Cheats läuft auf Grund der "Randomizer" in den Bots ins Leere....

    Aus diesen Gründen versagen die Anti-Cheats heutzutage auch meistens. Es gibt "große" Cheatanbieter deren Hacks seit Jahren "undetected" sind... Ganz im Gegenteil sogar: Manche Anbieter benutzen seit Jahren sogar die gleichen Hacks für BF3, 4, 1 und 5... Bei einem neuen Spiel der Reihe passen die einzig und allein ein paar Variablen an... Fertig... Und das ganze geht sogar noch eine Stufe weiter: In den Foren dieser Anbieter werden die Kunden "geschult", wie sie die Hacks am besten konfigurieren, damit sie nicht entdeckt werden und ihr Spiel halbwegs legit aussieht...

    Die einzige Chance im Moment Cheater eindeutig zu identifizieren ist über den Zuschauer-Modus. Aber auch hier muss man mit "Anschuldigungen" vorsichtig sein... Das Problem beim Zuschauer Modus ist die Latenz.... die ist nämlich (technisch bedingt) stark verzögert... Wenn man einem Spieler in der 1st Person folgt dann ist da eine Verzögerung zwischen den Aktionen des Spielers und den Treffern die er austeilt (Treffer werden auf dem Server berechnet und oft schon angezeigt bevor der Spieler überhaupt das Ziel im Visier hatte -jedenfalls glaubt man das, da man als Zuschauer die Spielersicht später als der eigentliche Spieler auf dem Monitor hat)... Wenn man das nicht weiß, dann schreit man ganz schnell Cheater - selbst wenn der Spieler gar keiner ist...

    Aimbots erkennt man im Zuschauer-Modus wirklich nur, wenn ein Spieler es mit seinen Settings übertreibt...

    Was man aber sehr gut identifizieren kann sind ESP-Hacks... Spieler die ESP/Wallhacks einsetzen bewegen sich anders über eine Map als reguläre Spieler... Gerade auf Maps wie Vernichtung, Flugplatz, Mardita oder Rotterdam mit viel Deckung, vielen Ecken und verstecken geht das ganz schnell... "Reguläre Spieler" laufen halbwegs vorsichtig über die Map... Drehen sich zu den entsprechenden Ecken um und suchen auch mal Deckung um die Situation kurz zu überschauen... ESP-User laufen zumeist recht sorglos über die Karte... Laufen ohne nach Rechts und Links zu schauen durch "sichere" Kartenabschnitte, denn sie wissen ja, dass da gerade kein Gegner ist... Dies ändert sich sobald Gegner in der Nähe sind, von da an warten diese Spieler ab und gehen vorsichtig zur Sache... Ganz lustig wird es, wenn ein Spieler gut versteckt auf einem Dachboden/in einer Nische liegt und gar nichts macht (ungespottet)... Die meisten Spieler laufen einfach dran vorbei... Der ESPler, der weiß das der Gegner da ist, manövriert auf das Versteck zu und schaltet das Ziel aus (meistens fängt er schon an zu feuern, bevor er um die Ecke herum geht)...


    Zitat Zitat von wtfNow Beitrag anzeigen

    Ich kann nur sagen was ich nahezu täglich im Conquest erlebe, was in Asien ist oder wo/warum Ihr immer "Cheaterserver" findet ist für mich unerklärlich.


    Dann solltest Du mal ein wenig mehr die Augen öffnen... Mag sein das Du und Dein Squad gut seit und keiner von Euch cheatet (wobei ich da für meine Squad-Mates an Deiner Stelle keine Hand ins Feuer legen würde)... Auch da kann man sich aber schnell vertun... Generell kann man sagen, dass aufeinander eingespielte Squads die gleichzeitig auf einem Server spielen die Performance meistens natürlich besser ist... Das liegt zum einen an der aktiven Kommunikation (Teamspeak) in der man sich gegenseitig vor Gefahren warnt, zum anderen daran das man zumeist zusammen bleibt und sich ständig gegenseitig wiederbelebt... Dadurch wirkt die K/D im Punkteschirm natürlich ganz anders als bei zusammengewürfelten Squads... Ich gebe Dir recht, dass in einem solchen Fall viele auch ganz schnell "Cheater" schreien... Einfach weil sie nicht kapieren, dass hier eine Einheit zusammen arbeitet...

    Aber auch hier habe ich schon andere Dinge erlebt... In BF1 war ich Teil eines Squads mit Leuten die ich schon seit Jahren (online) kenne... Viele Spiele die wir zusammen gespielt haben... und trotzdem hat sich nach 1,5 Jahren durch einen Zufall herausgestellt, dass einer der Mates seit Jahren mit unerlaubten Tools gearbeitet hat... Er ist einfach nicht aufgefallen, da er wusste wie er diese Tools "legit" spielt... An einem Tag hatte er aber einen Aussetzer und einer unserer anderen Jungs war zufällig als Zuschauer auf einem Server als er einen "Rage"-Anfall hatte und alles weggeballert hat was auch nur den Kopf gezeigt hat... ohne auch nur richtig anzuvisieren... das wurde aufgezeichnet und das Video im TS gepostet.... Hätte keiner bei uns bis zu diesem Zeitpunkt gedacht...

    BTT: Cheatserver findet man ganz schnell... Joine einfach mal einen x-beliebigen Server als Zuschauer und bleib mal für 1-2 Stunden drauf... Beobachte mal das Verhalten der "Top"-Performer in jeder Runde und Du wirst ganz schnell Cheater finden... Du hast mittlerweile, auch wenn Du mir das jetzt nicht glaubst oder nicht wahrhaben willst, so ziemlich in jeder Runde auf jedem Server 1-5 Cheater dabei... Wie Eingangs schon gesagt: Das liegt zum Großteil daran, dass viele Casuals abwandern und nicht mehr spielen, die Cheater aber dem Game treu bleiben (schließlich bezahlt man ja für die Hacks)... Dadurch erhöht sich die Dichte ungemein... Verabschiede Dich einfach mal von dem Gedanken, dass jeder Cheater automatisch einen Aimbot benutzt... Die Masse arbeitet (auch aus Kostengründen) nur mit ESP/Radar Hacks und fallen dadurch nicht direkt auf... Cheater, die nur Kopfschüsse verteilen, gibt es nur wenige... Die meisten spielen cleverer...


    Kommen wir zum Schluss noch zu EA/Dice... Du kannst reporten soviel Du willst, es passiert kaum etwas... Ein Beispiel: Es gab da zwei russische Rage-Cheater... Die Ballern alles weg was auch nur den Kopf zeigt... Die schießen einfach nur in die Luft und auf der anderen Seite fallen 5-6 Spieler um... Es gibt von den beiden unzählige Videos (viele davon auch auf YT)... Die wurden hunderte male reportet, aber mindestens 4 Monate lang nicht gebannt... Die Report-Funktion ist ein Witz, da es niemanden interessiert - bzw. nicht genug Personal da ist den Reports auf den Grund zu gehen (da EA/Dice angeblich jeden Report einzeln überprüft)... Natürlich kommen da noch abertausende false -Reports von Spielern hinzu die zu Unrecht gemeldet werden, die die Kapazitäten (sofern die wirklich vorhanden sind) lähmen...

    Ich beschäftige mich jetzt schon seit einiger Zeit (zeitweise auch beruflich für ein anderes Unternehmen) mit Cheatern und den entsprechenden Methoden... Und ich nehme mir oft die Zeit mal ein paar Stündchen im Zuschauer-Modus Ausschau zu halten... Allerdings habe ich auch noch einen kleinen Vorteil... In BF1 hatte ich das "Glück" ein paar Matches in einem Squad zusammen mit einem Dice-Mitarbeiter spielen zu können... Da sind wir ein wenig ins Gespräch gekommen und haben uns recht gut verstanden... Seitdem habe ich den auf meiner "Freundesliste" (und auch die eMail-Adresse) und auch jetzt in BF 5 habe ich schon die ein oder andere "Runde" mit ihm gedreht... Wann immer ich einen Cheater auf einem Server "erwische" mache ich ein kurzes Video und schicke es direkt an ihn... Und glaube mir, der bekommt in den letzten Wochen eine Menge Videos von mir (und auch nur die eindeutigen)... die Accounts von 90% der Fälle die ich ihm maile sind spätestens zwei Tage später gesperrt... Bei den restlichen 10% mangelt es zumeist an der Beweiskraft meiner Videos... (zu spät die Aufzeichnung begonnen und dadurch nicht genug von dem "Treiben" aufgezeichnet)... Aber auch in diesen 10% bin ich mir zu 100% sicher das betrogen wurde...

    Was mir aber auch auffällt: Zu einem nicht unerheblichen Teil sind es "neue" Accounts die ich beim Cheaten beobachte... Meistens LvL 1-25 die gerade "aufgebaut" werden... Im Moment findet man auf den Servern in den Spielen viele Low-Level Accounts die frisch dabei sind und auffällig gut performen... Ich bezweifel einmal das so eine Masse an wirklich "frischen" Spielern gerade mit dem Game beginnen... Ich tippe da eher auf "Neuanfänge" nach einer Bannwelle... Alter Account weg und dank Origin-Monatsabo cheaten wir halt einen neuen nach oben... Auch an dieser Stelle wird es den Cheater durch EA zu einfach gemacht... Ist der Account gebannt, macht man halt schnell ein neues Abo und kann wieder von vorne anfangen... Leider gibt es keine Hardware-Bans...

    Im Moment bin ich dabei einige der besten Cheatmoment zusammen zu schneiden um sie später auf YT zu teilen... Tue mich damit aber zeitlich bedingt ein wenig schwer... Ein kleines Beispiel von einem Rage-Cheater den ich letzte Woche beobachtet habe kann ich Dir aber jetzt schon einmal zeigen:






    Auf den ASIA-Servern sieht es mittlerweile nur noch wie in dem Video aus... In Nordamerika ist es ähnlich - auch die kämpfen von Tag zu Tag mit mehr cheatern... und ja: Auch die Europa-Server werden immer mehr mit solchen Typen verseucht.... Vielleicht solltest Du einfach mal Deinen Tunnelblick beenden und mit offenen Augen die aktuelle Battlefield-Welt betrachten... Meine persönliche Hoffnung ist, dass ein Großteil dieser Dumpfbacken bei Release vom neuen CoD weiter ziehen und dort cheaten wird...


    Meine PC-DeskCon-Modding-Projekte:
    Zu meinem aktuellen Worklog:
    --> Good & Evil, ein PC DeskCon Projekt <--
    Zu meinem alten Projekt:

  7. #17
    Avatar von wtfNow
    Mitglied seit
    13.01.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.352

    AW: Battlefield 5 - Neue Karten und Rangerhöhung: Diese Inhalte stecken im August-Update

    Zitat Zitat von Quantor Beitrag anzeigen
    ...
    Top, danke für die Mühe und Erklärung!, wir sind in vielen Dingen einer Meinung.
    Melde mich dazu später noch...
    R7 | C6H | 1080 Ti | G3 550W | UHD

  8. #18
    Avatar von -RedMoon-
    Mitglied seit
    16.03.2009
    Beiträge
    915

    AW: Battlefield 5 - Neue Karten und Rangerhöhung: Diese Inhalte stecken im August-Update

    Zitat Zitat von wtfNow Beitrag anzeigen
    Es gibt ein Häckchen bei den Origin Einstellungen, "Origin im Spiel aktivieren", dadurch öffnet sich direkt die Origin-Spielerprofilkarte (BF 5 bleibt offen) wenn man in der Statistik den Namen wählt und von da aus sind es nur noch 2 Klicks zum melden.
    Danke
    Das muss ich gleich mal testen

  9. #19
    Avatar von seahawk
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.124

    AW: Battlefield 5 - Neue Karten und Rangerhöhung: Diese Inhalte stecken im August-Update

    In dem Video sehe ich keine Cheat, nur jemand der gut ist. Er weiß die Laufwege, kennt die üblichen Deckungen und trifft sehr gut - alles Skill.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #20

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    5.918

    AW: Battlefield 5 - Neue Karten und Rangerhöhung: Diese Inhalte stecken im August-Update

    Ich höre auch ständig im TS,

    Der hat was an, cheater, blablabla....
    Das sind die mit 4 kernen, 60hz Monitor und können nicht mal die 60fps halten.

    Seit dem der kumpel hohe fps und nen 144hz Monitor hat, heult er nicht mehr rum. Im gegenteil. Er ist echt gut geworden.

    Mir fallen selten cheater auf.

    Auch in dem video seh ich nichts verdächtiges.
    Was mich einfach an dem game nervt, dass die es einfach immer verkacken.
    Nach jedem update was neues.
    Laggs, abstürze und kein neuer Content. Das bissl mist was da jetzt kam und bald kommt ist armselig.
    Geändert von TrueRomance (16.08.2019 um 14:22 Uhr)

Seite 2 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •