Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    100.938

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Watch Dogs: Legion - Release-Termin, Trailer, Raytracing und Stadia-Unterstützung

    Ubisoft hat auf der E3 Watch Dogs: Legion vorgestellt. Das Spiel soll erstmals auf einen Hauptcharakter verzichten und diesen durch eine besondere Gameplay-Mechanik ersetzen. Zudem arbeitet das Unternehmen wieder mit Nvidia zusammen, so soll Watch Dogs: Legion Raytracing unterstützen. Der Release des Spiels ist für den 6. März 2020 geplant.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Watch Dogs: Legion - Release-Termin, Trailer, Raytracing und Stadia-Unterstützung

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    28.04.2019
    Beiträge
    465

    AW: Watch Dogs: Legion - Release-Termin, Trailer, Raytracing und Stadia-Unterstützung

    Und die AMD Käufer schauen mit der neuen RDNA Architektur in die Röhre und können dann gleich bei RDNA2 durch AMD mit DXR gemolken werden.

    Schön dass die Spiele mehr werden, ich freu mich drauf.

    #endlich wieder feiern

    Lel..

  3. #3
    Avatar von Freiheraus
    Mitglied seit
    17.09.2014
    Beiträge
    4.051

    AW: Watch Dogs: Legion - Release-Termin, Trailer, Raytracing und Stadia-Unterstützung

    DX12 ist somit automatisch an Bord, das sollte das CPU-Limit weiter nach oben verschieben, für eine Open World mit viel Streaming ideal. Watch Dogs 1 hat seiner Zeit bereits die thread-armen Core i3 und i5 CPUs bloßgestellt. Vielkerner und SMT-CPUs sollten davon deutlich profitieren.

    Edit: Google und seine Partner meine es mit Stadia wohl ernst, dann müsste Vulkan (für Linux) theoretisch ebenfalls an Bord sein.
    Geändert von Freiheraus (11.06.2019 um 15:09 Uhr)
    CPU: Ryzen 7 2700 | Mobo: Gigabyte B450 I Aorus Pro WIFI | RAM: 2 x 16GB Micron VLP DDR4-2666 ECC | AC: Noctua NH-U9S | GPU: Sapphire Radeon VII@UV | SSD: 960 EVO 500GB | PSU: Seasonic Prime Titanium 650W

    Sind 8GB VRAM in der Leistungsklasse R9 390(X)/RX 580 sinnvoll? Mythos GTX 970@Maxed Out
    Pascal vs. Vega & Polaris in modernen Titeln - wer hat die Nase vorne? Fine Wine

  4. #4
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weltweit
    Beiträge
    10.165

    AW: Watch Dogs: Legion - Release-Termin, Trailer, Raytracing und Stadia-Unterstützung

    Sieht nach Spass aus Die CE werde ich mir aber nicht holen, der Totenkopf gefällt mir nicht, ist am Ende des Videos zu sehen,
    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Wir tolerieren auch fähige Leute.

  5. #5
    Avatar von Amigo
    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.610

    AW: Watch Dogs: Legion - Release-Termin, Trailer, Raytracing und Stadia-Unterstützung

    Watch Dogs: Legion füht den Spieler nach London, das von einem Überwachungsstaat kontrolliert wird
    Ist das schon Sci-Fi oder Realität?

    Mal sehen was technisch so kommt... Downgrades incl?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •