Seite 5 von 7 1234567
  1. #41

    Mitglied seit
    19.09.2018
    Beiträge
    28

    AW: Battlefield 5: Nazi-Soldat bekommt neuen Namen nach Antifaschisten-Affäre

    Wie kann man denn bitte auf die Idee kommen das sowas Absicht sein könnte?

    Einerseits gibt man sich viel mühe auf jegliche problematische Symbolik zu verzichten und dann macht man sowas?
    Das passt einfach nicht zusammen.

    Sieht mir eher nach einem klassischen Fall von Zufall bei der Namenslotterie aus.

    Zudem hat niemand wirklich ein Exklusivrecht auf einen bestimmten Namen.

    Allein für meinen vollen Namen findet Google 42 Xing Profile, einen Sänger, einen Handballspieler, einen Lehrer usw.
    Nur mich findet man anscheinend nirgends, was ich aber eher als Vorteil betrachte.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #42
    Avatar von Bluebird
    Mitglied seit
    17.03.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.605

    AW: Battlefield 5: Nazi-Soldat bekommt neuen Namen nach Antifaschisten-Affäre

    Zitat Zitat von empy Beitrag anzeigen
    Wie kann die AfD die einzige große Partei sein, die keine Nazis in ihren Reihen hat, wenn es keine Nazis mehr gibt? Und schön, dann ist es eben eine Neonaziduldungspartei, großes Kino.
    ja genau wenn eine Ska Keller mit Anitfa Fahne im EU Parlament posiert hat aber keiner ein Problem , wie ich diese Drecks Heuchelei Hasse !
    Die Partei die angeblich keine Spinner und Idioten hat soll man mir bitte mal zeigen ...

    Zitat Zitat von xkraid Beitrag anzeigen
    Wie kann man denn bitte auf die Idee kommen das sowas Absicht sein könnte?

    Einerseits gibt man sich viel mühe auf jegliche problematische Symbolik zu verzichten und dann macht man sowas?
    Das passt einfach nicht zusammen.

    Sieht mir eher nach einem klassischen Fall von Zufall bei der Namenslotterie aus.

    Zudem hat niemand wirklich ein Exklusivrecht auf einen bestimmten Namen.

    Allein für meinen vollen Namen findet Google 42 Xing Profile, einen Sänger, einen Handballspieler, einen Lehrer usw.
    Nur mich findet man anscheinend nirgends, was ich aber eher als Vorteil betrachte.
    Weil es wie man sieht , doch eine News wert ist , sprich werbung fuer lau ...
    Aber in einem geb ich dir Recht , auf einen Namen hat keiner ein Exklusivrecht ! im kleingedruckten wird das mit dem Zufall Etc PP auch stehen , also ist der ganze Zirkus eigentlich keine News wert ...
    MSI 970Gaming, FX 8350, MSI RX480 GamingX (Bios Flash 580), 24Gb Kingston, Acer XG270HU
    MSI 785G-E53, PhenomII 550BE, Sapphire HD7750, 8Gb Kingston , Samsung 940

  3. #43

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    2.955

    AW: Battlefield 5: Nazi-Soldat bekommt neuen Namen nach Antifaschisten-Affäre

    Zitat Zitat von Bluebird Beitrag anzeigen
    ja genau wenn eine Ska Keller mit Anitfa Fahne im EU Parlament posiert hat aber keiner ein Problem , wie ich diese Drecks Heuchelei Hasse !
    Die Partei die angeblich keine Spinner und Idioten hat soll man mir bitte mal zeigen ...
    Bin auch kein großer Fan von der extrem Linken, aber mir gefällt die Grundidee besser als die der extrem Rechten. Und mir sind soziale Spinner und Ökospinner immer noch lieber als fremdenfeindliche und neoliberale Spinner.

  4. #44
    Avatar von Mahoy
    Mitglied seit
    04.02.2018
    Ort
    Sektion 8
    Beiträge
    2.184

    AW: Battlefield 5: Nazi-Soldat bekommt neuen Namen nach Antifaschisten-Affäre

    Zitat Zitat von Bluebird Beitrag anzeigen
    ja genau wenn eine Ska Keller mit Anitfa Fahne im EU Parlament posiert hat aber keiner ein Problem , wie ich diese Drecks Heuchelei Hasse !
    Ich finde solche In-Your-Face-Aktionen generell nicht sinnvoll, Ideologie hin oder her. Diese hier ist so ein Fall von "Schaut mal, wie schön Antifa ich bin!".

    Inhaltlich allerdings ... Die Antifa hat, das legt der Name bereits nahe, etwas gegen Faschismus oder damit in logischer Folge sicherlich auch das Eine oder Andere gegen Faschisten. Ich möchte nicht darüber referieren, dass Nazis und Faschisten trotz zahlreicher Überschneidungen nicht dasselbe sind. Entscheidender ist, dass auch Faschisten allen Einvernehmens auch Menschen mit unveräußerlichen (Menschen-) Rechten und Grundbedürfnissen sind.

    Man könnte daher - insbesondere, aber nicht ausschließlich als Faschist - natürlich der Ansicht sein, dass auch Faschisten auch ein Recht darauf haben, ein Leben voll ideologischer, religiöser und sexueller Erfüllung zu führen. Das Problem dabei ist: Das Ausleben dieser Ideologie betrifft alle, nicht nur Faschisten. Wenn Faschisten sich irgendwo niederlassen und lediglich einvernehmlich untereinander knechten würden, wäre ich der Letzte, der ihnen ihre Art zu leben streitig machen würde.

    So aber finde ich mich in der Antifa zumindest im Kern der Bewegung durchaus wieder. Dass sich unter dem Label auch noch Anarchisten, Steinzeitkommunisten und ähnliche Gestalten tummeln, ist allerdings weniger appetitlich.

    Zurück zu Frau Kellers Aktion mit der Fahne. Das ist wenig stilsicher, aber rational betrachtet doch ein etwas kleineres Kaliber als diverse Äußerungen und Aktionen verschiedenster Abgeordneter aus dem blaubraunen Spektrum. Dagegen, was sich allein AfD-Abgeordnete, -funktionäre und sonstige Prominenz wie Gauland, Petry, Höcke, Maier, Göbel, Poggenburg, Droese, von Flocken usw. geleistet haben, können die Grünen problemlos den ganzen Saal mit Antifa-Flaggen tapezieren und es wäre immer noch nicht klar, wo jetzt die Heuchelei sein soll, von der du faselst. Haben die Grünen denn jemals behauptet, kein Problem mit Faschismus zu haben?
    i5-8600k@4.7Ghz, EVGA GTX 1060/6G OC (RIP) Asus ROG Strix RX 570 OC, ASRock Z370M-ITX/ac, 16 GB DDR4, Fractal Design Core 500
    --= In these times of hardship, just remember ... We. Are. Groot. =--

  5. #45

    Mitglied seit
    27.08.2010
    Ort
    nahe Hamburg
    Beiträge
    372

    AW: Battlefield 5: Nazi-Soldat bekommt neuen Namen nach Antifaschisten-Affäre

    Und was hat euer politischer Müll hier mit Computern oder Spielen zutun? Genau...gar nichts!
    i7 2600 K @ 4,6 Ghz, Asus P8Z68-V Pro, Mushkin Redline 16 Gb 2133 Mhz, EVGA FTW 1070 GTX, Noctua NH-D14, Sound BlasterX AE-5, ROCCAT Kone EMP, Sennheiser PC 350, Win 10 64 bit, 250 GB SSD Samsung 850 EVO, 1TB GB SSD Samsung 860 EVO, Seagate Barracuda 2 TB, WD Caviar Blue 1 TB HDD, ASUS 24 VG248 144 Mhz.

  6. #46
    Avatar von RAZORLIGHT
    Mitglied seit
    24.10.2017
    Beiträge
    346

    AW: Battlefield 5: Nazi-Soldat bekommt neuen Namen nach Antifaschisten-Affäre

    Zitat Zitat von seahawk Beitrag anzeigen
    Der Name ist weniger ein Skandal als das Vorhandensein von "Nazi-Helden". Das geht gar nicht. Und der Vorstellungstrailer war ekelhaft und voller braunem Pathos - widerlich.
    Die jahrzehntelange Propaganda wirkt, du bist das beste Beispiel.
    Es ist in Ordnung wenn andere Nationen die ebenso Kriegsverbrechen begangen haben einen "Helden" bekommen.

    Huhu, das ist ein Spiel, kein Geschichtsbuch oder glaubst du, dass deutsche Soldaten mit Tommyguns rumgelaufen sind und mit Sniper Gewehren 360° Noscopes verteilt haben.

    Einige empören sich damit man sich empört hat... das läuft falsch auf dieser Welt, es gibt wichtigere Probleme.

  7. #47
    90Wessi
    Gast

    B AW: Battlefield 5: Nazi-Soldat bekommt neuen Namen nach Antifaschisten-Affäre

    jaja, und zeitgleich so tun als wäre mein urgroßvater ein verbrecher war, nur weil er uroma und opa vor dem kommunismus und den gulags schützen wollte.
    ihr spuckt auf ihn und ihr spuckt damit auf unsere familie! schämt euch! auch meine vorfahren wollten nur (über)leben!
    *zensiert* euch mit eurer einseitigen betrachtensweise!

    und die jenigen, die jetzt als erstes der hetze zustimmten, hätten damals vermutlich als erstes den arm hoch gerissen! schämt euch!


    INU-Edit: Achte bitte mal auf deine Wortwahl.
    Geändert von INU.ID (08.06.2019 um 00:27 Uhr) Grund: Unpassende Ausdrucksweise entfernt

  8. #48
    Avatar von seahawk
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.727

    AW: Battlefield 5: Nazi-Soldat bekommt neuen Namen nach Antifaschisten-Affäre

    Zitat Zitat von RAZORLIGHT Beitrag anzeigen
    Die jahrzehntelange Propaganda wirkt, du bist das beste Beispiel.
    Es ist in Ordnung wenn andere Nationen die ebenso Kriegsverbrechen begangen haben einen "Helden" bekommen.

    Huhu, das ist ein Spiel, kein Geschichtsbuch oder glaubst du, dass deutsche Soldaten mit Tommyguns rumgelaufen sind und mit Sniper Gewehren 360° Noscopes verteilt haben.

    Einige empören sich damit man sich empört hat... das läuft falsch auf dieser Welt, es gibt wichtigere Probleme.
    Es gibt keine Ausreden und keine Legitimation für den Vernichtungskrieg der Deutschen und ja ich habe ein Problem damit wenn man diese Verbrecher glorifiziert um damit Geld zu verdienen. Und nein es gibt keine größeren Probleme als den braunen Faschismus und seine Anhänger.

  9. #49
    Avatar von Mahoy
    Mitglied seit
    04.02.2018
    Ort
    Sektion 8
    Beiträge
    2.184

    AW: Battlefield 5: Nazi-Soldat bekommt neuen Namen nach Antifaschisten-Affäre

    Zitat Zitat von 90Wessi Beitrag anzeigen
    jaja, und zeitgleich so tun als wäre mein urgroßvater ein verbrecher war, nur weil er uroma und opa vor dem kommunismus und den gulags schützen wollte.
    Ich bin nicht so gut in Geschichtsklitterung, deshalb musst du mir hier ein wenig weiterhelfen ... War es nicht Nazi-Deutschland, welches seinen vormaligen kommunistischen Verbündeten angegriffen hat? Und war es zum Schutz vor dem Kommunismus jetzt unbedingt nötig, dass die Wehrmacht während des Vormarsches und mehr noch während der Besatzungszeit so viele Massaker an der Zivilbevölkerung verübt?

    Aber ich vergaß, da war ausgerechnet dein Urgroßvater natürlich nicht dabei, das waren immer die Urgroßväter der Anderen. Und der Urgroßvater vom Nächsten ist sogar im Konzentrationslager gestorben, als er besoffen vom Wachturm fiel.

    Jetzt mal ganz ohne Blödsinn: Es kann natürlich gut sein, dass deine Urgroßväter keine Kriegsverbrechen begangen haben, denn natürlich begingen nicht alle Soldaten welche. Aber der Knackpunkt ist: Die Wehrmacht beging ideologisch begründet systematisch Kriegsverbrechen und Wehrmachtsangehörige konnten entsprechende Befehle nicht unbedingt aus Gewissensgründen oder mit Verweis auf das Völkerrecht ablehnen. Und Einige wollten das auch gar nicht.

    Das wird dadurch nicht anders, dass auch andere Kriegsparteien Verbrechen verübten. Aber diese geschahen nicht systematisch auf Befehl von ganz oben, sondern durch vom Konflikt entmenschlichte Einzeltäter, die teilweise obendrein die Gräuel deutscher Besatzung erlebt haben. Das entschuldigt nichts, aber es rückt die Sache ins rechte Licht.
    Einseitigkeit musst du wohl eher dir selbst vorwerfen, wenn du ein komplexes Thema auf das Klischee der Verteidigung vor dem Kommunismus herunter brichst.

    Aber um mal zurück zum Thema zu kommen: Im Prinzip kann man selbstverständlich auch deutsche Charaktere in einem Weltkriegs-Shooter thematisieren. Man muss nur sehr aufpassen, dass man nicht in Schwarz- oder eben Weißmalerei abdriftet. Die Namensgebung einmal ganz außen vor sieht der Typ im Trailer aus, als wäre er beim Casting für Wolfenstein knapp durchgefallen. Nur dass dort ganz klar keinerlei Anspruch auf historische Authentizität bestanden und er bestens reingepasst hätte.
    i5-8600k@4.7Ghz, EVGA GTX 1060/6G OC (RIP) Asus ROG Strix RX 570 OC, ASRock Z370M-ITX/ac, 16 GB DDR4, Fractal Design Core 500
    --= In these times of hardship, just remember ... We. Are. Groot. =--

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #50

    Mitglied seit
    07.06.2019
    Beiträge
    15

    AW: Battlefield 5: Nazi-Soldat bekommt neuen Namen nach Antifaschisten-Affäre

    Zitat Zitat von Mahoy Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht so gut in Geschichtsklitterung, deshalb musst du mir hier ein wenig weiterhelfen ... War es nicht Nazi-Deutschland, welches seinen vormaligen kommunistischen Verbündeten angegriffen hat? Und war es zum Schutz vor dem Kommunismus jetzt unbedingt nötig, dass die Wehrmacht während des Vormarsches und mehr noch während der Besatzungszeit so viele Massaker an der Zivilbevölkerung verübt?
    Wovon redest du? Von Geschichte hast du jedenfalls keine Ahnung! Und wenn ich schon "Nazi-Deutschland" lesen, weiß ich wessen Geistes Kind du bist. Zu lange im Umerziehungs Gulag gewesen oder was? Deine Wehrmachts Kriegsverbrechen sind schon längst als Lüge entlarvt.

Seite 5 von 7 1234567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •