Seite 1 von 30 1234511 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    100.516

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Ubisoft verschenkt Assassin's Creed Unity und spendet für Notre-Dame

    Nach dem Brand der Kathedrale Notre-Dame de Paris hat sich nun auch der französische Publisher Ubisoft zu Wort gemeldet und will neben einer Geldspende zum Wiederaufbau des historischen Gebäudes auch Gratis-Exemplare von Assassin's Creed Unity an Spieler verschenken, damit diese das virtuelle Abbild bewundern können.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Ubisoft verschenkt Assassin's Creed Unity und spendet für Notre-Dame

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Jeretxxo
    Mitglied seit
    06.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3.479

    AW: Ubisoft verschenkt Assassin's Creed Unity und spendet für Notre-Dame

    Schon traurig für so ein Wahrzeichen, was eigentlich mehr als genug Geld von selbst einbringt durch die ganzen Touristen die Jahr für Jahr da hingehen und gingen, (und Eintritt für ein Gotteshaus zahlen...) wird so extrem gespendet, aber für Sachen die wirklich unterstützung brauchen, wird kein Finger krumm gemacht, echt schräg.

    Soll nicht heißen, das es schön ist das dieses bemerkenswerte Bauwerk abgebrand ist, aber wirklich wichtige Dinge kommen häufig viel zu kurz.
    Stoppt die Zensurmaschine – Rettet das Internet! #Uploadfilter #Artikel13
    >Klicke HIER und Unterstütze auch du das freie Internet!<

  3. #3
    Avatar von Nightslaver
    Mitglied seit
    17.06.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.784

    AW: Ubisoft verschenkt Assassin's Creed Unity und spendet für Notre-Dame

    Im Zusammenhang mit Notre Dame finde ich folgende darum entbrannte Diskusion durchaus interessant:

    Es war so etwas wie ein Wettbewerb. Ein Wettbewerb unter Schwergewichten - finanziell gesehen. Der Brand in der weltberühmten Pariser Kathedrale Notre-Dame war noch nicht einmal gelöscht, da versprach die französische Milliardärsfamilie Pinault 100 Millionen Euro für den Wiederaufbau.
    Der nächste Großspender machte direkt 200 Millionen locker - und so ging es weiter. Schnell waren Hunderte Millionen Euro zusammen, auch Firmen ließen sich nicht lumpen.

    ...

    Wieso kommen für ein kaputtes Bauwerk innerhalb kürzester Zeit solche Summen zusammen - aber Hilfsorganisationen oder soziale Einrichtungen müssen um jeden Euro kämpfen? Das fragten sich viele.

    ...

    Die "Gelbwesten" beklagen eine Kluft zwischen Arm und Reich. Sie monieren, dass das Geld hinten und vorne nicht zum Leben reicht - für Familien, Rentner, Alleinerziehende.

    ...


    Wenn Milliardäre und Unternehmen nun "auf einer Welle der Großzügigkeit reiten", könnten sie sich anders hervortun, schimpfte Manon Aubry von der Linkspartei La France Insoumise.

    ...


    Sie sollten ihre Steuern zahlen, statt das Geld in Steueroasen zu stecken - dann könnten Kultur und öffentlicher Dienst auch ordentlich finanziert werden.

    ...

    Spenden statt Reformen: Brand von Notre-Dame bekommt auch politische Dimension | WEB.DE
    EVGA GTX 980 Ti Superclocked+ ACX 2.0+| ASUS Rampage IV Formula S.2011 | Corsair Dominator GT 12GB DDR3 RAM| Intel Core i7 4820K @4.0GHz | Corsair AX760W Platin | EVGA DG-85 Big-Tower | Windows 7 Pro x64

  4. #4

    Mitglied seit
    02.02.2011
    Beiträge
    3.025

    AW: Ubisoft verschenkt Assassin's Creed Unity und spendet für Notre-Dame

    Ich finde das richtig, dass in einem solchen Fall viel gespendet wird. Wen interessieren denn schon Einzelschicksale?

  5. #5

    Mitglied seit
    29.05.2012
    Beiträge
    177

    AW: Ubisoft verschenkt Assassin's Creed Unity und spendet für Notre-Dame

    Da sieht man das Armut niemanden interessiert...

  6. #6
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    24.890

    AW: Ubisoft verschenkt Assassin's Creed Unity und spendet für Notre-Dame

    Da hätte man aber auch einen Artikel draus machen können: http://www.pcgameshardware.de/Assass...ufbau-1280112/
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  7. #7
    Avatar von gangville
    Mitglied seit
    08.09.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.126

    AW: Ubisoft verschenkt Assassin's Creed Unity und spendet für Notre-Dame

    Wenn man sowas gegen Armut und Tyrannen machen würde, sehe die Welt ganz anders aus.
    Was jedoch die schreckliche Wahrheit ist, um Wohlstand zu haben müssen andere leiden.

  8. #8
    Avatar von Farning
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.08.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    München
    Beiträge
    244

    AW: Ubisoft verschenkt Assassin's Creed Unity und spendet für Notre-Dame

    Tolle Aktion von Ubi, das Spiel indem die Kirche detailliert nachgebaut ist zu verschenken und noch Geld zu Spenden für den Wiederaufbau.

    Finde es übrigens ziemlich schäbig, hier die Spendenwilligkeit gegen andere Projekte auszuspielen.
    Kampf gegen Armut hat auch Spenden verdient. Umweltschutz hat auch spenden verdient. Die Rohingya haben Spenden verdient und auch der Brunsbüttler Kindergarten. Keine Frage. Aber bitte keine Neid-Debatte.
    Bei so einem wichtigen, historischen und Identität-stiftenden, nationalen Denkmal wie Notre-Dame sitzt der Geldbeutel den Franzosen halt locker. Find ich verständlich.
    -----
    MY RIG: Intel i7 6700K | Asus Maximus VIII Ranger Z170 | Gigabyte RTX 2080 Ti Gaming OC | Acer Predator Z35 21:9 |
    Corsair 16GB DDR4 | SSD Samsung 950 Pro 256GB + 1TB 840 Evo | be quiet! Dark Power Pro 10 | Fractal Design R6 | Win 10 64 |

  9. #9

    Mitglied seit
    08.06.2010
    Beiträge
    74

    AW: Ubisoft verschenkt Assassin's Creed Unity und spendet für Notre-Dame

    ich verstehe das gehate gegen die spender nicht , ich mein sie hätten es ja auch sein lassen können dann wäre der wiederaufbau allein aus steuergeldern finanziert worden, Die Krichen in frankreich gehören dem Staat und nicht der Kirche wie in Deutschland.
    Großspender gab es bei der Frauenkirche in Dresden übrigends auch nur haben die es nicht an die große Glocke gehangen weil die genau wissen was für ein Neidzerfressenes Volk hier wohnt.
    Scheiß neiddiskussion immer.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Nightslaver
    Mitglied seit
    17.06.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.784

    AW: Ubisoft verschenkt Assassin's Creed Unity und spendet für Notre-Dame

    Zitat Zitat von Farning Beitrag anzeigen
    Tolle Aktion von Ubi, das Spiel indem die Kirche detailliert nachgebaut ist zu verschenken und noch Geld zu Spenden für den Wiederaufbau.

    Finde es übrigens ziemlich schäbig, hier die Spendenwilligkeit gegen andere Projekte auszuspielen.
    Kampf gegen Armut hat auch Spenden verdient. Umweltschutz hat auch spenden verdient. Die Rohingya haben Spenden verdient und auch der Brunsbüttler Kindergarten. Keine Frage. Aber bitte keine Neid-Debatte.
    Bei so einem wichtigen, historischen und Identität-stiftenden, nationalen Denkmal wie Notre-Dame sitzt der Geldbeutel den Franzosen halt locker. Find ich verständlich.
    Es geht hier nicht um eine Neid-Debatte sondern um die objektive Feststellung das die Spendenbereitschaft von gewissen Personengruppen bei solchen Dingen üppig ist, ansonsten aber nicht. Das für Notre Dame gespendet werden sollte wird ja garnicht in Frage gestellt.


    Zudem wird halt allgemein festgestellt, würden Steuern gezahlt werden wie es sich gehört, statt selbige zu vermeiden und in Steueroasen zu parken, müsste es auch allgemein weniger Spendenbereitschaft geben.
    Geändert von Nightslaver (17.04.2019 um 21:49 Uhr)
    EVGA GTX 980 Ti Superclocked+ ACX 2.0+| ASUS Rampage IV Formula S.2011 | Corsair Dominator GT 12GB DDR3 RAM| Intel Core i7 4820K @4.0GHz | Corsair AX760W Platin | EVGA DG-85 Big-Tower | Windows 7 Pro x64

Seite 1 von 30 1234511 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •