Likes Likes:  0
  1. #1
    Avatar von Wannseesprinter
    Mitglied seit
    22.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    2.363

    Lebensdauer passiver Netzteile

    Hallo zusammen,

    kurze Frage, die mir immer wieder auf der Seele brennt: Gibt es nachvollziehbare Studien/Tests oder Erfahrungswerte, dass vollständig passiv gekühlte Netzteile einer sehr viel geringere Lebensdauer haben? In Anbetracht der stetigen Abwärmen, die das Netzteil ja irgendwo ja auch in sich "speichert" keine so abwegige Frage

    Lieben Gruß
    Wannseesprinter
    Core i7 4770 | Sapphire RX480 Nitro+ 8 GB V-RAM | 16 GB RAM | MSI Z87-G43 | Asus Xonar DX | Win10 | Dell SE 2717 H | Teufel Concept G 7.1 THX | Lioncast LX50 Headset

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von PCGH_Marco
    Mitglied seit
    15.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    628

    AW: Lebensdauer passiver Netzteile

    Nein, ich keine keine Tests.

    Aber: Marc hat seit einige Jahren (2010?) das passive Seasonic im Einsatz und ist sehr zufrieden.

    Marco

  3. #3
    Avatar von FreezerX
    Mitglied seit
    24.11.2010
    Beiträge
    2.459

    AW: Lebensdauer passiver Netzteile

    Das ist eine interessante Frage.

    Zumindest bei Elektrolytkondensatoren gibt es das große Alterungsgesetz: 10°C höhere Temperatur sorgt für doppelte Alterung (d.h. doppelt so schneller Abnahme an Kapazität). Offen ist natürlich, wie viel Grad Celsius Differenz entstehen bei passiven Netzteilen.

    Allerdings denke ich, dass die führenden Netzteilhersteller dies sehr sorgfältig berücksichtigen und es auch ein Leben nach der Garantiedauer gibt. Testresultate wird es vermutlich nicht öffentlich geben.

  4. #4
    Avatar von ich111
    Mitglied seit
    22.01.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    9.624

    AW: Lebensdauer passiver Netzteile

    Ich würde auf jeden Fall darauf achten, dass das passive NT OTP mitbringt, sonst kann es sich entzünden
    i5 2500K | HR-02 Macho | P8P67 Rev. 3.1 | 2x 8GB G.Skill TridentX | Gigabyte 1060 G1 | E9 580W | Crucial m4 128 GB | Samsung HD103SJ

  5. #5
    Avatar von PCGH_Marc
    Mitglied seit
    27.10.2008
    Beiträge
    14.373

    AW: Lebensdauer passiver Netzteile

    @ Wannseesprinter

    Ich habe seit fast genau zwar Jahren (Spätsommer 2010) ein passives X-Series mit 460W im Einsatz. Das gute Stück schulterte zwischenzeitlich mehrere Monate einen FX-8150 samt GTX 580 und derzeit die gleiche Grafikkarte samt einem i5-3570K @ 4,0 GHz. Bisher hatte ich nie Probleme und Carsten (gleiches 460er) AFAIK auch nicht.

    Davor hatte ich ein semi-passives Nesteq X-Zero ASM 600W, welches praktisch durchweg lüfterlos lief - auch hier lief alles tadellos und der, der es 2010 gekauft hat, kam nie an und meinte, es sei kaputt. Noch früher besaß ich ein semi-passives Elanvital und das stresste ebenfalls nie ... von einer geringeren Lebensdauer würde ich daher keinesfalls ausgehen, schon gar nicht bei aktuellen Modellen (das sind idR 600W-Platinen runterskaliert, da passiert nichts).
    It ain't the fall that gets ya, it's the sudden stop at the bottom

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •