Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    22.05.2020
    Beiträge
    18

    Fractal Design Define R6, Bequiet Pure Base 500 DX oder etwas anderes

    Hallo zusammen,

    ich bin für meinen neuen PC auf der Suche nach einem Gehäuse. Aktuell sind meine Favoriten das Bequiet Pure Base 500DX und das Fractal Design Define R6.

    Als Prozessor möchte ich einen AMD Ryzen 5 3600 oder 3600X mit einem Bequiet Pure Rock 2 Kühler nehmen. Die Grafikkarte werde ich von meinem alten PC weiterverwenden, dabei handelt es sich um eine MSI Nvidia Geforce GTX 960 4GB.

    Vom Design her würde mir das Bequiet Pure Base 500DX etwas besser gefallen, was mich beim BeQuiet aber stört ist, dass es keinen 5,25 Zoll Laufwerksschacht hat.
    Wäre das Fractal Design Define R6 vom Airflow für meine geplante Hardware ausreichend, oder müssten zusätzliche Gehäuselüfter verbaut werden? Ich nehme mal an, das die Temparaturen beim 500DX aufgrund der Mesh Front doch um einiges besser sind, als beim Define R6 oder?

    Das Silent Base 600 von Bequiet würde mir ja auch ganz gut gefallen, aber was ich gelesen habe soll das Gehäuse ja ein ziemlicher Backofen sein...

    Würdet ihr eines von diesen Gehäusen nehmen oder würdet ihr etwas anderes empfehlen? Kosten soll das Gehäuse max. 150 Euro. Wenn möglich soll es einen 5,25 Zoll Laufwerksschacht haben. Glasseitenteil muss nicht unbedingt sein. Beleuchtete Lüfter, wie es z.B Sharkoon bei vielen Gehäusen hat möchte ich nicht haben.

    Danke schon mal im Voraus für eure Hilfe.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    11.090

    AW: Fractal Design Define R6, Bequiet Pure Base 500 DX oder etwas anderes

    Das Define R6 kannst du bedenkenlos nehmen. Grundsätzlich aber auch jedes andere Gehäuse....das Pure Base wird ja häufig empfohlen, meist halt mit extra Lüfter für die Front. Meinst du eig wirklich das Silent Base 600? Oder das Pure Base 600? Beim Silent Base finde ich den Nachfolger ja deutlich schicker: be quiet! Silent Base 601 schwarz, schallgedämmt ab €'*'107,94 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Zum DX hatte PCGH ja auch kurzes Video, falls du es nicht gesehen hast: YouTube

    Meine Empfehlung: überleg, ob es wirklich ein 5,25" Schacht sein muss oder ob es vllt auch ein externes Laufwerk (gibt ja auch für 25€ oder so) tut, wenn man dann mal eins braucht
    No aim, no skill - just fun! ;) // Suche

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  3. #3
    Avatar von Dragon AMD
    Mitglied seit
    20.10.2010
    Beiträge
    6.777

    AW: Fractal Design Define R6, Bequiet Pure Base 500 DX oder etwas anderes

    Den besseren Airflow hat das DX.




  4. #4

    Mitglied seit
    22.05.2020
    Beiträge
    18

    AW: Fractal Design Define R6, Bequiet Pure Base 500 DX oder etwas anderes

    @Einwegkartoffel
    Ja ich habe wirklich das Silent Base 600 gemeint, wobei das Pure Base 600 auch eine Möglichkeit wäre.
    Grundsätzlich hast du ja recht, eigentlich braucht man das DVD Laufwerk heutzutage ja wirklich kaum noch. Aber irgendwie würde ich es trotzdem praktisch finden, für den Fall des Falles das Laufwerk direkt im PC verbaut zu haben.

    Das Video zum DX habe ich gesehen aber danke für den Hinweis.

  5. #5

    Mitglied seit
    23.01.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    108

    AW: Fractal Design Define R6, Bequiet Pure Base 500 DX oder etwas anderes

    Zitat Zitat von al1510 Beitrag anzeigen
    @Einwegkartoffel
    Aber irgendwie würde ich es trotzdem praktisch finden, für den Fall des Falles das Laufwerk direkt im PC verbaut zu haben.
    Bin ich ganz bei dir. Hatte ich zu Anfang bei meinem gehäuse auch gemacht, aber mich später für eine AIO entschieden, sodass das Laufwerkcase raus musste. Stört mich bis heute nicht, für die ein bis zwei Mal im Jahr, wo ich ´ne Disc nutze reicht auch ein externes Laufwerk. Aber muss du natürlich wissen.
    i7 9700K || be quiet 360mm Silent LOOP WaKü || MSI Z390 GAMING PRO CARBON || Corsair Vengeance RGB PRO 32GB (4x8GB) 3200MHz || MSI RTX 2070 SUPER GAMING X TRIO || be quiet Straight Power 11 750W ||
    be quiet Dark Base PRO 900 Rev. 2 || SSD 960 GB || NVMe M.2 250GB ||Windows 10 Pro

  6. #6
    Avatar von HenneHuhn
    Mitglied seit
    14.04.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    4.941

    AW: Fractal Design Define R6, Bequiet Pure Base 500 DX oder etwas anderes

    Andere Frage: Warum den Pure Rock 2? Das Ding ist letztlich eine einzige Sparmaßnahme und dabei immer noch schwächer als der Brocken Eco Advanced oder evtl. gar der Ben Nevis Advanced.
    R7 3700X | MSI B450M Mortar MAX | 32 GB DDR4 @3600 Mhz | Palit GTX 1060 Jetstream 6GB | Samsung 850 Evo | Crucial MX300 | Kingston A2000 | Seasonic Focus GX 550W | Fractal Design Define R4 | Scythe Mugen 5

    i5-3330|Asus P8H77-M|Alpenföhn Ben Nevis|12 GB RAM|Sapphire R7 370 Nitro 4GB| Samsung 840 Evo 250 GB|CoolerMaster G450M|Modecom Alfa M1

  7. #7

    Mitglied seit
    22.05.2020
    Beiträge
    18

    AW: Fractal Design Define R6, Bequiet Pure Base 500 DX oder etwas anderes

    @HenneHuhn
    Der Brocken Eco Advanced ist bei dem Computerhändler wo ich den PC zusammenbauen lasse nicht erhältlich. Der Pure Rock 2 wurde mir von dem Händler für meine gewünschte Konfiguration vorgeschlagen.
    Was hälst du vom Shadow Rock 3 als Alternative?

  8. #8
    Avatar von HenneHuhn
    Mitglied seit
    14.04.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    4.941

    AW: Fractal Design Define R6, Bequiet Pure Base 500 DX oder etwas anderes

    Zitat Zitat von al1510 Beitrag anzeigen
    @HenneHuhn
    Der Brocken Eco Advanced ist bei dem Computerhändler wo ich den PC zusammenbauen lasse nicht erhältlich. Der Pure Rock 2 wurde mir von dem Händler für meine gewünschte Konfiguration vorgeschlagen.
    Was hälst du vom Shadow Rock 3 als Alternative?
    Der Shadow Rock 3 ist schon fast überdimensioniert für einen 3600 (ich würde den ohne X nehmen, Preisaufschlag und Temperatur-/Lautstärkeanstieg rechtfertigen m.M.n. nicht den Leistungsgewinn im niedrigen einstelligen Prozentbereich). Der Pure Rock 2 ist nicht schlecht, so war das nicht gemeint. Ich finde nur, dass er im Verhältnis zu den von mir genannten Modellen vom Preis-/Leistungsverhältnis schlecht abschneidet. Und dahingehend aufgrund von Sparmaßnahmen sogar schlechter gegenüber der eigenen Vorgängergeneration (den alten Pure Rock hatte ich auch bis vor kurzem) und der der Konkurrenz. Aber wenn es die von mir genannten Alternativen bei deinem Händler gar nicht gibt, dann hat sich das ja eh erledigt.

    PS: gleich wird wahrscheinlich wieder versucht werden, dich davon zu überzeugen, den Rechner selbst zusammen zu bauen
    R7 3700X | MSI B450M Mortar MAX | 32 GB DDR4 @3600 Mhz | Palit GTX 1060 Jetstream 6GB | Samsung 850 Evo | Crucial MX300 | Kingston A2000 | Seasonic Focus GX 550W | Fractal Design Define R4 | Scythe Mugen 5

    i5-3330|Asus P8H77-M|Alpenföhn Ben Nevis|12 GB RAM|Sapphire R7 370 Nitro 4GB| Samsung 840 Evo 250 GB|CoolerMaster G450M|Modecom Alfa M1

  9. #9

    Mitglied seit
    22.05.2020
    Beiträge
    18

    AW: Fractal Design Define R6, Bequiet Pure Base 500 DX oder etwas anderes

    Zitat Zitat von HenneHuhn Beitrag anzeigen
    Der Shadow Rock 3 ist schon fast überdimensioniert für einen 3600 (ich würde den ohne X nehmen, Preisaufschlag und Temperatur-/Lautstärkeanstieg rechtfertigen m.M.n. nicht den Leistungsgewinn im niedrigen einstelligen Prozentbereich).
    Danke für deine Tipps. Bei dem Händler wäre für einen Mehrpreis von 5 Euro im Vergleich zum Pure Rock 2 auch der Shadow Rock Slim verfügbar. Der sollte ja von der Kühlleistung etwas besser sein als der Pure Rock 2. Würden sich die 5 Euro Mehrpreis bei einem Ryzen 5 3600 auszahlen?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von HenneHuhn
    Mitglied seit
    14.04.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    4.941

    AW: Fractal Design Define R6, Bequiet Pure Base 500 DX oder etwas anderes

    Zitat Zitat von al1510 Beitrag anzeigen
    Danke für deine Tipps. Bei dem Händler wäre für einen Mehrpreis von 5 Euro im Vergleich zum Pure Rock 2 auch der Shadow Rock Slim verfügbar. Der sollte ja von der Kühlleistung etwas besser sein als der Pure Rock 2. Würden sich die 5 Euro Mehrpreis bei einem Ryzen 5 3600 auszahlen?
    Wieso vermutest du, dass der SR Slim von der Kühlleistung her besser sein dürfte? Der Hauptunterschied ist ja der sehr schmale Kühlkörper (= weniger Wärmeaustausch) und ein Silent Wings Lüfter anstelle eines Pure Wings. Die sind in der Regel auch nahe beieinander was die Kühlleistung angeht, tw. sogar Vorteil Pure Wings, weil die Silent Wings wirklich vor allem auf geringe Lautstärke getrimmt sind. Direkte Vergleiche findet man leider nicht (außer vielleicht in der Youtube-Universität, aber die besuche ich zu solchen Themen nicht), weil weit auseinander liegende Produktgenerationen. Ich vermute, dass der Pure Rock etwas stärker, aber auch etwas lauter ist. Beides jedoch nicht in dramatischem Maße. Bleib beim Pure Rock 2, würde ich sagen.
    R7 3700X | MSI B450M Mortar MAX | 32 GB DDR4 @3600 Mhz | Palit GTX 1060 Jetstream 6GB | Samsung 850 Evo | Crucial MX300 | Kingston A2000 | Seasonic Focus GX 550W | Fractal Design Define R4 | Scythe Mugen 5

    i5-3330|Asus P8H77-M|Alpenföhn Ben Nevis|12 GB RAM|Sapphire R7 370 Nitro 4GB| Samsung 840 Evo 250 GB|CoolerMaster G450M|Modecom Alfa M1

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Airflow im Bequiet Pure Base 500 mit AIO + 3900X + Asus X570 Mainboard etc.
    Von skorpinoxx im Forum Geschlossene Wasserkühlungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.04.2020, 23:27
  2. BeQuiet Pure Base 500 mit oder ohne Fenster - Dämmung??
    Von andi123 im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.03.2020, 21:51
  3. Fractal Design Core 3300 vs. bequiet Pure Base 600?
    Von Tim1974 im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.06.2017, 20:22
  4. Passt die ASUS ROG Front Base in das Fractal Design Define R4?
    Von Jisaka im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.01.2017, 01:17
  5. Fractal Design Define R5 oder be quiet! Silent Base 800
    Von S754 im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.02.2015, 23:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •