Seite 4 von 4 1234
  1. #31

    Mitglied seit
    05.07.2019
    Beiträge
    64

    AW: Neues Netzteil gebraucht. Aber welches? o.O

    Ok der Ansatz geringere Lfterdrehzahl = Leiser (zumidnest erst einmal in einem bereich wo das netzteil nciht auf voll-last geht) ist schon mal ein berechtigter ansatz wieso man überhaupt sich auf die Netzteile mit weniger Watt versteift. Dann bleibt noch zu erwähnen, das ich nciht schon imemr nur ein 850 Watt netzteil hatte.

    Ich glaube bevor ich mir ein 850 Watt netzteil besorgt habe, hatte ich ein 450 oder 500 Watt netzteil. Zum 850 kam es damals weil cih dann ne zweite grafikakrte einbauen wollte, die jeweils kanpp 380 - 300 watt gefrssen ahben udn ein AMD FX-8350 verbaut war. Und seit dem Tümpelt bei mri das XFX TS 850 im System.

    Was die Grundlüfter drehzahl angeht, denke ich müsste sich über die jahre doch was geändert haben also im vergleich zu meinem xfx sicherlich und auch die lüfter udn steuerungstechnik hat sich dies bezüglich verändert. also weiß ich nciht ob die 500 rpm zu 600 rpm einen unterschied machen. Der einzige offensichtliche wäre wohl vom netzteil die geringe mehrleistungsaufnahme durch lüfter von einigen milli volt.

    Also ich bin immer noch davon bessen das ich meine atx 4+4 anschlüsse auf dem board voll bestücken will/möchte ...
    Ich denke mal die Sapphire kann eh raus weil der 30 watt auslesefehler mir auf den Keks geht, vielleicht wenn ich mich auf weniger watt einlasse, nehme ich als zzweit sicherungs grafikkarte vielleicht eine 40 - 50 euro karte ohne PCI-e stromanschluss... weil die 75W über slot reichen.
    Und dann sollte sich auch ein nieder watt netzteil anbieten wo man auf eventuell 2 Grafikkarten mit insgesammt 4 PCI-E anschlüssen verzichten kann weil einer reicht, und dann könnte man eventuell auch dafür noch ein netzteil mit 2* 4+4 CPu anschluss finden .

    Aber nciht mehr heute ich werde drüber anchdenken, morgen ncoh mal alles durch gehen, udn wenn ich dann ncihts finde muss ich wohl bei 850 watt bleiben, wenn es wirklich nur diese größen gibt, die das soweit alles unterstützen.

    Aber im Hinterkopf behalte ichd ennjoch die Netzteil Belastung. Wie gesagt. Der BeQuit Rechner Spuckt ohne OC 533W aus für mein derzeitiges system... sapphire rx 570 raus isnd glaueb laut dem rechner noch immer 468W .

    Und dann würden wir davon reden das das Netzteil von 500W ohen Sapphire shcojn bei 93,6% auslastung wäre. Das wäre mir also etwas zu dünn aber wier gesagt ache ich morgen mal mehr oder weniger in ruhe, ist ja dann wochen ende xD

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #32
    Avatar von LastManStanding
    Mitglied seit
    27.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    OWL der Berg, zum Tal der Exter
    Beiträge
    3.443

    AW: Neues Netzteil gebraucht. Aber welches? o.O

    Ich habe durch "Zufall" das Be quiet Dark Power Pro 11 850W
    *Zufall;
    Ich hatte das 750W wegen 2x Aorus 1080Ti @ Standard bei 150%PT. Durch Lagergeräuschen und nicht Vorrätigkeit des 750W habe ich von BQ das 850W geschickt bekommen)!
    Ich wollte hier eigentlich nichts zum Thema Netzteil größe sagen aber lass dir von jemanden mit immer großen Netzteilen nochmalig sagen ohne eine Antwort zu erwarten; Ein "normales" Gaming System benötigt auch aus effizientzgründen kein 750/850W Gerät.

    Der Lüfter ist immer angnehm leise, auch in meinem Silent PC. Selbst bei CPU/GPU Vollast und jetzt etwa 50-60% Auslastung (Nur noch AMD 3900X und 1x Aorus 1080Ti)
    Die Temperatur an der Oberen Gehüseaußenseite (Temperatursensor vom Aquaero) sind auch bei voller CPU/GPU Auslastung immer etwa um 33-37°C je nach Raumtemp. halt! Das deckt sich mit den per Infrarot gemessenen Temperaturen an Verschieden stellen des PSU, auch Innen am PSU-Gehäuse. Obwohl es unter einer Netzteilabdeckung im Dark Base Pro 900 Revision 2 verbaut ist.
    Die 3/5/12V Leitungen haben auch nur recht geringe Spannungsschwankungen. Durch die geringe Lüfterdrehzahl ist auch weniger Staub darin was auch wieder gut für die Temps ist. übernatürlich lautes Pfiepsen oder ähnlich konnte ich bisher auch nicht feststellen.

    Ich weiß jetzt nicht ob dir das Hilft. Es ist etwas schwierig zu verstehen warum du so eine große Sache aus einem anspruchsarmen Netzteilkauf machst. Aber naja ist ja deine Sache, es sei dir gegönnt Und an deiner Nutzung der Taste "C" musst du unter anderem auch noch Arbeiten das zieht sich durch wie ein Roter Faden.

    Gruß

    Edit:
    be quiet! Dark Power Pro 11 im Test
    Dort gibt es auch Lüfterkurven und allerlei. Aber bedenke; Günstig ist das Ding nicht.
    Wenn Gott mich also liebt wie er mich schuf, wieso darf ich nicht nackt in Kirche??
    Wie ich damals schon zu den Maya´s sagte: Willst du schnell gehen, geh Allein! Willst weit gehen, geh mit vielen!
    3900X, Brocken 3, Crosshair 6, 1080Ti @1972MHz, 32GiB 3000 CL15 D.R.@3600MHz/CL18, DPP 11 850W, DBP 900rev2, Technics SU7700K Asus Xonar MKII U7, Panasonic HD 5

  3. #33
    Avatar von BojackHorseman
    Mitglied seit
    20.10.2019
    Beiträge
    586

    AW: Neues Netzteil gebraucht. Aber welches? o.O

    Zitat Zitat von Verruckt-Birdman Beitrag anzeigen
    Wie es aussieht, erbittet der Poster, daß man ihm Empfehlungen für PSUs nennt. Wenn du das nicht möchtest, steht es dir frei, diesen Thread nicht mit deinen herablassenden, klugschei... Bemerkungen zu beehren.
    Iss doch mal einfach ein Snickers.

    Ich habe einen Vorschlag gemacht. Fast jeder hier hat das. Der TE will aber offensichtlich, dass ein Hersteller extra für ihn ein neues Netzteil fertigt. Sonst hätte er eines der verfügbaren von 700-900 Watt genommen, die ihm wider besseren Wissens empfohlen wurden... damit einfach Ruhe ist.

    @TE:

    Der Netzteilrechner von be quiet! ist ein gutes Tool für absolute Noobs. Diese maximalen Watt liegen bei einem normalen Rechner quasi niemals an. Es ist fast unmöglich einen Consumer-Rechner unter Volllast von CPU und GPU zu fahren. Das würde bedeuten Du fährst FurMark und Cinebench parallel. In Anwendungen kommt das einfach nicht vor und deshalb ist ein grotesk überdimensioniertes Netzteil für einen Prozessor wie den 2700X und die Radeons einfach nicht nötig.

    Was Kondensatoren und Co. angeht... frag doch mal, wie viele User hier mit toten Boards zu kämpfen hatten und wie alt diese waren. Bei meine P67 sind nach acht Jahren zwei USB-Ports ausgefallen. Eine HDD vor 15 Jahren hatte mal einen Headcrash, nach fünf Jahren Benutzung. Das war es.
    Geändert von BojackHorseman (05.12.2019 um 22:40 Uhr)
    Gigabyte Aorus Elite X570 || AMD Ryzen 3700X || be quiet! Dark Rock Pro 4 ||
    32GB Crucial Ballistix LT2 DDR4-3.000Mhz @3.733MHz || Palit GameRock GTX 1080 ||
    1x M2 SSD Corsair MP510 960GB || be quiet! Straight Power E11 550W ||
    be quiet! Dark Base 700 @ 4 Fans||

  4. #34
    Avatar von Verruckt-Birdman
    Mitglied seit
    14.09.2019
    Ort
    Santa Catalina Mountains
    Beiträge
    244

    AW: Neues Netzteil gebraucht. Aber welches? o.O

    Zitat Zitat von BojackHorseman Beitrag anzeigen
    Iss doch mal einfach ein Snickers.

    Ich habe einen Vorschlag gemacht. Fast jeder hier hat das. Der TE will aber offensichtlich, dass ein Hersteller extra für ihn ein neues Netzteil fertigt. Sonst hätte er eines der verfügbaren von 700-900 Watt genommen, die ihm wider besseren Wissens empfohlen wurden... damit einfach Ruhe ist.
    Dann könnte man ihm antworten, daß dieser Wunsch unrelevant ist, da unter Last ohnehin die CPU- und GPU-Kühlungen das Geräusch des Netzteils überlagern, wenn es denn normal funktioniert. Dann kommt es natürlich noch auf das Gehäuse an, wie viel Lärm nach außen dringt.
    "Even as we are a nation of immigrants, we’re also a nation of laws. Undocumented workers broke our immigration laws, and I believe that they must be held accountable -– especially those who may be dangerous. That’s why, over the past six years, deportations of criminals are up 80 percent."
    - Obama

  5. #35
    Avatar von HenneHuhn
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    14.04.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    4.573

    AW: Neues Netzteil gebraucht. Aber welches? o.O

    Leute, empfehlt ihm doch einfach irgendwas, was halbwegs zu seinen irrsinnigen Wünschen passt und stellt ihm dann ein angemessenes Honorar für die Auftragsarbeit in Rechnung. Denn als Dienstleistung scheint er das hier ja zu begreifen, nicht als freiwillige, quasi ehrenamtliche Hilfe unter Leuten, die mehr oder weniger ein gemeinsames Hobby haben.
    i7-2600K @4,2Ghz| ASRock Z77 Pro3 | BeQuiet! Pure Rock | 16 GB Crucial Ballistix Sport 2133 | Palit GTX 1060 Jetstream 6GB | Samsung 850 Evo 250 GB | Crucial MX300 525 GB | BeQuiet! L8 500W | Define R4

    i5-3330|Asus P8H77-M|Alpenföhn Ben Nevis|12 GB RAM|Sapphire R7 370 Nitro 4GB| Samsung 840 Evo 250 GB|CoolerMaster G450M|Modecom Alfa M1

  6. #36
    Avatar von BojackHorseman
    Mitglied seit
    20.10.2019
    Beiträge
    586

    AW: Neues Netzteil gebraucht. Aber welches? o.O

    Zitat Zitat von Verruckt-Birdman Beitrag anzeigen
    Dann könnte man ihm antworten, daß dieser Wunsch unrelevant ist, da unter Last ohnehin die CPU- und GPU-Kühlungen das Geräusch des Netzteils überlagern, wenn es denn normal funktioniert. Dann kommt es natürlich noch auf das Gehäuse an, wie viel Lärm nach außen dringt.
    Er schrieb weiter vorn, er habe ein Nanoxia Deep Silence 6. Die sind meines Wissens nach leise und gut gedämmt.

    Ich glaub nur nicht, dass man ihn wirklich überzeugen kann. Meine Schwager dreht seiner Verwandtschaft mit ihren Office-Gurken auch gern so riesige Netzteile an, weil das vor 15 Jahren einfach so gemacht wurde. Keine Ahnung wie der das schafft, schließlich hält sich bei Nicht-Usern normalerweise der Aberglaube, dass ein 700 Watt Netzteil 700 Watt ziehen würde, als wäre es ein Staubsauger.
    Gigabyte Aorus Elite X570 || AMD Ryzen 3700X || be quiet! Dark Rock Pro 4 ||
    32GB Crucial Ballistix LT2 DDR4-3.000Mhz @3.733MHz || Palit GameRock GTX 1080 ||
    1x M2 SSD Corsair MP510 960GB || be quiet! Straight Power E11 550W ||
    be quiet! Dark Base 700 @ 4 Fans||

  7. #37
    Avatar von Verruckt-Birdman
    Mitglied seit
    14.09.2019
    Ort
    Santa Catalina Mountains
    Beiträge
    244

    AW: Neues Netzteil gebraucht. Aber welches? o.O

    Ja, das scheinen einige zu glauben. Oder, daß Grafikkarten mit low end GPUs aber monströsem Speicher Sinn machen. Alles Marketing.
    "Even as we are a nation of immigrants, we’re also a nation of laws. Undocumented workers broke our immigration laws, and I believe that they must be held accountable -– especially those who may be dangerous. That’s why, over the past six years, deportations of criminals are up 80 percent."
    - Obama

  8. #38

    Mitglied seit
    05.07.2019
    Beiträge
    64

    AW: Neues Netzteil gebraucht. Aber welches? o.O

    Also in einem Office rechner würfe ich auch nur 400 Watt als Mximum abhängig von ko9mponenten bauen.

    Da ich hier und da Videos render hier udn da auch mal den Stream an schmeiße oder kranke sachen mache wie Prime95, Vega15 Video rende rung und parallel noch andeere Auslastungs sachen zu starten (schlechte idee mit nur 16GB Ram) xD um die Stabilität und den Verbrauch meines Systems zu prüfen so wie die temperatur entwicklung, gibt es sehr wohl momente wo ich hier und da an die Grenzen gehe.

    Läutstärke der anderen Komponenten ... also das einzige was zu hören sit, ist mein derzeitiges netzteil o:o
    Meine RX 580 hat hat 2 Noctualüfter die vom noctua NH D-15 kühler kommen. Und werden über mainboard per Spannung geregelt.
    Sapphire hat standard dran, springt sowieso nciht an bis zu ner gewissen temperatur weil die hersteller einfach mal einen knall haben mit ihrem scheiß stillstand der meist auch nur bei sehr hohen temperaturen aufgelöst wird, und dnan relativ viel zeit verstreicht bis wirklich mal gekühlt wird.

    Und irgendwie kann man das durch AMD treiber auch nicht umgehen.
    Meine CPU Lüfter drehen bei und gefähr 800 umdrehungen und bei maximal auslastung irgendwas bei vielleicht knapp an 1000 also für die noctua lüfter noch ein bereich kaum hörbar. die Gehäuse lüfter gehen nicht höher als glauibe 950 umdrehungen? und sin kaum hörbar. Nur mein Netzteil fährt hier geräusche auf welche die ruhe sehr erheblich stören.


    So jetzt mal zum Netzteil Kalkulator von BeQuit udn co.
    Mir ist auch klar das er da von MAXIMAL ausgeht. Und der Wert nicht mit Durchschnitt und oder Idle betrieb zu vergleichen ist.
    Aber er geht nun einmal davon aus was MAXIMAL mit meinen Komponenten ungefähr erreicht werden könnte. Und das da eventuell eine gewisse großzügigkeit in deren berechnung vorhanden sein könnte, da die ja was verkaufen wollen sollte auch jedem klar sein.

    Fakt ist und bleibt aber auch das ich hier und da Spielereien mache und oder auch die Option sehe mein netzteil mal wieder bei einem anderen kurz einzubauen um die eine oder andere Analyse zu machen. Und da bietet es sich schon an, bei einem neukauf an alle individualitäten flexiebel zu sein.

    Außerdem habe ich gestern bevor ich ins bett ging noch was zu kleineren netzteilen geschrieben. Also verstehe ich auch gar nicht wieso ihr euch da schon wieder so aufregt. also grundlos xD

    Ihr wollte mir dazwischen labern was ich will und mir aufzwingen was ich brauche (EURER Meinung nach), es wird ein fass auf gemacht .
    Dann schreibe ich auf grund der einen oder anderen aussage hier ja ok ich werde mich heute nach dem ich zuhause bin, damit auseinander setzen udn durhc schauen. Also eigentlich genau das was IHR wolltet.

    Und jetzt komme ich on und es passt euch immer noch nciht. Was ist eigentlich los mit euch?

    Und zu den Tippfehlern gerade beim c ... das liegt daran das meine tastatur auf einem auszug unterm stich liegt, dieser auszug aber ein relativ schmales brett nur hat, die tastatur meist schräg liegt und meine sitz option auch nciht optimal ist. Ich lege meine hand also auch nciht wirklichauf etwas ab beim schreiben.

    Die Tastatur nach oben hin kann ich nicht packen weil das Bisschen platz was ich auf den Tisch habe für eigentlich alles andere ist. Das alles zusammen mit der eh schon vorhanden rechtschreib udn Kramatik problematik bei bei mir zusammen mit normalen Tipp fehlern, ist also der rote Faden den man hier so gut sieht.

  9. #39
    Avatar von Verruckt-Birdman
    Mitglied seit
    14.09.2019
    Ort
    Santa Catalina Mountains
    Beiträge
    244

    AW: Neues Netzteil gebraucht. Aber welches? o.O

    Jetzt kauf schon dein Netzteil, wird schon nicht klappern.
    "Even as we are a nation of immigrants, we’re also a nation of laws. Undocumented workers broke our immigration laws, and I believe that they must be held accountable -– especially those who may be dangerous. That’s why, over the past six years, deportations of criminals are up 80 percent."
    - Obama

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #40
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    8.499

    AW: Neues Netzteil gebraucht. Aber welches? o.O

    Die letzten 4 Beitrage wurden ... aus verschiedenen Gründen entfernt, und der Thread wird jetzt auch hier geschlossen.
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ
    Seine Daten nach DSGVO bei Facebook, WhatsApp, Amazon, Google, Instagram und Co. anfordern


Seite 4 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. 390(X) oder gebrauchte GTX 980? Neues Netzteil?
    Von KingBeike im Forum Grafikkarten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.11.2015, 19:21
  2. Neues Netzteil und Graka gebraucht
    Von xMTTx im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.01.2014, 20:08
  3. Neues Netzteil gebraucht?
    Von christian.pitt im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 10:54
  4. Xilence: Neues Netzteil mit 580 Watt
    Von moddingfreaX im Forum User-News
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 19:04
  5. Neues Netzteil 480-560 Watt Bereich
    Von dogy im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 14:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •