Seite 2 von 3 123
  1. #11
    Avatar von markus1612
    Mitglied seit
    12.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Also in Schweden wohn ich schon mal nicht .....
    Beiträge
    19.025

    AW: Qual der Wahl

    Zitat Zitat von drgiga Beitrag anzeigen
    Also bei meinem be quiet Gehäuse habe ich bei meinen System keine Hitzeprobleme. Allerdings hatte ich vor meiner Wasserkühlung deutlich höhere Temperaturen mit meinem alten Luftkühler. So sehr ich be quiet auch schätze, für guten Airflow und zum Übertakten, sind diese Gehäuse eher ungeeignet. Das ist immer ein Kompromiss aus Ruhe und Luftdurchzug. Und letzteres ist eher ungenügend.
    Also ich hab bei meinem Dark Base 700 überhaupt keine Probleme mit den Temperaturen und ich kühle ausschließlich mit Luft (und meine Komponenten ziehen mehr Strom).
    Das Dark Base 900 sollte da eigentlich noch unproblematischer sein, da es mehr Volumen hat.
    BeQuiet Dark Base 700 | BQ DPP11 550W | Asus X99-E WS | 32GB G.Skill TridentZ RGB | i7 6900K 4GHz @1.17V @Genesis | EVGA GTX1070 FTW | Samsung SM951 NVME 256GB | 2x Samsung 840 EVO 500GB

    Asus VG278HE | Dell P3418HW | G4ME One | Blue Yeti | Kone Pure | Corsair Strafe

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.778

    AW: Qual der Wahl

    Das Dark Base 700 sollte (zumindest vorne) besser belüftet sein, weil beim 900er die 5,25"-Vorrichtung verhindert, dass im oberen Drittel Luft angesaugt werden kann.
    Der Standard ≠ Die Standart
    i7-4790K | 16 GiB | Asus M7H | Aorus 1080Ti XE | bq! DPP11 550W | bq! DBP900
    sysProfile

  3. #13
    Avatar von markus1612
    Mitglied seit
    12.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Also in Schweden wohn ich schon mal nicht .....
    Beiträge
    19.025

    AW: Qual der Wahl

    Zitat Zitat von claster17 Beitrag anzeigen
    Das Dark Base 700 sollte (zumindest vorne) besser belüftet sein, weil beim 900er die 5,25"-Vorrichtung verhindert, dass im oberen Drittel Luft angesaugt werden kann.
    Das ist natürlich möglich.
    BeQuiet Dark Base 700 | BQ DPP11 550W | Asus X99-E WS | 32GB G.Skill TridentZ RGB | i7 6900K 4GHz @1.17V @Genesis | EVGA GTX1070 FTW | Samsung SM951 NVME 256GB | 2x Samsung 840 EVO 500GB

    Asus VG278HE | Dell P3418HW | G4ME One | Blue Yeti | Kone Pure | Corsair Strafe

  4. #14

    Mitglied seit
    12.09.2018
    Beiträge
    23

    AW: Qual der Wahl

    Wenn ich mir das Meshify holen würde, meint Ihr dann eher das C (kleine) oder das S2 (größer)? in das Größere geht hinten ein 140mm Lüfter rein statt 120mm und die Bauteile habe etwas mehr Platz zwischen sich? Oder meint Ihr das nimmt sich bezüglich der Kühlung nichts? Von der Größe der Komponenten würde das kleinere ausreichend Platz bieten.

  5. #15
    Avatar von eXquisite
    Mitglied seit
    06.06.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Heide
    Beiträge
    4.896

    AW: Qual der Wahl

    Zitat Zitat von drgiga Beitrag anzeigen
    Also bei meinem be quiet Gehäuse habe ich bei meinen System keine Hitzeprobleme. Allerdings hatte ich vor meiner Wasserkühlung deutlich höhere Temperaturen mit meinem alten Luftkühler. So sehr ich be quiet auch schätze, für guten Airflow und zum Übertakten, sind diese Gehäuse eher ungeeignet. Das ist immer ein Kompromiss aus Ruhe und Luftdurchzug. Und letzteres ist eher ungenügend.
    Dann war dein Luftkühler falsch montiert, oder du hast deinen Wasserkühler falsch getestet, du musst die Temperatur nach ner Stunde Prime oder so auslesen, da erst dann sich die Wassertemperatur einpegelt, ab dann ist eine WaKü überhaupt erst vergleichbar mit einer LuKü.

    Keine AIO ist beim echten Zocken auf lange Zeit Kühler als n Dark Rock / NDH15 und ich hatte schon Corsair, BQ, Enermax, NZXT und Lepa hier... da muss man schon ne richtige WaKü bauen. Die AIO Dinger sind nur für die Optik.

    Eine Wasserkühlung ist nicht kälter, man transportiert nur die Wärme wo anders hin. Egal ob Silent Loop 360mm oder Dark Rock Pro 4, nach ner Stunde Prime sind beide gleich warm und auch die CPUs sind +- gleich warm da erst dann das Wasser aufgeheizt ist und man erst dann die aktive Kühlfläche überhaupt richtig nutzt bzw. durch das Wasser aufwärmt.

    Das Problem ist, die meisten Testen falsch und gerade für Übertakten braucht man - außer man hat nen 7960x - nichts spezielles, ihr übertreibt einfach n bisschen.

    Wir haben damals mit den größten Gammelkühlern aus nem 2700k die 4,6 rausgeprügelt, das war alles kein Problem... und das mit 7€ Lüftern...

    Die Lüftung ist echt mit das unwichtigste am ganzen PC, ob du 3 oder 5 oder gar 7 Lüfter im Case hast sind - egal ob WaKü oder nicht - vllt 5°C Unterschied.

    Und selbst wenn dir die wichtig wären, man kann nen i7 problemlos bei 105°C betreiben - ist nicht gut, macht Apple aber seid Jahren in allen Geräten und die ganzen 2012er MBPs laufen auch noch.

    ------------------------------------------------------------------------------

    Bezogen auf das Meshify, nimm das kleine und bau M-ATX falls du kein Crossfire / SLI haben willst - dann ist der Rechner leichter und kleiner, den Lüfterunterschied kannst du vernachlässigen solange du da keine zwei 1080Tis drin hast.

    Viel wichtiger als dir gedanken über die Temperaturen zu machen ist, dass du gute, ausgewogene Lüfter kaufst, ich empfehle dir hier Noiseblocker E-Loops oder Silent Wings oder Noctua Industrial, die befördern bei geringer Lautstärke ziemlich viel Luft.

    Ein Corsair SP 120 High Pressure drückt vielleicht doppelt so viel Luft durch bei max. RPM, ist dann aber auch 5x so laut, ist es das Wert?

  6. #16

    Mitglied seit
    03.12.2012
    Beiträge
    4

    AW: Qual der Wahl

    Stehe vor einer ähnlichen Entscheidungsfrage

    Wenn man sich die Tests der PCGH durchgelesen hat sieht man, dass die Hardware in einem be quiet Gehäuse nur wenige Grad über einem Test bei offenem Aufbau hat, insofern Frage ich mich warum so viele Leute berichten dass die Kühlung so schlecht sein soll, viele Gehäuse mit vermeintlich besserem airflow wir das meshify c schneiden da kaum oder sogar schlechter ab

    Warum unterscheiden sich die Meinung da so stark?

  7. #17
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.778

    AW: Qual der Wahl

    Ein Hauptproblem bei Gehäusetests ist, dass diese nur schwer repräsentativ sind. Ändert man nämlich die Lüfterbestückung oder lässt sie nur mit anderer Drehzahl laufen, können sich die Ergebnisse schon stark unterscheiden. Hinzu kommt noch die installierte Hardware, deren Lautheit und vor allem deren Abwärme. Man kann hier unmöglich zigtausend Variationen durchgehen. Dann gibt es noch so Feinheiten wie das Verschließen ungenutzter Lüfteröffnungen oder Abdichten von bestimmten Löchern, sodass keine Abluft rezirkuliert und erneut hat man andere Werte.

    Einem Meshify C würde ich beispielsweise sofort zwei 140er-Lüfter in den Front und den vorderen 120er rausblasend in den Deckel bauen, alles drosseln und schon kann man die Daten aus dem Review in die Tonne treten, da nun die Belüftung sowohl besser als auch leiser als im Auslieferungszustand ist.
    Geändert von claster17 (20.05.2019 um 16:49 Uhr)
    Der Standard ≠ Die Standart
    i7-4790K | 16 GiB | Asus M7H | Aorus 1080Ti XE | bq! DPP11 550W | bq! DBP900
    sysProfile

  8. #18

    Mitglied seit
    12.09.2018
    Beiträge
    23

    AW: Qual der Wahl

    Wieso grade der Lüfter im Deckel? Was ist an dem so besonderes?

  9. #19
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.778

    AW: Qual der Wahl

    Nunja. Wenn man vorne zwei 140er einbaut, bleibt ja ein 120er übrig. Warum also diesen nicht verwenden, um die Entlüftung ein wenig zu unterstützen. In vielen Fällen senkt so ein Deckellüfter die Temperatur der GraKa etwas.
    Der Standard ≠ Die Standart
    i7-4790K | 16 GiB | Asus M7H | Aorus 1080Ti XE | bq! DPP11 550W | bq! DBP900
    sysProfile

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von forg1vr
    Mitglied seit
    27.09.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    503

    AW: Qual der Wahl

    Ich finde es prinzipiell aktuell schwierig, weil die meisten Gehäuse kein Front-USB-C haben. Ja, mein Mainboard unterstürzt das noch nicht, und ich habe keine Peripherie, aber ich will mir ja wenn ein zukunftsfähiges Gehäuse kaufen. Und bei Fractal hat ja nur das R6 Front-USB-C - das R6 ist mir aber viel zu groß.
    D.h. ich warte aktuell einfach ab, mal sehen was Computex bringt, aber ich finde das schon bitter, wenn Unternehmen aktuell neue Gehäuse rausbringen, und die das nicht haben. Und das ist für mich jetzt kein Feature, was nur was in den 200€ Gehäusen was zu suchen hat. Ja, ich weiß, dass USB-C 10€ oder so in der Herstellung kostet (gabs ein Video von GamersNexus glaube ich zu), aber die bin ich bereit zu zahlen für zukunftsfähigkeit.
    NZXT z.b. hat kein einziges Gehäuse mit front-usb-C. Ich finds strange.
    CPU: AMD Ryzen 7 1700 [@3.6 Ghz @ 1.25V] | RAM: 16GB Corsair Vengeance 3000Mhz | Grafikkarte: Sapphire Vega 56 Pulse | Mainboard: MSI B350m Mortar Arctic
    SSD: Samsung 860Evo + 850Evo | Sound: SOUND BLASTER X-FI | Netzteil: Seasonic Prime Gold 550W

Seite 2 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. P45 oder X48, die qual der wahl....
    Von D!str(+)yer im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 14:09
  2. Lüfter - Die Qual der Wahl
    Von Lucky.Smile im Forum Luftkühlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 18:55
  3. Fünf Grafikkarten! Die Qual der Wahl!
    Von <--@ndré--> im Forum Grafikkarten
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 30.05.2008, 13:43
  4. Die Qual der Wahl??
    Von Eiswolf93 im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 20:28
  5. Qual der Wahl...
    Von -=Hur-I-caN=- im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 20:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •