1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    102.513

    Need for Speed: Payback - Testvideo zum Open-World-Racer

    Jetzt ist Ihre Meinung zu Need for Speed: Payback - Testvideo zum Open-World-Racer gefragt.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Need for Speed: Payback - Testvideo zum Open-World-Racer

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Ion
    Mitglied seit
    14.02.2011
    Ort
    Adelpha
    Beiträge
    14.911

    Need for Speed: Payback - Testvideo zum Open-World-Racer

    Um das Test-Video/Spiel mal in meinen eigenen Worten zu beschreiben:

    EA nimmt sich also ein Beispiel an The Crew und Forza Horizon 3, nimmt davon jeweils erstmal die schlechten Eigenschaften und der Rest wird mies bis maximal mittelgut kopiert. Optik-Tuning ist nur eingeschränkt verfügbar, die Grafik ist allenfalls auf 2015´er Niveau und zu guter letzt baut man noch Mikrotransaktionen ala Lootboxen in das Spiel ein. Die deutsche Synchro ist mies und die Charaktere die ich bis jetzt gesehen habe, sind alles andere als authentisch. Polizei gibt es nicht in der Open-World und das Spiel ist voll von nervigen Zwischensequenzen.

    Um es mal auf Deutsch zu sagen:
    Wollen die uns eigentlich vera*schen?

  3. #3
    Avatar von JTRch
    Mitglied seit
    06.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.461

    AW: Need for Speed: Payback - Testvideo zum Open-World-Racer

    Danke für den Test, ich hatte auf ein Nachfolger von NFS Revivals gehofft, muss ich den halt wieder installieren.
    Asus Z270i Strix | i7 7700K | Noctua NH-L9i |Corsair 2x16GB, DDR4-3000 | Strix GTX-1080
    DAN A4-SFX| Corsair SF600 |Samsung 850 Evo 4TB | Asus ROG PG348Q | Roccat Nyth

  4. #4

    Mitglied seit
    15.12.2013
    Beiträge
    256

    Beitrag AW: Need for Speed: Payback - Testvideo zum Open-World-Racer

    Ich bin mir recht sicher, dass die Entwickler die Polizei in der offenen Welt aus Zeitgründen weglassen mussten. Das Tuning wurde aus dem mobilen Need For Speed No Limits übernommen. Eine in meinen Augen schlechte Entscheidung, da es auf sehr kurzfristige Spielsessions ausgelegt ist. Man kann sich nichts mit Herzblut hochzüchten und aufbauen, wie damals in Need For Speed Most Wanted 2005.

  5. #5
    Avatar von Bluebird
    Mitglied seit
    17.03.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.650

    AW: Need for Speed: Payback - Testvideo zum Open-World-Racer

    Das fahren wirkt wie die flugbahn einer Flipperkugel, links rechts mal an der begrenzung entlang geschlittert , also sowas kann ich gar nicht ab da mag das Geschwindigkeitsgefuehl noch so Toll sein !

    PS: bei The Crew haette ich mir oft weniger Verkehr gewuenscht gerade nachts um 4 auf dem Mulholland Drive, verkehr wie Berlin mitte, keine Chance mal ein paar Cruise Drifts zu machen ...

    PPS: das schilder durch springen kennen wir doch noch aus Burnout Paradise
    MSI 970Gaming, FX 8350, MSI RX480 GamingX (Bios Flash 580), 24Gb Kingston, Acer XG270HU
    MSI 785G-E53, PhenomII 550BE, Sapphire HD7750, 8Gb Kingston , Samsung 940

  6. #6
    Avatar von Galford
    Mitglied seit
    10.02.2009
    Beiträge
    2.309

    AW: Need for Speed: Payback - Testvideo zum Open-World-Racer

    Zitat Zitat von JTRch Beitrag anzeigen
    Danke für den Test, ich hatte auf ein Nachfolger von NFS Revivals
    Der Nachfolger für ein Spiel, welches es gar nicht gibt? Interessant. Aber du wolltest ganz sicher "Rivals" schreiben.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #7
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    13.954

    AW: Need for Speed: Payback - Testvideo zum Open-World-Racer

    Ist mir schleierhaft, wie man in einem RENNspiel eine hirnlosere Fahrphysik integrieren kann, wie in anderen Spielen, wo das Fahren nur Beiwerk ist (Mafia 2 oder GTA 4)
    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die Stasi hätte Freundentränen in den Augen heutzutage - damals musste man aufwendig Wanzen verstecken und extreme finanzielle Mittel aufbringen um massenhaft Leute abzuhören. Heute installieren die Leute ihre Wanzen selbst, kümmern sich um die Verbindung und zahlen alles auch noch selber. Genial.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2017, 15:29
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.06.2017, 14:11
  3. Need for Speed Payback: Details zum Multiplayer
    Von PCGH-Redaktion im Forum Need for Speed
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2017, 15:35
  4. Need for Speed Payback: Ab sofort vorbestellbar
    Von PCGH-Redaktion im Forum Need for Speed
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.06.2017, 10:49
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.06.2017, 13:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •