Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.115
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu The Witcher auf Netflix: Weshalb Henry Cavill zeitweilig auf Wasser verzichtete

    Schauspieler nehmen für ihre Rollen gerne so manche Strapazen auf sich. So auch Henry Cavill, der für die Rolle des Geralt von Riva in The Witcher auf Netflix nicht nur seinen Körper stählte, sondern zeitweilig auch auf Wasser verzichtete. Warum das für den Look des Hexers wichtig war, erklären wir in der News.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: The Witcher auf Netflix: Weshalb Henry Cavill zeitweilig auf Wasser verzichtete

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    40.357

    AW: The Witcher auf Netflix: Weshalb Henry Cavill zeitweilig auf Wasser verzichtete

    "Nur 1,5 Liter am ersten Tag" ist "Wasserfasten"?

    Das mache ich unabsichtilich ziemlich häufig (und ja ich weiß es ist ungesund so wenig zu trinken). Also ich glaube mit den genannten Mengen an den 3 Tagen da hätte ich wirklich kein Problem. Aber besonders viel Muskeln sieht man danach garantiert auch nicht.
    Ryzen9 3900X@Eco, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  3. #3
    Avatar von Edelrost-stahlfrei
    Mitglied seit
    12.11.2018
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Lkr. Fürstenfeldbruck
    Beiträge
    19

    AW: The Witcher auf Netflix: Weshalb Henry Cavill zeitweilig auf Wasser verzichtete

    1,5 Liter am Tag zu trinken reicht im Mittel komplett aus. Der Rest der Flüssigkeit die man am Tag braucht (ca. 2,5l-3l), nimmt man über die Nahrung auf. Weiß auch nicht genau warum immer verbreitet wird, man solle 3 Liter am Tag trinken. Das kann auf einen sehr heißen Sommertag schon zutreffen, dann isst man aber auch in der Regel weniger.

    Gruß,
    Rost
    WORLD:\PS>get-childitem * -include *.globalterrorists -recurse | remove-item
    3700X :: X570 AORUS ULTRA :: 2080 :: 32GB :: 1TBm.2 :: 32:9@120Hz(C49RG94SSU)

  4. #4

    Mitglied seit
    08.03.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bitterfeld-Wolfen
    Beiträge
    717

    AW: The Witcher auf Netflix: Weshalb Henry Cavill zeitweilig auf Wasser verzichtete

    Also man kann es auch übertreiben.
    *CPU: Core i7-6950X @4,2GHz* *GPU: Zotac Geforce RTX 2080Ti @2,1/7,8GHz* *CPU-Kühler: Enermax Liqtech II 280* *RAM: 64GB DDR4-3200 CL15* *Mainboard: Asrock X99M Killer/3.1* *SSD: Samsung SM961 256GB + 860 Evo 2TB + 850 Evo 1TB* *HDD: Toshiba 3TB* *Netzteil: Corsair RM750x* *Monitor: HP OMEN X Emperium 65*

  5. #5
    Avatar von sfc
    Mitglied seit
    10.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.361

    AW: The Witcher auf Netflix: Weshalb Henry Cavill zeitweilig auf Wasser verzichtete

    Machen Bodybuilder vor ihren Wettkämpfen auch. Vermutlich hat sich Cavil vorher noch aufgepumpt und einen Booster gesoffen, dazu vorteilhafte Lichtverhältnisse. Hat schon einen Grund, warum Schauspieler vor und nach den Drehs deutlich untrainierter aussehen.

  6. #6
    Avatar von Maverick3k
    Mitglied seit
    19.12.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    2.243

    AW: The Witcher auf Netflix: Weshalb Henry Cavill zeitweilig auf Wasser verzichtete

    1.) Ist das Video in etwa 1 Jahr alt
    2.) "Waserfasten?" (ein typischer "Miskulin )
    3.) "um am letzten Tag schließlich gar kein Wasser mehr dem Körper zuzuführen." (Satzbau ftw)


    Solche Aktionen sind doch nicht "neu". Viele Schauspieler, wie bspw. Tom Cruise sind dann praktisch fast 24/7 im Fitness Studio. Sind die Darsteller älter, wird noch zusätzlich mit Botox nachgeholfen. Zum anderen machen die das doch sowieso immer mit Ärztlicher Beträuung.
    CPU: i7 6700K Kühler: Corsair Hyro H80i GT Board: Gigabyte Z170X Gaming 3 RAM: 32GB (2x16) HyperX Savage 2400MHZ PSU: be quiet! Straight Power E10 (600w) GPU: ASUS GTX 1070 Dual OC OS: Win 8.1 Pro (64bit) HDD: 4x, SSD: 1x, Gehäuse: Fractal Define R5 Monitor: Asus VX279Q KB: Speedlink Parthica Beste Maus: Logitech G403 (Wired)

  7. #7
    BabaYaga
    Gast

    AW: The Witcher auf Netflix: Weshalb Henry Cavill zeitweilig auf Wasser verzichtete

    Also wenn ich "nur" 1,5l trinke bekomme ich meist schon Kopfweh. Mache viel Sport und trinke in der Regel schon nach dem Aufstehen direkt den ersten Liter, nach dem Workout nochmal 0,5
    Immer Sommer komme ich im Schnitt sicherlich auf 3l. Ein "Berg" wie Henry trinkt da im Normalfall sicherlich nochmal eine ganze Ecke mehr.
    Meiner Erfahrung nach trinken gerade die Leute immer zu wenig, die auch nicht sonderlich auf ihre Ernährung achten, keinen oder fast keinen Sport machen und immer meinen es würde ja auch viel weniger reichen etc. Die Langfristfolgen werden immer unterschätzt, zumal der Körper selbst sehr viel wegstecken kann und sich oft lange nicht bemerkbar macht. Meist ist es leider so, dass sie gar keine Ahnung haben wie viel Energie ihr Körper haben könnte und wozu sie auch vom Kopf her fähig wären, wenn sie sich mal ein paar Wochen richtig gut ernähren würden und auch ordentlich hydrieren.

    Etwas Offtopic aber ich vergleiche das gerne mit Firmen die immer mehr Mitarbeiter rauswerfen, weil sie zu viel kosten aber eigentlich den Laden am Laufen halten. Ein zwei Monate nach den Entlassungen heißt es in der Führungsriege: "Na seht ihr, der Laden läuft ja immer noch da haben wir wieder an der richtigen Stelle gespart". In der Regel bricht sich da der Rest der Besatzung schon Arme & Beine um das irgendwie zu kompensieren anstelle das Problem aufzuzeigen. So werden step by step die Stützpfeiler weggebrochen. Nach ein paar Jahren (mal mehr, mal weniger) bricht das Konstrukt dann zusammen und es heißt: "Oh das verstehe ich nicht, hat doch die ganze Zeit alles wunderbar funktioniert "

  8. #8

    Mitglied seit
    08.06.2013
    Beiträge
    7.788

    AW: The Witcher auf Netflix: Weshalb Henry Cavill zeitweilig auf Wasser verzichtete

    Schauspieler haben eh Personal Trainer an ihrer Seite, die Ernährung und Sportprogramm planen und den Fortschritt überwachen. Da kann schonmal sein, dass man für ein bestimmten Look entwässert um Wasser zwischen Haut und Muskel rauszuziehen, sodass die einzelnen Muskelstrukturen besser sichtbar werden. Funktioniert aber nur wenn dein Körperfettanteil eh schon gering ist.

    Generell hängt der Wasserbedarf natürlich auch stark davon ab ob ihr Sport gemacht habt, wie das Wetter ist, wie viel ihr generell wiegt etc. Würde halt schon im Job drauf achten ne Pulle Wasser neben sich zu haben und regelmässig zu trinken. Seh viele Kollegen die trinken den ganzen Tag quasi nur Kaffee und das ist definitiv nicht genug Flüssigkeit.

  9. #9

    AW: The Witcher auf Netflix: Weshalb Henry Cavill zeitweilig auf Wasser verzichtete

    Zitat Zitat von Maverick3k Beitrag anzeigen
    2.) "Waserfasten?" (ein typischer "Miskulin )
    Korrigiert. Ebenfalls ein typischer Miskulin.

    Gruß
    Mischku
    Bloggt in der Freizeit auch als GamesPhilosoph mit dem Motto: Außen Top-Hits, Indie-Geschmack.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von sfc
    Mitglied seit
    10.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.361

    AW: The Witcher auf Netflix: Weshalb Henry Cavill zeitweilig auf Wasser verzichtete

    Zitat Zitat von Kronos Beitrag anzeigen
    Also wenn ich "nur" 1,5l trinke bekomme ich meist schon Kopfweh. Mache viel Sport und trinke in der Regel schon nach dem Aufstehen direkt den ersten Liter, nach dem Workout nochmal 0,5
    Immer Sommer komme ich im Schnitt sicherlich auf 3l. Ein "Berg" wie Henry trinkt da im Normalfall sicherlich nochmal eine ganze Ecke mehr.
    Meiner Erfahrung nach trinken gerade die Leute immer zu wenig, die auch nicht sonderlich auf ihre Ernährung achten, keinen oder fast keinen Sport machen und immer meinen es würde ja auch viel weniger reichen etc. Die Langfristfolgen werden immer unterschätzt, zumal der Körper selbst sehr viel wegstecken kann und sich oft lange nicht bemerkbar macht. Meist ist es leider so, dass sie gar keine Ahnung haben wie viel Energie ihr Körper haben könnte und wozu sie auch vom Kopf her fähig wären, wenn sie sich mal ein paar Wochen richtig gut ernähren würden und auch ordentlich hydrieren.

    Etwas Offtopic aber ich vergleiche das gerne mit Firmen die immer mehr Mitarbeiter rauswerfen, weil sie zu viel kosten aber eigentlich den Laden am Laufen halten. Ein zwei Monate nach den Entlassungen heißt es in der Führungsriege: "Na seht ihr, der Laden läuft ja immer noch da haben wir wieder an der richtigen Stelle gespart". In der Regel bricht sich da der Rest der Besatzung schon Arme & Beine um das irgendwie zu kompensieren anstelle das Problem aufzuzeigen. So werden step by step die Stützpfeiler weggebrochen. Nach ein paar Jahren (mal mehr, mal weniger) bricht das Konstrukt dann zusammen und es heißt: "Oh das verstehe ich nicht, hat doch die ganze Zeit alles wunderbar funktioniert "
    Ich wurde auf der Arbeit früher sogar angefeindet, weil ich im Sommer mehrere Flaschen dabei hatte. Das wäre nicht normal, hieß es. Waren selber die ganz Zeit am Qualmen und haben ein bisschen Kaffee nebenber getrunken - waren natürlich zu klein geraten und sahen deutlich älter aus. Das sagt eigentlich schon alles. Passend zum Renteneintritt mussten dann erst mal Venen gezogen umd Bypässe gelegt werden, da alles verstopft.

    Ich trinke am Tag etwa fünf Liter Wasser und ungesüßten Tee, im Sommer eher 7 und bei Hitzewellen können es auch schon mal 10 sein. Da ziehe ich schon während des Trainings drei Liter weg. Ohne ausreichend Flüssigkeit bin ich auch nicht wirklich leistungsfähig. Habe sogar den Eindruck, dann unschärfer zu sehen und unglücklich zu sein. Wer keinen Sport macht und auch nicht sehr groß ausfällt, braucht natürlich weniger. 1,5 Liter kommen mir aber auch für Frauen wenig vor.

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •