Seite 1 von 14 1234511 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    104.420

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Avengers: Endgame - Schadet der Blockbuster den Kinos?

    Disney und Marvel fahren momentan mit Avengers: Endgame Rekordeinnahmen ein. Man könnte meinen, dass sich auch Kinobetreiber über den Erfolg freuen. Doch die Einnahmen gehen in erster Linie an Disney. Für alle anderen können sogar kurz- und langfristige Verluste entstehen.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Avengers: Endgame - Schadet der Blockbuster den Kinos?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    11.425

    AW: Avengers: Endgame - Schadet der Blockbuster den Kinos?

    Wenn der Superhelden-Hype einmal abflaut, wird sich das Kino neu erfinden müssen.
    Tja, das ist leider schon lange so.

    Früher entführte ein Kino den Besucher in ferne Welten, andere Zivilisationen, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat.
    Oder ins Märchenreich, zu den Indianern und Cowboys, auf eine einsam Insel.
    Da war man komplett aus der Realität herausgelöst und erlebte ein Abenteuer nach dem anderen.

    Man sah auch gute Krimis (Delon, Trintignant, Douglas, Edgar Wallace, Alfred Hitchcock, J. Reno, ... ) oder Komödien (L. de Funes, Spencer / Hill, J. Reno, E. Olsen, ...).

    Ging das Licht an, schlug der harte Alltag wieder zu.

    Die Filme hatte einen roten Faden und waren spannend.
    Das trifft sogar auf Teile des Marvell-Universums zu.

    Aber wenn man ein Genre bis zum geht nicht mehr ausquetscht, werden die Filme immer schlechter (Star Wars, Police Academy, ... ).

    Und zahlen tut die Rechnung nun mal der Kleinste (Filmtheater, Zuschauer) - wie immer.

  3. #3
    ForeShadow
    Gast

    Daumen runter AW: Avengers: Endgame - Schadet der Blockbuster den Kinos?

    Die erste Ebene ist vollkommen legitime, zudem war es in der Vergangenheit so, dass die Kinobetreiber in den USA die Hälfte der Einnahmen für sich behalten durften, diese fetten Jahre sind vorbei.

    Die zweite Ebene ist Unsinn, die sogenannten Kritiker tun nur ihre persönliche Meinung über Filme kund und spiegeln nicht den Geschmack der Allgemeinheit wieder. Große Filmstudios investieren in Blockbustern, weil sie damit Erfolg haben, sollte es mal floppen, werden die auch vorsichtig. Das konnte man in der Vergangenheit sehen.

    Die Aussage:
    "Dabei bringen mehrere kleine Produktionen bei gleicher Besucherzahl den Kinobetreibern deutlich mehr ein, als ein Blockbuster."
    Ist eine Milch-Mädchen-Rechnung, wenn es so einfach wäre, dann hätten die großen Filmstudios es schon längst gemacht. Nicht jeder hat so viel Zeit und Muße und geht ständig ins Kino, es gibt noch abseits der Kinos ein anderes Leben.
    Geändert von ForeShadow (01.05.2019 um 12:45 Uhr)

  4. #4
    Avatar von Old-Knitterhemd
    Mitglied seit
    08.06.2014
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3.812

    AW: Avengers: Endgame - Schadet der Blockbuster den Kinos?

    Zitat Zitat von ForeShadow Beitrag anzeigen

    Die Aussage: "Dabei bringen mehrere kleine Produktionen bei gleicher Besucherzahl den Kinobetreibern deutlich mehr ein, als ein Blockbuster." ist eine Milch-Mädchen-Rechnung, wenn es so einfach wäre, dann hätten die großen Filmstudios es schon längst gemacht. Nicht jeder hat so viel Zeit und Muße und geht ständig ins Kino, es gibt noch abseits der Kinos ein anderes Leben.

    Merkste selbst?!
    Stunden wo der Unsinn waltet, sind so selten, stört sie nie!
    Schöner Unsinn, glaubt mir Leute, er gehört zur Poesie.
    KeepassXC Passwortmanager einrichten
    da kann man nichts einzeln löschen dazu muss man Linux hacken

  5. #5

    Mitglied seit
    01.11.2016
    Beiträge
    104

    AW: Avengers: Endgame - Schadet der Blockbuster den Kinos?

    Das Kino neu erfinden? Er wird Zeit diesem Relikt aus vergangenen Tagen die Erstverwertung von Filmen zu nehmen und mit der Zeit zu gehen.

  6. #6

    Mitglied seit
    07.03.2010
    Beiträge
    2.446

    AW: Avengers: Endgame - Schadet der Blockbuster den Kinos?

    Warum sollte sich das Kino neu erfinden? Wenn der Trend vorbei geht, kommt ein neuer Trend. So einfach ist das.
    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  7. #7

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    11.425

    AW: Avengers: Endgame - Schadet der Blockbuster den Kinos?

    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Wenn der Trend vorbei geht, kommt ein neuer Trend. So einfach ist das.
    So einfach ist das?
    Welche Trends hatten wir denn bisher?

  8. #8

    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    2.789

    AW: Avengers: Endgame - Schadet der Blockbuster den Kinos?

    Beim 1. Teil des Artikels stimme ich zu - beim zweiten nicht. Dann kommt eben ein neuer Trend, war ja vorher nichts anderes. Meine Freundin und ich gehen nur "mehr" ins Kino, wenn es sich eben bezahlt macht - spricht wegen den Effekten oder dergleichen. Aber eine 08/15 Komödie/Action Film/whatever kann ich auch Zuhause schauen
    1. PC: AMD R9 3900X@H2O <> Gigabyte X570 Aorus Master <> Crucial Ballistix Sport LT 64 GB DDR4-3733 CL16 <> AMD RX Vega 56@H2O <> E11 750 Watt <> 2x360 + 1x420 Radiator
    2. PC: AMD R7 1700X@3.8@1.3V <> Asus Prime X370 Pro <> 32GB DDR4 G.Skill Trident Z 3000 MHz CL15 <> MSI 970 Gaming X <> E10 500 Watt

  9. #9
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    40.926

    AW: Avengers: Endgame - Schadet der Blockbuster den Kinos?

    Zitat Zitat von Wiley_xxx Beitrag anzeigen
    Das Kino neu erfinden? Er wird Zeit diesem Relikt aus vergangenen Tagen die Erstverwertung von Filmen zu nehmen und mit der Zeit zu gehen.
    Ich bin ehrlich gesagt auch erstaunt dass die Trendwende so langsam geht.

    Ich war auch in Endgame vergangenen Samstag im Kino. Und jetzt seien wir mal ehrlich.

    Wenn ich zu Hause sitze und mir nen Film anschaue habe ich einen größeren Bildausschnitt (Bildschirmdiagonale pro Sitzabstand) bei mindestens gleicher (4K) Qualität und mindestens gleicher Tonqualität (DTS, EssenceOne, HD800). Ich muss mir nicht ne halbe Stunde schwachsinnige Kinowerbung reinziehen, mir läuft im Film niemand durchs Bild. Es klingelt kein Handy, es rascheln keine Popcorntüten, wenn ich ne Flasche Wasser/Cola/Bier trinken will zum Film muss ich mich nirgends anstellen und die Flasche kostet 30 cent statt 3 Euro. Ich muss nirgends hinfahren nirgends anstehen, keinen Eintritt zahlen und mich nicht nach Vorführzeiten richten. Und wenns mir passt mache ich eine Pause wann und wie oft es mir passt.

    Ehrlich gesagt fällt mir abgesehen von der sozialen Komponente wenn man mit ner Gruppe zusammen geht wrklich kein einziges stichhaltiges Argument mehr ein überhaupt noch ins Kino zu gehen wenn man zu Hause eine passende Ausstattung hat zum Filme schauen (und Netflix und prime usw.) und aktuell eben noch der Zeitvorteil falls relevant.
    Ryzen9 3900X@Eco, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.207

    AW: Avengers: Endgame - Schadet der Blockbuster den Kinos?

    Dann kommt nach den Superheldenfilmen halt eine neue Sau, die durchs Dorf getrieben wird. Gab ja schon genug erfolgreiche Themen, deren Wiederbelebung noch nicht klappte, genau wie vorher die Superhelden, in den 70ern ganz groß dabei, in den 80ern stark rückläufig und in den 90ern gab es nur noch eine Handvoll...
    Erst einmal Cowboy und Indianerfilme, dann Spione, dann Fortsetzungen alter Sci-Fi-Storys, die noch viele Fans haben und dann ist auch wieder Raum für Marvel, DC und Co.
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

Seite 1 von 14 1234511 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •