1. #11831
    Avatar von Taskmaster
    Mitglied seit
    15.06.2017
    Beiträge
    1.183

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Zitat Zitat von Mahoy Beitrag anzeigen
    Junge, du bist bei einem nebensächlichen Thema mit ganz schön viel missionarischem Eifer bei der Sache.
    Ich habe dir gesagt, wie mein *subjektiver* Eindruck in einer Sache ist, in der es keine objektiven Sicht gibt. Leb' damit oder nimm' dir 'nen Strick und erschieß' dich da, wo das Wasser am tiefsten ist ... Aber halt, ich will nicht an deinem Unglück Schuld sein. Wenn's dich ruhiger schlafen lässt: Nicolas Cage ist total doof, in Ordnung?

    Er ist mir aber auch als Verschwender, Spinner und trotz Overacting *als Darsteller* immer noch sympathischer als Kristen Stewart - um mehr ging es hier nämlich initial nicht.
    Es ist mir gleichgültig, wie er als Mensch ist, denn ich will ihn nicht heiraten. Mir sind seine Finanzen egal, denn ich mache keine Geschäfte mit ihm. Mir ist auch egal ob er ein Idiot und Spinner ist, denn ich muss mich nicht mit ihm unterhalten - und selbst wenn ich das müsste, käme ich sicherlich klar, denn mit dir habe ich ja auch hier etliche Beiträge über einem Thema zugebracht, welches eigentlich nicht so viele Worte erfordert hätte.
    /facepalm
    Das sind mir die Liebsten: erst nur Murks erzählen, schon auf die Berichtigungen passiv aggressiv reagieren und als auch das letzte Fell davon schwamm, ellenlang erklären, warum ja eigentlich alles vollkommen egal ist (Protip: wenn einem etwas tatsächlich egal ist, dann verliert man darüber kein weiteres Wort; hier geht es wohl eher um dein winziges Ego und der von dir hier angestrebte Pimmelvergleich inkl. niedrigster Beleidigungsversuche ist mehr als peinlich).

    Einer der menschlich und inaltlich hässlichsten und entlarvendsten Postings 2020.
    ___________________________


    Die Cowboys


    Einer der absoluten John Wayne Klassiker. 9/10

    "Big mouth doesn't make a big man."

    Balsam für die - durch SchleFaZ geschundene - Seele.
    Have you tried turning it off and on again?
    - System -

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #11832
    Avatar von Cleriker
    Mitglied seit
    07.11.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Myrtana
    Beiträge
    11.033

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Gestern mit den Kindern geschaut: Die Eiskönigin 2
    Ich sag mal 7/10
    Hatte ich früher mal erwähnt dass ich Musicals nicht mag?

    PS: Nicolas Cage war früher Oberklasse und ist jetzt noch immer gut. Mal mehr, mal weniger, aber noch immer überdurchschnittlich im Vergleich mit heute populären Schauspielern.

    Stephan Wilke: "Hauptplatinen, die von Anwendern mit Bohrlöchern versehen werden, neigen überdurchschnittlich oft dazu, danach grundsätzlich nicht mehr zu funktionieren."

  3. #11833
    Avatar von MATRIX KILLER
    Mitglied seit
    11.03.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    24.651

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Black and Blue 3/10
    LIEBER TOT ALS ZWEITER

    i7-6950X / Asus ROG Rampage V Extreme / 64GB Corsair DDR4-2800 / SLI MSI GTX 1080Ti 11G / Lian Li PC-X2000F / Asus Xonar D2X / be quiet! Dark Power P11 / 2 x HDD´s & 2 x SSD / Windows 10 Pro

  4. #11834
    Avatar von robbe
    Mitglied seit
    25.01.2008
    Beiträge
    3.733

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Nen Film hab ich schon ewig nicht mehr gesehen. Dafür zwinge ich mich grad zu Haus des Geldes Staffel 4, bin aber kurz davor es abzubrechen. Staffel 1 und 2 (also der erste Überfall) waren wirklich richtig gut. Seit Staffel 3 wird das was die Serien ausgemacht hat, nämlich ein genial durchdachter Überfall, immer mehr in den Hintergrund gerückt. Mittlerweile geht es quasi nur noch um Mord und Totschlag und sinnlose Streitereien unter den Protagonisten. Wenn dann noch, weiß der Himmel warum, solche unsäglichen Figuren wie Arturo Román, den wahrscheinlich 99% der Zuschauer schon in Staffel 1 hätten sterben lassen, einfach nicht aus der Serie verschwinden wollen, nimmt einem das echt die Motivation sich den Quark noch reinzuziehen.
    Asus B350 Plus, R9 3900X, 32GB Corsair Vengance DDR4-3000, Palit GTX1080Ti Jetstream, 500GB Samsung 860 Evo + 1TB 850Evo + 1TB San Disk SSD Plus, BeQuiet! Straight Power E10 500W, Windows 10

  5. #11835
    Avatar von Mahoy
    Mitglied seit
    04.02.2018
    Ort
    Sektion 8
    Beiträge
    3.859

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Bad Boys For Live 6/10
    7/10, wer dabei Nostalgie empinden kann und sich nicht an bemüht auf jünger geschminkten Hauptdarstellern stört, und eher 5/10, für den das Thema genauso durch ist wie für mich.



    @Taskmaster und jeden, den das kleine Drama überhaupt noch interessiert:
    Spoiler:
    Zitat Zitat von Taskmaster Beitrag anzeigen
    Einer der menschlich und inaltlich hässlichsten und entlarvendsten Postings 2020.
    Versuchst du dich gerade selber als Schmierendarsteller?
    Du bist doch derjenige, der eine harmlose (und von Anfang an explizit als subjektiv gekennzeichnete) Meinungsäußerung erst zu einem Politikum hochstilisiert hat, zuerst mir gegenüber persönlich wurde und nun die Drama-Queen mimt, wenn er darauf hin seine eigene Medizin zu kosten bekommt und damit auch gleich noch menschliche Abgründe unterstellt. Und das alles nur, weil ich mich einfach nicht überzeugen lassen will, einen - übrigens immer noch absolut nebensächlichen Sachverhalt - aus seiner Perspektive und mit derselben deplazierten Ernsthaftigkeit zu betrachten.

    Aber wenn es dich wieder aufgebaut hat, bereits zu Beginn des 2. Quartals dieses noch jungen Jahres bereits eines der "menschlich und inhaltlich hässlichsten und entlarvendesten" Postings gefunden zu haben, soll es mir recht sein. Dann weiß ich zumindest, wo deine Prioritäten liegen, zumal du in einigen der hiesigen Threads zu politischen Themen, in welchen du aktiv bist, einige überaus hässliche und massiv entlarvende Beiträge nicht mit der gleichen Analyse beehrt hast.
    Um in diesen zweifelhaften Genuss zu kommen, muss man schon anderer Meinung über abgehalfterte Schauspieler als Taskmaster himself sein und ihn (in zugegebenermaßen schnoddrigem Ton, denn den ausgesucht höflichen und sanften Hinweis direkt davor hat er dedauerlicherweise nicht als solchen erkannt bzw. ignoriert) zu verstehen geben, dass man das Thema für abschließend erörtert hält, obwohl er es gerne noch etwas länger totreiten würde.

    Wenn du deinen Weltschmerz überwunden hast, kannst du gerne noch einmal kurz erläutern, was du mit deinen ausufernden Erklärungen überhaupt bei mir erreichen wolltest und warum ich "falsch" liege, wenn mir Cage trotz seiner Verfehlungen als Darsteller weiterhin sympathisch ist.
    Falls dich diese Person - ich nenne sie vorsichtshalber ab jetzt "Nikolaus Käfig" - grundsätzlich zu sehr aufregt, können wir das alternativ an anderen ehemaligen Topverdienern Hollywoods durchexerzieren, die heutzutage eher im Direct-to-Disc-Segment vertreten sind, nachdem sie menschlich, finanziell und/oder künstlerisch abgerutscht sind.

    Selbstverständlich auch gerne in einem separaten Thread oder per PN.
    --= Tonight we light the fires | We call our ships to port =--
    --= Tonight we walk on water | And tomorrow we'll be gone ... =--

    Covenant: Call the Ships to Port

  6. #11836
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    100.827

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Also, um das Drama abzuschließen.
    Ich fand George Best super -- 2005 leider verstorben -- als man ihn fragte, wofür er sein Geld ausgibt.

    Zitat Zitat von George Best
    Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Frauen und schnelle Autos ausgegeben... Den Rest habe ich einfach verpraßt.
    Asus ROG Strix Z390-H Gaming || Intel Core i9 9900K || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  7. #11837
    Avatar von BlackNeo
    Mitglied seit
    22.03.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    3.125

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Die Mädels vom Immenhof, Hochzeit auf Immenhof und Ferien auf Immenhof. Nach Jahren mal wieder die DVD Box gekauft und die Filme sind immer noch super.
    Ihr wollt euch am PC gut beschallen lassen, wisst aber nicht was ihr kaufen sollt?

    [Guide] PC-Audio: Einführung, Kaufberatung, Links

  8. #11838
    Avatar von MATRIX KILLER
    Mitglied seit
    11.03.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    24.651

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Missing in Action 2 – Die Rückkehr
    LIEBER TOT ALS ZWEITER

    i7-6950X / Asus ROG Rampage V Extreme / 64GB Corsair DDR4-2800 / SLI MSI GTX 1080Ti 11G / Lian Li PC-X2000F / Asus Xonar D2X / be quiet! Dark Power P11 / 2 x HDD´s & 2 x SSD / Windows 10 Pro

  9. #11839
    Avatar von Taskmaster
    Mitglied seit
    15.06.2017
    Beiträge
    1.183

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Zitat Zitat von Mahoy Beitrag anzeigen
    @Taskmaster und jeden, den das kleine Drama überhaupt noch interessiert:
    Spoiler, aber natürlich in [B]. So ein Kindertheater. Dieses "Look at me!" ist so zum fremdschämen...
    Aber gut, ne?! Spiel ich mal mit. Auf zur (hoffentlich) letzten Runde Niveaulimbo:

    Spoiler:

    Zitat Zitat von Mahoy Beitrag anzeigen
    Versuchst du dich gerade selber als Schmierendarsteller?
    Du bist doch derjenige, der eine harmlose (und von Anfang an explizit als subjektiv gekennzeichnete) Meinungsäußerung erst zu einem Politikum hochstilisiert hat, zuerst mir gegenüber persönlich wurde und nun die Drama-Queen mimt, wenn er darauf hin seine eigene Medizin zu kosten bekommt und damit auch gleich noch menschliche Abgründe unterstellt. Und das alles nur, weil ich mich einfach nicht überzeugen lassen will, einen - übrigens immer noch absolut nebensächlichen Sachverhalt - aus seiner Perspektive und mit derselben deplazierten Ernsthaftigkeit zu betrachten.
    Welche Medizin? Du bewegst dich auf einem derart niedrigem Level... Du glaubst doch nicht tatsächlich, dass deine Art der Diskussionsführung meiner auch nur im Entferntesten ähnelt? Ich arbeite grundsätzlich mit Nachweisen, lese mich immer in Themen ein, bevor ich Beiträge ins Klavier drücke, bin zwar auch gerne mal gereizt, aber vergreife mich nie so gravierend im Ton.
    Das "Drama" wurde von dir aufgezogen.

    Der Herr kam in diesen Thread und verkündete:
    Zitat Zitat von Mahoy Beitrag anzeigen
    Ich mag - total gegen den Trend - Nicolas Cage. Der traut sich einfach an alles ran, obwohl er sicherlich nicht nötig hätte, und scheint sich nichts daraus zu machen, wenn's Mist wird. Mir reicht es, wenn alle zehn Gurken mal ein Goldstück kommt.
    Zitat Zitat von Mahoy Beitrag anzeigen
    Im Netz haben Hohn und Spott für Cage inzwischen Meme-Charakter.
    Na ja, er war vor fünf Jahren in den Miesen und bis heute ist nicht geklärt, ob das eigener Umgang mit Geld oder Fahrlässigkeit / Inkompetenz / kriminelle Energie seines Vermögensberaters Schuld daran waren.
    Du dachtest wohl, dass es total "hip" rüber kommt, "gegen den Trend" zu sein (es gab und gibt keinen Trend, Cage nicht zu mögen). Dass an deinen Aussagen so ziemlich alles falsch war, Cage sich an gar nichts "herantraut", dieser jeden angebotenen Kackfilm aufgrund seiner privaten Situation abdrehen muss, dass dieser sein Vermögen selbst verjubelt hat, ..., darüber wurdest du (nicht nur durch mich) ausführlich und umfassend (inkl. Quellen) informiert.

    Nun gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, als fauler Mensch mit Korrekturen umzugehen. Genannt seien hier die zwei offensichtlichsten:
    a) "Das wusste ich ja gar nicht. Vielen Dank für die Aufklärung!" (Das war in etwa die Reaktion von RyzA, passt auch ins Bild: netter, umgänglicher User [hier und da selten mal ein wenig unbedarft, aber das kann man ihm kaum übel nehmen, denn wenn er etwas nicht weiß, bekommt man für die Mühe einer Erklärung so gut wie immer positives Feedback] Diskussionen machen mit solchen Leuten Spaß, denn sie sind fruchtbar.)
    b) Komplett die Faktenlage ignorieren und seinen Kurs weiter fahren (Hauptsache Opposition), egal wohin das führt (endet eigentlich absolut immer im Streit - dies war deine Wahl).

    Wo es Fakten gibt, gibt es keine Meinungen mehr. Sie wurden dir präsentiert (wie das eben so meine Art ist) und für jeden nachlesbar hinterlegt.
    Es wurde schnell klar, dass du dich (wie so oft) eigentlich noch nie mit dem Thema (hier Cage) in irgendeiner Weise auseinandergesetzt hattest.
    Genauso gut hättest du in einem der vielen Öko-Threads hier im Forum aufschlagen und salbabern können:

    "Ich mag - total gegen den Trend - VW. Die trauen sich einfach an alles ran, obwohl sie es sicherlich nicht nötig hätten, und scheinen sich nichts daraus zu machen, wenn's Mist wird. Mir reicht es, wenn alle zehn Gurken mal ein Goldstück kommt."

    Die dortigen Reaktionen wären wohl weit weniger wohlmeinend als meine ausgefallen.

    Nichtsdestotrotz war ich geduldig und habe dir erklärt (zumindest versucht - gefruchtet hat es offensichtlich nicht), warum deine Aussagen falsch sind. Aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei. Beim dritten Versuch habe ich das Geschwafel dann einfach komprimiert abgehakt und gehofft, dass es ausreicht, dein uneinsichtiges Geschwalle endlich zu beenden. Dem war natürlich nicht so.

    Zitat Zitat von Mahoy Beitrag anzeigen
    Aber wenn es dich wieder aufgebaut hat, bereits zu Beginn des 2. Quartals dieses noch jungen Jahres bereits eines der "menschlich und inhaltlich hässlichsten und entlarvendesten" Postings gefunden zu haben, soll es mir recht sein.
    Es ist tatsächlich so, dass ich nicht erwarte, im Jahr 2020 hier auf PCGH noch mal ähnlichem Dreck zu begegnen. Ich habe hier schon so einige Wortgefechte ausgetragen und noch keiner meiner Diskussionspartner (von mir ganz zu schweigen) war so dermaßen ekelhaft unterwegs, dass er/sie im Verlauf irgendwem (in diesem Fall: mir) nahelegte, einen Selbstmord durch Erschießen auf hoher See zu vollziehen. Und ich habe hier (wie gesagt) so einige Wortgefechte erlebt, in denen es auch wirklich um etwas ging (bspw. Linke, die ganz zwanglos und für alle sichtbar zugaben, ihre Kinder bei Bedarf zu schlagen [da ist mir wirklich der Kragen geplatzt], ja sogar Vergleiche zwischen Juden und Nazis kamen hier schon auf), aber ich wäre nie auf die Idee gekommen (bei aller Wut nicht), den Tod meines Gegenübers zu thematisieren. Du hielst das für notwendig. In einer Diskussion über einen abgehalfterten Schauspieler.

    Wirklich: das wird so 2020 niemand hier mehr unterbieten (bzw. an Schamlosigkeit überbieten).

    Zitat Zitat von Mahoy Beitrag anzeigen
    Dann weiß ich zumindest, wo deine Prioritäten liegen, zumal du in einigen der hiesigen Threads zu politischen Themen, in welchen du aktiv bist, einige überaus hässliche und massiv entlarvende Beiträge nicht mit der gleichen Analyse beehrt hast.
    Die hätte ich dann gerne mal verlinkt. Denn "hässliche Beiträge" verfasse ich garantiert nicht. Ich besitze eine große Allergie bzgl. Halbwahrheiten. Mir geht es ganz und gar auf den Zeiger, wenn Begrifflichkeiten (entgegen klarer Definitionen) falsch verwendet oder einfach mit neuem Sinn bedacht werden. Für mich ist das ein absolutes No-Go. Mir wurde das während des Abiturs, danach in der Uni ausreichend eingebläut, später in der univ. Lehre habe ich so etwas auch niemals durchgehen lassen. Sprache muss präzise sein. Dass das so einige hier ärgert, kann ich gut verstehen. Nichts führt den Kontrahenten schlimmer vor, als der Nachweis von massiven Bildungslücken.
    Wer also bspw. Begriffe wie "links/rechts, Demokratie" oder ähnlich nicht definitionsgemäß verwenden kann (Herren über die Semantik sind eben nicht die "TAZ" oder die "ZEIT"), Situationen nur aus seiner eigenen politischen Färbung betrachtet, ohne wirkliches Interesse an einer tatsächlich praktikablen Lösung zu besitzen, ... wird über kurz oder lang seinen Standpunkt und dessen Sinnhaftigkeit verteidigen müssen.
    Manchmal (so merke ich es immer wieder) setzt dann der Denkprozess tatsächlich zum ersten Mal ein (auch wenn das nur wenige offen zugeben und auch selten öffentlich mit einem "like" bedenken). Aber ich lese immer wieder ganz wunderbare Wandlungen in späteren Argumentationsketten der ehemaligen Kontrahenten.
    Das mag für festgefahrene Personen, die sich lieber in ihrer Wohlfühloase aufhalten und glauben, die richtigen Bedeutungen der inflationär gebrauchten Termini technici "erspüren" zu können, nervenaufreibend sein. Letztendlich ist das aber nur schlicht und ergreifen (extrem peinlich) falsch.

    Zitat Zitat von Mahoy Beitrag anzeigen
    Um in diesen zweifelhaften Genuss zu kommen, muss man schon anderer Meinung über abgehalfterte Schauspieler als Taskmaster himself sein und ihn (in zugegebenermaßen schnoddrigem Ton, denn den ausgesucht höflichen und sanften Hinweis direkt davor hat er dedauerlicherweise nicht als solchen erkannt bzw. ignoriert) zu verstehen geben, dass man das Thema für abschließend erörtert hält, obwohl er es gerne noch etwas länger totreiten würde.
    Wie gesagt: es gibt keine Meinungen zu Tatsachen. Cage ist dort, wo er ist, weil er ist, wie er ist.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	454546.jpg 
Hits:	7 
Größe:	8,8 KB 
ID:	1085205

    Der Mann hat schon Interviews abgebrochen, weil die Kamera sein schütteres Haar sMn. zu sehr eingefangen hatte. Unter den Direct-to-video-Veröffentlichungen sind keine Perlen anzutreffen. Es ist filmischer Müll (der imdb-Schnitt ist unterirdisch, auf Rotten Tomatoes genauso, geht also nicht nur mir so), den er nur dreht, weil er es muss. Ähnlich wie bspw. Cuba Gooding Jr., der ein so viel besserer Schauspieler als Cage war, aber sein Dasein (Mangels gut dotierter Rollen) nun auch im Trash-Milieu fristet.
    Dass meine dritter Erklärungs-Post die Daumenschrauben anzog, war durchaus so gedacht (und normalerweise auch von jedem anderen zu erwarten). Wenn jemand nach zwei Erläuterungen von mir und zwei weiteren von Two-Face noch immer nicht versteht, dass da kein Raum für seine falschen Behauptungen existiert, kann er/sie bei der dritten Erwiderung keinen völlig entspannten Ton erwarten.
    Darauf dann aber auch noch sinngemäß mit "Magst net Selbstmord begehen?!" und verklausuliert "Idiot und Spinner" zu reagieren, ist einfach nur dummdreist.
    Es wäre eher der Zeitpunkt gewesen, sich einzugestehen, dass man eigentlich gar nichts über den Schauspieler wusste und die in den Raum gestellten Behauptungen haltlos - reine Hirngespinste - waren.
    Ob du ihn dann trotzdem noch magst oder nicht, war nie das Thema.
    Denn wie ich schon auf deinen ersten Post schrieb:
    Zitat Zitat von Taskmaster Beitrag anzeigen
    Hm? Nicolas Cage wird doch überall gemocht?!
    Es gibt aber eben einen Unterschied zwischen "gemocht werden und trotzdem ein Witzbold/D-Movie-"Star"" und "ein guter Schauspieler" sein, der "sich einfach alles zutraut".
    Das willst das nicht verstehen, du sucht die Provokation und den Streit.
    Lagerkoller?

    Zitat Zitat von Mahoy Beitrag anzeigen
    Wenn du deinen Weltschmerz überwunden hast,
    Aus dieser infantilen Rolle ist für dich auch so gar kein Entkommen möglich, hm?

    Zitat Zitat von Mahoy Beitrag anzeigen
    kannst du gerne noch einmal kurz erläutern, was du mit deinen ausufernden Erklärungen überhaupt bei mir erreichen wolltest und warum ich "falsch" liege, wenn mir Cage trotz seiner Verfehlungen als Darsteller weiterhin sympathisch ist.
    Getan, x-fach. Du willst es nur nicht begreifen. Du kannst meinetwegen auch Lenin anhimmeln. Wichtig ist nur, dass du begreifst, dass diese Liebe objektiv keiner Überprüfung standhält. Wie viele gute Seiten du ihm auch immer subjektiv zusprechen möchtest, er war ein ziemliches A-Loch und gehört auf keinen Sockel.
    Respektive kann dir Cage gerne aus irgendeinem Grund am Herzen liegen. Deswegen muss/darf man aber nicht die Realität aus den Augen verlieren. Er ist ein ziemlich durchgedrehter, minderbegabter und verpeilter Clown, der seine Momente und guten Filme vor ziemlich langer Zeit durchaus hatte (wahrscheinlich auch nur, weil er der Neffe von Francis Ford Coppola ist). Das war es dann aber auch schon.

    Zitat Zitat von Mahoy Beitrag anzeigen
    Falls dich diese Person - ich nenne sie vorsichtshalber ab jetzt "Nikolaus Käfig" - grundsätzlich zu sehr aufregt, können wir das alternativ an anderen ehemaligen Topverdienern Hollywoods durchexerzieren, die heutzutage eher im Direct-to-Disc-Segment vertreten sind, nachdem sie menschlich, finanziell und/oder künstlerisch abgerutscht sind.
    Nein, es liegt schon an dir und deinem fäkalierenden, mit Halbwissen (im Glücksfall) oder komplettem Unwissen (Normalität) durchtränkten Diskussionsstil. Normalerweise sehe ich das auch gar nicht so extrem eng, aber Todeswünsche und direkte (nur wenig kaschierte) Beleidigungen ohne jede Not...

    Das war bestimmt Teil deiner humanistischen Erziehung, gell?
    Ein weiterer Vorzeigemenschenfreund auf der Liste der Bigotten.

    Wenn du tatsächlich noch Bedarf an einer weiteren (durch dein Auftreten und deine Faulheit bzgl. Recherche ausgelösten) Auseinandersetzung hast:
    Zitat Zitat von Mahoy Beitrag anzeigen
    Selbstverständlich auch gerne in einem separaten Thread oder per PN.
    Erwarte aber keine langen Antworten. Ich weiß ja jetzt wes Geistes Kind du bist.

    ______________________________________

    Beim Sterben ist jeder der Erste 6,5/10



    Für eine halbe Generation ja quasi der Horror pur und damals auch unbequeme Charakterstudie.
    Eigentlich recht gut gealtert und heute durchaus noch als Persiflage auf die Differenzen zwischen Stadt- und Landbewohnern (und die sie trennenden Ängste und Befürchtungen) zu verstehen. Nur leider ein paar gähnende Längen.
    Geändert von Taskmaster (09.04.2020 um 13:59 Uhr)
    Have you tried turning it off and on again?
    - System -

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #11840
    Avatar von MATRIX KILLER
    Mitglied seit
    11.03.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    24.651

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

    Wir kaufen einen Zoo
    LIEBER TOT ALS ZWEITER

    i7-6950X / Asus ROG Rampage V Extreme / 64GB Corsair DDR4-2800 / SLI MSI GTX 1080Ti 11G / Lian Li PC-X2000F / Asus Xonar D2X / be quiet! Dark Power P11 / 2 x HDD´s & 2 x SSD / Windows 10 Pro

Seite 1184 von 1191 ... 184684108411341174118011811182118311841185118611871188 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •