Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    22.12.2017
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    26

    Frage Neuer Monitor 4K

    Hallo zusammen und frohes neues Jahr 2020!

    aktuell möchte ich mir nächsten Monat einen zweiten Monitor mit gutem Kontrast kaufen. Da ich da auch Filme drauf schauen wollte sollte der auch was größer sein. VA soll recht guten Kontrast haben, außerdem würde ich gerne mal ein Glossy Panel probieren. Mit Lichteinstrahlung hab ich in meiner Wohnung keine Probleme.

    Hab die beiden mal in die ängere Auswahl genommen:

    Produktvergleich Philips Momentum 326M6VJRMB, Philips Momentum 436M6VBPAB Geizhals Deutschland

    Tendiere aber zu dem 43er. Bräuchte wenn ich den nehme außerdem eine Möglichkeit den an die Wand oder anderweitig an einem Schwenkarm zu befestigen da mein zweiter Schreibtisch nicht so groß ist wo der drauf soll. Was wär da gut zu gebrauchen?

    Außerdem bräuchte ich noch ein Displayport Kabel und ein langes USB Kabel da ich den USB Hub und den Monitor mit meinem Rechner verbinden muss der einige Meter entfernt steht. Würde mir die beiden hier holen:

    LINDY 41625 DisplayPort Verlaengerungskabel 3m: Amazon.de: Computer & Zubehoer

    Das ausgehende Displayport Kabel ist eins von Lindy Chroma und ich würde das gerne Verlängern so wie auch das USB Kabel für den USB Hub vom Monitor. Das bei der Verlängerung DP 1.2 steht sollte egal sein da sich mechanisch bei den Kabeln ja nichts geändert hat. Am Ende muss 4K 60 HZ und HDR zusammen funktionieren.

    Mein System:
    CPU: I7 8700K
    GPU: RTX 2070s
    Monitor: Alienware aw2518h

    Beste Grüße

    O-Saft-Killer

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2

    Mitglied seit
    16.05.2017
    Beiträge
    1.110

    AW: Neuer Monitor 4K

    Das Lindy ist eine Verlängerung, d.h. Du hast noch ein normales Kabel dran Kommst Du da insgesamt auf 5m?
    Intel I7- 8700, Asus Prime Z370-A, 2x LG 34UM88C-P, Be Quiet Dark Rock Pro3, 16 GB Corsair Vengeance LPX 3000, MSI 1060 Gaming X6G, Be Quiet Strait Power 10-CM 500W, M.2 Samsung 960 EVO 500GB, Fractal Define C, 3x Silent Wings3, APC Back-UPS Pro 1500VA Schuko, Win 10 Pro

  3. #3

    Mitglied seit
    22.12.2017
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    26

    AW: Neuer Monitor 4K

    Zitat Zitat von silent-freak Beitrag anzeigen
    Du hast noch ein normales Kabel dran Kommst Du da insgesamt auf 5m?
    Jupp, ich hab noch ein 2 Meter DP Kabel von Lindy.^^

    Wobei ich aktuell Zweifel habe ob der Monitor ein guter Kauf ist. Man ließt zwar auf der einen Seite von unausgeglichener Beleuchtung aber auf der anderen Seite hat der 32 Local Dimming Zonen. Und ist der Kontrast spürbar besser als bei meinem jetzigem TN? Weil Hauptverwendungszweck sollen halt Filme und Singleplayerspiele sein wo eine hohe HZ Frequenz keine allzu große Rolle spielen.

    Hatte den hier noch auf dem Schirm, der wäre 32 Zoll, mit Filme schauen vom Bett aus wird damit aber schwer weil nur 32 Zoll, außerdem hat der nur HDR 600.

    Philips Momentum 326M6VJRMB ab €'*'488,99 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Den könnte ich dann aber einfach auf meinen zweiten Schreibtisch stellen und bräuchte keine Monitorhalterung.

    Zitat Zitat von JoM79 Beitrag anzeigen
    Das wird aber eng mit UHD und 60Hz.
    Verlängerung wird schwer sagst du? Auch mit guten Kabeln? Notfalls kaufe ich auch ein normales 5-6 Meter DP Kabel von einem gutem gutem Hersteller. HDR sollte damit halt auch gehen, Hab DP 1.4, normales 4K und 60 HZ sollten daher eigentlich gut funktionieren, stelle mir das nur schwer mit HDR vor.

    Oder ganz andere Lösung die gehen würde wäre wenn ich den Aleinware 240 HZ mit dem langen Kabel verbinde und den 4K mit einem kurzem. Sprich ich baue den Reechner rüber, was in die eine Richtung geht, geht sicher auch in die andere.
    Geändert von O-Saft-Killer (07.01.2020 um 16:58 Uhr)

  4. #4
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    26.528

    AW: Neuer Monitor 4K

    Das wird aber eng mit UHD und 60Hz.

  5. #5

    Mitglied seit
    22.12.2017
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    26

    Frage AW: Neuer Monitor 4K

    Zitat Zitat von JoM79 Beitrag anzeigen
    Das wird aber eng mit UHD und 60Hz.
    Yepp, deswegen habe ich mich dazu entschlossen lieber den 32 Zoll zu nehmen und auf meinem Main Schreibtisch zu stellen.

    Sprich das soll jetzt der hier werden: Philips Momentum 326M6VJRMB ab €'*'488,99 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Meint Ihr zwischem meinem PC und meinem 24,5 Zoller passt der zwischen?

    Bilder-Upload - Kostenlos Fotos hochladen und ins Netz stellen

    Notfalls kann ich nochmal viel Platz dazu gewinnen indem ich den PC auf den Boden stelle, dann würde das locker reichen. Allerdings hab ich gerne meinen Rechner auf dem Tisch stehen.

    Ich brauche außerdem evtl. noch eine AMD Grafikkarte für den Fall das Gsync mit dem Display nicht gescheit funktioniert. Würde mir dann später diese Grafikkarte noch dazu kaufen: 2GB Sapphire Radeon RX 550 Pulse Aktiv PCIe 3.0 x16 (Lite Retail) - RX 550 | Mindfactory.de

    Die wird dann zur Bildausgabe an dem 4K verwendet für Fresync und (HDR?)

    Würde die in einen x1 Slot auf meinem Mainboard über den Chipsatz angebunden verbauen, würden dann 4k und 60 HZ mit HDR funktionieren? DP 1.4 hat die Karte ja.

    Oder brauche ich für HDR mindestens eine 560x? Die steht hier auch als HDR Ready auf Maindfactory drin: 4GB MSI Radeon RX 560 AERO ITX 16CU Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) - RX 560 | Mindfactory.de
    Geändert von O-Saft-Killer (19.01.2020 um 13:16 Uhr)

  6. #6
    Avatar von DedSec
    Mitglied seit
    19.02.2018
    Beiträge
    102

    AW: Neuer Monitor 4K

    Zitat Zitat von O-Saft-Killer Beitrag anzeigen
    Yepp, deswegen habe ich mich dazu entschlossen lieber den 32 Zoll zu nehmen und auf meinem Main Schreibtisch zu stellen.

    Sprich das soll jetzt der hier werden: Philips Momentum 326M6VJRMB ab €'*'488,99 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Meint Ihr zwischem meinem PC und meinem 24,5 Zoller passt der zwischen?

    Bilder-Upload - Kostenlos Fotos hochladen und ins Netz stellen

    Notfalls kann ich nochmal viel Platz dazu gewinnen indem ich den PC auf den Boden stelle, dann würde das locker reichen. Allerdings hab ich gerne meinen Rechner auf dem Tisch stehen.

    Ich brauche außerdem evtl. noch eine AMD Grafikkarte für den Fall das Gsync mit dem Display nicht gescheit funktioniert. Würde mir dann später diese Grafikkarte noch dazu kaufen: 2GB Sapphire Radeon RX 550 Pulse Aktiv PCIe 3.0 x16 (Lite Retail) - RX 550 | Mindfactory.de

    Die wird dann zur Bildausgabe an dem 4K verwendet für Fresync und (HDR?)

    Würde die in einen x1 Slot auf meinem Mainboard über den Chipsatz angebunden verbauen, würden dann 4k und 60 HZ mit HDR funktionieren? DP 1.4 hat die Karte ja.

    Oder brauche ich für HDR mindestens eine 560x? Die steht hier auch als HDR Ready auf Maindfactory drin: 4GB MSI Radeon RX 560 AERO ITX 16CU Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) - RX 560 | Mindfactory.de
    Ob der Platz ausreicht, kannst Du doch ausmessen.
    Mit einer 4GB RX 550 wird 4K ziemlich knapp. Daher besser gleich den größeren Bruder xD
    AMD 3900X@EK-Monoblock@ ASUS Crosshair VIII Hero|EVGA XC Ultra Gaming 2080 ti@H²O_watercool_Waterblock H²O@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@16-17-16 |Gigabyte Aorus NVMe Gen4, Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Cooler Master CoSmoS II | ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

  7. #7
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    26.528

    AW: Neuer Monitor 4K

    Das eng war auf die 5-6m bezogen.
    Das werden wohl ehr nur 30Hz ankommen.

  8. #8

    Mitglied seit
    22.12.2017
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    26

    AW: Neuer Monitor 4K

    Zitat Zitat von JoM79 Beitrag anzeigen
    Das eng war auf die 5-6m bezogen.
    Das werden wohl ehr nur 30Hz ankommen.
    Es sind ja nicht mehr 5 bis 6 Meter sondern nur noch 0,5 Meter theoretisch^^

    Stell den Monitor direkt neben den PC. Hab mein Vorhaben geändert da ich eingesehen habe das 5 bis 6 Meter extrem Hart wird. Siehe meinen Post #5

    Hab auch schon die Abstände gemessen, bekomme den zwischen meinen 24,5 und meinem Rechner, die Frage ist nur ob 4k, 60 hz und HDR mit einer RX 550 funktionieren.

    Hab dazu das gefunden: https://www.amd.com/en/products/graphics/radeon-rx-550

    Klingt nach ja geht.

  9. #9
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    26.528

    AW: Neuer Monitor 4K

    Ich denke du hast 2070s drin, was willst du dann mit so einem lahmen Teil?

    Edit:
    HDR kannst du eh knicken bei dem Monitor, der hat nur 16 LDZ.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    22.12.2017
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    26

    AW: Neuer Monitor 4K

    Zitat Zitat von JoM79 Beitrag anzeigen
    Ich denke du hast 2070s drin, was willst du dann mit so einem lahmen Teil?

    Edit:
    HDR kannst du eh knicken bei dem Monitor, der hat nur 16 LDZ.
    Mh ok, wenn HDR bei dem eh Schrott ist dann egal. Wäre halt ganz nice das mal in ein oder zwei spielen zu sehen.^^

    Ich will die für Fressync verwenden falls Gsync mit der rtx 2070s nicht gut mit dem Monitor funktioniert, der ist ja nicht Gsync Compatible. Bild kann ich ja unter win 10 trotzdem über die rtx 2070s rendern auch wenn der Monitor mit an der rx 550 hängt. Siehe auch hier: Leistung trennen fuer monitore | ComputerBase Forum

    Funktioniert auch mit meiner Intel UHD 630, kann meinen Monitor an meine RTX 2070s hängen und das Bild über die UHD 630 rendern und gleichzeitig Gsync nutzen.

    Hab das mal in League of Legends getestet.

    Die RX 550 soll nur das Bild ausgeben und mit dem Monitor Freesync kommunizieren. Dafür brauche ich keine Leistungsfähige Karte, werde die eh in einen x 1 Slot packen.


    Das wäre der Aufbau am Ende auf dem Mainboard, hab auch schon getestet das meine M2 SSD nicht limitiert wird wenn ich den unteren PCIe Slot verwende.

    Bilder-Upload - Kostenlos Fotos hochladen und ins Netz stellen

    Wenn ich die kleine Lite rx 550 nehme sollte das auch mit den Kabeln für Front USB Passen.

    Wäre dann die GPU: 2GB Sapphire Radeon RX 550 Pulse Aktiv PCIe 3.0 x16 (Lite Retail) - RX 550 | Mindfactory.de
    Geändert von O-Saft-Killer (19.01.2020 um 16:10 Uhr)

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Neuer Monitor
    Von Plajer im Forum Monitore
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.11.2014, 10:33
  2. Neuer Monitor gesucht
    Von n0b0dY im Forum Monitore
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 12:29
  3. Neuer Monitor muss her!
    Von -Zwiebug- im Forum Grafikkarten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 21:29
  4. Neuer Monitor, auch neue Grafikkarte ?
    Von ForgottenRealm im Forum Grafikkarten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 22:53
  5. Neuer Monitor 24 oder 26 zoll? !
    Von Sir Wilfried im Forum Monitore
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 15:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •