Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    14.06.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Nähe Hamburg
    Beiträge
    190

    L Ersatz für veralteten 144 Hz Monitor

    Hallo, ich benutze zurzeit einen ASUS VG278HE welcher leider sehr veraltet ist und 144 Hz nur über Dual Link DVI annimmt. Mit meiner neuen RX 570 bekomme ich den Monitor über DVI nicht zum laufen, ich vermute weil der Monitor Dual Link DVI will und die Karte nur DVI-D hat? Vielleicht kennt ihr euch da auch besser aus.

    1.) Wie hoch ist dein Kapital bzw. der Preisrahmen in dem du dich bewegen kannst?

    Wie ich sehe sind 200 Euro so ziemlich das Minimum. Über 250 Euro würde ich nur sehr sehr ungerne gehen, aber wenn man dadurch sehr große Vorteile hat bin ich bereit 250 Euro oder ein Bisschen mehr zu bezahlen.

    2.) Besitzt du noch einen alten Monitor bei dem du dir nicht sicher bist, ob sich ein Upgrade bzw. Neukauf lohnen würde?

    Diesen ASUS VG278HE, dann steht in der Ecke noch ein ASUS MX299Q, welcher ganz nett ist aber zum Gaming gänzlich ungeeignet. Diesen könnte ich aber als Zweitmonitor für Filme etc. benutzen

    3.) Welche Grafikkarte ist in deinem PC verbaut? (Wichtig bezüglich der Auflösung!)

    MSI Armor RX 570 8 GB, werde ich so schnell auch nicht upgraden

    4.) Wie sieht der geplante Verwendungszweck schwerpunktmäßig aus? Gaming, Film/Foto-Bearbeitung, Office oder Allround?

    Ich spiele Krunker.io auf einem sehr hohen Niveau (Ja das Spiel sieht aus wie Minecraft aber ist ganz spaßig wenn man es Competitive spielt ) und in dem Spiel hat man eigentlich immer 300+ FPS. Ab und an spiele ich aber auch andere Shooter wie CSGO und Overwatch. Multiplayer spiele ich IMMER auf den niedrigsten Einstellungen also sind 144 FPS auch mit der RX570 kein Thema, bei Singeplayer-Spielen wie Tomb Raider drehe ich die Einstellungen meistens auf hoch und kann dann auch mit 60 FPS leben. Es wäre also auch eine großzügige Freesync-Range nötig, um auch Singeplayer mit niedrigen FPS ohne Tearing zu genießen.

    5.) Hast du spezielle Wünsche oder Anforderungen an das Produkt?

    Wie gesagt eine hohe Freesync-Range, Farben etc ist zweitrangig da ich ja noch den ASUS MX299Q habe, Höhenverstellbarkeit wäre sehr sehr gut zu haben, VESA ist mir nicht wichtig solange der eingebaute Stand einigermaßen in Ordnung ist.
    i7 3820 | 16 GB DDR3 | Gigabyte X79-UD3| Powercolor RX480 4GD5

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    15.443

    AW: Ersatz für veralteten 144 Hz Monitor

    Der Monitor ist einfach zu gut, um ihn zu entsorgen. Was hälst Du von Adaptern, da wird es doch etwas geben. Taugt z.B. sowas?

    Keine Ahnung, ob er 144Hz schafft,
    https://www.belkin.com/us/p/P-F2CD002-E/

    immerhin bis 120Hz, wenn Dien Monitor das kann:
    https://www.amazon.com/Accell-B087B-.../dp/B00856WJH8

    Wie wird er denn angeschlossen? Brauchst Du zweimal DVI an der Grafikkarte? Denn würden zwei Adapter aus DP oder HDMI doch auch funktionieren
    ...
    Geändert von interessierterUser (11.06.2019 um 23:01 Uhr)

  3. #3
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    24.598

    AW: Ersatz für veralteten 144 Hz Monitor

    Normalerweise sollten die 144Hz kein Problem sein über DVI, da deine Karte nen DL Anschluss hat.
    Eventuell mal neu verbinden und in den Monitoreigenschaften den Punkt "Modi ausblenden, die von diesem Monitor nicht angezeigt werden" ändern.

  4. #4

    Mitglied seit
    14.06.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Nähe Hamburg
    Beiträge
    190

    AW: Ersatz für veralteten 144 Hz Monitor

    Danke schon mal für die Antworten, ich hatte auch eigentlich schon gehofft dass ich selber nur etwas falsch gemacht habe. Ich versuche mal mit den Einstellungen ein bisschen rumzuspielen. (Das gleiche hatte ich auch auf einer RX480)
    i7 3820 | 16 GB DDR3 | Gigabyte X79-UD3| Powercolor RX480 4GD5

  5. #5

    Mitglied seit
    14.06.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Nähe Hamburg
    Beiträge
    190

    AW: Ersatz für veralteten 144 Hz Monitor

    Irgendwie egal was ich mache kriege ich immer nur sowas auf den Schirm: Screenshot by Lightshot

    Habe auch versucht über Hotkey auf 1080p60Hz zu schalten während ich den Monitor verbunden habe... Auch das funktioniert nicht. Über HDMI geht nur 60 Hz. Am Kabel liegt es nicht weil ich mit einer GTX 750 problemlos 144 Hz auf diesem Monitor verwenden kann
    Geändert von JDMartti (11.06.2019 um 23:37 Uhr)
    i7 3820 | 16 GB DDR3 | Gigabyte X79-UD3| Powercolor RX480 4GD5

  6. #6
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    24.598

    AW: Ersatz für veralteten 144 Hz Monitor

    Sieht aber nach einem Kabel aus, dass die Bandbreite nicht schafft.
    Stell mal im Treiber bei Pixel Format von RGB auf YCbCr 4:2:2 und probier es nochmal.

  7. #7
    Avatar von HGHarti
    Mitglied seit
    20.10.2010
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    843

    AW: Ersatz für veralteten 144 Hz Monitor

    Ich würde auch auf das Kabel Tippen versuche ein oder 2 andere.

  8. #8
    Avatar von PCGH_Manu
    Mitglied seit
    06.10.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Hersbruck lower southside
    Beiträge
    1.165

    AW: Ersatz für veralteten 144 Hz Monitor

    Seit knapp 2 Jahren ist der U300-Bereich eine klare Sache mit dem Samsung C24FG73, 23.5" (LC24FG73FQUXEN)
    Zur Not ginge noch ein AOC C24G1, 23.6", aber der 20er mehr ist der Samsung schon wert.
    Dell S2419HGF, 24" (210-ARBC) oder ViewSonic VX2458-C-mhd, 23.6" will ich mit Bauchschmerzen noch nennen, da ist aber der Samsung deutlich besser und nicht mehr viel teurer.

  9. #9
    Avatar von Headcrash
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (OWL) - In der schönen Provinz :-)
    Beiträge
    10.105

    AW: Ersatz für veralteten 144 Hz Monitor

    Ich habe diesen Monitor: LG Electronics 24GM79G-B ab €'*'193,44 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    damit bin ich bis jetzt super zufrieden.
    AMD R7 2700X | Asus X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144Hz
    Meine Computer-History: hier
    "Es ist nicht wichtig, wie langsam du gehst, sofern du nicht stehen bleibst." - Konfuzius


    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    14.06.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Nähe Hamburg
    Beiträge
    190

    AW: Ersatz für veralteten 144 Hz Monitor

    Fettes Dankeschön an alle durch das Umschalten des Pixelformats läuft es jetzt mit 144 Hz und ehrlich gesagt sehe ich irgendwie keinen Unterschied (Bei HDMI habe ich den Unterschied stark gemerkt, bei DVI irgendwie überhaupt nicht)

    Werde mir trotzdem mal ein gutes Kabel bei Amazon bestellen und bin glücklich dass ich diesen Monitor vorerst behalten kann, die Größe und die Höhenverstellbarkeit sind für mich ein großer Pluspunkt
    i7 3820 | 16 GB DDR3 | Gigabyte X79-UD3| Powercolor RX480 4GD5

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Gaming PC + 144 Hz Monitor
    Von maximOS im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.09.2013, 20:40
  2. Kaufberatung Gaming 144-Hertz-Monitor
    Von Nick922 im Forum Monitore
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.08.2013, 11:59
  3. [Kaufberatung] 120/144 Hz Monitor
    Von Grabbi3 im Forum Monitore
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.05.2013, 16:57
  4. 144 hz Monitor Beratung!!!
    Von MPH_the_Legend im Forum Monitore
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.12.2012, 18:54
  5. 60 Hz oder 144 Hz Monitor?
    Von Coldhardt im Forum Monitore
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.10.2012, 08:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •