Seite 12 von 12 ... 289101112
  1. #111

    Mitglied seit
    15.09.2015
    Beiträge
    469

    AW: Minecraft: Mojang ersetzt "Super-Duper-Grafik" durch Raytracing mit Nvidia

    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    Klar eine Custom GPU.
    Aber da stehen wohl kaum Technologien drinnen, die AMD völlig neu entwickeln muss. Allgemein steht in der Ausschreibung eher drin: Kosten und Performance, Tools etc.
    AMD war die logische Wahl, allein schon wegen dem Preis und der Abwärtskompatibilität.
    Ob exakt welche Features drin standen, lässt sich nicht sagen. Dass AMD Raytracing NUR wegen Microsoft und Sony plötzlich mit vielen Leuten beforscht und entwickelt, wo die Leute woanders viel dringender benötigt werden steht zu bezweifeln. Eher ist das ganz einfach so gewesen - wie bislang auch bei den Custom APUs von AMD - dass Microsoft und Sony auf einer APU auswählen, die AMD ihnen anbietet. Bestehend aus Teilen, die schon in Entwicklung waren.
    Oder glaubst du Microsoft und Sony haben rein zufällig, so 30 Jahre nach der ersten Erwähnung von Raytracing zeitgleich die Idee gehabt, das brauchen sie für die nächsten Konsolen - so ganz unabhängig voneinander und ohne bei AMD nachzufragen ob das möglich ist? Schließlich kann da nicht jede Firma wild irgendwelche Features verlangen, das geht bei der AMD Manpower nicht. Lol hast du dir das echt so vorgestellt?

    AMD hat eine Technologiepipeline, Microsoft und Sony können sich aus den bestehenden Teilen was - grob gesagt - "zusammenstöpseln lassen"..

    Dass die bei AMD einfach springen und Features entwickeln, die vorher nicht angedacht oder angestoßen waren, glaubst du hoffentlich selbst nicht.

    Was ist also plausibler? AMD arbeitet seit bekannt ist, dass Nvidia Raytracing in ihre Hardware implementieren wird (ca 2016/17) an einer eigenen Lösung, damit man nicht schon wieder Jahre hinterherhinkt im Markt oder MS und Sony sind zufällig Zeitgleich vor ein paar Jahren auf die Idee gekommen - völlig unprovoziert und unabhängig - dass Raytracing in die Konsolen der Zukunft gehört... na was glaubst du ist realistischer?

    AMDs implementierung kenne ich noch nicht, von Nvidias implementierung bin ich auf technischer Seite schon sehr beeindruckt - wenngleich es natürlich Verbesserungspotential gibt.
    Ich hatte das zweifelhafte Vergnügen als Projekt an der Uni 2006 einen GPGPU beschleunigten Raytracer zu entwickeln. Somit kenne ich mich - ohne mich weit aus dem Fenster lehnen zu wollen - wohl ein bisschen besser aus, als der Durchschnittsuser.
    Da bin ich absolut deiner Meinung. AMD werkelt seit mindestens zwei bis drei Jahren an RT. Nicht wie der eine behauptet erst seid NVIDIA die Karten auf den Markt gebracht hat. Amd hat MS und Sony gefragt, wollt ihr das Feature haben, die sagten ja. Die Specs der Konsolen sind seid mind. 2 Jahren ziemlich final.
    Und wie man bei der derzeitigen Faktenlage behaupten kann AMDs RT ist halbgar und taugt nichts ist mir schleierhaft.. Ausser er hat einen Zugang zu Informationen die wir beide nicht haben .
    Vor allem was ist eine Halbgare Lösung? Interessantes Word in Bezug auf Hardware Features
    Man darf auch nicht vergessen, falls das Gerücht stimmt, das AMD bei der Navi Entwicklung eng mit Sony zusammengearbeitet hat

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #112

    Mitglied seit
    15.09.2015
    Beiträge
    469

    AW: Minecraft: Mojang ersetzt "Super-Duper-Grafik" durch Raytracing mit Nvidia

    Zitat Zitat von Casurin Beitrag anzeigen

    Du kannst die Realität noch so sehr verneinen - die Tatsachen ändern sich nicht. Software-Lösungen für Raytracing gibts seit Jahrzenten zuhauf, allen gemeinsam ist das sie langsam sind. Aber hey - du kannst ja gerne weiterhin lügen was das zeug hällt - diejenigen die Lesen können fragen sich dann halt wie man so dermaßen ignorant sein kann.
    Tja nur macht AMD sicher keine reine Software Lösung, das müsste dir auch klar sein, oder? Aber gut, behaupte immer weiter AMD macht eine Softwarelösung die nichts taugt, ich warte ab bis die Karten / Konsolen da sind und bilde mir dann meine Meinung wie die Lösung sich schlägt...

    Komisch, wenn es eine Software Lösung ist, warum dann AMD die Hardware anpasst, interessant

    Und wie gesagt, sag mal Microsoft und Sony das RT in Ihrer nächsten Konsolen Generation taugt nichts, müssen die übersehen haben...

  3. #113
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    13.967

    AW: Minecraft: Mojang ersetzt "Super-Duper-Grafik" durch Raytracing mit Nvidia

    Zitat Zitat von perupp Beitrag anzeigen
    Da bin ich absolut deiner Meinung. AMD werkelt seit mindestens zwei bis drei Jahren an RT. Nicht wie der eine behauptet erst seid NVIDIA die Karten auf den Markt gebracht hat.
    "Der eine" - cooler Titel. "The only one" wär noch besser. Aber um ehrlich zu sein: das war ich. AMD hatte bislang weder die Manpower noch das Budget um über RT nachzudenken, die sind in der Zeit gerade mit Fury fertig geworden und Vega war die nächste kommende Architektur. Und es war wohl intern schnell klar wieviel man hinter Nvidia ist. Man hat also damals sicher die Köpfe voll gehabt und nicht einfach überlegt: hmm wir brauchen schon jetzt 30% mehr Transistoren als die Konkurrenz bei gleicher Leistung, höherem Stromverbrauch (so toll die 5700 gelobt wird, das ist immer noch ein Problem), wir sollten uns überlegen wie wir noch weitere 30% der Chipfläche für anderes verwenden.

    Es ist wohl eher so, dass man hart daran geforscht hat die eigenen Chips kleiner zu machen und rauszufinden, warum man beim traditionellen Rastern unterlegen ist, als dass man an Echtzeit-Raytracing - vor 4 Jahren absolute Zukunftsmusik - zu forschen.

    Bevor dann auch ein Produkt rauskommt, werden eigentlich diverse Softwareprojekte "angeworfen" die eine Implementierung der Technologie möglich machen (das passiert nicht erst beim Launch). Also Spiele oder gar nur Techdemos - die haben über 1 Jahr vorlaufzeit.
    Nvidias Bemühen in diese Richtung geht auf ca 2016 zurück und seither weiß eben auch AMD, dass Nvidia in diese Richtung arbeitet. Und ich kann dir sagen, dass zumindest mit uns am Institut AMD erst seit diesem Jahr über RT spricht. Also hat man wohl erst als Reaktion auf Nvidia über Echtzeit-Raytracing angefangen nachzudenken, und nicht parallel oder unabhängig. Auch, dass es nach der Ankündigung von RTX sehr schnell nachgeschobene Mitteilungen und Ankündigungen (bislang ohne gezeigtes) gab ist bezeichnend. Da herrscht etwas Panik

    Zitat Zitat von perupp Beitrag anzeigen
    Amd hat MS und Sony gefragt, wollt ihr das Feature haben, die sagten ja. Die Specs der Konsolen sind seid mind. 2 Jahren ziemlich final.
    Je nachdem was konkret jetzt als Specs gemeint ist, aber die ungefähre Technologie ist klar. Ausführungseinheiten vielleicht auch schon, aber natürlich noch nicht Takt und Co.

    Zitat Zitat von perupp Beitrag anzeigen
    Und wie man bei der derzeitigen Faktenlage behaupten kann AMDs RT ist halbgar und taugt nichts ist mir schleierhaft.. Ausser er hat einen Zugang zu Informationen die wir beide nicht haben .
    Ja das ist eine vermutung ins Blaue.
    Ich gehe davon aus, dass AMDs Lösung (s. oben) etwas hastig erstellt wurde. Ich kenne auch noch keine Tensor Cores ähnliche Lösung von AMD (die es aber braucht, außer man hat was anderes gefunden). Hastig heißt bei RT aber nichts, wie gesagt ist der eigentliche Algorithmus von RT nichts besonderes. Bei der RTX ist das denoising der Schlüssel zur Leistung.
    Es ist also noch viel möglich für AMD: eine Lösung ähnlich wie Nvidia, etwas völlig neues auf das ich grad dank "Tunnelblick" nicht komme, oder reine RT Einheiten ohne Denoising (das wäre wohl schade). Blöd wäre eine fast reine Softwarelösung mit wenige Tweaks in der Hardware -> Performance für die Tonne.
    Wie gesagt sowohl AMDs als auch Nvidias Lösung muss mit Tricks arbeiten, um Rechenleistung zu sparen.
    Ich hoffe auf eine Lösung, die ähnlich gut funktioniert oder gar besser wie die der RTX.

    Was mir aber ebenso schleierhaft ist, ist das blöde Gerede von Chatstar, der irgendwie so tut, als wäre AMDs Lösung überlegen und "in Hardware" während Nvidias Lösung das irgendwie nicht sein soll. Wir haben also hier im Forum 2 sehr gegenteilige Meinungen zu einer AMD Hardware, die noch niemand offiziell gesehen hat

    Zitat Zitat von perupp Beitrag anzeigen
    Man darf auch nicht vergessen, falls das Gerücht stimmt, das AMD bei der Navi Entwicklung eng mit Sony zusammengearbeitet hat
    Das ist kein Gerücht. Das ist aber irgendwie auch nichts besonderes. Wir reden von einem Milliardenprojekt, natürlich arbeitet man da zusammen.
    Zitat Zitat von perupp Beitrag anzeigen
    Tja nur macht AMD sicher keine reine Software Lösung, das müsste dir auch klar sein, oder?
    Auf AMDs Folien steht, RT in Hardware. Wir wissen nur nicht, was genau davon HW ist und wie es aussieht. Deshalb ist es sicher keine reine Softwarelösung, außer man betrachtet Shader als Hardwarelösung.
    Aber man muss vorsichtig sein. RT in HW kann so enorm viel (oder wenig) bedeuten, dass ich mal lieber nicht in Euphorie ausbrechen würde. Absolutes bestcase Szenario ist, dass AMD eine Nvidiaähnliche Lösung zusammenstöpselt, eventuell mit ein paar weiteren Kniffen für die Performance damit das Ding auch tatsächlich nutzbar wurd auf Konsolen (fixed function units für gewisse use cases).
    Worst Case sinds leicht angepasste Shader (mehr Cache f die zusätzlichen Lichtcä/Farbdaten). Auch das wäre ein "HW Lösung" per Definition, ist aber natürlich dann doch eher eine Softwarelösung.

    Somit muss AMD erst zeigen was sie haben. Im Moment ist es also noch möglich, dass jeder von euch beiden recht hat
    Geändert von Rollora (20.08.2019 um 11:56 Uhr)
    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die Stasi hätte Freundentränen in den Augen heutzutage - damals musste man aufwendig Wanzen verstecken und extreme finanzielle Mittel aufbringen um massenhaft Leute abzuhören. Heute installieren die Leute ihre Wanzen selbst, kümmern sich um die Verbindung und zahlen alles auch noch selber. Genial.

  4. #114

    Mitglied seit
    15.09.2015
    Beiträge
    469

    AW: Minecraft: Mojang ersetzt "Super-Duper-Grafik" durch Raytracing mit Nvidia

    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    "



    Je nachdem was konkret jetzt als Specs gemeint ist, aber die ungefähre Technologie ist klar. Ausführungseinheiten vielleicht auch schon, aber natürlich noch nicht Takt und Co.


    Ja das ist eine vermutung ins Blaue.

    Es ist also noch viel möglich für AMD: eine Lösung ähnlich wie Nvidia, etwas völlig neues auf das ich grad dank "Tunnelblick" nicht komme, oder reine RT Einheiten ohne Denoising (das wäre wohl schade). Blöd wäre eine fast reine Softwarelösung mit wenige Tweaks in der Hardware -> Performance für die Tonne.
    Wie gesagt sowohl AMDs als auch Nvidias Lösung muss mit Tricks arbeiten, um Rechenleistung zu sparen.
    Ich hoffe auf eine Lösung, die ähnlich gut funktioniert oder gar besser wie die der RTX.

    Was mir aber ebenso schleierhaft ist, ist das blöde Gerede von Chatstar, der irgendwie so tut, als wäre AMDs Lösung überlegen und "in Hardware" während Nvidias Lösung das irgendwie nicht sein soll. Wir haben also hier im Forum 2 sehr gegenteilige Meinungen zu einer AMD Hardware, die noch niemand offiziell gesehen hat

    Ja mit fast fertigen Specs meine ich ja bis auf endgültige Taktrate und so sind die bei den Konsolen schon längst festgelegt, geht ja auch nicht anders, da Spieleentwickler nicht erst 4 Monate vorm Launch anfangen dafür Spiele zu entwickeln...

    Ja, da sind wir uns einig, keiner kann sagen wie AMD RT Berechnungen lösen wird, kann katastrophal sein, kann mit Nvidia mithalten oder auch überholen...

    Alles was man jetzt zur Leistung zu der Lösung sagt ist einfach nicht seriös, da wir keine Informationen haben...

    Wenn man hier behauptet, das AMD das in Software berechnet und es wird grottenschlecht, ist das einfach nur geraten...

    Wenn man sagt, die AMD Lösung wird viel besser als die von NVIDIA, ist das auch nur herbei fantasiert....

    Einfach mal abwarten, werden sicher bald Informationen dazu kommen.

  5. #115

    Mitglied seit
    30.09.2016
    Beiträge
    2.545

    AW: Minecraft: Mojang ersetzt "Super-Duper-Grafik" durch Raytracing mit Nvidia

    Zitat Zitat von perupp Beitrag anzeigen
    Und wie man bei der derzeitigen Faktenlage behaupten kann AMDs RT ist halbgar und taugt nichts ist mir schleierhaft.. Ausser er hat einen Zugang zu Informationen die wir beide nicht haben .
    Ne,, das sind einfach Leute die LESEN können was dir anscheinen schwer fällt den AMDs Ansatz wurde bereits mehrmals verlinkt - es ist SOFTWARE Raytracing mit verbessertem Cache - Lass das mal 2mal schneller sein als reines Software Raytracing - wo landen wir dann? Richtig - bei Absolut nutzloser Leistung. Es gibt ja schon genügen Daten zu FireRays, slebst wenn der Cache das ganze jetzt zu 100% beschleunigt und man die Leistung einer Vega64 als vergleich nimmt - man landet dann bei der Raytracing-Leistung einer RTX 2060 - mit dem Unterschied das die Radeon damit auf 100% GPU-last fährt während bei den RTX ein großteil davon von dedizierter Hardware erledigt wird und die Shader idlen.

    Zitat Zitat von perupp Beitrag anzeigen
    Tja nur macht AMD sicher keine reine Software Lösung, das müsste dir auch klar sein, oder?
    habe ich schon verlinkt - Softwarlösung mit angepasstem Cache - das ist ihr "raytracing".

    Aber danke das du nochmal so schön demonstrierst das due die Wahrheit nicht akzeptieren kannst.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  6. #116
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    13.967

    AW: Minecraft: Mojang ersetzt "Super-Duper-Grafik" durch Raytracing mit Nvidia

    Muss mir den Link heut Abend mal ansehen, danach kann ichs besser beurteilen. Wäre schade wenn du recht hast (nicht deinetwegen sondern wegen der Entwicklung von RT in Spielen)
    Geändert von Rollora (21.08.2019 um 20:42 Uhr)
    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Die Stasi hätte Freundentränen in den Augen heutzutage - damals musste man aufwendig Wanzen verstecken und extreme finanzielle Mittel aufbringen um massenhaft Leute abzuhören. Heute installieren die Leute ihre Wanzen selbst, kümmern sich um die Verbindung und zahlen alles auch noch selber. Genial.

Seite 12 von 12 ... 289101112

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •