• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Aktueller Inhalt von DragonX1979

  1. D

    Radeon RX 7000: Flaggschiff mit 2,5-facher Leistung, 160 CUs und Chiplet-Design?

    Hmm... Da kann ich ehrlich gesagt nicht wirklich drauf antworten... Wäre mir zumindest neu. Wie gesagt, die "Boliden" diverser Generationen hatten oft das Problem, dass die Shader nicht richtig ausgelastet wurden. Mal lag es dann an der Architektur an sich, mal an internen Flaschenhälsen. Aber...
  2. D

    Radeon RX 7000: Flaggschiff mit 2,5-facher Leistung, 160 CUs und Chiplet-Design?

    Das ist Ansichtssache und nebenbei ein oft genutztes Argument um keine Verantwortung zu übernehmen. Irgendwo muss man ja schließlich anfangen. Mit "In" hat das herrlich wenig zu tun... Und erstgenanntes Argument ist im Grunde keins. Konkurrenz gab es schon immer. Das hat NV und AMD auch früher...
  3. D

    Radeon RX 7000: Flaggschiff mit 2,5-facher Leistung, 160 CUs und Chiplet-Design?

    Nun, grundsätzlich mag das richtig sein, letzten Endes ist es aber schon traurig, dass man es jahrelang geschafft hat trotz Leistungssteigerung den Stromverbrauch weitestgehend zu halten und jetzt so ne Schippe drauflegt... Für den Klimaschutz ist das ein echtes Armutszeugnis, allerdings gillt...
  4. D

    Radeon RX 7000: Flaggschiff mit 2,5-facher Leistung, 160 CUs und Chiplet-Design?

    Im idealfall mag sein, aber bei weitem nicht überall. Und es kommt drauf an welche "Varianten" man vergleicht. 480W... Na wenn du das für vertretbar hältst... :haeh: Aber unabhängig davon ob so ein Stromverbrauch nun moralisch vertretbar ist oder nicht halte ich es immernoch für ein...
  5. D

    Radeon RX 7000: Flaggschiff mit 2,5-facher Leistung, 160 CUs und Chiplet-Design?

    Was theoretisch möglich ist und in der Praxis ankommt ist relativ... RTX 2080Ti (FE): 12nm TSMC - 260W RTX 3090: 8nm Samsung - 350W 6800XT: 7nm TSMC - 300W Wie man sieht, Effiziens gestiegen, real verbrauch explodiert. :what: Vom OC will ich isb. bei der 3090 gar nicht anfangen...
  6. D

    Radeon RX 7000: Flaggschiff mit 2,5-facher Leistung, 160 CUs und Chiplet-Design?

    2,5x Performance... Na das kann ja wieder alles heißen. :hmm: Wenn es rein nach der Compute Leistung geht, ist der Sprung von einer RTX 2080Ti zur RTX 3090 auch riesig (13,5TF gegenüber 35,6TF). Beim Zocken läuft es in der Regel aber eher auf ~30% Plus hinaus. Kann mich sogar dran erinnern...
  7. D

    Cyberpunk 2077: Führungskräfte erhalten saftigen Bonus

    Nun, prinzipiell bin ich da bei dir. Wie gesagt sowas hinterlässt immer einen "fahlen Eindruck"... Ist ja nicht das erste Unternehmen das Boni auszahlen muss, obwohl "ordentlich Mist gebaut wurde" Aber wenn die Bedingungen der Bonuszahlungen erfüllt sind dann ist das eben so. Da ist es dann an...
  8. D

    Cyberpunk 2077: Führungskräfte erhalten saftigen Bonus

    Dass muss aber nicht zwingend etwas mit den Bonuszahlungen zu tun haben. Denn die Konditionen unter denen diese ausgezahlt werden, werden wohl kaum öffentlich gemacht... Fakt ist nun mal, dass den Leitenden Angestellten Ziele gesetzt werden (können) die eben extra belohnt werden. Das ist völlig...
  9. D

    Sapphire RX 6900 XT Toxic Extreme Edition: Kostet zwischen 2.264 und 4.160 Euro

    Zu dem Preis fällt mir echt nix mehr ein. Egal ob Nvidia 3090 Modelle für 3000€+ oder ne' 6900XT... Da kann die so schnell sein wie sie will, da würde ich mir noch eher ne RTX A6000 Kaufen... Kaputte Preise... :klatsch: :klatsch:
  10. D

    Geforce RTX 3080 Ti: GPU-Z-Screenshot mit Leistungsdaten und ETH-Mining

    Gar nicht. Nicht alles was ich schreibe ist an dich alleine adressiert, nur weil ich mit einem Zitat von dir Anfange... Und nochmal zum "Rytmus"... solche Sprünge gab es auch schon vorher z.B zwischen Fermi und Keppler. Ist aber nicht weiter verwunderlich da früher eine Architektur idR. für...
  11. D

    Geforce RTX 3080 Ti: GPU-Z-Screenshot mit Leistungsdaten und ETH-Mining

    Die 1060 3G ist aber auch nicht das Standard Modell sondern ein "abgespecktes" Modell. Und wer es ganz genau wissen möchte, sind solche Preise nicht unüblich seit es 60er Karten gibt. Die GTX 260 hate z.B. ne UVP von $449 während kurze Zeit später alle neuen Modelle im Preis stark reduziert...
  12. D

    GeForce RTX 3080 Ti: Polnischer Händler listet neues MSI-OC-Modell

    Genau mein Punkt. Natürlich gibt es immer "Jemanden" der aus welchen Gründen auch immer den Speicher von Grafikkarte XYZ voll bekommt. Doch ist doch die Frage, ob diese Fälle so häufig sind, dass man sie als unter üblichen Gesichtspunkten "häufig auftretende" oder "regelmäßig auftretende"...
  13. D

    GeForce RTX 3080 Ti: Polnischer Händler listet neues MSI-OC-Modell

    Ich glaube da reichen 1700€ kaum aus. Denke eher 2200-2400€. Der Durchschnittspreis der 3080FE auf e-Bay liegt idr. bei ca. 1800€ Aber bei solchen Preisen spielt die Speicherausstattung eh keine Rolle mehr... :klatsch:
  14. D

    GeForce RTX 3080 Ti: Polnischer Händler listet neues MSI-OC-Modell

    Ja, Ok ich weiß worauf das hinausläuft... :ugly: Ich meinte da ehr für "Enthusiasten" die schon bei 10GB rummosern... Aber das sind Mittelklasse/Gehobene Mittelklasse Karten, also eher 1080p/1440p. Da stellt sich mir die Frage bekommt man die überhaupt voll, bevor man mit der GPU im...
  15. D

    Geforce RTX 3080 Ti: GPU-Z-Screenshot mit Leistungsdaten und ETH-Mining

    Wann? Ich habe seit 2008 keine einzige 60er Karte erwähnenswert unter $200 UVP gefunden... Die günstigsten 60er Karten der Letzten Jahre waren die 460, 560 und 960. Alle UVP $199 - alle Anderen waren teurer. Und da reden wir immer noch von $ Preisen also ohne USt./MwSt.
Oben Unten