Aktueller Inhalt von Atma

  1. Atma

    Intel stellt Premium-Verpackungen für Core i9-10980XE und i9-12900K ein

    Verglichen mit Threadripper ist die Verpackung des 10980XE winzig. Sie sieht edler aus als die der restlichen CPUs, übermäßig groß und verschwenderisch ist sie aber nicht.
  2. Atma

    EVGA GeForce RTX 3090 Ti FTW3 fällt auf 1.149 US-Dollar

    Die schönste und von den Ausmaßen her beeindruckendste 3090 Ti ist und bleibt (für mich) die Suprim X von MSI :nicken:
  3. Atma

    Update für Windows 11: Soll Bug fixen, der den PC verlangsamt

    Habe auf dem Zweit-PC Windows 11 und bin ehrlich gesagt super zufrieden. Extrem flott, jede Aktion wird gefühlt schneller als sofort ausgeführt, für 32:9 Nutzer wie mich ist die zentrierte Taskbar ein Segen, Bugs sind mir keine aufgefallen, die neuen Kontextmenüs sind nach kurzer Eingewöhnung...
  4. Atma

    Battlefield 2042: Neue Map kommt im September, soll Spielerwünsche erfüllen

    Orbital find ich super, sowohl optisch als auch spielerisch. Wenn dann noch der Tornado vorbeischaut sieht das einfach nur richtig, richtig gut aus. Die Kritik von vielen wegen angeblich schlechter Grafik konnte ich nie teilen, BF 2042 ist vieles aber ganz sicher nicht hässlich.
  5. Atma

    Vorsitzender über möglichen Angriff auf Taiwan: "Niemand kann TSMC mit Gewalt kontrollieren"

    Ob er das immer noch sagt, wenn die Chinesen mit gezogenen Waffen in seinem Büro stehen? Die Aussage tätigt er nur um die Kunden und Investoren zu beruhigen, nicht mehr und nicht weniger.
  6. Atma

    Ryzen 7000: AMD bestätigt September-Release, Radeon RX 7000 noch 2022

    Tja, dann dein Problem :haha: Bei Diskussionen auf Basis von Gerüchten sehe ich keine Bringepflicht.
  7. Atma

    Ryzen 7000: AMD bestätigt September-Release, Radeon RX 7000 noch 2022

    Ich erinnere dich vorm Zen 5 Release noch mal daran.
  8. Atma

    Ryzen 7000: AMD bestätigt September-Release, Radeon RX 7000 noch 2022

    Englisch kannst du aber? Der Artikel ist von 2020 so nebenbei ... Heißt so viel wie "Im Moment können wir nichts dazu sagen". Oh, da ist ja unsere Dramaqueen wieder. Von dem angeblich schon vorhandenem Big-Little ist bei den Desktop CPUs nicht viel zu sehen.
  9. Atma

    Ryzen 7000: AMD bestätigt September-Release, Radeon RX 7000 noch 2022

    Ist schon schwer amd hybrid cpu oder amd big little bei Google einzugeben, stimmt's?
  10. Atma

    Ryzen 7000: AMD bestätigt September-Release, Radeon RX 7000 noch 2022

    Ja, siehe Rocket Lake und Alder Lake ... :schief: So weit weg vom Zen 5 Release wirst du dazu keine offiziellen Belege finden. Die Spatzen pfeifen es aber schon von den Dächern, gibt genug dazu auf Google zu finden.
  11. Atma

    Ryzen 7000: AMD bestätigt September-Release, Radeon RX 7000 noch 2022

    Sprach der 12900K Besitzer :stupid: Meteor Lake kommt mit Intel 4 aka 7 nm Fertigung, damit wird die Effizienz wieder deutlich steigen. AMD wird nach Zen 4 auch auf den Hybrid-CPU-Zug aufspringen ... So was kommt mit Meteor Lake...
  12. Atma

    Ryzen 7000: AMD bestätigt September-Release, Radeon RX 7000 noch 2022

    Kein Unsinn, Intel ist hier mit Alder Lake und Raptor Lake klar im Vorteil. Warum teuren DDR5 Ram kaufen, wenn z.B. 32 GB DDR4-4000 oder höher vorhanden ist? DDR4 wird in solchen Taktregionen vielleicht in 1 von 10 Szenarien minimal langsamer sein als DDR5. Eine Verbrauchsdiskussion will ich...
  13. Atma

    Ryzen 7000: AMD bestätigt September-Release, Radeon RX 7000 noch 2022

    Man darf auf die Akzeptanz von Zen 4 gespannt sein. DDR5 only wird sicher nicht wenige potentielle Interessenten vom Kauf abhalten.
  14. Atma

    Ryzen 5800X3D oder 5900X?

    Ich würde einen i5-12400 oder i7-12700K empfehlen. Alder Lake bringt einfach die modernere Plattform mit und lässt anders als der 5800X3D auch abseits von Gaming seine Muskeln spielen. Sofern gewünscht besteht später noch die Möglichkeit auf Raptor Lake zu upgraden.
  15. Atma

    Core i7-13700K und i5-13600K: Raptor Lake bezwingt Alder Lake im Spieletest

    Mehr P-Cores würden den Verbrauch noch deutlich weiter in die Höhe treiben. Stell dir doch einfach mal 12 oder 16 P-Cores bei 5 GHz+ vor, wie willst du das gekühlt bekommen? 8 hochperformante Kerne für die wichtigen Aufgaben sind völlig ausreichend, alles andere nebenbei und im Hintergrund...
Oben Unten