Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    40.931

    AW: DDR3 1333 MHZ auf 1666MHZ

    Zitat Zitat von elementz Beitrag anzeigen
    Wieeo stellt man von Hand alles ein wenn es so einfach geht?
    Weil das, was dein Board automatisch einstellt, meilenweit von Einstellungen weg ist die gut/schnell sind. Die ganzen Einzel-Latenzen werden von der Automatik auf langsamere (höhere) Werte gestellt bis es hoffentlich stabil wird wenn du den Zieltakt hochstellst. Da das Board keine Möglichkeiten hat, jede Latenz einzeln auszuprobieren nimmt man den Holzhammer: Übertrieben gesagt mal alle Latenzen verdoppelt dann wird der takt schon laufen.


    Zitat Zitat von elementz Beitrag anzeigen
    Da kann nun nix gegrillt werden weil das Board zu viel Spannung gibt?
    Da ich nicht weiß wie viel Spannung anliegt kann ich dir das nicht beantworten. Da aber DDR3-RAM was Spannung angeht sehr robust ist grillt dir eher nix weg.

    Zitat Zitat von elementz Beitrag anzeigen
    Wo sieht man die Spannung außer im Bios?
    Finde in HWmonitor nix..
    Kommt drauf an ob dein Board entsprechende Sensoriken hat um das auslesen zu können. Je hochwertiger/teurer das Board war desto höher die Chance dass es sowas gibt. Wenn der HWMonitor nichts anzeigt ist die Chance schonmal ziemlich hoch dass dein Board keine solche Funktion hat.
    Ryzen9 3900X@Eco, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12

    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    402

    AW: DDR3 1333 MHZ auf 1666MHZ

    Ich habe ja ein Bild der Latenzen angefügt in dem Post davor.
    Kann es sein das mein System mit diesen Latenzen und 1866MHZ Ram langsamer ist als der standard mit 1333?

  3. #13
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    40.931

    AW: DDR3 1333 MHZ auf 1666MHZ

    Zitat Zitat von elementz Beitrag anzeigen
    Kann es sein das mein System mit diesen Latenzen und 1866MHZ Ram langsamer ist als der standard mit 1333?
    Kommt drauf an was man macht. Es gibt Anwendungen die sehr von hohem Takt profitieren und die Latenzen sind egal, andere mögen schnelle Latenzen und der Takt ist weniger wichtig. Was davon in dem was du tust besser ist findest du nur mit messen/Benchmarks heraus.
    Ryzen9 3900X@Eco, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  4. #14

    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    402

    AW: DDR3 1333 MHZ auf 1666MHZ

    Ich Spiele rein mit dem PC..
    Eben doof dass ich nicht weis wie viel Ram Spannung anliegt..
    Im Bios steht dieser Wert.
    Ändert dieser sich bei Last oder bleibt dieser gleich?

    EDIT
    Gerade nachgesehen.
    Im Bios wird bei Auto zwischen 1.503 und 1.507 V angezeigt.
    Anbei mal ein bild wenn er auf Auto läuft.
    Der Refreshwert kommt mir sehr hoch vor wenn ich Ihn auf 1866 stelle.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Ram Sd.PNG 
Hits:	15 
Größe:	209,2 KB 
ID:	1080607  
    Geändert von elementz (22.02.2020 um 20:15 Uhr)

  5. #15
    Avatar von Rotkaeppchen
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    18.996

    AW: DDR3 1333 MHZ auf 1666MHZ


  6. #16

    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    402

    AW: DDR3 1333 MHZ auf 1666MHZ

    Ich dachte das bringt mehr..
    Kenne es von meinem ryzen das dort mehr ram takt extrem auf die FPS schlägt..
    Bei dem Intel 4770k scheint das ja nix zu bringen.
    DANKE!

    ALSO zurück auf standard

  7. #17
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    40.931

    AW: DDR3 1333 MHZ auf 1666MHZ

    Zitat Zitat von elementz Beitrag anzeigen
    Ich dachte das bringt mehr..
    Kenne es von meinem ryzen das dort mehr ram takt extrem auf die FPS schlägt..
    Das liegt daran, dass bei Ryzen interne Kommunikationsbandbreiten der CPU an den RAM-Takt gekoppelt sind (vereinfacht gesagt: Wenn du den RAM-Takt erhöhst übertaktest du bestimmte CPU-Teile eines Ryzens automatisch mit). Das ist bei Intel nicht so.
    Ryzen9 3900X@Eco, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  8. #18

    Mitglied seit
    29.12.2010
    Beiträge
    352

    AW: DDR3 1333 MHZ auf 1666MHZ

    Die RAM Timings sind für 1333 die gleichen. Zwei von den Modulen haben zusätzlich 1600 Timings, die anderen beiden nicht.
    Es ist sehr wahrscheinlich, dass alle Module zusammen stabil mit 1600 laufen.
    MSI B150M Pro DDP, i3 8350K
    H310iPro, 9600K

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  9. #19

    Mitglied seit
    16.04.2019
    Beiträge
    402

    AW: DDR3 1333 MHZ auf 1666MHZ

    Okay ich teste dann mal 1600 und schau nach den Timings

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. DDR3 - 1333 Mhz: werden im BIOS angezeigt, nicht in Windows
    Von neo3 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 12:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •