Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    20.02.2020
    Beiträge
    3

    Nicht kompatibel?

    Servus hab einen kleinen PC für meine Eltern eingekauft bzw wollte ihn selber zusammenbauen

    Hab:

    -AMD Athlon 3000G 2x 3.50GHz So.AM4 BOX
    -MSI A320M-A PRO MAX AM4
    -400W be quiet! System Power 9 CM
    -8GB Patriot Viper 4 rot DDR4-3000 DIMM CL16 Dual Kit

    Pc startet ( Lüfter gehen an) aber es erscheint kein Bild
    An was kann dass liegen?

    -

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    40.917

    AW: Nicht kompatibel?

    Der A320-Chipsatz ist älter als die Ryzen3000-Familie und kann diese nicht kennen/unterstützen.

    Das funktioniert nur dann, wenn das Board eine BIOS-Version bekommen hat die diese Unterstützung nachreicht. Hat der Händler des Boards das nicht erledigt läuft die CPU in dem Board nicht (und ohne eine 2000er oder besser 1000er CPU kannst du daran auch nichts ändern - da du das Board nicht starten kannst für ein BIOS Update ohne eine unterstützte CPU zu haben).
    Ryzen9 3900X@Eco, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  3. #3

    Mitglied seit
    20.02.2020
    Beiträge
    3

    AW: Nicht kompatibel?

    bedeutet zurück damit und fragen ob die dass update machen können ...

  4. #4
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    40.917

    AW: Nicht kompatibel?

    Du kannst...
    1.) Eine Ryzen1000er CPU kaufen, damit das Update machen und die CPU zurücksenden (kostet mindestens den Versand)
    2.) Den Händler bitten ein BIOS-Update auf dem Board zu machen (kostet meist Gebühren)
    3.) Dein Board zurückschicken und ein anständiges bzw. neueres Board kaufen das das BIOS schon drauf hat wie ein B450er mit Update (vorher vom Händler bestätigen lassen, dass 3000er Ryzen CPUs unterstützt werden!), beispielsweise ein MSI B450M-A Pro Max (7C52-001R) ab €'*'55,00 (2020) | Preisvergleich PC Games Hardware (PCGH) Deutschland: Preisvergleich.

    Ich würde Option 3 wählen da erstens das Ergebnis besser ist (der B450 ist kaum teurer als der A320 aber das Board viel besser ausgestattet) und zweitens das garantiert funktioniert.
    Ryzen9 3900X@Eco, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  5. #5

    Mitglied seit
    20.02.2020
    Beiträge
    3

    AW: Nicht kompatibel?

    okay ich danke dir

  6. #6
    Avatar von Torben456
    Mitglied seit
    07.11.2011
    Ort
    Nähe Wuppertal
    Beiträge
    3.036

    AW: Nicht kompatibel?

    Das Board ist kompatibel, da es die " MAX"Variante ist.

    Hersteller-Angabe:
    Supports 1st, 2nd and 3rd Gen AMD Ryzen™ / Ryzen™ with Radeon™ Vega Graphics and 2nd Gen AMD Ryzen™ with Radeon™ Graphics / Athlon™ with Radeon™ Vega Graphics and A-series / Athlon X4 Desktop Processors for Socket AM4

    Wie lange lief der PC?`Beim ersten Bootvorgang dauert das ganze ein bisschen. Wie ist der Ram gesteckt?

    Und einen B450 Chipsatz halte ich für unsinnig, da er keinen Vorteil bietet, solange nicht auf 8 Kerner aufgerüstet wird, oder der Nutzer vor hat zu übertakten, das sind nämlich die einzigen relevanten Unterschiede.
    CPU: AMD Ryzen 5 2600@4GHz - 1,25V | Kühler: EKL Ben Nevis |RAM: 16GB G.Skill Aegis DDR4@3000MHz CL16 | MB: ASRock B450 Pro 4 |Graka:Zotac GTX 1080 AMP! Edition @1,8GHz |SSD & HDD: CrucialMX500 - m.2 500GB - Kingston A400 1TB SSD | Case: Sharkoon TG4 RGB | NT: be quiet! Pure Power 11 - 400W | Monitore: Acer XF240YUbmiidprzxr - WQHD - 144Hz | LG 29UM59-P - UW-UXGA - 75Hz

  7. #7
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    40.917

    AW: Nicht kompatibel?

    Zitat Zitat von Torben456 Beitrag anzeigen
    Das Board ist kompatibel, da es die " MAX"Variante ist.
    Stimmt, da hatte MSI ja vor einiger Zeit mit geworben. Mein Fehler, habe ich übersehen (die "Symptome" PC geht an macht aber nichts außer dass Lüfter starten sind aber eben auch bei einer nicht unterstützten CPU so).

    Zitat Zitat von Torben456 Beitrag anzeigen
    Und einen B450 Chipsatz halte ich für unsinnig, da er keinen Vorteil bietet, solange nicht auf 8 Kerner aufgerüstet wird, oder der Nutzer vor hat zu übertakten, das sind nämlich die einzigen relevanten Unterschiede.
    Es sind auch andere Boarddetails, nicht nur der Chipsatz selbst - aber hauptsächlich sinds halt nur keine Ahnung 5€ Unterschied oder sowas. Die würde ich persönlich halt investieren (muss man aber nicht).
    Ryzen9 3900X@Eco, 32GiB DDR3200CL14, RTX2080@1,9GHz/180W
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  8. #8
    Avatar von Cleriker
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    07.11.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Myrtana
    Beiträge
    10.878

    AW: Nicht kompatibel?

    Hieß das "maxx" nicht nur dass zugesichert Updates kommen? Wenn das Board schon im Regal lag als Zen+ herausgekommen ist, muss es nicht zwingend das Update drauf haben.

    Stephan Wilke: "Hauptplatinen, die von Anwendern mit Bohrlöchern versehen werden, neigen überdurchschnittlich oft dazu, danach grundsätzlich nicht mehr zu funktionieren."

  9. #9
    Avatar von Torben456
    Mitglied seit
    07.11.2011
    Ort
    Nähe Wuppertal
    Beiträge
    3.036

    AW: Nicht kompatibel?

    Zitat Zitat von Cleriker Beitrag anzeigen
    Hieß das "maxx" nicht nur dass zugesichert Updates kommen? Wenn das Board schon im Regal lag als Zen+ herausgekommen ist, muss es nicht zwingend das Update drauf haben.


    Nein, die Max Boards klappen out of the box mit 3rd Ryzens CPUs.
    CPU: AMD Ryzen 5 2600@4GHz - 1,25V | Kühler: EKL Ben Nevis |RAM: 16GB G.Skill Aegis DDR4@3000MHz CL16 | MB: ASRock B450 Pro 4 |Graka:Zotac GTX 1080 AMP! Edition @1,8GHz |SSD & HDD: CrucialMX500 - m.2 500GB - Kingston A400 1TB SSD | Case: Sharkoon TG4 RGB | NT: be quiet! Pure Power 11 - 400W | Monitore: Acer XF240YUbmiidprzxr - WQHD - 144Hz | LG 29UM59-P - UW-UXGA - 75Hz

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    10.657

    AW: Nicht kompatibel?

    BIOS wird's wahrscheinlich trotzdem sein. Die MAX Serie kam nach den Matisse CPUs wie Ryzen 3600 und Co. Ich meine CPUs seit Juni oder MAX Boards im August (nagelt mich bitte nicht drauf fest).
    Der 3000G kam aber erst im Herbst...von daher ist BIOS Version also gut möglich
    No aim, no skill - just fun! ;) // Suche

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. GA-MA770DS3 nicht mit Phenom X4 9850 kompatibel ?
    Von goliath im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 09:37
  2. Ist das Netzteil zum Mainboard kompatibel?
    Von low- im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 22:00
  3. IFX-14 Kompatibel mit Antec Nine Hundred?
    Von RexNatFlenders im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.12.2007, 22:14
  4. IFX-14 Kompatibel mit Enermax Big Chakra
    Von RexNatFlenders im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 18:00
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 18:27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •