Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Avatar von Stahlinick
    Mitglied seit
    31.05.2011
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    197

    RGB Beratung Mainboardkauf

    Hallo liebe Community,

    ich möchte demnächst mein System auf Ryzen 3600X upgraden.

    Ich stehe vor der Wahl Asus X570-E Strix oder Gigabyte x570 Aorus Ultra.
    Von der Ausstattung gefällt mir das Gigabyte besser.
    Allerdings habe ich viel schlechtes über die RGB Software gelesen.

    Ist hier das Asus soviel besser in der Integration von Corsair Tastatur, Steelseries Maus, Corsair RAM, Zotac GPU und diversen RGB noname-Lüftern?

    Danke vorab für Erfahrungsberichte
    1: i7-3770K | Noctua NH-D14 | Asus P8Z77-V Deluxe | 16GB RAM | Gtx980TI | 4 TB HDD | 256GB SSD | BeQuiet DP10 1200W | NZXT S340 | BenQ GW2765HT
    2: RacingPC G3258 vergoldet | H100 | 8GB RAM | GTX 680 | Haf 922
    3: Ryzen 5 3500U | Lenovo C340-14API | 512GB SSD

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.286

    AW: RGB Beratung Mainboardkauf

    Corsair läuft meist ehe nur über eine eigene Software, wird daher selten mit anderen Programme von Mainboards unterstützt. Grafikkarten werden auch meist nur von eigenen Programmen des eigenen Hersteller unterstützt. Ich hatte letztens MSI verbaut und musste auch von MSI eine Software installiert haben. Meine neue Asus Grafikkarte läuft jetzt auch unter der Aura Software des Mainboards.

    Im einzelnen wirst du immer schauen müssen welche Software mit unterstützt wird, steht auch normalerweise immer mit dran.
    Es gibt auch Lüfter oder Strips die einfach ans Mainboard angeschlossen werden und hier ist es im Grunde dann egal, denn das Mainboard muss halt für D-RGB den Anschluss bereit stellen, was auch nicht immer der Fall ist.

    Es gibt auch hier den Unterschied zwischen RGB mit 12v und D-RGB mit 5v.
    Beiden muss gesondert angeschlossen werden, da es sich um zwei unterschiedliche Techniken handelt. Man kann daher kein D-RGB mit 5v an das normale 12v RGB anschließen, denn nicht nur das es nicht funktionieren würde, die LEDs würden sofort Schaden nehmen.

    Unterschied ist das mit 12v RGB alle LEDs immer zu gleich nur das selbe darstellen können und mit D-RGB 5v wird jede einzelne LED angesteuert und so sind bestimmte Muster und Effekte möglich.

    Das Asus X570-E Strix hat zum Beispiel beide Möglichkeiten 12v RGB und auch 5v D-RGB anschließen zu können.

  3. #3

    Mitglied seit
    22.06.2009
    Beiträge
    73

    AW: RGB Beratung Mainboardkauf

    Hi, die Asus Software ist nicht viel besser. Auch damit haben viele Leute ihre Probleme. Oft funktioniert alles nur temporär.
    Corsair Ram sollte sich aber mit Asus Software steuern lassen.
    Allerdings würde ich Dir trotzdem zu dem Asus Board raten (wenn RGB ein wesentliches Kaufkriterium ist), denn die bisher wohl stabilste RGB Software icue (von Corsair) kann jetzt auch RGB von Asus Boards steuern.
    ASUS Mainboards werden in Corsair iCUE integriert - Hardware-Journal
    Dann hast Du bis auf Maus und GPU schon alles drin.
    Meine Zotac Graka kann ich nicht mit Aura steuern, ebenso würde es mit icue nicht gehen, nur mit Zotac Firestorm. Welche Karte ist das denn?
    Und Steelseries Maus? Welche Software für RGB ist vom Hersteller alles aufgelistet?
    Da würde eine Corsair Maus Sinn machen, wenn Du das Asus Board nimmst und icue verwendest, falls icue mit der Maus nicht kann.
    Lian Li O11 Dynamic XL black// Asus Crosshair VI Extreme // Ryzen 2700X // 4x8 GB GSkill Trident Z // Asus Ryuo 240 // BeQuiet Straight Power 11 550W // Zotac GeForce GTX 1070 AMP! Extreme // Soundblaster-Z // Win10 Pro 1903

  4. #4
    Avatar von Stahlinick
    Mitglied seit
    31.05.2011
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    197

    AW: RGB Beratung Mainboardkauf

    Danke für die Antworten. Die Frage sind auch die Leistungseinbußen die man unter Umständen hinnehmen muss wenn diese ganzen Programme zusätzlich laufen. @funky Ich habe die 1080 AMP Extreme. Hier sind über die Firestormsoftware ja auch nur 8 oder 10 Farben möglich und halt die üblichen Fade und Strobe. Mal sehen ob ich dann überhaupt auf den RGB-Hype aufspringen will...
    Viele Grüße aus dem Frankenland
    1: i7-3770K | Noctua NH-D14 | Asus P8Z77-V Deluxe | 16GB RAM | Gtx980TI | 4 TB HDD | 256GB SSD | BeQuiet DP10 1200W | NZXT S340 | BenQ GW2765HT
    2: RacingPC G3258 vergoldet | H100 | 8GB RAM | GTX 680 | Haf 922
    3: Ryzen 5 3500U | Lenovo C340-14API | 512GB SSD

  5. #5
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.286

    AW: RGB Beratung Mainboardkauf

    Bei mir sieht es so mit der Aura Software aus und ich komme damit gut aus.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200119_194944.jpg 
Hits:	23 
Größe:	2,24 MB 
ID:	1077297 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200119_193931.jpg 
Hits:	20 
Größe:	1,63 MB 
ID:	1077298


  6. #6

    Mitglied seit
    22.06.2009
    Beiträge
    73

    AW: RGB Beratung Mainboardkauf

    Hi Stahlinick, Leistungseinbußen bemerke ich nicht.
    Habe die 1070 AMP! Extreme und kenne deren Umfang an Effekten und Farben. Naja, und ich bin noch mit ner ollen SideWinder X4 unterwegs, die wie meine Maus nur rot kann.
    War kein Grund für mich, mich dem RGB Hype komplett zu verweigern. Neue Lüfter mussten eh her, die roten Enermax waren 8 Jahre alt, aber Maus, Tastatur, Grafikkarte und auch die extrem hell und rot leuchtende Soundkarte wollte ich für zig RGB Effekte noch nicht opfern.
    Also stellte ich Firestorm entsprechend auch auf rot ein...ohne Effekte, Board, Lüfter und Ram mit Aura auch rot+Sternenhimmel Effekt und blieb damit meinem ROG rot/schwarz treu.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	73322132_949745605411674_2301388415163170816_n.jpg 
Hits:	17 
Größe:	27,9 KB 
ID:	1077304Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	74395417_949745558745012_3303761038188478464_n.jpg 
Hits:	18 
Größe:	31,2 KB 
ID:	1077305Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	75241061_942146509504917_5563180793871728640_n.jpg 
Hits:	18 
Größe:	27,0 KB 
ID:	1077306Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	75602745_949745548745013_4380962183467499520_n.jpg 
Hits:	20 
Größe:	40,0 KB 
ID:	1077307
    Lian Li O11 Dynamic XL black// Asus Crosshair VI Extreme // Ryzen 2700X // 4x8 GB GSkill Trident Z // Asus Ryuo 240 // BeQuiet Straight Power 11 550W // Zotac GeForce GTX 1070 AMP! Extreme // Soundblaster-Z // Win10 Pro 1903

  7. #7
    Avatar von -Loki-
    Mitglied seit
    19.01.2010
    Beiträge
    473

    AW: RGB Beratung Mainboardkauf

    Richtig die Asus-Software is crap. Das gilt aber leider für fast alle Software von Asus. Bei mir verweigert sie im Moment auch wieder ihren Dienst.
    Was man aber zur iCUE integration sagen muss, im Moment werden wirklich nur die Boards unterstützt. RAM und ARGB können nicht mit angesteuert werden.
    „Loki ist schmuck und schön von Gestalt,
    aber bös von Gemüt und sehr unbeständig.
    Er übertrifft alle andern in Schlauheit und in jeder Art von Betrug.”
    (Gylfaginning, 33)

  8. #8
    Avatar von Arndtagonist
    Mitglied seit
    10.10.2018
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    471

    AW: RGB Beratung Mainboardkauf

    Ich rate vom Asus-Board ab, da ich selbst das artverwandte nutze. Das Problem bei RGB: Das BIOS schaltet nicht die Beleuchtung des Boards zwischen CPU und Hecklüfter aus, wenn man das Gerät runterfährt. Wenn man im BIOS "Stealth" aktiviert für den ausgeschalteten Zustand, wird es nicht übernommen. Es bleibt also so.
    Ich habe es irgendwie hinbekommen, es so einzustellen, dass die Beleuchtung nun ausgeht im ausgeschalteten Zustand, aber nun erkennt er im Windows kein Aura mehr. Nichtsdestotrotz leuchtet alles in den von mir eingestellten Farben, ich kann es nun halt nicht mehr ändern.
    Alles in allem bin ich dementsprechend unzufireden in Bezug auf die RGB-Verwendung.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bild PC 2019.jpg 
Hits:	13 
Größe:	159,0 KB 
ID:	1078206  
    Ryzen 7 3700X mit einem EKL Alpenföhn Brocken 3 | Powercolor Vega 56 Red Dragon | ASUS ROG STRIX 570-F Gaming | 32GB Ballistix Sport 3000 Cl15@3600 Cl16
    Fractal Define R6 PCGH-Edition | Seasonic FOCUS+ Gold 550W | Samsung 850 Evo 250 GB | Crucial MX 500 1TB

  9. #9
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.286

    AW: RGB Beratung Mainboardkauf

    Versuche es mal mit ErP > Enable (S4+S5), dann gehen alle LEDs auch aus, da hiermit das Mainboard nach dem herunterfahren Stromlos gemacht wird.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    22.06.2009
    Beiträge
    73

    AW: RGB Beratung Mainboardkauf

    Naja, und von dem Asus Board abzuraten, nur weil bei Dir etwas nicht wie gewünscht funktioniert?
    Klar, alternativ könnte man auf RGB verzichten, denn mit Gigabytes RGB Fusion und Mystic Light von MSI gibt es ebenso zuhauf Probleme, teilweise sogar gravierendere als bei Asus Aura. Die letzte RGB Fusion Software soll sogar schon GSkill Ram dauerhaft beschädigt haben, also die RGB Beleuchtung.
    Die subjektive Meinung vieler Nutzer ist oft- andere (Board) Hersteller Software ist noch schlechter als Asus Aura.
    Am zuverlässigsten und vielfältigsten soll RGB anscheinend mit Corsair iCue funktionieren. Oder eben andere Board-Hersteller unabhängige Software (Farbwerk zBsp.) Problem ist halt, dass sich dann auch nicht alles integrieren lässt.

    Hatte anfangs mit Aura auch das Problem. Ich konnte im UEFI entsprechende Einstellung (RGB ausschalten beim Herunterfahren) vornehmen wie ich wollte, Aura setzte sich darüber hinweg. Heisst, Aura überschrieb die Einstellung.
    Die Lösung war aber simpel- in Aura "Herunterfahren synchronisieren" einschalten und zack, Beleuchtung ging dann tatsächlich aus.
    Und bisher läuft Aura bei mir anstandslos. Ganz am Anfang hatte ich Probleme damit, unter Win 10 1809. Mit 1903 ging es.
    Wichtig waren bei mir noch folgende Dinge- alte Aura Installationen restlos entfernen, was manuelles Löschen einzelner Dateien erfordert. Die passende Aura Zip Datei als Admin entpacken und als Admin installieren.

    I went to C:\Program Files (x86)\LightingService after uninstalling the lighting service component and found a 3kb file called LastProfile.xml. I deleted it. I then went to the registry to HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Services\ and deleted the LightingService subdirectory.

    Same at HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Servic es\ (deleted the lightingservice folder)

    Aura 1.07.71 and earlier versions - Aura service is currently unavailable
    Lian Li O11 Dynamic XL black// Asus Crosshair VI Extreme // Ryzen 2700X // 4x8 GB GSkill Trident Z // Asus Ryuo 240 // BeQuiet Straight Power 11 550W // Zotac GeForce GTX 1070 AMP! Extreme // Soundblaster-Z // Win10 Pro 1903

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. **Brauche Beratung** - Suche eine Low Profile RGB Tastatur mit Rubberdome
    Von Harlekin85 im Forum Eingabegeräte und Peripherie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.11.2019, 16:21
  2. Cable Sleeve + RGB Beratung gesucht
    Von Donutathome im Forum Casemods
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2019, 01:13
  3. Beratung beim Mainboardkauf
    Von Bartolas im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.10.2017, 16:58
  4. Brauche Beratung beim Mauskauf!
    Von mcgeitner im Forum Eingabegeräte und Peripherie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 22:58
  5. [MB+RAM] Hardware zusammenstellung nach beratung hier ^^
    Von Morytox im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 21:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •