Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    03.04.2016
    Beiträge
    58

    X570 und RAM für Ryzen 4000er

    Moin Leute,
    da ich meinen ASRock B450 Board samt Ryzen 2600x und den ganzen Tüddelkram für kleines Geld an einen armen Studentenkumpel verkauft habe brauche ich adäquaten Ersatz.
    Was ich mit den System vorhabe ist folgendes, ich möchte 3 M.2 SSDs verbauen. Eine ist halt für Windows und Programme und die anderen beiden werden für Games genutzt, größtenteils.
    Somit ist es auch völlig ok wenn nur eine m.2 direkt an der CPU angebunden ist.
    Dementsprechend brauch ich aber auch keine Sata-Ports wirklich.
    Da ich langsam in das Thema OC und UV einsteigen will, sollte es in der Hinsicht keine Einschränkungen geben. Ansonsten wird auf der Rechner nur gezoggt und etwas gestreamt.

    Ich möchte mit dem Board gerne zu Gigabyte wechseln und meine eigentliche frage ist wo die Unterschiede zwischen den Aorus Ultra und dem Master ??
    Bei dem Ram hab ich schon etwas konkretere Vorstellung und zwar mag ich die Optik mit Vollbestückung, nur ist Vollbestückung ja nicht so sinnig bei Dualchannel-controllern.
    Da ich 32Gb haben möchte habe ich mit diesen Kit geliebäugelt:
    32GB Corsair Vengeance RGB PRO schwarz CMW32GX4M2C3200C16 DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit - DDR4-3200
    Corsair Vengeance RGB Pro schwarz LED Kit für Mainboards (CMWLEKIT2) - Zubehör für
    Meine Frage wäre gibt es noch eine weitere Alternative mit 2 "Fake" Riegeln ?? Da ich auch beim Ram Bock auf OC hab ist weiterhin die Frage ob der Ram zum tackten überhaupt taugt.
    Ich habe kein Probleme damit für Optik etwas mehr Geld auszugeben, aber wenns nicht taugt geh ich eher auf Performance.

    Es wird erstmal ein Ryzen 3600 verbaut, der aber auch schon weiter verkauft ist und wird durch nen 8-Kern Ryzen 4000 ersetzt werden, sobald diese verfügbar sind.
    Als Grafikkarte wird erstmal meine RTX 2070, die mir aber etwas zu schwach ist für 1440p und 144Hz bzw. doch sehr auf Anschlag läuft. Mal gucken was Ampere so bringt ^^

    Danke schonmal für eure Hilfe

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von markus1612
    Mitglied seit
    12.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Also in Schweden wohn ich schon mal nicht .....
    Beiträge
    19.894

    AW: x570 und Ram für Ryzen 4000er

    Ich kann dir direkt eines sagen: OC kannste dir bei Ryzen sparen und Undervolting eigentlich auch.

    Hier mal der Vergleich: Produktvergleich Gigabyte X570 Aorus Master, Gigabyte X570 Aorus Ultra Geizhals Deutschland
    Hauptunterschiede dürften wohl die bessere Spannungsversorgung und der 2.5G Ethernet Port des Aorus Master sein.

    Was haste denn für einen Kühler?
    Nicht, dass der dir dann die RAM Kirmes verdeckt.
    Was bei dem Corsair geht, weiß ich nicht. Ich schätze aber mal, dass Corsair die besseren RAM Chips auf anderen Modulen verbaut.

    Wäre ja schon traurig, wenn der 2600 zu wenig FPS für die 2070 in WQHD liefern und die 2070 nicht am Anschlag laufen würde.
    BeQuiet Dark Base 700 | BQ DPP11 550W | Asus X99-E WS | 32GB G.Skill TridentZ RGB | i7 6900K 4GHz @1.17V @Genesis | EVGA GTX1070 FTW | Samsung SM951 NVME 256GB | 2x Samsung 840 EVO 500GB

    Asus VG278HE | Dell P3418HW | G4ME One | Blue Yeti | Kone Pure | Corsair Strafe

  3. #3

    Mitglied seit
    03.04.2016
    Beiträge
    58

    AW: x570 und Ram für Ryzen 4000er

    Okay dann ist der Aufpreis zum Master für mich nicht lohnenswert, danke dafür.
    Kühler hab ich momentan noch SilverStone Einleitung:HE01
    Da aber sobald der "Endstand" erreicht ist, soll dann aber nach und nach auf WaKü umgerüstet werden, weil wegen geil und leise.
    Insgesamt soll als Langzeitprojekt das ganze Ding an die Wand ohne Case halt auf ner Platte und dann halt eben WaKü

    Hm das mit dem Ram wäre echt schade aber leistung geht vor Optik, wenn man nicht beides haben kann

  4. #4
    Avatar von pseudonymx
    Mitglied seit
    03.01.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    801

    AW: X570 und RAM für Ryzen 4000er

    Wenns kein 12/16 kerner wird sollte das Ultra reichen selbst wenn OC ne Option wäre... wenn du auf zen3 wartest brauchst aber auch jez kein teures x570 board kaufen bis zen3 kommt ist pci gen4 nicht mehr exklusiv und die x570/nachfolger werden günstiger sein.

    Ragt der kühler über die RAM bänke wirds eng mit den hohen RBG riegeln.
    Kriege kommen und gehen, doch meine Soldaten stehen Ewig
    Tupac - Resurrection

  5. #5

    Mitglied seit
    03.04.2016
    Beiträge
    58

    AW: X570 und RAM für Ryzen 4000er

    Sorry das ich mich jetzt erst wieder melde,die Arbeitswoche war lang.
    Hab mich jetzt für die entschieden 32GB G.Skill Trident Z Neo DDR4-3600 DIMM CL16 Dual Kit - DDR4-3600 (PC4-28800U) | Mindfactory.de
    Das MB brauche ich ja samt Übergangs-CPU jetzt schon, auch die 3 M.2 SSDs müssen Untergebracht werden, außerdem stört mich der kleine Quirl gar nicht. Aus Erfahrung weiß ich das der eh nicht groß dreht wenn alles vernünftig belüftet ist.
    Und die CPU soll "nur" ein negatives Offset bekommen, also noch etwas effizenter Betrieben werden. Den Ram will ich gerne noch etwas fein-tunen. Wie gesagt sind für mich alles die Anfänge in den Thematiken
    Der Kühler ist Asymetrisch aufgebaut und ragt so nicht über die Module, muss generell sagen das dass echt ein ziemlich guter kühler ist. Der einzige Nachteil wäre wohl der Preis.

    Was nachher mit 4000er für ne CPU Einzug erhält ist natürlich jetzt so ne Sache, die Vernunft sagt nimm nen 8-Kerner das reicht dicke. Der Basteltrieb und der haben will Faktor wird mich wahrscheinlich eher in Richtung etwas mehr Kerne schubsen ^^
    Aber wie gesagt da warten wir auch erstmal ab was da jetzt wirklich kommt und dann wenn die Verfügbarkeit passt gucken wir uns die Preise an
    Geändert von Hadabase (19.01.2020 um 13:09 Uhr)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Ähnliche Themen

  1. 32 GB Ram für Ryzen 3700x/X570 E Gaming
    Von AbuMegatron im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.2019, 23:28
  2. Preis/Leistungs Mainboard & RAM für Ryzen 1600
    Von john1231 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.05.2017, 19:20
  3. RAM für Ryzen 1600 und Asrock AB350 Pro4
    Von Marv911 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.05.2017, 11:39
  4. RAM für Ryzen 5
    Von KelevRa161 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.04.2017, 09:41
  5. Mainboard+Ram für Ryzen
    Von legacyofart im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.03.2017, 12:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •