Likes Likes:  0
  1. #1
    Avatar von FkAh
    Mitglied seit
    01.07.2012
    Ort
    Europa
    Beiträge
    4.939

    Mainboard zerschossen durch OC?

    Heyho,

    i7 4790K
    Noctua NH-D14
    GA Z97X-Gaming 5
    16 GB DDR3-1600

    nachdem ich mir eine 5700 XT gekauft hab und festgestellt hab, dass ich bei Far Cry New Dawn durch die CPU limitiert bin, hab ich mir gedacht endlich mal zu übertakten, schließlich hab ich deswegen damals auch die K Version gekauft.
    Hab mich dazu belesen, wie und was, und bin letztlich auf dieses Video von "der8auer" (YouTube) gestoßen und habe es erstmal so ausgeführt. Einzige Abwandlung war über den Multiplier auf 4,4 GHz zu gehen. CPU geht ja theoretisch über den Turbo eh dorthin, aber soll wohl dennoch erstmal hilfreich rein, weil alle Cores auf dem Takt laufen. (War ja auch nur für den Anfang gedacht).
    Soweit alles ausgeführt und in Prime rein. War merkwürdigerweise direkt auf 90°C hoch, also hab ich abgebrochen und den Vcore mal auf 1.2V runtergesetzt.
    Mit den Settings lief es ca. 15 Minuten bei ~55°C über alle Cores (laut HWMonitor) dann ging auf einmal die Temp auf um die 70° hoch und danach kam nen BlueScreen.
    Da mich dieses Verhalten recht stutzig gemacht hab, hab ich erstmal alles wieder auf Ausgangszustand gesetzt und mich lieber noch ein bisschen belesen zu können.

    Folgende Probleme habe ich seitdem:
    1. HDD und Laufwerk, beide während des Tests abgeklemmt, funktionieren nurnoch an anderen Sata-Ports.
    2. Mein Kopfhörerbuchsen (außer Digital Audio) sind nicht mehr existent. Windows sagt nicht angeschlossen.
    (3. Bei nem Prime Test aktuell lieg ich bei ~70°, was mir zwar etwas hoch erscheint für Stock, aber grundsätzlich ja ok ist. Nur im Vergleich zu angehobenem VCore jetzt wärmer zu sein bei offenem Gehäuse ist ja auch eher merkwürdig?)

    Bin mal gespannt, ob wer ne Idee hat

    Hier noch die Infos vom BlueScreen
    Spoiler:

    011120-6078-01.dmp 11.01.2020 20:23:32 0x00000124 00000000`00000000 ffff818b`d4796028 00000000`ff800000 00000000`00000124 hal.dll hal.dll+47fe8 x64 ntoskrnl.exe+1c14e0 C:\WINDOWS\Minidump\011120-6078-01.dmp 8 15 18362 792.828 11.01.2020 20:32:18

    hal.dll hal.dll+47fe8 fffff807`3215d000 fffff807`32200000 0x000a3000 0x1cd3fb4f
    ntoskrnl.exe ntoskrnl.exe+463ce0 fffff807`32200000 fffff807`32cb6000 0x00ab6000 0x12dcb470
    PSHED.dll PSHED.dll+1920 fffff807`34780000 fffff807`3479a000 0x0001a000 0xb21f9dda 12.09.2064 04:41:14 Betriebssystem Microsoft® Windows® Plattformspezifischer Hardwarefehlertreiber 10.0.18362.530 (WinBuild.160101.0800) Microsoft Corporation C:\WINDOWS\system32\PSHED.dll
    Valar morghulis
    4 8 15 16 23 42

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Jeretxxo
    Mitglied seit
    06.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3.716

    AW: Mainboard zerschossen durch OC?

    Ich würd nochmal ins BIOS und sehen ob der BCLK noch auf 100 MHz steht, Audioprobleme und nicht richtig funktionierende Ports können zumindest ein Indiez dafür sein das der BCLK zu hoch eingestellt ist, kann, muss aber nicht.

    Hast du mal einen richtigen CMOS Reset gemacht? (Rechner stromlos und Batterie für einen Moment rausgenommen?)

    Warum die CPU so warm wird hast du in der Regel der "TIM" zu verdanken, wenn die CPU ungeköpft ist und das alte Zeug noch unter dem Heatspreader ist.
    Gerade bei alten CPU's ist die Wärmeleitwirkung der alten Paste kaum noch vorhanden.

    Und ein offenes Gehäuse erhöht ja nicht die zielgerichtete Belüftung auf Komponenten, ein richtiger Airflow in einem geschlossenen Gehäuse ist häufig besser für die Kühlung als Hardware in einem offenen Gehäuse ohne richtigen Airflow, es sei denn die Hardware ist komplett in einem offenen Aufbau.
    Auch wenn das kaum der rede Wert ist, aber wirklich Kühler sollten Komponenten mit offenen Gehäuse nicht werden, ausser der Airflow war vorher richtig mies.

    Du hast Probleme mit deinem PC oder du brauchst Hilfe bei dem Zusammenbau eines Rechners? >Hier wird dir geholfen!<

  3. #3
    Avatar von FkAh
    Mitglied seit
    01.07.2012
    Ort
    Europa
    Beiträge
    4.939

    AW: Mainboard zerschossen durch OC?

    BCLK steht auf Auto, habs aber auch mal mit festen 100MHz probiert. Kein Unterschied.
    Batterie hatte ich gestern Abend schon für 2 Minuten rausgenommen, Rechner war auch vom Netz. Das hatte ich vergessen zu erwähnen.

    Ansonsten hab ich bislang auch bei Benutzung nichts festgestellt. Hatte zwar BlackScreens, aber das liegt mit großer Wahrscheinlichkeit am neuen AMD Treiber, weil der auch an 1-2 anderen Stellen rummuckt.

    Ja stimmt mit dem Airflow war falsch meine Aussage. Geschlossenen Gehäuse hat bei mir nen guten Airflow. Alles aufgeräumt und bis auf GrakaStrom hinterm Mobotray verlegt.
    Valar morghulis
    4 8 15 16 23 42

  4. #4
    Avatar von FkAh
    Mitglied seit
    01.07.2012
    Ort
    Europa
    Beiträge
    4.939

    AW: Mainboard zerschossen durch OC?

    Probiere ich nochmal mein Glück und pushe es mal, aber wird wohl wirklich wieso auch immer zu hohe Temperatur fürs Mainboard gewesen sein.
    Valar morghulis
    4 8 15 16 23 42

  5. #5
    Avatar von Zocker_Boy
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.01.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Data Nirvana, Deleted Street 1
    Beiträge
    1.694

    AW: Mainboard zerschossen durch OC?

    Sehr mysteriös, so über die Stränge geschlagen hast du ja jetzt mit deinen OC-Werten nicht.
    Mein Tipp wäre, eine billige SATA SSD zu kaufen und darauf mal testweise ein komplett neues Windows zu installieren, so brauchst du dein jetziges System nicht komplett platt zu machen.
    Möglicherweise hat es dir auch im OS irgendwas zerschossen.
    AMD Ryzen 3950X | GTX Titan X 12 GB | 64 GB DDR4 3200 | ASRock X570 Phantom Gaming X | be quiet Straight Power 11 750W | NZXT Phantom Big Tower | Win 10 Pro
    PC2: AMD Phenom II X4 975 | GT 740 MSI 2 GB | 8 GB Corsair XMP DDR3 1333 | Win 10 Pro
    LAPTOP: Dell E6430 mit Intel i7 3740QM | NVS 5400M 2 GB | 16 GB RAM | Win 10

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  6. #6
    Avatar von FkAh
    Mitglied seit
    01.07.2012
    Ort
    Europa
    Beiträge
    4.939

    AW: Mainboard zerschossen durch OC?

    Huch die Antwort hab ich gar nicht gesehen.
    Das ist ja das verwunderliche. Hätte ich da irgendwelche extremen Werte eingestellt, könnte ich es verstehen. Aber so

    Hab mir erstmal ne USB Soundkarte gekauft, um auf Teamspeak und Discord reden zu können. Aufsetzen steht für im Urlaub im März an, vielleicht löst es das Problem tatsächlich
    Valar morghulis
    4 8 15 16 23 42

Ähnliche Themen

  1. Mainboard zerschossen? (Gigabyte)
    Von yonaz im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.01.2018, 23:13
  2. Malware hat BIOS von Fertig-PC zerschossen, neues Mainboard?
    Von MF13 im Forum Komplette Rechner: Praxisprobleme
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 21.01.2018, 15:32
  3. Mainboard Bios zerschossen
    Von janekdaus im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.10.2016, 20:20
  4. Mainboard Cpu Header zerschossen
    Von Sebbi12392 im Forum Komplette Rechner: Praxisprobleme
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.10.2016, 00:32
  5. Mainboard zerschossen...was nun ?
    Von Micha1994 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.12.2011, 17:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •