Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Avatar von Gordon-1979
    Mitglied seit
    10.01.2008
    Ort
    Sachsen anhalt
    Beiträge
    6.405

    Kaufberatung X570 Board

    Hallo Leute,

    ich will für meinen AMD Ryzen 2700x einen Untersatz kaufen.
    Dabei möchte ich nur AMD X570er Chipsatz und keine X470er Boards.
    Als Hersteller bevorzuge ich Gigabyte und MSI.
    Asus und AsRock möchte ich vermeiden.
    Meine Preisvorstellung liegt so bei 250€.
    Arbeitsspeicher sind auch schon vorhanden, die GSkill F4-3600C18D-16GTZRX
    Die CPU-Wasserkühler vorhanden.
    VRM werden dann noch später, auf Wasserkühler umgebaut.

    Dabei ist wichtig:
    gute VRM und PWM-Controller für CPU.
    guter BIOS-Support
    Gute Lüftersteuerung

    wäre schön, aber nicht so wichtig:
    Diagnostic LED
    Realtek LAN

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Schori
    Mitglied seit
    27.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.015
    AMD R5 1600X ^^ Sapphire Rx 580 Pulse ^^ ASRock AB350 Pro4 ^^ 2x8GB Ballistix Tactical 3000 ^^ Samsung PM951 512GB ^^ Samsung 840 EVO 500GB ^^ Scythe Mugen 5 PCGH ^^ Seasonic Focus+ Platinum 550W ^^ Fractal Design Define R5 PCGH ^^ iiyama ProLite B2783QSU-B1

  3. #3
    Avatar von Gordon-1979
    Mitglied seit
    10.01.2008
    Ort
    Sachsen anhalt
    Beiträge
    6.405

    AW: Kaufberatung X570 Board

    Was ich bein den Board, noch nicht so verstehe:

    Gigabyte X570 Aorus Pro hat 12x 40A Phasen auf CPU
    Gigabyte X570 Aorus Elite hat 12x 50A Phasen auf CPU

    MSI MPG X570 Gaming Edge WIFI hat 8x 46A Phasen auf CPU
    MSI MPG X570 Gaming Pro Carbon WIFI hat 10x 46A Phasen auf CPU

    Wieso hat bei Gigabyte ein günstigeres Mainboard (Aorus Elite) mehr Ampere auf die Phasen als die mehr kosten (Aorus Pro)?
    Was mich aber etwas stutzig macht ist, das Aorus Elite hat 12x 50A + 4x 46A für CPU +SoC aber nur einen 8 Pin EPS Anschluss.
    Dieser liefert max. 336Watt die Phasen können: 12x 50A (1.45V) + 4x 46A (1.25V) sind gesamt 1100Watt
    Wozu dann so hohe Phasen?

    Jetzt ist die Frage, benötigt man 12 Phasen für die CPU oder reichen 8 oder 10 aus?
    Wie wiederspiegelt sich das im OC? (Ich bin kein Extreme OC-User)

  4. #4
    Avatar von chill_eule
    Mitglied seit
    24.12.2018
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    303

    AW: Kaufberatung X570 Board

    Zitat Zitat von Gordon-1979 Beitrag anzeigen
    (Ich bin kein Extreme OC-User)
    Dann würde für den 2700X auch im Prinzip das hier reichen :

    MSI X570-A Pro ab €'*'167,90 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    oder

    MSI MPG X570 Gaming Plus ab €'*'183,90 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    (Wifi direkt an Bo(a)rd scheint ja nicht wichtig zu sein?)

    Beide mit Diagnostic LED und Realtek LAN.

    -Lüftersteuerung "gut"... Kann man ja auch mit diversen Drittanbieter Tools lösen, falls einem das im Bios nicht gefällt. (Bei mir musste ich noch nie die "auto" stellung verändern)
    -PWM-Controller für CPU: Ist heutzutage standard
    -gute VRM: In Bezug auf deine CPU und da kein "extreme" OC, reichen auch ganz normale VRMs aus. (OC bei Ryzen ist ja generell nicht sooo dermaßen sinnvoll )
    -guter BIOS-Support: Bezüglich meinen bisherigen Erfahrungen würde ich da ASUS empfehlen (meine 3 letzten Boards kamen von denen), aber das kann man nicht generalisieren.
    Manche schimpfen Tod und Teufel auf ASUS manche sind sehr zufrieden ("ASUS" entsprechend austauschbar mit "MSI", "Gigabyte", etc.)
    Bios Updates wirst du bei allen Herstellen bekommen, aber kein Hersteller macht da mehr als unbedingt nötig, verursacht ja nur Kosten...
    "Es hat den Colonel erwischt!"
    "Nein, so lange auf ihn geschossen wird, lebt er in aller Regel noch."

  5. #5

  6. #6
    Avatar von chill_eule
    Mitglied seit
    24.12.2018
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    303

    AW: Kaufberatung X570 Board

    Die ganze Sache mit den Kondensatoren ist mMn nur wichtig für gewisse Fälle:

    extrem OC
    24/7 Volllast
    und ähnliches...

    - Extrem OC fällt bei den Ryzen CPUs flach, es sei denn du hast einen LN2 Tank zuhause.
    - 24/7 Volllast ist wohl auch kein Thema, nehme ich an?

    Ich hab es grad in einem anderen Thread geschrieben:
    Prinzipiell ist erst einmal jedes neue X570 Board der Hersteller für den X3900 (wenn nicht sogar X3950) @stock ausgelegt, da Vorgabe von AMD und annahme des "worst-case" Szenarios, sprich DAU.
    Würde mir deshalb gar keine so großen Gedanken über Phasen etc. machen, wenn man nicht tatsächlich einen der oben genannten Fälle hat.
    "Es hat den Colonel erwischt!"
    "Nein, so lange auf ihn geschossen wird, lebt er in aller Regel noch."

  7. #7
    Avatar von Gordon-1979
    Mitglied seit
    10.01.2008
    Ort
    Sachsen anhalt
    Beiträge
    6.405

    AW: Kaufberatung X570 Board

    Bei Asus ist bei mir das Problem, mein aktuelles Board ist in sachen RAM Support und OC, nicht sehr gut.
    Die XMP werden zum Teil nicht richtig übernommen, und bei OC ist die LLC fehlt die 140%.
    Ein Freund von mir hat das Asus Prime x470 Pro und hat bein OC, RAM-OC und Deaktivierung von SMT sehr viel ärger.

  8. #8
    Avatar von chill_eule
    Mitglied seit
    24.12.2018
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    303

    AW: Kaufberatung X570 Board

    Zitat Zitat von Gordon-1979 Beitrag anzeigen
    Bei Asus ist bei mir das Problem, mein aktuelles Board ist in sachen RAM Support und OC, nicht sehr gut.
    Die XMP werden zum Teil nicht richtig übernommen, und bei OC ist die LLC fehlt die 140%.
    Ein Freund von mir hat das Asus Prime x470 Pro und hat bein OC, RAM-OC und Deaktivierung von SMT sehr viel ärger.
    Wie oben erwähnt "ASUS" ist entsprechend austauschbar mit "MSI" oder "Gigabyte" oder ähnlichem...
    Jeder hat so seine persönliche Erfahrung, wobei halt die negativen Erfahrungen viel eher in einem Forum wie PCGH-Extreme herausposaunt werden, als als all die positiven Erfahrungen, die niemals irgendwo erwähnt werden.
    Wer glücklich ist, der zockt (used) halt, ohne groß darüber zu berichten
    "Es hat den Colonel erwischt!"
    "Nein, so lange auf ihn geschossen wird, lebt er in aller Regel noch."

  9. #9

    Mitglied seit
    10.01.2014
    Beiträge
    535

    AW: Kaufberatung X570 Board

    Was mich bei Gigabyte immer noch n bisschen stört, ist, dass sie nur 16MB BIOS-Flash mitliefern. Was soll denn das? Brauchen die einfach nicht mehr oder fliegt dann mit dem nächsten Update einfach der Support für Ryzen 3000 raus? Oder wie soll das sonst funktionieren...?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von Gordon-1979
    Mitglied seit
    10.01.2008
    Ort
    Sachsen anhalt
    Beiträge
    6.405

    AW: Kaufberatung X570 Board

    Zitat Zitat von ToflixGamer Beitrag anzeigen
    Was mich bei Gigabyte immer noch n bisschen stört, ist, dass sie nur 16MB BIOS-Flash mitliefern. Was soll denn das? Brauchen die einfach nicht mehr oder fliegt dann mit dem nächsten Update einfach der Support für Ryzen 3000 raus? Oder wie soll das sonst funktionieren...?
    Woher hast du diese Info? Zählt das auch für X570er?
    Wenn das stimmt, ist Gigabyte bei mir auch raus.

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung 775 Board
    Von Jan565 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 23:46
  2. Kaufberatung - Welches Board für Intel i7?
    Von Phace1981 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 07.02.2009, 10:02
  3. Kaufberatung P45-Board
    Von Heysi im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 20:51
  4. Kaufberatung P45 Board!!!
    Von celicagti84 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 22:40
  5. [kaufberatung]Welches Board für Q9450?
    Von SilentDemise im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 20:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •